SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Deadpool 2 und zwei weitere X-Men-Filme kommen 2018 ins Kino

X-Men-Fans dürfen sich seit gestern ganz besonders auf das kommende Jahr freuen. Denn Fox hat jetzt offiziell 3 Filme angekündigt und mit Startterminen ausgestattet. Zumindest für die USA, wobei man davon ausgehen kann, dass die Comicverfilmungen zeitnah in Deutschland zu sehen sein werden.

Den Anfang macht das Spin-Off New Mutants, welcher am 13. April 2018 starten wird. Der Film wird von Josh Boone inszeniert und geht im kommenden Monat in die Produktion. Dabei handelt es sich um eine Art Young Adult-Variante und wird ein neues Team an jungen Mutanten bieten.

Deadpool 2 wird am 1. Juni 2018 in die Kinos kommen. David Leitch führt Regie, Ryan Reynolds schlüpft natürlich wieder in die Titelrolle. Josh Brolin wird als Cable zu sehen sein, Zazie Beetz als Domino.

Den Abschluss bietet X-Men: Dark Phoenix und ist die Fortsetzung von X-Men: Apocalypse. Wie der Titel schon verrät, wird hier wohl die Phoenix-Saga im Mittelpunkt stehen. Kinostart ist der 2. November 2018.

Kommentare

23.04.2017 00:32 Uhr - Cool_Meiggi
1x
User-Level von Cool_Meiggi 1
Erfahrungspunkte von Cool_Meiggi 23
Deadpool 2 ist gebongt, Dark Phoenix werde ich mir nach dem enttäuschenden Apocalypse wohl eher sparen.

Bzgl. New Mutants warte ich erstmal weitere Infos ab, wobei jedoch ohne Hugh Jackman generell meine Vorfreude auf weitere X-Men-Filme wesentlich überschaubarer geworden ist.

23.04.2017 00:44 Uhr - Jimmy Bobo
Der Kinostart für Deadpool 2 ist schlecht gewählt, finde ich. Da ist die Konkurrenz zu groß. Februar wäre eine klügere Entscheidung gewesen.

23.04.2017 01:32 Uhr - affenkopp
2x
Deadpool... ich mag verrückte Filme, aber den habe ich mitten im Film ausgemacht, weil es in meinen Augen nicht zu ertragen war.

Bei den X-Men Filmen verliert man so langsam den Überblick, wann was ist!
Sonst waren die zum größten Teil ganz gut.

23.04.2017 01:46 Uhr - rawheadrex
Irgendwie hab ich das Gefühl , das Hugh
wieder auftaucht.

23.04.2017 03:06 Uhr - Rayd
1x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
Vor dem T-Rex hatten alle Dinos Angst!

Hoffe auch das Hugh zurückkehrt, aber nicht in einem der x-men Filme, sondern schön bei Deadpool 2 als er selbst😀

23.04.2017 04:13 Uhr - Tom Cody
5x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.384
Na, dann kann ich ja doch endlich meinen Senf zu "DEADPOOL 2" dazugeben, den ich vor ein paar Monaten als News-Meldung veröffentlichen wollte, was aber leider von den "The powers that be" hier abgelehnt wurde ;-).

Wir können uns wohl glücklich schätzen, dass es bereits vor einiger Zeit zwischen Ryan Reynolds (der sich ja sehr in der Produktion von "Deadpool" engagiert) und dem URSPRÜNGLICHEN Regisseur Tim Miller (der auch den ersten Film gedreht hatte) zu den berüchtigten "kreativen Differenzen" kam.
Unstimmigkeiten betrafen den möglichen Ton und die Stimmung des Sequels. Während Miller, der auch ein eigenes Effekt-Studio besitzt und beflügelt durch den Erfolg des ersten Teils, eher ein auffälliges, protziges Effekt-Superheldenspektakel mit hohem Budget vorschwebte, wollte Ryan Reynolds lieber den angriffslustigen, vulgären, etwas zusammengestückelten und sparsameren Stil des Erstlings beibehalten. Millers Vision hätte ca. das 3-fache des ursprünglichen 58 Mio. Dollar-Budgets des Erstlings betragen. Eine ungenannte, interne Quelle sagte „Da lagen zwei völlig unterschiedliche Filme auf dem Tisch und einer davon war einfach nicht ‘Deadpool‘“. Reynolds und Miller konnten hier zu keiner Einigung finden. Wenn man aber bedenkt, dass gerade der rohe, ungeschliffene Stil des ersten Teils die Fans überzeugt hat, kann man vielleicht froh sein, dass die Produzenten nicht auf die „größer, lauter, teurer“-Masche so vieler Sequels aufgesprungen sind (wo man möglicherweise sogar auf ein niedrigeres Rating hätte zurückgreifen müssen!), sondern letztendlich bei der von Reynolds sowie den Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick favorisierten Version blieben. Einen "Megabudget-PG 13-Deadpool" hätte sicher kein Fan der Comics oder des überraschend erfolgreichen ersten Films gewollt.

Ein anderer Punkt war die mögliche Besetzung der Figur Cable, welche bereits in der Post-Credits-Szene des ersten Teils in Aussicht gestellt wurde. Während gerade viele Fans anscheinend gerne Stephen Lang ("Avatar", "Don't Breathe") in dieser Rolle sehen wollten, bevorzugte Tim Miller den aus "Allein gegen die Zukunft" oder "Friday Night Lights" bekannten Kyle Chandler. Von dieser Idee war Reynolds ebenfalls alles andere als begeistert. Auch hier entschied man sich wieder gegen den Vorschlag von Tim Miller. Da man also nirgendwo einen gemeinsamen Nenner finden konnte, verließ dieser in letzter Konsequenz das Projekt.
Stephen Lang wäre sicherlich eine coole Wahl gewesen, aber mit Josh Brolin kann man, denke ich, auch ganz gut leben. Und Stuntman, Stuntkoordinator und Regisseur David Leitch ("John Wick", "Atomic Blonde") könnte hierfür auch genau der richtige Mann sein.

Was die neuen „X-MEN“-Filme angeht bin ich ebenfalls erstmal skeptisch. Wie „Cool_Meiggi“ bereits angemerkt hat, war „Apocalypse“ ja doch eher schwach. Zudem hat „Logan“ gezeigt, wohin die Entwicklung der „X-Men“ letztendlich führt und dass man sich somit auch ein wenig in eine Sackgasse manövriert hat. Die (allerdings nur gerüchteweise angekündigte) Besetzung von James McAvoy in „New Mutants“ zeigt ja, dass man sich in der bereits begonnenen Zeitlinie befindet. Und auch die Besetzung von Sophie Turner in „Dark Phoenix“ (welcher in der IMDB als „X-Men: Supernova“ geführt wird) würde in dieses Schema passen. Und dann alternativ NOCH einmal eine neue Zeitlinie anzufangen…nee, das wäre dann definitiv des Guten zu viel.

23.04.2017 09:21 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Was ist denn da so unüberschaubar?
Es existieren 2 Zeitlinien:
- X-Men Origins: Wolverine
- X-Men
- X2
- X-Men: The Last Stand
- The Wolverine
- Logan
zum einen, und dann...
- X-Men: First Class
- X-Men: Days of Future Past
- X-Men: Apocalypse
- Deadpool
Alle kommenden Filme reihen sich in die letztere Zeitlinie ein.
Unabhängig davon existiert dann noch das X-Men TV Universum als dritter Zeitstrahl.
Alles cool.

23.04.2017 10:29 Uhr - elvis the king
23.04.2017 09:21 Uhr schrieb Xavier_Storma
Was ist denn da so unüberschaubar?
Es existieren 2 Zeitlinien:
- X-Men Origins: Wolverine
- X-Men
- X2
- X-Men: The Last Stand
- The Wolverine
- Logan
zum einen, und dann...
- X-Men: First Class
- X-Men: Days of Future Past
- X-Men: Apocalypse
- Deadpool
Alle kommenden Filme reihen sich in die letztere Zeitlinie ein.
Unabhängig davon existiert dann noch das X-Men TV Universum als dritter Zeitstrahl.
Alles cool.


Deine Reihenfolge stimmt aber nicht so ganz, denn insbesondere durch Days of Future Past wurde die alte Zeitlinie ausgelöscht und dadurch eine Neue geschrieben!
Der einzige der von beiden Zeitlinien bescheid weiß ist Logan.
Deine Reihenfolge wäre einfach viel zu unübersichtlich und zerstückelt!
Ich würde eher den zeitlichen Weg gehen, insbesondere, weil auch nach dem Abspann auf bestimmte zeitliche Ereignisse eingegangen wird:
X-Men Origine Wolverine
X-Men First Class
X-Men
X-Men 2
X-Men The Last Stand
Wolverine Weg des Krieges
X-Men Zukunft ist Vergangenheit
X-Men Apocalypse
Logan

Deadpool gehört derzeit in keiner Zeit-oder Handlungslinie rein und steht eher für sich selber!

23.04.2017 11:39 Uhr - RetterDesUniversums
1x
@affenkopp

du glücklicher konntest wenigstens abschalten!
wir waren so blöd und sind für Deadpool ins Kino gegangen!
Unerträglicher RTL 2 Fäkal Humor, beschi....e Blut Effekte und Null Story =absolut kein guter Film!

23.04.2017 12:11 Uhr - Cyberwaste
1x
Marvel schlachten ihre (X-Men) Filme aus...

23.04.2017 15:29 Uhr - jrtripper
1x
dann wollen wir hoffen, das disney, star wars nicht so ausschlachtet, wie die marvel storys.
das wäre unerträglich.

23.04.2017 15:30 Uhr - Calahan
6x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
Deadpool ist ein klarer Schritt in Richtung Kino für Erwachsene und ich freue mich auf den zweiten Teil.
Die aus meiner Sicht leichten Härten des Films und Vulgärsprache empfand ich als witzig und sich vom üblichen Superheldenfilm Klischee abhebend.
Weichgespülte Marvel Verfilmungen haben wir genug!

23.04.2017 15:46 Uhr - Evil Dawn
23.04.2017 12:11 Uhr schrieb Cyberwaste
23.04.2017 15:29 Uhr schrieb jrtripper
Marvel schlachten ihre (X-Men) Filme aus...

dann wollen wir hoffen, das disney, star wars nicht so ausschlachtet, wie die marvel storys.
das wäre unerträglich.

In einem Interview auf dem Bonusmaterial von "X-Men Apocalypse", sagten die Macher, das das gesamte "X-Men"-Universum doppelt so groß sei, wie der Rest des Marvel-Universums. Da gäbe es also noch viel zu erzählen. Ich verstehe sowieso dieses ganze gebashe gegen "X-Men Apocalypse" nicht. Mir hat er gut gefallen. Genau wie die anderen "X-Men"-Filme, bis auf "X-Men Origins:Wolverine".

Ich für meinen Teil, freue mich auf weitere "X-Men"-Abenteuer. "Deadpool" interessiert mich null die Bohne.

23.04.2017 15:54 Uhr - jrtripper
na ja, erzählen können die viel, wenn der tag lang ist.
so lange die jugend von heute dafür gewillt ist geld dafür auszugeben, werde die weiter machen.
es gibt ja auch sehenswerte marvel verfilmungen.
finde aber, das bei den x-men filmen die luft raus ist.

23.04.2017 15:58 Uhr - PhilWil
1x
DAD?!

Ha,haha

(also ich freu mich schon auf Teil 2)

Grüße Wil

23.04.2017 18:33 Uhr - Stitch0r
3x
23.04.2017 12:11 Uhr schrieb Cyberwaste
Marvel schlachten ihre (X-Men) Filme aus...


Nein, Fox

23.04.2017 19:46 Uhr - elvis the king
Wie über mir schon geschrieben gehören die X-Men Realfilme zu Fox und nicht zu Marvel. Wenn Fox in bestimmten Abständen keine X-Men Realfilme oder Serien produzieren gehen die Rechte automatisch an Marvel zurück und das will Fox nicht!
Das ist auch der Grund warum es kein Zusammentreffen zwischen den Avengers und den X-Men geben wird!

23.04.2017 21:29 Uhr - deNiro
6x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Wer Deadpool nicht mag ist blöd;)

23.04.2017 21:42 Uhr - jrtripper
2x
ok.
dann bin ich gerne blöd.

23.04.2017 22:46 Uhr - RetterDesUniversums
2x
wer Deadpool mag schaut auch gerne RTL2

24.04.2017 02:18 Uhr - Cool_Meiggi
User-Level von Cool_Meiggi 1
Erfahrungspunkte von Cool_Meiggi 23
23.04.2017 22:46 Uhr schrieb RetterDesUniversums
wer Deadpool mag schaut auch gerne RTL2


Nah, mag eher PRO 7, und nun? :-P

24.04.2017 07:44 Uhr - Berny
2x
23.04.2017 22:46 Uhr schrieb RetterDesUniversums
wer Deadpool mag schaut auch gerne RTL2


Also das tut schon weh :-D Ich fand Deadpool schon sehr erfrischend, vor allem wenn man ihm die restlichen Marvel- und X-Men Filme gegenüberstellt. ABER ich kann mit ruhigem Gewissen behaupten, seit Jahren das Fernsehprogramm nurnoch für Kalkofe's Mattscheibe zu nutzen - ansonsten kommt hier nur werbefreies Zeug auf die Leinwand ;)

24.04.2017 14:57 Uhr - alraune666
24.04.2017 02:18 Uhr schrieb Cool_Meiggi
23.04.2017 22:46 Uhr schrieb RetterDesUniversums
wer Deadpool mag schaut auch gerne RTL2


Nah, mag eher PRO 7, und nun? :-P


Keine Ahnung was Pro7 oder RTL2 genau ist ... aber ich fand Deadpool erfrischend anders ... diese Kritik ... 'null Handlung' ... versteh ich irgendwie nicht! Bei den meisten Genre Filmen kann man die Handlung in einem Satz zusammenfassen ... doch gute Unterhaltung brauch nicht wirklich eine ausgetueftelte Handlung ... und so schlecht war das CGI Blut nun auch wieder nicht ... das einzig Sehenswerte bei x-men war fuer mich Wolverine ... und bin daher draussen ...

24.04.2017 17:23 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 41.929
Noch mehr als 1 Jahr für DP2 :(

24.04.2017 17:49 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Sosehr ich Deadpool als Antihelden und auch die Comics liebe, ich kann den Hype echt nicht verstehen. Keine Frage. Ryan Reynolds ist spitze und ich mag den Film auch. Aber 1. ist er leider nicht so brutal (klar er ist blutig aber für einen Deadpool zu wenig, glaubt mir) wie ich es gehofft habe (Der Film hat sich eher mehr den Gags gewidmet) und Er ist leider auch nicht so Trashig wie gehofft, doch eher Mainstream. Und das er so Erfolgreich ist und das R-rating wieder in die Kinos brachte... es gibt viele Filme vor Deadpool mit R-rating die Erfolgreich waren. Zb Django Unchained.

Aber ich mag den Film trotzdem und FREUE MICH auf Teil 2! 😉😁

24.04.2017 17:51 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@deNiro ICH find den Film gut! 😉 Ich bin nicht blöd

24.04.2017 21:55 Uhr - jrtripper
freut mich, das du(weltraumgott) den film gut findest.
da ich in den 70er des letzten jahrhunderts auf gehört habe marvel comics zu lesen, kannte ich diese figur erst gar nicht.
habe mir den film (erster teil) angeschaut und wurde noch nicht mal wirklich unterhalten, was für mich das wichtigste an einem film ist. gags und brutalität oder fehlende, konnte ich da jetzt keine finden, kann an meinem alter liegen. deshalb werde ich mir die fortsetzung sparen.

24.04.2017 22:44 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@jrtripper Nein nein, versteh mich nicht falsch. Es ist absolut das wichtigste an einem Film unterhalten zu werden! Mit der Brutalität meine ich ja auch nur das für diese Figur es doch etwas zu zart war. Ich will jetzt nicht meinen ich sei hier voll der abgehärtete Typ oderso. Ich finde nur es hätte ruhig noch eine Schippe überspitzter sein können. Es war halt eher Realistischer.
Ps.: geil dass du die 70er,80er miterlebt hast! 😃

25.04.2017 21:57 Uhr - Calahan
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
23.04.2017 22:46 Uhr schrieb RetterDesUniversums
wer Deadpool mag schaut auch gerne RTL2


Deadpool gibt es auf RTL2 um mindestens 5,54 min. gekürzt..grins^^

26.04.2017 01:22 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@Calahan

Made my day, PUNK! 😂

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2020)