SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead Space Remake · der Sci-Fi-Survival-Horrorklassiker · ab 59,99 € bei gameware Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Fifty Shades of Grey 2 hat seine FSK 16-Freigabe

Nur noch knapp 2 Wochen bis zum deutschen Kinostart von Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe und pünktlich dazu liegt jetzt auch endlich die FSK-Freigabe des Erotik-Dramas vor. Wie schon der Vorgänger, bekam auch das Sequel von der FSK eine Freigabe "ab 16 Jahren" verpasst. In  den USA gab es hier natürlich ein R-Rating (for strong erotic sexual content, some graphic nudity, and language). Die Laufzeit beträgt 117:48 Minuten.

Mehr zu: Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe (OT: Fifty Shades Darker, 2017)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

25.01.2017 01:02 Uhr - Trism
Oh, ich kann es kaum erwarten, nach dem hammer ersten Teil endlich die Fortsetzung zu sehen. Ich krieg schon ganz feuchte ... Augen! Das einzige was ich mir noch mehr wünsche, ist eine Hollywood-Verfilmung von Donald Trumps PeePee-Party *vor-Verzückung-ohnmächtig-werd*.

25.01.2017 01:38 Uhr - NICOTERO
4x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Und wie beim ersten (G)Teil gillt: Dann doch lieber ein ehrlich gemeinter Porno...

25.01.2017 07:01 Uhr - antoniomontana
5x
25.01.2017 01:38 Uhr schrieb NICOTERO
Und wie beim ersten (G)Teil gillt: Dann doch lieber ein ehrlich gemeinter Porno...


Nur schafft es bei mir kein Porno 117 Min am Stück zu laufen! 😎

25.01.2017 08:00 Uhr - Andreas Müller
1x
50 Shades of Nope, Danke :-D

25.01.2017 09:30 Uhr - Eisenherz
1x
Ich frag mich wirklich, wer für sowas die Zielgruppe ist. Da liefen ja in den 90ern noch explizitere Lederhosenjodlerfilme auf Sat1 im Nachtprogramm.

25.01.2017 09:45 Uhr - Kerry
4x
25.01.2017 07:01 Uhr schrieb antoniomontana
25.01.2017 01:38 Uhr schrieb NICOTERO
Und wie beim ersten (G)Teil gillt: Dann doch lieber ein ehrlich gemeinter Porno...


Nur schafft es bei mir kein Porno 117 Min am Stück zu laufen! 😎

Schafft es dieser Film auch nicht.

25.01.2017 09:46 Uhr - Kerry
3x
25.01.2017 09:30 Uhr schrieb Eisenherz
Ich frag mich wirklich, wer für sowas die Zielgruppe ist. Da liefen ja in den 90ern noch explizitere Lederhosenjodlerfilme auf Sat1 im Nachtprogramm.

Hausfrauen auf der Suche nach dem Reiz des Verbotenen.

25.01.2017 10:14 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 4
Erfahrungspunkte von UncleBens 298
Wenig überraschend, aber ehrlich gesagt bin ich Neugierig...nicht wegen dem Hauptsächlichen Thema, sondern wegen den Actionszenen. Will wissen, wie viel davon im Film zu sehen ist :D

25.01.2017 12:53 Uhr - Paratrooper
3x
User-Level von Paratrooper 30
Erfahrungspunkte von Paratrooper 23.005
Ich hab ne Wette verloren. Muss zur Strafe beide Teile anschauen. Gott stehe mir bei...

25.01.2017 12:57 Uhr - Eisenherz
5x
25.01.2017 12:53 Uhr schrieb Paratrooper
Ich hab ne Wette verloren. Muss zur Strafe beide Teile anschauen. Gott stehe mir bei...


Ich würde dir ja meinen Revolver leihen, aber schon bei dem Gedanken, dass ich mal in eine ähnliche Situation geraten könnte, lass ich ihn lieber in Reichweite ...

25.01.2017 13:18 Uhr - pigasos
3x
Wollt dem ersten teil ernsthaft ne chance geben. Hab ich dann auch getan................. Es tut immer noch weh

25.01.2017 13:42 Uhr - archi
2x
Zu meiner Schande,ich musste den ersten Teil leider im Kino sehen und war doch reichlich gelangweilt und selbst meine Begleitung war mehr wie enttäuscht.Weder verrucht noch reizvoll,prickelnd oder erotisch,eine Aneinanderreihung von Klischees die von einem unterdurchschnittlichen Schauspiel begleitet wurde.Diesen 2 Teil werde ich mir ganz sicherlich nicht antun,komme was wolle.Ist wohl mehr etwas für unbefriedigte Frauen die in einer lieblosen Beziehung ohne Sinnlichkeit gefangen sind um dem zu entfliehen,den Rest wird es wohl nur ein gähnen abringen.

25.01.2017 22:56 Uhr - madmike
2x
@ Paratrooper
Ich hab ne Wette verloren. Muss zur Strafe beide Teile anschauen. Gott stehe mir bei...

Scheiße, daß nenne ich mal mutig...

26.01.2017 01:00 Uhr - Ned Flanders
Es ist nun mal ein Film für die Frauen. Laßt sie doch ihren Spaß. Warum sich darüber aufregen? Und sowas gucken nicht nur Hausfrauen. Schonmal gesehen wer da alles ins Kino rennt? Vielleicht ist ja sogar auch deine Freundin/Frau dabei?

Und mal ehrlich es ist doch auch ne ganze Menge Müll in die Kinos gekommen, was hauptsächlich Männer gucken.

26.01.2017 01:14 Uhr - archi
26.01.2017 01:00 Uhr schrieb Ned Flanders
Es ist nun mal ein Film für die Frauen. Laßt sie doch ihren Spaß. Warum sich darüber aufregen? Und sowas gucken nicht nur Hausfrauen. Schonmal gesehen wer da alles ins Kino rennt? Vielleicht ist ja sogar auch deine Freundin/Frau dabei?

Und mal ehrlich es ist doch auch ne ganze Menge Müll in die Kinos gekommen, was hauptsächlich Männer gucken.


Niemand will irgend jemanden den Spaß nehmen.Hier regt sich niemand darüber auf sondern die Kommentare werden mit Humor und einem Zwinkernden Auge geschrieben.Niemand hat mit einem Wort "Hausfrauen" erwähnt.Meine Begleitung bei Teil 1 war meine Freundin(und ich erwähnte ja wie sie den Film fand).Das wichtigste,wer steht schon den ganzen Tag vorm Kinoeingang um zu sehen wer einen Film besucht.
Hoffe konnte deine vielen Fragen zufriedenstellend beantworten ;)

26.01.2017 21:15 Uhr - Dale_Cooper
25.01.2017 09:30 Uhr schrieb Eisenherz
Ich frag mich wirklich, wer für sowas die Zielgruppe ist. Da liefen ja in den 90ern noch explizitere Lederhosenjodlerfilme auf Sat1 im Nachtprogramm.


Ich hab den ersten Teil in der Originalsprache im Kino gesehen, weil ich ein Abo für diese Kino-Gruppe habe. Außer mir anwesend: ein Saal voller Frauen (die meisten davon mehr oder weniger offensichtlich lesbisch) die tranken alle Prosecco und kreischten rum und jubelten bei den zuhauf stattfindenden komplett schwachsinnigen Dialogen.

Das ist vermutlich auch die einzige Art, den Film von Anfang bis Ende zu gucken und sich nicht zu übergeben ;-) Es ist erschreckend das es anscheinend eine große Zielgruppe gibt, die diesen Schmonz ernst nimmt......sonst wäre ja kein zweiter Teil gedreht worden, oder?

27.01.2017 01:14 Uhr - Ned Flanders
26.01.2017 01:14 Uhr schrieb archi
26.01.2017 01:00 Uhr schrieb Ned Flanders
Es ist nun mal ein Film für die Frauen. Laßt sie doch ihren Spaß. Warum sich darüber aufregen? Und sowas gucken nicht nur Hausfrauen. Schonmal gesehen wer da alles ins Kino rennt? Vielleicht ist ja sogar auch deine Freundin/Frau dabei?

Und mal ehrlich es ist doch auch ne ganze Menge Müll in die Kinos gekommen, was hauptsächlich Männer gucken.


Niemand will irgend jemanden den Spaß nehmen.Hier regt sich niemand darüber auf sondern die Kommentare werden mit Humor und einem Zwinkernden Auge geschrieben.Niemand hat mit einem Wort "Hausfrauen" erwähnt.Meine Begleitung bei Teil 1 war meine Freundin(und ich erwähnte ja wie sie den Film fand).Das wichtigste,wer steht schon den ganzen Tag vorm Kinoeingang um zu sehen wer einen Film besucht.
Hoffe konnte deine vielen Fragen zufriedenstellend beantworten ;)


Der Begriff Hausfrauen ist gefallen. Siehe Kommentar von Kerry. Darum habe ich auch darauf reagiert.
Es sind nicht nur die Kommentare in diesem Beitrag, sondern auch die Kommentare die schon einen weile zurückliegen wo es auch um diesen Film geht die nicht gerade positiv sind.

27.01.2017 02:12 Uhr - archi
27.01.2017 01:14 Uhr schrieb Ned Flanders
26.01.2017 01:14 Uhr schrieb archi
26.01.2017 01:00 Uhr schrieb Ned Flanders
Es ist nun mal ein Film für die Frauen. Laßt sie doch ihren Spaß. Warum sich darüber aufregen? Und sowas gucken nicht nur Hausfrauen. Schonmal gesehen wer da alles ins Kino rennt? Vielleicht ist ja sogar auch deine Freundin/Frau dabei?

Und mal ehrlich es ist doch auch ne ganze Menge Müll in die Kinos gekommen, was hauptsächlich Männer gucken.


Niemand will irgend jemanden den Spaß nehmen.Hier regt sich niemand darüber auf sondern die Kommentare werden mit Humor und einem Zwinkernden Auge geschrieben.Niemand hat mit einem Wort "Hausfrauen" erwähnt.Meine Begleitung bei Teil 1 war meine Freundin(und ich erwähnte ja wie sie den Film fand).Das wichtigste,wer steht schon den ganzen Tag vorm Kinoeingang um zu sehen wer einen Film besucht.
Hoffe konnte deine vielen Fragen zufriedenstellend beantworten ;)


Der Begriff Hausfrauen ist gefallen. Siehe Kommentar von Kerry. Darum habe ich auch darauf reagiert.
Es sind nicht nur die Kommentare in diesem Beitrag, sondern auch die Kommentare die schon einen weile zurückliegen wo es auch um diesen Film geht die nicht gerade positiv sind.


Und es werden auch weiterhin Kommentare zu genau diesem Film/en und Artikel um ihn geschrieben,denn dieser Film und sein Vorgänger ist für die meisten hier nicht ernst zu nehmen.Es gibt in den Bereich weit aus bessere,Erotischere und ansprechendere Filme die nicht auf einem Buch basieren das versucht den Eindruck zu vermitteln das es der Höhepunkt der Erotik sei,da sind Seitenhiebe eben inbegriffen :D
Sollte es wirklich einige stören wie die Leute sich hier darüber äußern gibt es einen einfachen Trick(denn es wird nicht aufhören),die Artikel um den Film meiden,dann muss man es nicht lesen ;)
Nur ein nett gemeinter Rat.
So genug zu diesem "Werk" von mir gesagt.

27.01.2017 10:08 Uhr - Ned Flanders
1x
Zum größten Teil kommentieren Leute diesen Film obwohl sie weder die Bücher oder die Filme kennen.
Wobei das Buch/Hörbuch bei weitem besser ist als der Film.

Aber das ist hier mittlerweile schon zur Regel geworden Filme scheiße zu finden obwohl sie noch kein Mensch gesehen hat. Und damit meine ich jetzt nicht nur diesen Film.

27.01.2017 10:31 Uhr - Dale_Cooper
Dieser Film hat mit Erotik und Sex so viel zu tun wie ein Helene Fischer-Lied mit Liebe.

Nämlich absolut nichts.

Ich glaube es ist sehr schwierig, Sex in einer Form auf die Leinwand zu bringen, daß er nicht lächerlich und gleichzeitig "echt" rüber kommt.

Als positives Beispiel fällt mir Gaspar Noe´s "Love" ein, da funktioniert das. Unabhängig davon wie man den Film sonst so findet.

27.01.2017 10:32 Uhr - Dale_Cooper
Dieser Filmreihe hat mit Erotik und Sex so viel zu tun wie ein Helene Fischer-Lied mit Liebe.

Nämlich absolut nichts.

Ich glaube es ist sehr schwierig, Sex in einer Form auf die Leinwand zu bringen, daß er nicht lächerlich und gleichzeitig "echt" rüber kommt.

Als positives Beispiel fällt mir Gaspar Noe´s "Love" ein, da funktioniert das. Unabhängig davon wie man den Film sonst so findet.

27.01.2017 10:36 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
26.01.2017 21:15 Uhr schrieb Dale_Cooper


[...]Außer mir anwesend: ein Saal voller Frauen (die meisten davon mehr oder weniger offensichtlich lesbisch) die tranken alle Prosecco und kreischten rum und jubelten bei den zuhauf stattfindenden komplett schwachsinnigen Dialogen. [...]


So ging es mir bei der Komödie Couchgeflüster, wo ich einer von drei Männern auf ca. 50 Frauen war, die im Saal saßen... Secco hatte ich leider nicht, sonst hätte ich mich "egal" trinken können...

Was 50 Shades angeht: es will nicht zünden, tut mir echt leid!

NEXT!

28.01.2017 00:10 Uhr - gunchar
27.01.2017 10:08 Uhr schrieb Ned Flanders
Zum größten Teil kommentieren Leute diesen Film obwohl sie weder die Bücher oder die Filme kennen.
Wobei das Buch/Hörbuch bei weitem besser ist als der Film.


Meinst du das ernst?
Ich habe den Film nie gesehen, mich aber tatsaechlich durch das Buch gequaelt(im Original was ein grosser Fehler war, nunja ich hatte es jemandem versprochen). Und ich haette ehrlich gesagt gedacht das der Film zwar belanglos aber immerhin besser als das Buch ist, welches mich ziemlich an die Geschichten meiner juengeren Nachhilfeschueler erinnert hat(bei denen allerding ohne Sex, SM und Inner Goddess...)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)