SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

24 - Fox denkt über ein weiteres Spin-Off nach

8 Jahre lang hat Kiefer Sutherland als Jack Bauer in 24 Jagd auf Terroristen gemacht und gab sich dann in 24: Live Another Day ein weiteres Mal die Ehre. Danach war die Geschichte um Bauer auserzählt, aber das Franchise lebte dennoch in Form des Spin-Offs 24: Legacy weiter. Allerdings nur eine Staffel lang, denn dann wurde der missglückte Versuch wieder begraben.

Dennoch arbeitet man beim US-Sender Fox erneut an einen Spin-Off. Dieses Mal soll es kein Action-Thriller werden, sondern ein Legal-Drama. Im Zentrum soll demnach eine Staatsanwältin stehen, welche eine Verschwörung aufdeckt und einen unschuldigen Todeskandidaten vor der Exekution retten möchte.

Aktuell wird an dem Skript gearbeitet. Beim Sender denkt man darüber hinaus nach, ob man aus 24 eine Anthologieserie in der in jeder Staffel eine neue Geschichte mit neuen Figuren erzählt wird. Die kommenden Monate werden zeigen, was daraus werden wird.

Quelle: Deadline
Mehr zu:

24

(OT: 24, 2001)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Caligula (1979) - Gore Vidals Originaldrehbuch soll zu neuer Fassung interpretiert werden
Bad Boys for Life - FSK vergibt Altersfreigabe ab 16 Jahren
Wrong Turn - US-Collection mit den Teilen 1-5 wurde beschlagnahmt
Left 4 Dead 2 - Beschlagnahmen aufgehoben
Bullet in the Head - BPjM hebt Indizierung auf
Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

06.11.2017 05:57 Uhr - FordFairlane
1x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Haben die Macher nicht aus ihren Fehlern gelernt, die Geschichte um 24 wurde zur genüge erzählt. Das Spin-Off ist geflopt, weil es einfach reicht.
Der Sender sollte lieber sein Geld in neue Serien und Drehbücher stecken, als wie altes immer wieder neu aufzuwärmen und zu hoffen, dass die Serie dieses mal erfolgreich wird.
Aachja den verantwortlichen für die Senderplanung entlassen, da der benige es wohl einfach nicht begreift.

06.11.2017 08:17 Uhr - Manuel
Die Idee einer Serie in Echtzeit zu drehen war mal was anderes, trotzdem war es auch Kiefer Sutherland der die Serie so einmalig gemacht hat und die Rolle passte einfach zu perfekt zu ihm.
Ohne ihn wird die Serie keinen Erfolg mehr haben. Ich fand die Serie genial, auch wenn es immer unrealistischer wurde, trotzdem werd ich mir Legacy nicht ansehen. Ohne Jack kein 24.

06.11.2017 09:44 Uhr - Stoi
06.11.2017 05:57 Uhr schrieb FordFairlane
Aachja den verantwortlichen für die Senderplanung entlassen, da der benige es wohl einfach nicht begreift.


Wie wäre es, wenn du deinen Text erst einmal liest, bevor du auf ""eintragen" klickst.

Grundsätzlich finde ich den Gedanken nicht falsch, über andere Genres, Geschichten oder Ansätze nachzudenken, die in Echtzeit spielen und unter dem Dach "24" zu vereinen. Kommt auf die Qualität des Drehbuchs an, Potential hat die Idee aber.

06.11.2017 10:43 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Kürzere und damit realistischere, aber immer noch in "Echtzeit" präsentierte Staffeln, gerne auch in anderen Genres, würden mich auch interessieren. Die 24-Staffeln wurden nur deswegen regelmässig ab Stunde 12 so doof, weil sich eben nichts auf der Welt binnen so kurzer Zeit - noch dazu als Minikrise im Stundentakt - ereignen kann und sich aus dem gleichen Grund alles immer auch auf kleinstem Raum abspielen muss.

Also ICH wollte nicht in der Nähe der CTU wohnen, die Chance einmal pro Jahr einem Bioangriff, Verfolgungsjagden mit wilden Schiessereien, einem begrenzten Atomschlag, einem Berglöwenangriff oder einem Drohnen-Bombardement ausgesetzt zu sein, ist riesig!

06.11.2017 14:53 Uhr - metalarm
"Danach war die Geschichte um Bauer auserzählt" ....

wo wurde seine Geschichte "Auserzählt" ??
die letzte Staffel mit ihm ist genau so blöd zu ende gegangen mit einem Cliffhanger wie die anderen , sein Schicksal ist offen geblieben.

die sollten lieber mal einen Abschluss machen als wie ein dämliches Spin-Off.

06.11.2017 15:39 Uhr - Kerry
06.11.2017 10:43 Uhr schrieb Roderich
(...) einem Berglöwenangriff (...)

Vor allen Dingen einem Berglöwenangriff.
Hallo, Kim!

06.11.2017 14:53 Uhr schrieb metalarm
(...)sein Schicksal ist offen geblieben.
die sollten lieber mal einen Abschluss machen als wie ein dämliches Spin-Off.

Es gab doch einen Abschluss, Jack hat überlebt.
Da Altersschwäche wohl ausfällt, wäre die einzig andere denkbare Alternative, ihn bei einem Einsatz sterben zu lassen. Und selbst dies würde Spekulationen anheizen, ob er nicht doch überlebt hat.
Es gibt für diese Figur keinen Abschluss, da dieser nicht zum Konzept passt.

06.11.2017 15:46 Uhr - metalarm
06.11.2017 15:39 Uhr schrieb Kerry
06.11.2017 10:43 Uhr schrieb Roderich
(...) einem Berglöwenangriff (...)

Vor allen Dingen einem Berglöwenangriff.
Hallo, Kim!

06.11.2017 14:53 Uhr schrieb metalarm
(...)sein Schicksal ist offen geblieben.
die sollten lieber mal einen Abschluss machen als wie ein dämliches Spin-Off.

Es gab doch einen Abschluss, Jack hat überlebt.
Da Altersschwäche wohl ausfällt, wäre die einzig andere denkbare Alternative, ihn bei einem Einsatz sterben zu lassen. Und selbst dies würde Spekulationen anheizen, ob er nicht doch überlebt hat.
Es gibt für diese Figur keinen Abschluss, da dieser nicht zum Konzept passt.



er wurde doch ein weiteres mal (diesmal Russen) entführt oder er hat sich ausgeliefert , so genau weiss ich das nicht mehr. ja toll "überlebt" hat er aber dennoch ein dummes und vor allem offenes ende für Jack.

06.11.2017 19:37 Uhr - Terminator20
Live another Day is ja nur so scheiße geendet, weil sie den Sutherland für die Legacy Staffel haben wollten, der hat aber abgelehnt und lieber Designated Survivor gedreht (die is ja sehr erfolgreich).

Legacy war halt durch und durch Scheiße.

1) Einen schwarzen nehmen, weil man denkt man wäre damit bei den Latins und schwarzen beliebter (ging in die Hose).

2) Typ nehmen der aussieht wie 15 obwohl der super duper ein Navy Seal sein soll (lächerlich).

3) Die ganze Storyline war unfassbar grottig.

[Spoiler]








Die beste Szene war als auf einmal Carlos "ich brauch das Geld sehr dringend" Bernard wieder auftaucht und man indirekt auf den Kurzfilm verwiesen hat (der lief aber nie im TV genauso wenig wie die Vorgeschichte zu Legacy die gabs auch nur als App) und man dann allen ernstes behauptet, er arbeite für eine top secret black ops söldner Truppe die Befehle von der Regierung annimmt. Der Typ wurde bundesweit gesucht und nun läuft er seelenruhig durch die Landschaft nur mit Bart also sorry wer denkt sich denn sowas aus. Hätte man durchaus andere Wege finden können. Zumal der Ausbruch nichtmal richtig erwähnt wird so könnte man tatsächlich meinen, dass der Charakter einfach "so" freigelassen wurde.

[/spoiler]

07.11.2017 01:39 Uhr - Scat
SB.com-Autor
User-Level von Scat 13
Erfahrungspunkte von Scat 2.936
Kann dem nur beipflichten. Das ein schwarzer die Hauptrolle übernommen hat fand ich gar nicht schlecht, das war meines Erachtens nach nicht der Grund warum das Ding gescheitert ist. Das Problem ist dass 24 sehr konstruiert war aber dennoch spannend. Und nun wurde das gleiche durchgezogen mit neuen Darstellern. Das wirkte einfach wie ein kompletter Abklatsch.

Und die Einführung von Tony Almeida, ja die war wirklich vollkommen daneben. In den ersten Trailern sah man ihn im Gefängnis Klamotten mit Fussfesseln, was auch logisch war. In der Serie an sich tauchte er dann ganz plötzlich auf als wäre es das normalste von der Welt - und zudem in Freiheit. Und um dem die Krone aufzusetzen wurde das niemals erklärt... wobei ich das andererseits auch nicht hundertprozentig sagen kann weil ich Legacy gar nicht mehr zu Ende geschaut habe. Von 24 wurden einige Staffeln stark gescholten, ich habe jede Staffel gemocht. Aber bei Legacy bin ich auch raus.

Ob ein Anthologie Konzept funktioniert.... möglich.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2020)