SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von TonyJaa

American History X - Kabel 1 zeigt Drama zur Primetime

Auch fast 20 Jahren nach Erscheinen des, von Regiesseur Tony Kaye, inszenierten Dramas um einen geläuterten Ex-Neonazi büßt der Film weder an Atmosphäre, Intensität noch an Aktualität ein. Für viele eine der Rollen Edward Nortons, aber auch die großartige Leistung seines Filmbruders Edward Furlong darf nicht unerwähnt bleiben. Die berühmt-berücktigte "Bordstein-Szene" dürfte vielen für immer Gedächtnis bleiben.

Nun denn, für die kommende Ausstrahlung seitens des Senders Kabel 1 verlegt man die Sendezeit von American History X statt wie bisher nach 22 Uhr auf eine Ausstrahlung zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. In Zeiten in denen Filme wie zuletzt Rambo, 12 Monkeys oder Indiana Jones und der Tempel des Todes ungekürzt um eben diese Uhrzeit liefen, ja sogar Klassiker wie Rosemaries Baby oder Barbarella ohne Schnitte zur Primetime ausgestrahlt werden, kann man auch hier, trotz der FSK 16- Freigabe, auf eine ungekürzte Ausstrahlung hoffen. Zudem gleicht die Laufzeitangabe der offiziellen Presseseite von ca. 110 Min. der der ungekürzten Fassung - höchstens Schnitte im minimalen Bereich wären somit gegeben. Eine Wiederholung der Ausstrahlung erfolgt einen Tag später allerdings ebenfalls vor 22 Uhr.

Eine genaue, zeitnahe Überprüfung der Ausstrahlung und ggf. ein Schnittbericht unsererseits wird darüber Aufschluss geben.

EDIT: Gemäß der Änderung der Angabe auf der Presseseite erfolgt die Wiederholung nun doch nach 22 Uhr, genauer am 30.03.2017 um 22:50 Uhr!

EDIT 2: Auf unsere Nachfrage beim Sender erhielten wir die Rückantwort das es sich "natürlich um eine entsprechende Schnittfassung" handelt. Dies wurde uns ebenfalls von der FSF bestätigt!

 

Mehr zu: American History X (OT: American History X, 1998)

Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

19.02.2017 03:09 Uhr - wirsindviele
5x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Das wird interessant. Irgendwie finde ich den Film doch etwas zu hart für die Primetime. Zumindest mit der Kantstein-Szene (die man komplett und nicht nur um die letzte Spitze kürzen müsste) und die Knast-Vergewaltigung.

Für eine ungeschnittene Ausstrahlung spricht aber, dass es keine Wiederholung nach 22 Uhr gibt, wo man den Film nochmals unzensiert zeigen könnte, was Kabel1 sonst in 99% solcher Fälle macht.

19.02.2017 04:44 Uhr - Präsident Clinton
5x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
"Regiesseur" ^^!?

19.02.2017 09:38 Uhr - Crazy
2x
im Gedächtnis

19.02.2017 10:34 Uhr - Freerider
Der Film gehört definitiv nicht zu Primetime, allein die Bordstein Szene und die Vergewaltigung unter der Dusche.
Dieser Film sollte nur nach 22 Uhr ausgestrahlt werden.
Ich bin gespannt ob Kabel1 Schere einsetzt oder lassen die ihn Uncut laufen sowie schon bei Falling Dawn oder Rambo.

19.02.2017 11:00 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
"American History X" ist eher ein Sozial-Drama mit einem großen Spannungsbogen und die 1-3 Gewaltszenen sollen eher den Leuten zeigen "Das Hass immer nur gegen Hass" produziert.
Hier geht es nicht um die Zurschaustellung von Gewalt, er soll aufklären.

Schindersliste ist brutaler als so mancher 18er Kandidat, doch um sowas geht es dort garnicht.

Viele hier sollten den Film mal als etwas ganzes sehen und ihn nicht nur auf seine Gewalt abstempeln.

Die Ausstrahlung zur PrimeTime ist vollkommen in ordnung, besonders da in den 8-10 Klassen der Gesamtschulen der Film sowieso zum Untertichtsmaterial gehört. Mein Sohn lässt grüßen!

19.02.2017 11:13 Uhr - lappi
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
Ich weiß nicht warum ihr euch wegen der Vergewaltigung aufregt. Die Verurteilten ist als Knastfilm um einiges härter und auch Andy wird mehrmals versucht vergewaltigt zu werden und zumindest schwer Missbraucht.
Der Film ist von der ganzen Thematik ab 16. Im richtigen Kontext ohne weiteres auch davor. Daher sind Schnitte insgesamt unnötig bzw Quatsch. Geht mir bei vielen Filmen so. Einige Gewaltspitzen werden zensiert, aber der bedrückende Kern, was dem Ganzen die bestehende Freigabe rechtfertig, bleibt unangetastet. Bei solchen Filmen zu zensieren bringt nichts, da man den Film auseinanderlegt. Man müsste dann prinzipiell die ganze Naziglorifizierung rausnehmen. Auch Seth Gesangsbeitrag zu "the white man marches on" muss, wenn raus. Aber damit tut man niemanden einen Gefallen. Schneiden ist/wäre bei diesem Film, wie immer, absoluter Humbug.

19.02.2017 11:40 Uhr - FdM
2x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Die berühmt-berücktigte "Bordstein-Szene" dürfte vielen für immer Gedächtnis bleiben.

Die wird ja mittlerweile auch schon kopiert (Fire with Fire)

19.02.2017 12:25 Uhr - HATEMONGER
7x
Die "Farbiger, Fresse auf den Bordstein, du hast dem Falschen ans Bein gepinkelt!" - Szene wird mit Sicherheit gekürzt werden, denke ich.
Hab den auch schon lange nicht mehr gesehen, werde ich mir bald nochmal ansehen.
Ach ja... Bei uns in der Gegend, bzw Schule, Freundeskreis, etc kursierte seinerzeit immer das Gerücht, dass es eine 18er sowie auch eine 21er [sic!] dieses Filmes gab. Jeder kannte sie, bzw hatte einen Bekannten, der sie hatte. 😄 Außer mir schien sie wirklich jeder gesehen zu haben, hab mich früher schon über solch Dünnschiss kaputt gelacht, da ich mich schon etwas länger mit der Marterie befasse... Wurde das bei euch auch erzählt, oder war es nur in meinem Dorf / Kleinstadt / Kreisgebiet irgendwo zwischen Kiel und Garmisch-Patenkirchen so?

19.02.2017 13:00 Uhr - wirsindviele
3x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Hatemonger: Da bsit du nicht alleine. Auch in meinem Umfeld meinten immer irgendwelche Leute, es gäbe eine 18er. :D

19.02.2017 13:45 Uhr - tschaka17
User-Level von tschaka17 7
Erfahrungspunkte von tschaka17 787
Klasse Film. Denke das Ende kann man auch um 20.15 Uhr ungekürzt zeigen, aber Bordstein und Knast halt ich auch für problematisch.

Warten wir mal ab. Hat man ja eh zu Hause stehen ;)

19.02.2017 16:22 Uhr - antoniomontana
1x
Der Film wird (auch wegen seinen Härten) nur ungekürzt richtig verstanden.. Daher wäre es eine Schande den zu kürzen!
Ob nun 12jährige ohne Aufsicht ihn verstehen sei mal dahin gestellt..
Selbst ich hab ihn damals zum Geschichtsunterricht mitgebracht (7. Klasse), es wurde danach aber im Unterricht darüber diskutiert und somit verständlicher vermittelt!
Fazit: Es ist und bleibt ein klasse Film, ob nun PrimeTime und gekürzt soll der geldgeile Sender selbst entscheiden..😎

19.02.2017 17:25 Uhr - PG-13-Boykottierer
6x

Auch fast 20 Jahren nach Erscheinen des, von Regiesseur Tony Kaye, inszenierten Dramas um einen geläuterten Ex-Neonazi büßt der Film weder an Atmosphäre, Intensität noch an Aktualität ein.


Aktualität ? Ich glaube nicht dass Nazis heute noch eine Bedeutung haben. Eher islamischer Faschismus und Terrorismus!

19.02.2017 18:08 Uhr - lappi
13x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
19.02.2017 17:25 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

Auch fast 20 Jahren nach Erscheinen des, von Regiesseur Tony Kaye, inszenierten Dramas um einen geläuterten Ex-Neonazi büßt der Film weder an Atmosphäre, Intensität noch an Aktualität ein.


Aktualität ? Ich glaube nicht dass Nazis heute noch eine Bedeutung haben. Eher islamischer Faschismus und Terrorismus!


Und wer pöbelt und hetzt gegen muslimische Flüchtlinge?

19.02.2017 19:15 Uhr - DerPatevonAltHürth
2x
DB-Helfer
User-Level von DerPatevonAltHürth 4
Erfahrungspunkte von DerPatevonAltHürth 265
19.02.2017 17:25 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

Aktualität ? Ich glaube nicht dass Nazis heute noch eine Bedeutung haben. Eher islamischer Faschismus und Terrorismus!


Bist du dir da wirklich sicher?^^


19.02.2017 21:08 Uhr - PG-13-Boykottierer
2x

19.02.2017 18:08 Uhr - lappi
Und wer pöbelt und hetzt gegen muslimische Flüchtlinge?


Alle die die genug haben vom islamischen Faschismus, Terrorismus und sexuellen Übergriffe von muslimische Flüchtlingen? Das sind nicht automatisch Nazis.



19.02.2017 19:15 Uhr - DerPatevonAltHürth
Bist du dir da wirklich sicher?^^


Ja bin ich.

19.02.2017 21:13 Uhr - Berny
2x
19.02.2017 12:25 Uhr schrieb HATEMONGER
Bei uns in der Gegend, bzw Schule, Freundeskreis, etc kursierte seinerzeit immer das Gerücht, dass es eine 18er sowie auch eine 21er [sic!] dieses Filmes gab. Jeder kannte sie, bzw hatte einen Bekannten, der sie hatte. 😄

Bei mir ging, neben dem Gerücht, in der 18er würde man bei der Bordsteinszene den "Kopf platzen sehen", in der Schule sogar herum, es würde eine Fortsetzung existieren in der der Protagonist wieder in die rechte Szene einsteigt. Damals wars noch nicht so mit googeln, also hab ich Wochen vergeblich danach gesucht. :)

19.02.2017 21:39 Uhr - lappi
6x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
19.02.2017 21:08 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

19.02.2017 18:08 Uhr - lappi
Und wer pöbelt und hetzt gegen muslimische Flüchtlinge?


Alle die die genug haben vom islamischen Faschismus, Terrorismus und sexuellen Übergriffe von muslimische Flüchtlingen? Das sind nicht automatisch Nazis.




Ich habe von Pöbeleien und Hetze geschrieben. Dazu kommen noch Tätigkeiten gegen jene. Das ist schon das Klientel, dass Tendenzen in Richtung stark Rechts aufweist.

Ich möchte negatives Verhalten der Flüchtlinge nicht bestreiten oder beschönigen, sondern einfach deutlich machen, dass rechtes Verhalten weiterhin aktuell ist.

19.02.2017 21:45 Uhr - madmike
1x
Wenn der zur PrimeTime uncut gesendet wird, ist das gut, da der Film gerade auch mit den schon diskutierten Szenen die Sinnlosigkeit und Folgen von Rassismus und Gewalt aufzeigt ... verstehe gut wenn er als Schulstoff verwendet wird ... also bei älteren Schülern natürlich ...

20.02.2017 08:23 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
Ich finde es im Gegensatz zu manchen anderen sehr bedenklich den Film generell um 20:15 zu zeigen, der Film ist wirklich sehr heftig und ich bezweifel mal ganz stark das jedes Kind diesen Film schon verstehen/ einordnen kann, gerade weil die Botschaft des Films nicht so plakativ daher kommt, gerade das Ende des Films kann der ein oder andere sicherlich auch fehldeuten.

20.02.2017 09:57 Uhr - AkiRawOne
Ach ja das 18er Fassungs Gerücht gab es früher bei uns auch, genau wie das Gerücht das die Bordsteinszene geschnitten wäre und man sie nur ab 18 komplett sieht.

Auch Menace 2 Society hatte Jahrelang dieses Gerücht das jeder jemanden kennt in dessen Uncut Version man sieht wie O-Dog dem Koreaner am Anfang den Kopf wegschiesst.
Die guten alten Zeiten ohne Internet haha

20.02.2017 10:11 Uhr - filmcollector
Meine Fresse, jetzt fängt das hier auch schon an, dass man Filme für die "Primetime" kürzen oder später zeigen will, als ob es nicht schon reicht, dass das die TV-Sender selbst meist übelst zelebrieren???

Aufwachen, in anderen Ländern können sich das junge Leute bereits viel jünger rein ziehen und auch hier hat die Jugend ihre Quellen. Als ich 12 war, sah ich das erste Mal "Tanz der Teufel", "Braindead" und einen Porno, in welchem man auch mit Kot herum spielte. Trotzdem habe ich bisher noch keine Zombies gekillt, bin noch nicht Amok gelaufen und spiele nicht mit Kot herum!

Ach und es gibt ja auch noch die Realität, da würde ich mal empfehlen, sich so manche Schlägerei in den Schulen oder Diskotheken heutzutage rein zu ziehen, da geht es auch mal weit derber ab, als in dem Film hier!

20.02.2017 10:25 Uhr - Nacken
Sicherlich einer der besten Filme zu diesem Thema. Die Härten sind wohldosiert und dem Thema angemessen. Kann man schon so machen. Ob der Film in die Prime Time gehört ist dann wiederum eine andere Sache.

Abgesehen davon, wird die Rolle von Fairuza Balk in dem Film viel zu selten gewürdigt. Die ist nämlich mal wieder echt lecker anzuschauen... ;D

20.02.2017 10:46 Uhr - filmcollector
1x
Es ist nicht die Aufgabe von TV-Sendern oder sonst wem, darauf zu achten, was Kinder und Jugendliche an Filmen konsumieren, sondern dafür sind die Eltern selbst verantwortlich! Und die halbe Welt begreift das, nur Deutschland bis heute noch nicht. Aber dann sich wundern, dass wir immer noch wie kleine Kinder behandelt werden ..

20.02.2017 11:12 Uhr - Präsident Clinton
8x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
19.02.2017 17:25 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

Auch fast 20 Jahren nach Erscheinen des, von Regiesseur Tony Kaye, inszenierten Dramas um einen geläuterten Ex-Neonazi büßt der Film weder an Atmosphäre, Intensität noch an Aktualität ein.


Aktualität ? Ich glaube nicht dass Nazis heute noch eine Bedeutung haben. Eher islamischer Faschismus und Terrorismus!


Diese Aussage ist so falsch und dumm, dass es wehtut.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-08/rechte-gewalt-straftaten-fluechtlingsunterkuenfte-bka

20.02.2017 11:18 Uhr - filmcollector
2x
Heutzutage ist einiges aktuell:

- Nazis
- Antifa
- IS
- Trump
- AfD
- Le Pen
- Kim Jong-un
- Gutbürger
- Wutbürger
- Seehofer
- Claudia Roth
...

20.02.2017 12:49 Uhr - Stoi
1x
20.02.2017 11:18 Uhr schrieb filmcollector
Heutzutage ist einiges aktuell:
- Claudia Roth
...


in wie fern Claudia Roth???

20.02.2017 13:10 Uhr - filmcollector
2x
Populismus gibt es nicht nur auf der rechten Seite, sondern auch auf der linken und die Grünen sind für mich mittlerweile ganz weit links außen platziert und an vorderster Front des grünen Populismus steht Claudia Roth, die mit ihrer für mein Empfinden teils ummöglichen Art und Weise immer wieder provoziert, aber dann das Winseln oder sagen wir eher mal Poltern anfängt, wenn die Provozierten es ihr dann in gleichem Maße zurück geben.

Und diese Frau nervt mich mindestens genauso viel, wie der Seehofer, die Petry usw. und deshalb hatte ich sie in meiner Liste genannt.

Ah und ich hänge in der Arbeit am grünen Newsletter und krieg also konstant deren "Ideen" und "Programm" zugeschickt. Mittlerweile habe ich das Lesen aber aufgegeben und hau sie gleich in den Junk Ordner.

20.02.2017 14:46 Uhr - PG-13-Boykottierer
4x

20.02.2017 11:12 Uhr - Präsident Clinton
Diese Aussage ist so falsch und dumm, dass es wehtut.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-08/rechte-gewalt-straftaten-fluechtlingsunterkuenfte-bka


Falsch und dumm sind eher die die sich auf solche Propaganda-Blätter wie Die Zeit oder Der Spiegel oder ARD und ZDF berufen.
Tatsächlich sind die Gewalttaten der "Flüchtlinge" bedeutend höher als die der rechten Szene. Nur weil unsere Sender und "Nachrichten" die Gewalttaten der "Flüchtlinge" gerne totschweigen bedeutet es nicht, das es nicht passiert!

20.02.2017 14:53 Uhr - Präsident Clinton
6x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Du hast nicht zufällig "Die Wahrheit 24h News" oder "DEUTSCHLAND DECKT AUF" auf Facebook abboniert, oder!?

20.02.2017 16:24 Uhr - lappi
6x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
@PG-13 Boykottierer

Da haben wir wohl einen kleinen Wutbürger in der Gruppe ^^
Muss schrecklich sein, wenn man auf Menschen trifft, die nicht nur in Extremen denken, sondern auch irgendwas zwischen Schwarz und Weiß sehen.
Und wer nur die Gewalt von Gruppierungen sehen will, die man sich als Feindgruppe ausgemacht hat, bleibt wohl blind für den Rest.
Ich vage mal zu bezweifeln, dass du die Message des Films verinnerlichen kannst. Daher wäre wohl eine geschnitte Fassung des Films für dich grausam, da die ganze (rechte) Gewalt zensiert werden würde und nichts mehr zu gucken bleibt.

20.02.2017 16:26 Uhr - PG-13-Boykottierer
@ Präsident Clinton und lappi: vielleicht zieht ihr eure Köpfe mal aus euren Hinterteilen dann seht ihr nicht alles so BRAUN...

20.02.2017 17:22 Uhr - Kaiser Soze
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 28
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 20.417
20.02.2017 16:26 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer
@ Präsident Clinton und lappi: vielleicht zieht ihr eure Köpfe mal aus euren Hinterteilen dann seht ihr nicht alles so BRAUN...


also bis zu diesem Kommentar gebe ich dir vollkommen recht, aber hier ein Tipp meinerseits: Lass das mit den Beleidigungen! So wirkt man immer bissl dümmlich und überzeugt wird auch kein anderer, da Beleidigungen keine Argumente sind.

Aber es ist wieder mal interessant zu sehen, dass jmd, nur weil er sich kritisch zu Flüchtlingen / Ausländern äußert, direkt als Nazi bezeichnet wird... das klingt nicht wirklich nach abstrakten denken.
Die von PG-13-Boykottierer genannten Punkte sind nicht erfunden und nicht undetaillierter als zB lappis letzter Kommentar.

Wenn zB mal ein Gesetz verabschiedet werden würde, dass alle kriminellen Ausländer ausgewiesen werden müssen und man würde dies konsequent verfolgen, dann könnte man sagen, dass Aussagen über die "armen Verfolgten" erfunden wären. Dann wären die Asylantenhäuser aber auch erst einmal leeren... ich habe letztens noch nen Artikel über die Kriminalitätsrate von Flüchtlingen gelesen, mit 40000 oder 50000 Straftaten.

20.02.2017 18:02 Uhr - lappi
6x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
20.02.2017 16:26 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer
@ Präsident Clinton und lappi: vielleicht zieht ihr eure Köpfe mal aus euren Hinterteilen dann seht ihr nicht alles so BRAUN...


?

Ich habe doch keine braune Weltsicht òÓ
Ich lehne Extremismus in jeder Weise ab. Ob nun aus religiöser oder politischer Sicht, sind für mich alles Idioten.
Und wenn du nochmal nachliesst habe ich nicht deine Kritik an Flüchtlingen, die sich nicht gesellschaftskonform verhalten, kritisiert. Ich habe deine Aussage bezüglich der Aktualität von rechten Extremismus kritisiert, weil das Bullshit ist, dass dieser nicht aktuell sei. Und ich habe dich nie als Nazi (Kaiser Soze) bezeichnet.

Ich sehe es auch kritisch, dass Merkel unkontrolliert alles ins Land gelassen hat, aber dennoch betrachte ich das Ganze differenzierter als andere.

20.02.2017 22:22 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 28
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 20.417
Das Nazi in meinem vorigen Post war auf die "Nazikeule" bezogen, die durch die Verwendung des Begriffs "Wutbürger" und den darauf folgenden Teil ausgesprochen wurde.
Genau da widerspreche ich dir deshalb. Jmd, der eine Aussage trifft, Kritik äußert o.ä. Die Nazikeule entgegen zu schmettert, ist mMn keine differenzierte Denk- oder Schreibweise. Klar kann man in nem Zweizeiler nicht alles total differenziert darstellen, aber da passte dein Kommentar nicht.

Die Ansicht "Jeder, der nicht so denkt wie ich, ist ... (je nach Einstellung zu ergänzen)" ist auf kein politische s Lager beschränkt.

20.02.2017 23:39 Uhr - lappi
3x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
Ich freue mich schon auf den Tag an den man den Ton in den man etwas schreibt mit wiedergeben kann :D
Es kommen immer wieder Missverständnisse zustande, wenn man nur schreibt.

"Da haben wir wohl einen kleinen Wutbürger in der Gruppe ^^" kann emotionslos lesen oder man beachtet das Lachen dahinter. Damit kann man das ganze auch mit nem Tick Ironie als nicht ganz ernst gemeint erkennen.

21.02.2017 12:39 Uhr - Präsident Clinton
3x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
20.02.2017 16:26 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer
@ Präsident Clinton und lappi: vielleicht zieht ihr eure Köpfe mal aus euren Hinterteilen dann seht ihr nicht alles so BRAUN...


Was genau ist denn falsch am "Zeit"-Artikel?
Wie sehen die echten Zahlen aus, bitte mit Quelle?

Islamistischer Terror und und linke Gewalt sind natürlich auch kacke, aber muss man deswegen den Rechtsterrorismus relativieren?
Was ist mit den NSU-Morden oder Anders Breijvik, waren die auch nicht rechtsmotiviert?


Bitte beantworte meine Fragen ernsthaft und ohne Phrasen oder Beschimpfungen.
Vielen Dank :-).

23.02.2017 11:11 Uhr - Loredanda Ferreol
2x
21.02.2017 12:39 Uhr schrieb Präsident Clinton
20.02.2017 16:26 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer
@ Präsident Clinton und lappi: vielleicht zieht ihr eure Köpfe mal aus euren Hinterteilen dann seht ihr nicht alles so BRAUN...


Was genau ist denn falsch am "Zeit"-Artikel?
Wie sehen die echten Zahlen aus, bitte mit Quelle?

Islamistischer Terror und und linke Gewalt sind natürlich auch kacke, aber muss man deswegen den Rechtsterrorismus relativieren?
Was ist mit den NSU-Morden oder Anders Breijvik, waren die auch nicht rechtsmotiviert?


Bitte beantworte meine Fragen ernsthaft und ohne Phrasen oder Beschimpfungen.
Vielen Dank :-).


PG - 13 - Boy hat doch geschrieben, was am "Zeit" Artikel falsch ist: Seine Existenz! Denn es ist doch offensichtlich, dass dieses Lügenmedium Teil einer großen Volksverdummungsmaschinerie ist, die zur Vorbereitung einer Umvolkung bereits auf Hochtouren läuft. Ist doch richtig so, PG?!

Aber 'Spaß' beseite. Anstatt hier Halbwahrheiten über DIE Flüchtlinge - die es so nicht gibt - zu verbreiten, könnte man sich mal die BKA Statistik zur Migrantenkriminalität durchlesen und versuchen das Ganze etwas differenzierter zu betrachten. Tut gar nicht weh.

Dass politischer oder religiöser Fanatismus aller Seiten grundübel ist und Gewaltverbrechen verabscheuungswürdig sind, dürfte hier Konsens sein, hoffe ich mal. Daher ist es reichlich, nun ja, unüberlegt eines klein und das andere groß zu reden.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)