SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

It Came from the Desert: Schräge, finnische Horror-Komödie

Hier ist der neueste Trailer zur (o.k., o.k., o.k. …vielleicht nicht zu 100% finnischen, aber mit finnischem Geld, finnischen Produzenten und einem Regisseur aus Finnland gedrehten) schrägen, actionhaltigen Horrorkomödie It Came from the Desert, in der mutierte, riesenhafte Ameisen törichte Zweibeiner verspeisen. Der Film basiert zunächst einmal auf dem gleichnamigen Videospiel aus den achtziger Jahren. Nichtsdestotrotz bezieht die finnisch/ britisch/ kanadische Koproduktion ihre Inspiration natürlich ebenfalls aus Filmen wie dem 50er Jahre-Klassiker Formicula (DER Ameisen-Monsterfilm schlechthin) und neueren, ironischen Creature-Filmen wie z. B. Arac Attack - Angriff der achtbeinigen Monster. Die Regie hatte Marko Mäkilaakso.

It Came from the Desert wurde in Deutschland bereits auf dem Fantasy Filmfest gezeigt. Einen genauen Start- oder Veröffentlichungstermin für Deutschland oder die USA gibt es derzeit leider noch nicht. 

Mehr zu:

It Came from the Desert

(OT: It Came from the Desert, 2017)

Kommentare

04.11.2017 00:43 Uhr - Romero Morgue
2x
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
Ja, ja...das alte AMIGA 500 Game. Sofort bei bei dem Titel habe ich daran gedacht auch wenn es im Text noch mal explizit erwähnt wurde. 😉
Der Trailer macht auf jeden Fall schon mal einen soliden und netten Eindruck auf mehr und schürt die Lust auf das Endprodukt. Wird wahrscheinlich eine netter „Big Budget“ Trash at it Best werden!

Habe ich da etwa Gorge Clonney im Trailer gesichtet (bei 0:59 & 1:07)? 😎

04.11.2017 07:35 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Könnte gut sein. Quasi, Piranha 3D im Sand. Nur das CGI will mich net überzeugen.

04.11.2017 07:48 Uhr - Ash aus WOB
4x
Schon nach den ersten 5 Minuten wird klar, dass diese CGI Ameisen Orgie eine Katastrophe wird. Selbst in den Close-ups hat man nicht auf Practical Effects zurückgegriffen. Beim Q&A stellte ich die Frage, warum das nicht gemacht wurde. Die Antwort wurde charmant umgangen und im Grunde genommen nicht beantwortet.

Das Beste am Film ist der Abspann. Der ist aus dem AMIGA Spiel entnommen.
Der Rest ist nicht der Rede wert...

04.11.2017 08:09 Uhr - CrazySpaniokel79
Sieht alles ganz lustig aus soweit😂👍 aber die Explosion mit dem Auto drin sah schon ein wenig „KAKA-PIPI“ aus 🤢😂

04.11.2017 08:58 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
04.11.2017 07:48 Uhr schrieb Ash aus WOB
Schon nach den ersten 5 Minuten wird klar, dass diese CGI Ameisen Orgie eine Katastrophe wird. Selbst in den Close-ups hat man nicht auf Practical Effects zurückgegriffen. Beim Q&A stellte ich die Frage, warum das nicht gemacht wurde. Die Antwort wurde charmant umgangen und im Grunde genommen nicht beantwortet.

Das Beste am Film ist der Abspann. Der ist aus dem AMIGA Spiel entnommen.
Der Rest ist nicht der Rede wert...

Ging mir genauso. Fand die ersten Insektenattacken noch ganz unterhaltsam, aber der Film nutzt sich sehr schnell ab, die Charaktere sind dem Zuschauer mehr als egal, außer, dass man sich beim ein oder anderen freut, dass er endlich draufgeht! ;-)
Der Blutgehalt war eher niedrig, was mir deshalb aufgefallen ist, weil es im Vorfeld anders angekündigt wurde.
Einzig die CGI fand ich für einen Low-Budget-Film recht gelungen, allerdings bei weitem nicht gut.
Und der Abspann, wie Ash schon sagte war recht cool, hat diesen über weite Strecken doch eher enttäuschenden Film dann auch nicht mehr gerettet!

04.11.2017 10:11 Uhr - Brti
Der Typ sieht George Clooney so ähnlich wie Henry rollins

04.11.2017 13:56 Uhr - Nick Rivers
2x
Das Amiga game war/ist spitzenmäßig und mega atmosphärisch, da wird hier wohl kaum was von hängengeblieben sein. Verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum man sich nicht einfach die Mühe macht bei einer Videospielverfilmung dem Ausgangsmaterial so treu wie möglich zu bleiben. In diesem Fall hätte man eine spannende Geschichte, viele interessante Charaktere und müsste auch die Bedrohung nicht ständig (und in grottigen Effekten) zur Schau stellen.
Find ich nicht gut, wenn wieder ein (zumindest für mich sehr Großer) Gametitel für so ein rumpliges Trashwerk herhalten muss.

04.11.2017 17:15 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.538
Als ich hörte das soll verfilmt werden freute ich mich auch, als alter Fan des Games... das hier brauch ich wie Genitalherpes. Dann nennt so nen Schrott anders, dann wird auch keine Erwartung geschürt...

04.11.2017 23:07 Uhr - D-Chan
Ich bin mir nicht sicher, aber spielte die Story des Games nicht in den 50ern? (Und nicht im SyFy-Channel-Universum) :|

05.11.2017 01:07 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
04.11.2017 23:07 Uhr schrieb D-Chan
Ich bin mir nicht sicher, aber spielte die Story des Games nicht in den 50ern? (Und nicht im SyFy-Channel-Universum) :|

korrekt.

05.11.2017 13:38 Uhr - Grosser_Wolf
1x
04.11.2017 23:07 Uhr schrieb D-Chan
Ich bin mir nicht sicher, aber spielte die Story des Games nicht in den 50ern? (Und nicht im SyFy-Channel-Universum) :|

Natürlich, weil sich das Game an Filme aus den 50ern wie "Formicula" (Them!) orientiert hat. Aber für 'ne Zeitreise rückwärts hat man keine Eier. Massenpublikum ködert man nur, wenn es in der Gegenwart spielt. Schade.

05.11.2017 13:58 Uhr - Evil Dawn
04.11.2017 07:48 Uhr schrieb Ash aus WOB
Schon nach den ersten 5 Minuten wird klar, dass diese CGI Ameisen Orgie eine Katastrophe wird. Selbst in den Close-ups hat man nicht auf Practical Effects zurückgegriffen. Beim Q&A stellte ich die Frage, warum das nicht gemacht wurde. Die Antwort wurde charmant umgangen und im Grunde genommen nicht beantwortet.

Das Beste am Film ist der Abspann. Der ist aus dem AMIGA Spiel entnommen.
Der Rest ist nicht der Rede wert...


1. Findest du wirklich das Pappameisen realistischer aussehen als CGI.
2. Ist CGI billiger zu finanzieren. Sprich, wenn man eh nicht von einem riesen Erfolg ausgehen kann, lohnt es sich bei so einem Trashfilm einfach nicht auf "Practical Effects" zurückzugreifen.
3. Im Bezug auf den zweiten Punkt: Die Studios müssen nun mal wirtschaften und da der Film eh keine großen Erfolge verbuchen wird, siehe Punkt 2.

PS: Sieh es mal aus unternehmerischer Sicht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)