SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Fifty Shades of Grey 2 ist in England ab 18

Nur noch wenige Tage bis Fifty Shades of Grey 2 weltweit in den Kinos starten. In den letzten Wochen haben wir hin und wieder über die Freigabe des Erotik-Dramas berichtet und jetzt hat auch die englische BBFC ihr Urteil gefällt. Wie schon der Vorgänger bekam der Film eine Freigabe "ab 18 Jahren" verpasst mit der Begründung "strong sex".

There is strong sex and nudity, along with the portrayal of erotic role play based on domination, submission and sado-masochistic practices. There are also strong verbal references to sexual activity.

In Deutschland wurde das Sequel mit einer FSK 16 versehen und startet am 9. Februar 2017.

Mehr zu:

Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe

(OT: Fifty Shades Darker, 2017)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Blade erscheint im Dezember 2020 erstmals als 4K-UHD
Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
Alle Neuheiten hier

Kommentare

06.02.2017 00:48 Uhr - wirsindviele
10x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Nicht schlimm, da der Film sowieso nur für aufgegeilte Muttis ab 40 geeignet ist.

06.02.2017 00:53 Uhr - Kerry
4x
Fast schon eine Art von Blasphemie, dass die Maske der Schauspielerin auf dem Filmplakat Ähnlichkeiten mit einer ebensolchen aus "Eyes Wide Shut" besitzt.

06.02.2017 04:57 Uhr - antoniomontana
2x
Ab 18 hört sich auch schlüpfriger an..jedoch wird der potenzielle Lustmolch hier nicht auf seine Kosten kommen! 😎

06.02.2017 06:57 Uhr - jasiemichauch
4x
06.02.2017 00:48 Uhr schrieb wirsindviele
Nicht schlimm, da der Film sowieso nur für aufgegeilte Muttis ab 40 geeignet ist.


Hausfrauenporno.

06.02.2017 07:40 Uhr - Oberstarzt
3x
Unsere tägliche Fifty Shades of Grey 2-Meldung gib uns heute ... amen

06.02.2017 08:29 Uhr - sareph
06.02.2017 00:53 Uhr schrieb Kerry
Fast schon eine Art von Blasphemie, dass die Maske der Schauspielerin auf dem Filmplakat Ähnlichkeiten mit einer ebensolchen aus "Eyes Wide Shut" besitzt.


Wenn ich gehässig wäre würde ich sagen:Mit Maske muss man wenigstens nicht ihr Gesicht sehen😀

06.02.2017 16:39 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
06.02.2017 00:53 Uhr schrieb Kerry
Fast schon eine Art von Blasphemie, dass die Maske der Schauspielerin auf dem Filmplakat Ähnlichkeiten mit einer ebensolchen aus "Eyes Wide Shut" besitzt.


Yo genau, als ob S/M Masken nur in "Eyes Wide Shut" zum Einsatz kamen. Süß...;)

06.02.2017 16:43 Uhr - Eisenherz
4x
Unverantwortlich, da die Zielgruppe aus 15-Jährigen besteht, die grad mit dem zweiten Kind schwanger sind, von einem besseren Leben träumen und deswegen im Kino in ihre erotische Traumwelt eintauchen.

06.02.2017 17:43 Uhr - mr.reutlitz
1x
Gut, dass einige noch erotische Träume haben. Bei anderen ist halt früher statt später der Ofen bereits aus!
Hoffentlich kommt schon bald die Blu-Ray ich sehne den Film herbei!

06.02.2017 19:44 Uhr - Kerry
1x
@mr.reutlitz
Ich verrate Dir jetzt ein Geheimnis:
Ja, ich habe bisweilen erotische Träume. Jedoch drehen sich diese sicherlich nicht um Fifty Shades of Grey.

06.02.2017 21:20 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Ein Film über das Thema Sex,gedreht in einem Land,wo gerade jenes Thema immer noch eines der größten Probleme ist...
Mehr muss ich nicht wissen,um mich dafür nicht zu interessieren

07.02.2017 00:41 Uhr - Ismael
User-Level von Ismael 2
Erfahrungspunkte von Ismael 53
06.02.2017 07:40 Uhr schrieb Oberstarzt
Unsere tägliche Fifty Shades of Grey 2-Meldung gib uns heute ... amen


von mir auch ein Amen und dazu noch ein Halleluja oben drauf. 😇

07.02.2017 05:00 Uhr - Buddy likes Bacon
06.02.2017 16:39 Uhr schrieb deNiro
06.02.2017 00:53 Uhr schrieb Kerry
Fast schon eine Art von Blasphemie, dass die Maske der Schauspielerin auf dem Filmplakat Ähnlichkeiten mit einer ebensolchen aus "Eyes Wide Shut" besitzt.


Yo genau, als ob S/M Masken nur in "Eyes Wide Shut" zum Einsatz kamen. Süß...;)


Das ist aber keine S/M-Maske, sondern eine ganz gewöhnliche Maske für einen Maskenball. Eine echte S/M-Maske wäre aus Leder oder Gummi, würde das ganze Gesicht bedecken und die Möglichkeit bieten, Augen und Mund zu verschließen.

07.02.2017 06:46 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
07.02.2017 05:00 Uhr schrieb Buddy likes Bacon
06.02.2017 16:39 Uhr schrieb deNiro
06.02.2017 00:53 Uhr schrieb Kerry
Fast schon eine Art von Blasphemie, dass die Maske der Schauspielerin auf dem Filmplakat Ähnlichkeiten mit einer ebensolchen aus "Eyes Wide Shut" besitzt.


Yo genau, als ob S/M Masken nur in "Eyes Wide Shut" zum Einsatz kamen. Süß...;)


Das ist aber keine S/M-Maske, sondern eine ganz gewöhnliche Maske für einen Maskenball. Eine echte S/M-Maske wäre aus Leder oder Gummi, würde das ganze Gesicht bedecken und die Möglichkeit bieten, Augen und Mund zu verschließen.


Na da haben wir ja einen ausgewiesenen S/M Spezialisten hier unter uns.;) Aber nein, BDSM bzw. S/M Masken dürfen durchaus auch nur die Hälfte des Gesichtes bedecken. http://www.ebay.com/cln/samy88id/hood-mask-collection/63804355011

Übrigens ist die Züchtigung und die erotische Abhängigkeit ein zentraler Teil des oben genannten Films, das wirst du aber sicherlich bereits erkannt haben. Wie in vielen Bereichen der erotischen Darstellung, gibt es auch verschieden stark ausgeprägte Fetische, d.h. nicht jeder S/M Anhänger favorisiert einen extremen Ganzkörper-Anzug aus Lack und Leder!

07.02.2017 13:35 Uhr - alraune666
06.02.2017 00:48 Uhr schrieb wirsindviele
Nicht schlimm, da der Film sowieso nur für aufgegeilte Muttis ab 40 geeignet ist.


Kann ich jetzt nicht bestaetigen ... eher weiblich 18 bis 35 die mal wieder was erotisches sehen wollten. DEn ersten habe ich mir damals mit meinem gesamten Team vonner Maloche angeschaut. 90% fanden ihn Scheisse, nur einige empfanden ihn als erotischtes Meisterwerk schlechthin.

06.02.2017 16:43 Uhr schrieb Eisenherz
Unverantwortlich, da die Zielgruppe aus 15-Jährigen besteht, die grad mit dem zweiten Kind schwanger sind, von einem besseren Leben träumen und deswegen im Kino in ihre erotische Traumwelt eintauchen.


Macht jetzt wenig Sinn, da die Gruppe mit dem Film ueberfordert ist ... und Haue kriegen sie zu Hause eh genug, da brauchen sie das nicht auch noch im Kino schauen ... schon bedenklich ... bei uns ham die meisten Maedels um die 20 wirklich 2 bis 3 Kinder von 5 Vaetern! ;o)

Ich werde mir den aber mal im Heimkino antun.

10.02.2017 12:15 Uhr - HATEMONGER
Der dritte Teil wird in Deutschland auch ab 18, bzw indiziert sein. Dort soll die Hauptdarstellerin eine Gasmaske mit einem langen Schlauch tragen.
Die Handlung wird im Wesentlichen daraus bestehen, dass die Protagonistin diese Maske mit dem Schlauch zum Mund trägt, während die anderen Schauspieler (Antagonisten) in besagten Schlauch pissen werden.
Der katholische Filmdienst hat schon mit dem Abraten begonnen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)