SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 57,99 € bei gameware Resident Evil 4 Remake · Erlebe den Albtraum. · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Power Rangers - PG-13 Rating und neuer Trailer

Am 23. März 2017 wird das Reboot zu Power Rangers in den deutschen Kinos anlaufen. Mit dabei sind Dacre Montgomery, Naomi Scott, RJ Cyler, Becky G. und Ludi Lin als Rangers, sowie Elizabeth Banks als außerirdische Gegenspielerin.

Der Film hat in den USA ein PG-13-Rating erhalten, wie auf der CES letzte Woche bestätigt wurde. Außerdem wurde nun ein neuer Trailer veröffentlicht:

Mehr zu: Power Rangers (OT: Power Rangers, 2017)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

20.01.2017 01:18 Uhr - Bearserk
Das Außenseiter-Dasein müssen die Protagonisten noch irgendwo unter ihrer gutaussehenden hippen Schale versteckt haben.

Auch das merklich runtergefahrene Bunte ist mir neben dem Robbie noch etwas zu aufdringlich!

Auch könnte man schön absonderliche Monster basteln...das es dann im Trailer bislang Steinklumpen sind, finde ich etwas schwach.

Ansonsten finde ich, das man ähnlich wie bei Transformers recht gut an die eigentlich recht infantile Vorlage heran geht.

Kino muss wohl nicht sein, werde ich mir aber definitiv geben!
Bringt doch die Superhelden-Thematik gut raus!

Und PG13 finde ich sogar erstaunlich hoch!

20.01.2017 05:45 Uhr - antoniomontana
1x
20.01.2017 01:18 Uhr schrieb Bearserk


...Und PG13 finde ich sogar erstaunlich hoch!


Und trotzdem behaupten wahrscheinlich wieder böse Zungen das dies kein guter Streifen sein kann! 😎

20.01.2017 06:40 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
20.01.2017 01:18 Uhr schrieb Bearserk
Das Außenseiter-Dasein müssen die Protagonisten noch irgendwo unter ihrer gutaussehenden hippen Schale versteckt haben.


Wenn man bedenkt, dass die Clique in der 90er-Serie die voll beliebten Highschool-Kings vor dem Herrn waren...

20.01.2017 09:34 Uhr - sareph
Ich fand dieses "Gezappel" und "Gepose" was alle Beteiligten vor und während der Kämpfe vorgeführt echt lächerlich.
In dieser einen kurzen Szene im Trailer in der dieser eine Typ mal Fußtritte ausführt sah es für mich schon wieder genau danach aus.
Ansonsten sieht der Trailer gar nicht so schlecht aus.

20.01.2017 10:45 Uhr - Jimmy Conway
1x
20.01.2017 09:34 Uhr schrieb sareph
Ich fand dieses "Gezappel" und "Gepose" was alle Beteiligten vor und während der Kämpfe vorgeführt echt lächerlich.

So ist es, das sah ich damals selbst im Alter von dreizehn Jahren so. Aus Neugier immer reingezappt und dann wütend über so viel Dünnschiss was den Kindern vorgesetzt wurde, wieder weggeschaltet.

20.01.2017 12:08 Uhr - Karl Marxxx
Den Film haben Sie wieder mit den coolsten Kids von der Schule besetzt, als ob das so wichtig wäre für die Darstellung von Helden.
Aber die passen dann super zum Sterilen Hochglanz Plastik Look der heute so üblich ist.
Leider könnte der Film wieder in diese Kategorie, Geistloser Spezial Effekt Overkill, fallen.
Diesen Eindruck hinterlässt der Trailer bei mir und eigentlich mag ich CGI Action Filme.
Na ja, Tee trinken und abwarten zum Schluss wird alles gut.

20.01.2017 13:43 Uhr - Doktor Trask
20.01.2017 06:40 Uhr schrieb Kane McCool
20.01.2017 01:18 Uhr schrieb Bearserk
Das Außenseiter-Dasein müssen die Protagonisten noch irgendwo unter ihrer gutaussehenden hippen Schale versteckt haben.


Wenn man bedenkt, dass die Clique in der 90er-Serie die voll beliebten Highschool-Kings vor dem Herrn waren...

Naja, bei Zach (den schwarzen Ranger) und Jason (den roten Ranger) oder dem später hinzu gekommene Tommy (grüner/später goldener Ranger) war es auf jeden Fall so aber Schüler wie Billy (der blaue Ranger) waren eher die Marke Nerd/Geek und die sind nun nicht wirklich so Hipp und Cool in den Augen der Jugend.

Und dann gab es ja noch die Freakshow Bull und Skull, das Dick und Doof-Gespann der Power Rangers Show.

20.01.2017 13:45 Uhr - Doktor Trask
20.01.2017 09:34 Uhr schrieb sareph
Ich fand dieses "Gezappel" und "Gepose" was alle Beteiligten vor und während der Kämpfe vorgeführt echt lächerlich.
In dieser einen kurzen Szene im Trailer in der dieser eine Typ mal Fußtritte ausführt sah es für mich schon wieder genau danach aus.
Ansonsten sieht der Trailer gar nicht so schlecht aus.

Naja bei Mystic Knights, Big Bad Beetleborgs, Winspector und VR Troopers aus der selben Zeit war das nicht viel anders.

20.01.2017 14:48 Uhr - D-Chan
1x
Wenn sie im Finale nicht gegen eine lebendige Steinmauer, ein Cornflakes-Maskottchen oder eine Damenhandtasche kämpfen, ist's die Kinokarte (plus Extreme 3D-Aufschlag) nicht wert.

;3

20.01.2017 15:18 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
20.01.2017 13:43 Uhr schrieb Doktor Trask
20.01.2017 06:40 Uhr schrieb Kane McCool
20.01.2017 01:18 Uhr schrieb Bearserk
Das Außenseiter-Dasein müssen die Protagonisten noch irgendwo unter ihrer gutaussehenden hippen Schale versteckt haben.


Wenn man bedenkt, dass die Clique in der 90er-Serie die voll beliebten Highschool-Kings vor dem Herrn waren...

Naja, bei Zach (den schwarzen Ranger) und Jason (den roten Ranger) oder dem später hinzu gekommene Tommy (grüner/später goldener Ranger) war es auf jeden Fall so aber Schüler wie Billy (der blaue Ranger) waren eher die Marke Nerd/Geek und die sind nun nicht wirklich so Hipp und Cool in den Augen der Jugend.

Und dann gab es ja noch die Freakshow Bull und Skull, das Dick und Doof-Gespann der Power Rangers Show.


Bulk und Skull waren aber keine Power Rangers! ;)

Die hatten aber wenigstens nicht permanent den Stock im Arsch wie die Rangers-Clique. Kimberly war aber trotzdem süß!

20.01.2017 15:49 Uhr - sareph
1x
20.01.2017 13:45 Uhr schrieb Doktor Trask
20.01.2017 09:34 Uhr schrieb sareph
Ich fand dieses "Gezappel" und "Gepose" was alle Beteiligten vor und während der Kämpfe vorgeführt echt lächerlich.
In dieser einen kurzen Szene im Trailer in der dieser eine Typ mal Fußtritte ausführt sah es für mich schon wieder genau danach aus.
Ansonsten sieht der Trailer gar nicht so schlecht aus.

Naja bei Mystic Knights, Big Bad Beetleborgs, Winspector und VR Troopers aus der selben Zeit war das nicht viel anders.


Gehört hab ich von den genannten Serien schon mal etwas,aber alles nicht mein Ding😀.

20.01.2017 18:36 Uhr - Jimmy Conway
2x
Habe den Trailer mal angeguckt...erinnert alles an den ganzen Bayschen Transformers Stuss. Action ohne Emotionen und Dramaturgie. Viel Spaß für alle Fans, für mich heißt es ab in die Tonne damit :-)

20.01.2017 18:38 Uhr - Doktor Trask
20.01.2017 15:18 Uhr schrieb Kane McCool
20.01.2017 13:43 Uhr schrieb Doktor Trask
20.01.2017 06:40 Uhr schrieb Kane McCool
20.01.2017 01:18 Uhr schrieb Bearserk
Das Außenseiter-Dasein müssen die Protagonisten noch irgendwo unter ihrer gutaussehenden hippen Schale versteckt haben.


Wenn man bedenkt, dass die Clique in der 90er-Serie die voll beliebten Highschool-Kings vor dem Herrn waren...

Naja, bei Zach (den schwarzen Ranger) und Jason (den roten Ranger) oder dem später hinzu gekommene Tommy (grüner/später goldener Ranger) war es auf jeden Fall so aber Schüler wie Billy (der blaue Ranger) waren eher die Marke Nerd/Geek und die sind nun nicht wirklich so Hipp und Cool in den Augen der Jugend.

Und dann gab es ja noch die Freakshow Bull und Skull, das Dick und Doof-Gespann der Power Rangers Show.


Bulk und Skull waren aber keine Power Rangers! ;)

Die hatten aber wenigstens nicht permanent den Stock im Arsch wie die Rangers-Clique. Kimberly war aber trotzdem süß!
Irgendwie standen so ziemlich alle auf die, heute ist die Schauspielerin von Kimberly/Pink Ranger ja im realen Leben eine Polizistin. Ich fand damals den gelben Ranger/Trini toll, leider ist sie ja bei einem Verkehrsunfall gestorben und das noch ziemlich jung. Überhaupt sind ja einige der damaligen Akteure nicht mehr am leben, die Frau die die Hexe Rita spielte lebt ja auch nicht mehr. Für mich sind und bleiben die ersten Ranger die einzig wahren, echten Ranger (ähnlich den Ghostbusters).

20.01.2017 18:45 Uhr - Doktor Trask
20.01.2017 14:48 Uhr schrieb D-Chan
Wenn sie im Finale nicht gegen eine lebendige Steinmauer, ein Cornflakes-Maskottchen oder eine Damenhandtasche kämpfen, ist's die Kinokarte (plus Extreme 3D-Aufschlag) nicht wert.

;3
Stimmt, damals waren Alltagsgegenstände die zu Monstern gemacht wurden Gegner der Ranger, der Monstermacher von Rita ließ ja Tonfiguren in einem Ofen lebendig werden, weiß gar nicht mehr in welcher Staffel das war. Weiß aber das ein Lippenstift mal als weiblicher Gegner auftrat und diese auch ein gegner im Power Rangers Beat'em-Up war auf dem Snes. Der geflügelte Dämon Golda kam glaube ich auch darin vor. Irgendwie schwelge ich dank euch (wirklich Danke) gerade in wohligen Samstagsmorgenserinnerungen, tja, die Zeit in der auf RTL nicht alles so schlecht war, ja sicher Power Rangers war Trash aber doch eher positiv gemeint. Die anderen von mir erwähnten Sachen liefen ja auch dort. Wenn ich da an Dschungelcamp, DSDS und co denke... gruselig.

20.01.2017 23:04 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
20.01.2017 18:38 Uhr schrieb Doktor Trask
20.01.2017 15:18 Uhr schrieb Kane McCool
20.01.2017 13:43 Uhr schrieb Doktor Trask
20.01.2017 06:40 Uhr schrieb Kane McCool
20.01.2017 01:18 Uhr schrieb Bearserk
Das Außenseiter-Dasein müssen die Protagonisten noch irgendwo unter ihrer gutaussehenden hippen Schale versteckt haben.


Wenn man bedenkt, dass die Clique in der 90er-Serie die voll beliebten Highschool-Kings vor dem Herrn waren...

Naja, bei Zach (den schwarzen Ranger) und Jason (den roten Ranger) oder dem später hinzu gekommene Tommy (grüner/später goldener Ranger) war es auf jeden Fall so aber Schüler wie Billy (der blaue Ranger) waren eher die Marke Nerd/Geek und die sind nun nicht wirklich so Hipp und Cool in den Augen der Jugend.

Und dann gab es ja noch die Freakshow Bull und Skull, das Dick und Doof-Gespann der Power Rangers Show.


Bulk und Skull waren aber keine Power Rangers! ;)

Die hatten aber wenigstens nicht permanent den Stock im Arsch wie die Rangers-Clique. Kimberly war aber trotzdem süß!
Irgendwie standen so ziemlich alle auf die, heute ist die Schauspielerin von Kimberly/Pink Ranger ja im realen Leben eine Polizistin.


Nicht wirklich. Sie hat lediglich eine Polizistin gespielt und zwar in der Serie "Flashpoint"!

Hatte die PR damals ab Ende der ersten Staffel (Dino-Zords) bis zum Beginn der Turbo-Staffel (die mit den Autos) verfolgt. Was danach kam hab ich nicht mehr geguckt. Hab zumindest die ersten drei Staffeln (Dino, Thunder, Ninja/Shogun/Aqua) und den ersten Kinofilm auf DVD.

21.01.2017 01:32 Uhr - DrunkenMaster88
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
Der Trailer erweckt eher den Eindruck nach einem typischen seelenlosen Blockbuster Müll a la Transformers, Fantastic Four und Co.

Der trashige Charme von damals ist hier nicht mehr zu erkennen.
Mein die müssen ja nicht ihre Arme wild rumschleudern und dümmliche Posen einnehmen, aber irgendwie hat genau das doch die Power Rangers ausgemacht. So ist es doch nichts besonderes mehr, sondern nur ein weiteres x-beliebiges Reboot eines Franchise.

Werde wohl trotzdem ins Kino gehen. Weiß auch nicht warum.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)