SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Ash vs. Evil Dead - Staffel 3 startet erst 2018 in den USA

Dass die 3. Staffel von Ash vs. Evil Dead erst 2018 laufen würde, hatte sich schon seit längerer Zeit angedeutet. Eben aus dem Grund, dass die 10 neuen Folgen dieses Jahr nicht im Oktober/ November auf Starz angekündigt wurde. Mittlerweile hat sich der Pay TV-Sender auf einen Termin festgelegt und erst am 25. Februar 2018 darf sich Ash wieder durch Horden von Dämonen metzeln. Für den deutschen Zuschauer bleibt zu hoffen, dass Amazon Prime zeitnah die Folgen zum Abruf bereit stellen wird.

Kommentare

09.10.2017 00:16 Uhr - Muetze
Hoffentlich gibt Prime Gas & bleibt bei ED.... Teurer & die Auswahl schlechter ist es ja schon.

09.10.2017 00:51 Uhr - Roderich
9x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
09.10.2017 00:16 Uhr schrieb Muetze
Hoffentlich gibt Prime Gas & bleibt bei ED.... Teurer & die Auswahl schlechter ist es ja schon.


Gar dunkel ist der Rede Sinn.

09.10.2017 02:51 Uhr - spobob13
1x
Mir bleibt nach wie vor ein Rätsel wie das Studio diesen Schrott dem Sequel zu Evil Dead vorziehen konnte. Eine Fortsetzung des genialen Evil Dead Remake ist nun Geschichte. Dafür gibt es seichte Unterhaltung im billigem Video-Look mit einem mittelmässigen Hauptdarsteller - der Jane Levy nie das Wasser konnte.
Ok, es geht ums Geld, extrem viel Cambell Fans die in Errinnerungen schwelgen und jeden für jeden Mist bereitwillig zahlen.
Echt schade.

09.10.2017 06:40 Uhr - Intofilms
9x
09.10.2017 02:51 Uhr schrieb spobob13
Mir bleibt nach wie vor ein Rätsel wie das Studio diesen Schrott dem Sequel zu Evil Dead vorziehen konnte. Eine Fortsetzung des genialen Evil Dead Remake ist nun Geschichte. Dafür gibt es seichte Unterhaltung im billigem Video-Look mit einem mittelmässigen Hauptdarsteller - der Jane Levy nie das Wasser konnte.
Ok, es geht ums Geld, extrem viel Cambell Fans die in Errinnerungen schwelgen und jeden für jeden Mist bereitwillig zahlen.
Echt schade.

Deine Meinung sei dir gegönnt. Ich kenne bis jetzt nur Staffel 1. Die hat mich allerdings schwer begeistert. Ich finde den Look, den man für diese Serienproduktion kreiert hat, wirklich sehr gelungen. Und Bruce Campbell als alternder Tollpatsch-Ash ist einfach grandios! Ich finde vor allem, dass die Serie viel 'idiomatischer' rüberkommt als das in dieser Hinsicht meiner Meinung nach nicht überzeugende 2013er-Remake und freue mich schon wahnsinnig auf neues Futter! :)

Was genau meinst du denn mit "das Studio"? Sony, Studiocanal, Universal sind hier, bei der Serie, doch gar nicht beteiligt, oder? Es handelt sich hier um eine Starz-Produktion. Der Heimkinovertrieb liegt in den Händen von Fox. Es gibt hier einzig den großen Guru Sam Raimi, der für die Fortentwicklung des gesamten Franchise nach wie vor die wichtigste Rolle spielt. Und der scheint zur Zeit offenkundig mehr an das Potenzial der Serie als an eine Fortsetzung des Remakes zu glauben, was ich wirklich gut nachvollziehen kann.

Als nächsten neuen Spielfilm würde ich am liebsten "Army of Darkness 2" sehen - inszeniert vom Meister selbst... :)

09.10.2017 09:55 Uhr - n_netter_Kerl
10x
Also nichts gegen das Evil Dead-Remake, aber die Serie trifft genau den humorigen, leicht trashigen Ton der Original-Spielfilm-Reihe und führt mit der ikonischen Figur des Ash diese gekonnt weiter. Natürlich wird hierbei auch auf Nostalgie gesetzt und das auch zurecht, denn schließlich sind die Filme um Ash ja auch die berühmt gewordenen "Klassiker" und nicht das Remake. Und natürlich will man hiermit auch Geld verdienen (Das kann man eigentlich jedem Unterhaltungsprogramm vorwerfen). Das Evil Dead-Remake ist eher ein gelungener moderner Aufguss mit ernstem Splatter und jungen, unverbrauchten Darstellern. Beides hat seine Berechtigung und verdient auch fortgesetzt zu werden. Hier Vergleiche anzustellen, was denn hier bevorzugt wird bzw. werden sollte, und welcher Darsteller "besser" ist, finde ich unpassend und sehr subjektiv. Und wie bereits bemerkt, sind es verschiedene Macher und Studios.

09.10.2017 10:08 Uhr - Roughale
1x
09.10.2017 00:16 Uhr schrieb Muetze
Hoffentlich gibt Prime Gas & bleibt bei ED.... Teurer & die Auswahl schlechter ist es ja schon.


Wenn ich das mal in Deutsch übersetze, dann ergibt es auch nicht gerade mehr Sinn, ist wohl Ansichtssache. Ich habe gerade letzte Woche wieder positiv die aus meiner Sicht gute Auswahl der Prime Sachen zur Kenntnis genommen...

Und der gerade zum Teenie gesordenen Schwammkopf redet auch ziemlich wirren Dummfug, aber hey, das ist hier wohl Pflicht, mal auf dei anderen warten^^

09.10.2017 11:16 Uhr - Raskir
8x
09.10.2017 00:16 Uhr schrieb Muetze
Hoffentlich gibt Prime Gas & bleibt bei ED.... Teurer & die Auswahl schlechter ist es ja schon.


Ich habe mir deinen Kommentar jetzt ca. 10 mal durchgelelsen und ich versteh immer noch nicht, was du damit sagen willst^^

09.10.2017 11:21 Uhr - Tommy83
3x
Ich hab mir letzte Woche endlich die Dvd der ersten Runde von Ash vs Evil Dead gekauft...und fühlte mich gut unterhalten...Ich kann gar nicht sagen was mir lieber gewesen wäre. Ich liebe das Remake von 2013 aber ich liebe die Orginalteile genauso.Warum eins aussuchen ich nehm alles gerne.

09.10.2017 13:14 Uhr - DARKHERO
4x
09.10.2017 11:16 Uhr schrieb Raskir
09.10.2017 00:16 Uhr schrieb Muetze
Hoffentlich gibt Prime Gas & bleibt bei ED.... Teurer & die Auswahl schlechter ist es ja schon.


Ich habe mir deinen Kommentar jetzt ca. 10 mal durchgelelsen und ich versteh immer noch nicht, was du damit sagen willst^^

Er meint das Amazon Prime teurer geworden ist, mit schlechterer Auswahl. Darum hofft er das die bei der Serie am Ball bleiben

09.10.2017 15:48 Uhr - tomsan
1x
"Groovy!"
Echt toll, wie die Serie den Trah und das Gespatter der alten Filme einfängt, ohne zu albern zu werden. So grossartig "Army of Darkness" auch ist, manche Witze waren schon arg an der Schmerzgrenze...

09.10.2017 15:53 Uhr - wolf1
4x
09.10.2017 02:51 Uhr schrieb spobob13
Mir bleibt nach wie vor ein Rätsel wie das Studio diesen Schrott dem Sequel zu Evil Dead vorziehen konnte. Eine Fortsetzung des genialen Evil Dead Remake ist nun Geschichte. Dafür gibt es seichte Unterhaltung im billigem Video-Look mit einem mittelmässigen Hauptdarsteller - der Jane Levy nie das Wasser konnte.
Ok, es geht ums Geld, extrem viel Cambell Fans die in Errinnerungen schwelgen und jeden für jeden Mist bereitwillig zahlen.
Echt schade.


Ha alleine der Vergleich King Ash mit dieser unbedeutenden Schauspielerin. Wer braucht schon ein Sequel von einen Schrottfilm wenn er diese wunderbare Serie schauen kann.

09.10.2017 23:21 Uhr - Ghostfacelooker
3x
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.385
Seh das indirekt oder direkt als Nachfolgefilm in Serie, die wirklich Spaß macht ach und jetzt wo du es sagst DARKHERO^^^^

11.10.2017 00:01 Uhr - Terminator20
09.10.2017 13:14 Uhr schrieb DARKHERO
09.10.2017 11:16 Uhr schrieb Raskir
09.10.2017 00:16 Uhr schrieb Muetze
Hoffentlich gibt Prime Gas & bleibt bei ED.... Teurer & die Auswahl schlechter ist es ja schon.


Ich habe mir deinen Kommentar jetzt ca. 10 mal durchgelelsen und ich versteh immer noch nicht, was du damit sagen willst^^

Er meint das Amazon Prime teurer geworden ist, mit schlechterer Auswahl. Darum hofft er das die bei der Serie am Ball bleiben


Internet kennt ihr? Wenn man gegen was protestieren will dann kauft man es nicht. Genau, wie viele die AfD gewählt haben als Protest. Wird alles runtergeladen bis es bei Prime keinen DRM mehr gibt und NEIN ich schau sowieso nur die US Versionen von daher ist mir im Endeffekt Prime sowieso egal, weil das Zeugs bei Staraz on Demand läuft OHNE DRM.

Netflix und Amazon Prime wird von mir so lange boykottiert bis es keinen DRM mehr gibt. iTunes ist eine andere Geschichte da kann man Ihn leicht aushebeln (gut Netflix und Amazon auch aber nicht so einfach).

Versteht mich nicht falsch aber ihr seid alle selber dran Schuld, wenn sie euch die Preise diktieren können. Angebot und Nachfrage und wenn keiner mehr ein Abo hat, weil zu teuer dann sinken auch die Preise.

Und nun kommt mir nicht mit Raubmordkopien so lang Schauspieler in Privatjets mit 20 Millionen Gage fliegen können haben sie NICHTS anderes verdient. Da würde ich sogar eher Kameramänner/Cutter/Tonleute Geld geben als irgendwelchen geldgeilen überbezahlten Schauspielern.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com