SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

ProSieben verbannt Supergirl ins Nachtprogramm

Beim Blick auf die EInschaltquoten war es nur eine Frage der Zeit bis Supergirl seinen Sendeplatz am Mittwoch um 22:15 Uhr verlieren würde. Und im Juli ist es dann auch so weit. Ab dem 12. Juli 2017 wird die Comicadaption dann am Dienstag um 1:45 Uhr bei ProSieben laufen. Im Vorfeld laufen ab 23 Uhr dann schon die anderen Flops aus dem Genre: The Flash, Gotham und Legends of Tomorrow. Ein schwacher Trost für die Fans, dass die Serie mit Melissa Benoist nicht komplett aus dem Programm fliegt.

Den ehemaligen Sendeplatz übernimmt dieses Mal nicht Two and a Half Men, sondern die zweite Staffel von Code Black. Hier lief die erste Staffel auch eher schlecht als recht. Eventuell dürfte es hier auch nur ein kurzes Gastspiel auf dem Sendeplatz geben.

Mehr zu:

Supergirl

(OT: Supergirl, 2015)
Schnittbericht:

Kommentare

30.06.2017 00:08 Uhr - Nick Toxic
9x
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Die geben den Serien auch echt keine Chance.
Der Sender ist inzwischen auch nur noch eine einzige Qual, da er nur anscheinend nur noch aus Big Bang Theory, Two and a Half Man, How I met your Mother und Mike & Molly zu bestehen scheint.
Selbst die Simpsons wurden im Vorabendprogramm um eine Folge gekürzt.
FU Pro7...we love to verarsch you!

30.06.2017 00:12 Uhr - hockeymask86
10x
Jedesmal der selbe Quatsch. Läuft die Serie nicht wird sie ins Nachtprogramm verbannt.Als ob es da besser läuft. Kein Wunder das viele dann Streamen.Sollen sie doch aufhören solche Sendungen zu bringen.Beim Schwestersender ProSieben Mxx wären die besser aufgehoben.

30.06.2017 00:22 Uhr - Kerry
9x
Es besteht ja auch eigentlich kein Grund mehr, Serien und Filme zerstückelt im Werbefernsehen anzuschauen.
Amazon, Netflix und co. bieten für kleines Geld hochwertige Unterhaltung - ganz ohne Werbung und zum Zeitpunkt nach Wahl. Und auch Blurays kosten nicht die Welt.
Um von zahllosen illegalen Alternativen gar nicht erst anzufangen.
Warum sollte da noch Werbefernsehen angeschaltet werden?
Ich zumindest tue mir so etwas nicht mehr an.

30.06.2017 00:27 Uhr - Psy. Mantis
9x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.556
ProSieben ist echt nicht mehr das, was es einmal war. Dabei könnte die Serie doch gut im Vorabendprogramm passen, was ein größeres Publikum ansprechen würde. Stattdessen wird sowas in die Primetime, oder wie hier im Nachtprogramm, platziert.

Wenn ProSieben gute Quoten haben will, dann soll der Sender die Sitcoms drastisch reduzieren um, Platz für Serien wie diese hier zu schaffen.

30.06.2017 01:20 Uhr - MortAhead
6x
User-Level von MortAhead 5
Erfahrungspunkte von MortAhead 383
Ich kann Psy. Mantis da nur zustimmen. Manchmal glaube ich, die Verantwortlichen für die Programmplatzierungen von Pro7 haben keine Ahnung, für wen diese Serien eigentlich gemacht sind. Für Kinder und Jugendliche (ich nehme die erwachsenen Fans von Flash und Co. mal raus, weil die wie ich entweder Streamen oder sich die DVD/Blu-Ray holen) ist ein Sendeplatz ab 20:15 schon nicht gerade optimal, weil ab da meistens die Eltern bestimmen, was geschaut wird und nach 22:00 Uhr ist reinstes Gift für die jüngere Zuschauerschaft. Mal ehrlich, manchmal möchte man auch als vernünftiger Mensch den Leuten ins Gesicht brüllen: Dann trimmt die Scheiße halt auf FSK 6 runter, damit ihr sie schon vor 20:00 Uhr zeigen könnt, aber heult nicht wieder rum, dass die nächste groß angekündigte Serie keiner sehen will!
Eigentlich interessiert es mich überhaupt nicht, was mit Pro7 noch passiert, aber das ist die einzige Möglichkeit, die ich sehe, wie sie aus diesem Teufelskreis wieder rauskommen. Oder man ändert das Jugendschutzgesetz dahingehend, dass Filme ab 12 schon ab 19:00 Uhr gezeigt werden dürfen, damit man den jüngsten Zuschauern wenigstens eine Folge präsentieren kann, bevor Mom und Dad die Fernbedienung an sich reißen, oder das Bett ruft.

30.06.2017 01:39 Uhr - Deafmobil
1x
Wegen schlechtem EInschaltquoten wurde auf die Nacht verschoben? Die Sender begreifen nicht dass die meisten Menschen um 22 Uhr schlafen gehen. Die sollen lieber neue Serie um 19 bis 21 Sendezeit ausstrahlen. Ältere Serien im Wiederholung sollen in dewr Nacht verschoben werden.
US-Serien Arrow, Flash, Supergirl, Legendes of Tomorrow, Lucifer, Marverls Agents of Shield schaue ich über Streaming an. Ich habe keine Lust auf TV in der Nacht wach zu bleiben und mit vielen Werbeunterbrechungen und Werbefenstern.
Mein Zukunft Serien und Filme anschauen ist nur vom Internet. Ich brauche kein freies TV Sendern da läuft nur Mist.

30.06.2017 03:40 Uhr - alraune666
1x
30.06.2017 00:22 Uhr schrieb Kerry
Es besteht ja auch eigentlich kein Grund mehr, Serien und Filme zerstückelt im Werbefernsehen anzuschauen.
Amazon, Netflix und co. bieten für kleines Geld hochwertige Unterhaltung - ganz ohne Werbung und zum Zeitpunkt nach Wahl. Und auch Blurays kosten nicht die Welt.
Um von zahllosen illegalen Alternativen gar nicht erst anzufangen.
Warum sollte da noch Werbefernsehen angeschaltet werden?
Ich zumindest tue mir so etwas nicht mehr an.


Film und Serienfans bestimmt nicht, gibt aber noch Millionen denen das scheissegal ist ob geschnitten oder mit Werbung ... jeder findet heut halt seine Nische.

BluRays kosten immer noch genug ... aktuelle Titel um die 16£ ... die sind die UHD Titel mit 15£ bei HMV noch guenstiger!

30.06.2017 05:44 Uhr - diamond

Wäre für mich jetzt noch kein Problem,ich nehme das sowieso immer auf.
Ist eine der wenigen Serien,die ich noch vom Free TV gucke.Aber wenn's gehandelt wird,gibt es andere Alternativen.

30.06.2017 05:57 Uhr - invincible warrior
1x
Verschiebt alles zu Sixx und gut ist! Supergirl passt da sogar ECHT gut in das eigentliche Zielpublikum. Flash sollten sie einfach gehen lassen und dann an RTL verkaufen.

30.06.2017 06:43 Uhr - Hive
Meine Fresse, um DIE Uhrzeit... Dann sollen sie es halt sein lassen und lieber irgendeinen Rotz mit Elton in die Prime Time packen...

30.06.2017 09:45 Uhr - Darkwater
1x
... und Homeland's 6. Staffel läuft bei SAT.1 emotions.

30.06.2017 10:55 Uhr - Kane McCool
1x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Bei den paar Episoden, die da noch kommen hätte man es auch auf dem bisherigen Sendeplatz auslaufen lassen können. Gerade jetzt, wo es mit Teri Hatcher und Kevin Sorbo wieder interessant wird.

Hat schon 'n Grund, warum ich mir die bisherigen vier Staffeln von "Arrow" komplett auf Netflix gegeben habe.

30.06.2017 14:07 Uhr - Hate_Society
30.06.2017 00:08 Uhr schrieb Nick ToxicSelbst die Simpsons wurden im Vorabendprogramm um eine Folge gekürzt.


Dafür gibts nun aber 2 Simpsons Folgen ab 14 Uhr.

30.06.2017 17:00 Uhr - Calahan
1x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
Verstehe ich nicht, eine Seite auf der Filmfans sich die Hand geben da schaut doch keiner mehr Werbeprogramme wie Pro7? Also ich nicht!
Gibt so viele Alternativen da muss man sich das nicht mehr antun.

30.06.2017 19:24 Uhr - Evil Dawn
1x
Also mittlerweile geht mir dieses abgekotze über das Free-TV auch auf den Sack. "Wer schaut denn heutzutage noch Free-TV", "Gott sei dank schaue ich kein Free-TV". Und das unter jeder Meldung zu solchen Themen. Mann, es hat nun jeder kapiert.

Ja, ich schaue noch Free-TV und das würde mir auch reichen, wenn nicht dauernd alles angefangen und abgesetzt etc. werden würde. Und nein, ich habe keinen Bock, mein ganzes Geld in Filme und Serien zu investieren. Nicht selten kosten Bluray-Serien zwischen 20€ und 40€. Auf einen Preissturz hin zu 12€(DVD-Preis) wartet man vergeblich.
Außerdem finde ich auch nicht alles kaufenswert. Ich habe auch noch andere Interessen(Bücher, Musik), die Geld kosten. Und das sind auch nicht die einzigen Ausgaben. Mit Azubigehalt kann man keine großen Sprünge machen.

30.06.2017 19:47 Uhr - Muetze
Es ist doch nun mal so, dass VOD die Zukunft ist. Schon alleine weil man nicht um Uhrzeit X wach sein oder aufnehmen muss um irgendwas eventuell auch noch geschnittenes zu sehen.
@Evil Dawn:
Amazon Prime lohnt sich immer weniger, aber ein Kumpel hat Netflix und dort ist auch Account Sharing erlaubt. Kann man sich locker zu zweit monatlich leisten und monatlich kündigen. Ist günstiger wie DVDs & kostet nicht die Welt.

_____________

Ist Supergirl eigentlich in eine 3. Staffel gegangen?

30.06.2017 20:27 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
30.06.2017 19:47 Uhr schrieb Muetze


@Evil Dawn:
Amazon Prime lohnt sich immer weniger, aber ein Kumpel hat Netflix und dort ist auch Account Sharing erlaubt. Kann man sich locker zu zweit monatlich leisten und monatlich kündigen.



Uuuuh bei Netflix darf man Account sharing machen. Das geht nicht nur dort. Ich benutze auch Amazon Prime mit noch 2 anderen Personen nur mit einem Account.

Aber bei dem anderen Punkt stimme ich zu. Günstiger ist es. 50€ im Jahr. Mehr nicht. ;-)

30.06.2017 21:37 Uhr - Muetze
Ja, ich habe auch Prime, Netflix & SkyGo, bezahle davon nur Prime...

Das VOD-Angebot von Prime wird nur immer schlechter und jetzt kommen noch extra kostende Channels dazu. Muss jeder selbst für sich entscheiden.

30.06.2017 22:55 Uhr - Victor75
2x
Also so langsam hat Pro 7 es echt wieder geschafft, fast alle Serien, die ich noch "live" geguckt habe, auf eine Sendezeit zu verbannen, zu der ich sie garantiert nicht mehr "live" gucke, sondern wie das meiste andere aufzeichne. Ich will es nicht beschreien, aber jetzt braucht nur noch "This is us" verschoben werden und ich gucke gar keine ""Live"-Pro7 mehr.
Der Mist ist halt bei Serien wie "Supergirl" oder "The Flash", dass sie auf Pro 7 in Dolby Digital 5.1 laufen, während man auf DVD mit Dolby Surround abgespeist wird. "Hey, auf Blu-ray kriegst du aber auch deutschen Dolby Digital 5.1-Ton"... ja, aber da kriegen sie es ja keine korrekte Tonhöhe hin, so dass der 5.1-Ton für'n Arsch ist...
Im Ernst... ich sende doch als Film- und Seriensender keine deutschen Erstausstrahlungen nachts um viertel vor zwei mitten in der Woche...

01.07.2017 03:17 Uhr - fraiser
2x
User-Level von fraiser 3
Erfahrungspunkte von fraiser 194
30.06.2017 17:00 Uhr schrieb Calahan
Verstehe ich nicht, eine Seite auf der Filmfans sich die Hand geben da schaut doch keiner mehr Werbeprogramme wie Pro7? Also ich nicht!
Gibt so viele Alternativen da muss man sich das nicht mehr antun.


Da ist mein Receiver mit aufnehmen und später Werbung rausschneiden wesentlich günstiger als irgendein Abo. Zumal ich sie dann wirklich immer schauen kann, auch wenn Apps, Server, Router oder was auch immer streikt. Da muss schon Strom ausfallen oder ähnliches.

01.07.2017 10:51 Uhr - OllO
3x
Ich verstehe dieses Free-TV gebashe auch nicht und es gibt schlimmeres als ein bisschen Werbung dazwischen.

Immerhin zeigen sie die Serie wenigstens noch in der Nacht oder auf den Schwestersendern und man hat die Gelegenheit, es zu gucken oder aufzunehmen. Besser als es einfach abzusetzen. Auf der Homepage oder App kann man es glaube ich mit Werbung dazwischen auch gucken oder?

02.07.2017 11:23 Uhr - filmcollector
Das ist einer von typischen Gründen, warum ich seit Jahren kein Fernsehen mehr schaue, entweder wird geschnitten oder verschoben oder abgesetzt, wenn mal was nicht bei der größten Menge der Dumpfbacken-Gucker ankommt. Das wirkt sich auch auf mein Kaufverhalten aus, denn obwohl ich auch Serien sammele, kauf ich aktuelle nur noch dann, wenn ich weiß, dass sie auch wirklich bis zu einem Finale produziert werden.

Und was die Download Diskussion betrifft, man hat auch mal gedacht, dass die BluRay die Zukunft ist und bis auf Pappesammler und Beamer-Gucker wird die bis heute noch nicht soo sehr geliebt, wie man mal dachte, deshalb gibt es ja auch weiterhin DVDs zu kaufen. Und so wird das auch mit dem Download Krampf sein, denn gerade auch bei Filmen, die nicht zum Mainstream zählen, hat man oft noch nicht mal eine Alternative zur DVD. Und mir hat schon das Geschiss mit Musik CDs gereicht, deshalb kauf ich die auch heute noch auf Scheibe und die gibt es ja ebenfalls noch überall.

03.07.2017 14:17 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Der Grund für den Quotenverlust, ist mit Sicherheit nicht der Grund das die meisten Zuschauer schon um 22:00 Uhr ins Bett gehen. Man merkt man User müssen einfach immer nur ihren Senf hinzugeben.
Der Hauptgrund für die schlechten Quoten ist nämlich der, dass sich die meisten Zuschauer ihre neuen Lieblingsserien nicht im Fernsehen ansehen wollen. Sei es der stäändige Sendeplatzwechsel oder die fuchtbare Werbung.
Das Publikum von heute streamt sich die Folgen lieber, denn einige Folgen erscheinen meistens schon ein Tag voher oder wenige Minuten später ohne Werbeunterbrechung auf den ganzen Streamseiten.
Zudem wollen die meisten nicht nur eine Folge gucken, sondern ihre Lieblingsserie im Staffelrhytmus in einem rutscht. Viele warten lieber bis alle Folge erschienen sind. Oder streamen sich die Folgen mit deutschen Untertiteln schon Wochen voher.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)