SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Once

Ankündigungstrailer zum neuen Call of Duty

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und nun wieder die Vergangenheit - das neue Call of Duty kehrt zu seinen Wurzeln zurück, zum zweiten Weltkrieg. 

Am 26. April hat Activision Call of Duty: WWII , welches von Sledgehammer Games (Advanced Warfare) entwickelt wird, offiziell in einem Livestream vorgestellt und auch den entsprechenden Ankündigungstrailer veröffentlicht. 

Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Wie es bzgl. der deutschen Version aussehen wird, lässt sich aktuell noch nicht mit Sicherheit sagen. Das Setting deutet aber, sollte es weltweit keine Symbolik geben, auf eine zensierte deutsche Version hin.

Mehr zu:

Call of Duty: WWII

(OT: Call of Duty: WWII, 2017)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.04.2017 00:33 Uhr - Muetze
2x
Ein Gesetzt was es endlich zu ändern gilt. So dumm mit der Symbolik-Zensur in Spielen & Comics.

28.04.2017 07:16 Uhr - deNiro
5x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Sehr geil! Hab etwas Pipi in den Augen.

Mir egal ob das Szenario ausgelutscht ist, kann es kaum erwarten wieder den Strand der Normandie zu stürmen. Ja, eine deutsche Kampagne hätte ich eindeutig begrüßt, vielleicht ist irgendwann die Zeit dafür reifer.

28.04.2017 08:51 Uhr - Greg
1x
Im Westen nichts Neues.

28.04.2017 09:05 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Bei CoD bin ich einfach raus. Da ich eh fast nur noch bissl im MP rumschleiche, bleib ich lieber bei BATTLEFIELD - wobei mir der Rückschritt ins WW1 Universum nicht wirklich gefiel. Ich hab lieber ein aktuelles Setting, auch wenns verdammt gut aussieht^^

Das hier sieht grafisch auch gut aus, sind aber ja erstmal nur Zwischensequenzen, würde ich mal sagen. Der MP bei CoD is mir zu hektisch und von Kiddies besiedelt

28.04.2017 12:32 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@deNiro

Ganz ehrlich?
Für mich persönlich wird der 2. Weltkrieg als Setting nie ausgelutscht sein.
Ich sage da nur Wolfenstein. Immer feste auf die Nazis draufkloppen. Ich finde es auch immer interessant und das hier könnte nach einem PRIVATE RYAN aussehen. Zumindest der Anfang.

Ich würde mich auch darüber freuen mal aus der Sicht der Deutschen zu spielen. Bei Battlefield 1 spielt man zb auch Deutsche im MP. Bei CoD: waw ebenso.
Nur wäre das Geschrei natürlich groß: oooh nein man spielt einen Nazi.
Wäre aber interessant.

Zum Thema Hakenkreuze: nja, die werden womöglich noch ne Weile zensiert, aber mich störts nich. Wie bei Wolfenstein zb. weiß ich ja um wen es sich handelt und es is mir auch Schnuppe. 😉

Ein Setting nur in Vietnam wäre auch mal interessant. Oder der Bürgerkrieg in Amerika zwischen Südstaaten und Nord. Aber ob das die Amis machen würden... hm

28.04.2017 12:34 Uhr - Snakecharmer85
3x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Seit Jahren mal wieder ein CoD welches mich interessiert. Der letzte WWII AAA Titel war WaW 2008. Das ist über 9 Jahre her, also für mich zumindest wieder spannend.

Mit der Symbolik ist das so eine Sache. Es gab damals mit Wolfenstein 3D ein Grundsatzurteil welches von diversen Rechtsexperten als überholt angesehen wird. Ein Prozess dagegen wäre mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit erfolgreich. Jedoch müsste ein Publisher sich dazu bereit erklären und für NS Symbolik vor ein Gericht zu ziehen ist nicht unbedingt mit guter Publicity und vor allem viel Geld verbunden. ;)

Eine deutsche Kampagne würde ich ebenfalls mal begrüßen. Gerüchte besagen ja die Empire Kampagne in Battlefront 2 soll ein Test werden wie Gamer reagieren eine eher "fragwürdige" Seite einzunehmen.

28.04.2017 12:46 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
28.04.2017 12:34 Uhr schrieb Snakecharmer85
Seit Jahren mal wieder ein CoD welches mich interessiert. Der letzte WWII AAA Titel war WaW 2008. Das ist über 9 Jahre her, also für mich zumindest wieder spannend.

Mit der Symbolik ist das so eine Sache. Es gab damals mit Wolfenstein 3D ein Grundsatzurteil welches von diversen Rechtsexperten als überholt angesehen wird. Ein Prozess dagegen wäre mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit erfolgreich. Jedoch müsste ein Publisher sich dazu bereit erklären und für NS Symbolik vor ein Gericht zu ziehen ist nicht unbedingt mit guter Publicity und vor allem viel Geld verbunden. ;)

Eine deutsche Kampagne würde ich ebenfalls mal begrüßen. Gerüchte besagen ja die Empire Kampagne in Battlefront 2 soll ein Test werden wie Gamer reagieren eine eher "fragwürdige" Seite einzunehmen.



Wenn man mal darüber nachdenkt, waren die Rebellen nicht sogar brutaler als das Imperium?
Guckt man sich mal den Killcount auf Youtube an, dann sieht das schon so aus.
Nee jetzt mal ernsthaft, das Imperium sollte ja schon immer das 3.Reich "darstellen", nimmt ja wie HERR DER RINGE Bezug auf die Nibelungensage bzw. Niebelungenlied.

Auf BATTLEFRONT 2 freu ich mich auch. Mal schaun wie es wird.

28.04.2017 13:51 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 4
Erfahrungspunkte von UncleBens 267
Wirkt irgendwie wie ein Abklatsch von Battlefield 1. Die Grafik von Call of Duty: WW2 gefällt mir auch noch nicht wirklich. Da gabs etliche Szenen im Trailer, die nach den Anfängen der PS4 aussehen. Matschige Texturen, wenige Details und keine wirklich ordentliche Kantenglättung. Das Szenario an sich ist ja ganz nett. Halt Fanservice!

Und wenn man sieht, wie der Infinite Warfare-Trailer bewertet wurde und der zu WW2, sieht man, dass die Fans genau DIESES Setting wieder haben wollen. Mich lässt das neue CoD noch kalt. Da war ich bei Battlefield 1 noch weitaus mehr gehyped, zumal Battlefield 1 bisher zumindedst die bessere Grafik zu bieten hat.

28.04.2017 14:05 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@UncleBens

Naja call of duty hatte nochnie eine Bombengrafik und abgeguckt haben die Entwickler auch schon immer. (Ausser Black ops, WaW, MW). Aber die Zukunftskacke war ja einfach nur eine Mischung aus Halo und Titanfall. Mehr nicht.

Und die Grafik muss zwar schon sehr schick aussehen, allerdings geht es mir persönlich zb. in erster Linie um den Spielspaß und eine Ordentliche Kampagne. Zumindestens bei Call of Duty. Dass BF immer besser sein wird ist ja klar.

28.04.2017 14:51 Uhr - Mister G
4x
User-Level von Mister G 1
Erfahrungspunkte von Mister G 19
Wenn es ein World at War mit toller Grafik wird, wird es auch jeden fall gekauft. Natürlich nur wenn es auch vergleichbar splatterig wird. Mit der Doppelläufigen wüten und mit dem Flammenwerfer Japaner abfackeln war schon nice.
Ps. Bitte nicht falsch verstehen, ich mag Japan!

28.04.2017 14:55 Uhr - LostShadow621
2x
User-Level von LostShadow621 2
Erfahrungspunkte von LostShadow621 43
28.04.2017 14:05 Uhr schrieb Weltraumgott
@UncleBens

Naja call of duty hatte nochnie eine Bombengrafik und abgeguckt haben die Entwickler auch schon immer. (Ausser Black ops, WaW, MW). Aber die Zukunftskacke war ja einfach nur eine Mischung aus Halo und Titanfall. Mehr nicht.



WW2 befindet sich seit Anfang 2015 in der Entwicklung. BF1 wurde Mitte 2016 gerade erst angekündigt. Mir kann keiner erzählen, dass die schlagartig zum BF1 Reveal angefangen haben, ein neues Spiel zu programmieren.

Ich hab mir gerade die AT und die EN Fassung bei gameware vorbestellt. Am Ende kann man wieder im Zombiemodus nur mit den deutschen Spielen und findet keine Lobbys.

28.04.2017 16:17 Uhr - Dogger
Bin gespannt und wird natuerlich vorbestellt.
Hoffe auch, das es angemessen splattrig wird, wie Krieg eben ist.
Aber ich bin mir Sledgehammer Games nicht so sicher, die CoD Teile von denen, waren nicht gerad sehr brutal.
Wenn es im MP aehnlich wird wie BF1, dann passt es.

28.04.2017 16:55 Uhr - Lowmaker
2x
Sieht mMn sehr gut aus und endlich mal wieder weg von diesem elenden Zukunftsquatsch. Das wird wieder ein CoD für mich, seit Ghosts hab ich mir weder eins gekauft noch gespielt.

28.04.2017 20:46 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
28.04.2017 14:51 Uhr schrieb Mister G
Wenn es ein World at War mit toller Grafik wird, wird es auch jeden fall gekauft. Natürlich nur wenn es auch vergleichbar splatterig wird. Mit der Doppelläufigen wüten und mit dem Flammenwerfer Japaner abfackeln war schon nice.
Ps. Bitte nicht falsch verstehen, ich mag Japan!



Wird nicht falsch verstanden. Ich glaub es wird wieder Splatter geben

28.04.2017 21:32 Uhr - sareph
Joa ein netter Trailer,zumindest das Design und die Optik scheinen zu stimmen aber ich bezweifel mal das es jemals in einem COD Game eine anständige KI gibt.
Diese Moorhühner nerven mich einfach nur.

29.04.2017 15:48 Uhr - PhilWil
Bitte, bitte wieder Fahrzeuge im Multiplayer!

Grüße Wil

29.04.2017 20:13 Uhr - kroenen77
WaW fand ich damals spitze.Daher werde ich seit langer Zeit wohl diesmal auch wieder zu einem CoD greifen.Aber nur als Import...denn ohne die korrekte Symbolik wirkt es einfach immer zensiert(was es ja auch ist).
Von daher...Gameware ich komme!;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)