SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Fortress - Die Festung: Amaray im Juli

Vor einigen Tagen berichteten wir über die kommende Veröffentlichung von Stuart Gordons Fortress - Die Festung (1992) mit Christopher Lambert. Nameless Media bringt am 14.07. vier Mediabooks mit Blu-ray und DVD und eine Büste auf den Markt. Der Film wird in der Unrated Version enthalten sein.

Bereits am 6. Juli 2017 wird der Film von Black Hill als Amaray auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de
Blu-ray (Black Hill)
DVD (Black Hill)

Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at
 Blu-ray (Black Hill)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover B (nameless)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover C (nameless)
 DVD (Black Hill)

Kaufen Sie diesen Titel im OFDB-Shop
 Blu-ray (Black Hill)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Büste (nameless)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover A (nameless)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover B (nameless)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover C (nameless)
 DVD (Black Hill)

 

Kommentare

25.05.2017 00:11 Uhr - FordFairlane
3x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Find ich gut das der Film sofort als normale blu-ray Veröffentlicht wird. Am besten immer so

25.05.2017 01:17 Uhr - Deafmobil
Fehlt noch Teil 2

25.05.2017 01:55 Uhr - great owl
4x
Oh oh eine Black Hill Veröffentlichung MAYDAY wenn das mal gut geht :(=)

Versteht das noch einer erst eine Amaray Black Hill Veröffentlichung und eine Woche später Nameless Media ..gehören die etwa zusammen?

Eine normale Amaray Veröffentlichung begrüße ich auch. Der Film war trotz der Gewaltdarstellung kein wirklich großer Hit und wird es trotz guter Darsteller auch niemals werden. Einmal der Neugierde & der Gewalteslust reicht vollkommen :(=)

25.05.2017 07:55 Uhr - Nick Rivers
1x
Bäh, ich finde das cover ist dermaßen verachtenswert und filmunwürdig X-(
Aber naja, auf den Inhalt kommt es an und der ist perlenmäßig poliert so wie sich das gehört. Mediabook ahoi :D

25.05.2017 08:37 Uhr - Eisenherz
7x
25.05.2017 07:55 Uhr schrieb Nick Rivers
Bäh, ich finde das cover ist dermaßen verachtenswert und filmunwürdig X-


Hö? Das ist ein klassisches Artwork, wo sich wenigstens mal jemand Mühe gegeben hat. Man muss sich doch bloß mal den Mist von heute ansehen, der sogar bei großen Filmen oft als Cover genutzt wird. Irgendein Trainee schnippelt mit Photoshop eine Szene aus dem Film, klatscht nen Filter drüber und fertig ist das Cover. Mein abstoßendes Beispiel ist hier Mad Max - Fury Road. Das Artwork von Fortress ist klar an die aufwendigen Cover der VHS-Ära angelehnt, als man den Film noch rein über das Frontcover verkauft hat, da es ja kein Internet gab und auch das TV nur selten was gezeigt hat. In der Videothek und im Laden mussten die Teile auffallen, also hat man sich da sehr oft viel Mühe mit handgezeichnenten Motiven gegeben, die sogar oft das Beste an den vielen B- und C-Movies waren. Die Entwicklung der heutigen Zeit, wo man keinen Wert mehr auf gute Qualität setzt, weil "sich der Film ja sowieso verkauft", macht mich dahingehend traurig. Und gerade deswegen find ich es klasse, dass sich der Vertrieb hier die Mühe gemacht hat! Das Cover ist schön, trifft die Aussage des Films und erinnert wohlig an die 80er und frühen 90er.


25.05.2017 09:01 Uhr - Freak
2x
@ Eisenherz:

Muss Dir teilweise Recht geben.
Ja, viel zu oft werden die Cover wahrlich nur im Schnellverfahren von Leuten gemacht, welche alles andere als Talent dafür haben.
Neben dem genannten Mad Max : Fury Road sollte man sich z.B. mal die Cover zu Klassikern wie "Der Mann mit der Eisernen Maske" oder "Der Graf von Monte Christo" (die Versionen mit Richard Chamberlain) ansehen - Übel, auch wenn es noch viel schlimmere Beispiele gibt.

Das hier gewählte Cover gefällt mir persönlich aber auch gar nicht.
Es gibt ein Super-VHS-Cover, welches wohl auch vom Wiedererkennungswert das logischte gewesen wäre (u.a. auch Mediabook Cover A).
Diese ganzen nachgezeichneten Cover, die momentan in Mode sind, finde ich einfach nur grässlich, in Anbetracht dessen, dass es doch meist wunderschöne Original-Plakate gibt, an denen man sich orientieren kann.
(Nebenbei hält der gute Christopher Lambert die Knarre auf diesem gewälten Cover so, als wäre es ein Revolver, oder irgendeine normale Gun.
Wer den Film kennt, kann darüber doch nur noch den Kopf schütteln...)

Also DANKE für die rasche (geplante) VÖ der Amarays, :)
aber WARUM dieses Cover??? :(

25.05.2017 10:05 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.120
Einen in der breiten Bevölkerung dermaßen bekannten Film NICHT als Amaray zu bringen, wäre auch ein echter Knieschuss gewesen.
Schönen Feiertag alle miteinander!

25.05.2017 10:40 Uhr - David_Lynch
3x
Ich kann den Hass auf das Cover-Artwork nicht nachvollziehen. Wenn das Wendecover ohne FSK-Logo und ohne den silbernen Streifen am oberen Rand sein sollte, dann bin ich maßlos glücklich damit. Wahrscheinlich sogar noch besser als das Originalmotiv.

25.05.2017 10:42 Uhr - deNiro
7x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Schönes Cover, mit charmanten Nostalgiefaktor! Mir egal wie Lambert seine Knarre hält!

Sollte man solche Maßstäbe ansetzten, dürften 90% der Covermotive durch den Realitätscheck fallen. Angefangen bei zu großen Hupen, bis hin zu sehr optimistisch dargestellten Muskelbergen. Nennt man wohl "Verkaufsförderung"

25.05.2017 11:58 Uhr - Nick Rivers
1x
@deNiro
XDXDXD geil, hab gut gelacht ;)

@Eisenherz

Schöne Ausführung! Ja der Photoshop-Fatzke von heute liefert zuweilen schon besonders grottige Dinger ab, aber der Künstler hier (Enzo Sciotti) ist soweit ich weiß ein ziemlich dicker Checker schon seit langer Zeit und hat etliche Klassiker an Covermotiven rausgehauen! Die finde ich auch ziemlich genial und originell.
Hier taugt mir tatsächlich diesmal das sinngemäß befremdlich verfremdete cover mit dem falschen Wummengriff, dem Punkhandschuh und dem überhaupt nicht getroffenen Lambert null!!!!! Aber is ja egal, die Mediabookvarianten bieten ja wohl für jeden was und das ist ziemlich lässig bei dieser top Veröffentlichung!

@Freak

Ja bin auch für cover A, das selbe wie die fucking gekürzte VHS von damals XD oh Mann wie wir uns aufgeregt haben, die Schnitte waren dermaßen offensichtlich XDXDXD

25.05.2017 13:41 Uhr - Grosser_Wolf
2x
@ Eisenherz
Sehr gut gesagt und vollste Zustimmung. Etliche DVD- und BR-Cover zu Klassikern sind unfassbar lieblos und häßlich.

Warum ein früheres Motiv nicht verwendet wurde, könnte aus Lizenzgründen sein. Wäre leider nicht zum ersten Mal.

25.05.2017 16:05 Uhr - Sammy Davis
Ist die unrated Fassung eigentlich durchgehend synchronisiert?

25.05.2017 21:46 Uhr - Malo HD
1x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.181
Ich finde komisch, dass die Amary Blu-Ray nur 2.0. Ton hat, während die MBs 5.1 Ton haben.

26.05.2017 09:10 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Yes! Richtig geiles Cover. Schön Old-School.
Was schon wieder einige hier haben. Full UNCUT auf BLU RAY mit DEUTSCHEM TON als AMARAY!
Den Christoph hatte ich nur auf VHS cut! Liegt noch im Keller.

Also ich freu mich Ochse drauf. :-)

26.05.2017 12:05 Uhr - great owl
25.05.2017 21:46 Uhr schrieb Malo HD
Ich finde komisch, dass die Amary Blu-Ray nur 2.0. Ton hat, während die MBs 5.1 Ton haben.


Na endlich einmal jemand dem das Auffällt und sich nur nicht wieder über eine Covergestaltung frustiert. Leute für diese Lösung gibt es die tolle Erfindung "Ducker". Also druck euch eines ;)

Auch ist der Film auf ofdb(ä) nicht als Black Hill sonder als Koch Media und Nameless gelistet.
Auf die Tonspur zurück welche Malo HD anspricht sind beide Amaray Koch Media & Nameless MB dort Indentisch gelistet.
1. Deutsch (DTS-HD Master Audio 2.0 Stereo)
2. Englisch (DTS-HD 5.1)
Eine Deutsche DTS-HD 5.1 wird es wohl nicht geben. Vielleicht gibt es eine genauere Stellungsnahme Seitens der zwei Firmen?
Zumindest gibt es laut ofdb eine Deutsche 5.1 Synchro:
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=329&vid=396205
Ohne mindest einer besseren Deutschen DTS-HD 5.1 wird dieses Film Highlight wohl im Regal der Geschäfte verweilen. Schade :)

27.05.2017 15:11 Uhr - jrtripper
cover gestalltung is mir vollkommen egal.
ton, reicht mir stink normales stereo.
für alle die meckern wollen, ja, ich bin ein dinosaurier was das angeht und unbelehrbar.
hauptsache der film is endlich ungeschnitten zu bekommen.

29.05.2017 11:44 Uhr - alraune666
25.05.2017 08:37 Uhr schrieb Eisenherz
25.05.2017 07:55 Uhr schrieb Nick Rivers
Bäh, ich finde das cover ist dermaßen verachtenswert und filmunwürdig X-


Hö? Das ist ein klassisches Artwork, wo sich wenigstens mal jemand Mühe gegeben hat. Man muss sich doch bloß mal den Mist von heute ansehen, der sogar bei großen Filmen oft als Cover genutzt wird. Irgendein Trainee schnippelt mit Photoshop eine Szene aus dem Film, klatscht nen Filter drüber und fertig ist das Cover. Mein abstoßendes Beispiel ist hier Mad Max - Fury Road. Das Artwork von Fortress ist klar an die aufwendigen Cover der VHS-Ära angelehnt, als man den Film noch rein über das Frontcover verkauft hat, da es ja kein Internet gab und auch das TV nur selten was gezeigt hat. In der Videothek und im Laden mussten die Teile auffallen, also hat man sich da sehr oft viel Mühe mit handgezeichnenten Motiven gegeben, die sogar oft das Beste an den vielen B- und C-Movies waren. Die Entwicklung der heutigen Zeit, wo man keinen Wert mehr auf gute Qualität setzt, weil "sich der Film ja sowieso verkauft", macht mich dahingehend traurig. Und gerade deswegen find ich es klasse, dass sich der Vertrieb hier die Mühe gemacht hat! Das Cover ist schön, trifft die Aussage des Films und erinnert wohlig an die 80er und frühen 90er.



Muss Dir da wirklich zustimmen so uebel oder 'verachtenswert, was fuer eine dumme Wortwahl, ist es wirklich nicht. Wesentlich besser als so manch Photoshop Cover der BluRay releases die fast aussschliesslich mit gefotoshoppten Motiven der Hauptakteuere arbeiten.

Aber ... in den 80ern/90ern gab es vielleicht kein Internet, aber wurden die Filme nicht aussschliesslich ueber das Frontcover vermarktet ... es gab eine Unzahl an Magazinen, Flyern und Werberatschlaegen entweder in der regulaeren Presse oder der Videotheken selber ... die alle Neuveroeffentlichungen inklusive B- & C-Filme vorstellten und bewerteten. Ich habe meine Informationen damals ausschliesslich den Printmedien entnommen ... den grossen oder den 'Underground' Szene Veroeffentlichungen. So war auch Fortress nicht bloss ein Film der durch sein Cover auf sich aufmerksam gemacht hat, sondern es wurde recht umfangreich und positiv darueber berichtet. Wer sich ueber Filme informieren wollte konnte das auch damals ... nur halt in anderer Form ... damals empfand ich es sogar als einfacher und ueberschaubarer als heute ... warum verkaufen sich die BluRays trotzdem? Weil es sich meistens um re-releases auf einem neuen Medium handelt ... und bei diesen upgrades weiss man halt was man bekommt. Neue releases haben dagagen in der Regel das gaengige Artwork ... obwohl es sehr schade ist zu sehen was fuer einen Mist als Cover produzieren ... ich denke da an die klasse Cover der Eastwood Warner releases oder die genialen James Bond Warner Cover.

Trainee hoert sich so abfaellig an, doch Du solltest Dir bewusst machen was ein Trainee ueberhaupt ist ... jemand der in der Ausbildung ist ... Das internationale Verstaendnis von Trainee z.B. ist voellig anders ist als vielleicht in Deutschland. Was zum Beispiel ein voll ausgebildeter Arzt in der Facharztweiterbildung ist und Dich im Krankenhaus als Assistenzarzt behandelt ist bei uns in UK ein Trainee oder Junior ...

19.01.2018 09:24 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.174
25.05.2017 21:46 Uhr schrieb Malo HD
Ich finde komisch, dass die Amary Blu-Ray nur 2.0. Ton hat, während die MBs 5.1 Ton haben.

Wenn das stimmt, wäre es ne harte Frechheit man... kommt das einmal auf dem Markt so durch, wirds öfters passieren.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)