SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Der Herr der Ringe - Amazon landet Serien-Deal

In der letzten Woche wurde bekannt, dass man mit mehreren Anbietern in Verhandlungen steht, eine TV-Serie zu Der Herr der Ringe zu produzieren. Amazon war zum damaligen Zeitpunkt der Favorit und hat jetzt auch tatsächlich zugeschlagen. Der Deal beinhaltet die Produktion für mehrere Staffeln, welche neue Storylines vor den Geschehnissen in Die Gefährten erforschen und somit als Prequel fungieren soll. Ferner beinhaltet der Deal die Produktion einer möglichen Spin-Off-Serie.

Wegen des großen Produktionsaufwands dürfte es aber wohl eine Weile dauern, bis die Serie bei Amazon zu sehen sein wird. Gesicherte Informationen über das Budget gibt es noch nicht, aber es wurden schon Zahlen von über 100 Mio. Dollar für die Produktion einer Staffel spekuliert. Dazu kommen die hohen Kosten für die Lizenz.

Man darf also gespannt sein, wie Amazon das Prestige-Projekt umsetzen wird.

Quelle: Variety

Kommentare

14.11.2017 00:09 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 4
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 227
Ha! Amazon Prime!!!

14.11.2017 00:10 Uhr - Martyr
2x
Gibts nicht schon so ne andere Serie mit Drachen und sowas?

14.11.2017 01:04 Uhr - Ned Flanders
1x
Ne Serie? Die Filme waren schon so lang wie eine komplette Serie.
Muss man wirklich aus jeden 2.Film ne Serie machen?
Hitman soll auch zu einer Serie verwurstet werden.

14.11.2017 04:45 Uhr - Freerider
5x
Ich kann es nicht mehr sehen, über all nur Serien.
Es kotzt mich an das man nur noch aus jeden Film eine beschissene Serie macht.
Egal wann man den Fernseher einschaltet nur dieser Müll.
Jetzt machen die noch aus der besten Trilogie der Filmgeschichte eine scheiss Serie.
Sry Leute für meine Ausdrücke aber irgendwann geht es jeden wie mir.
In diesem Sinne habt einen schönen Tag.

14.11.2017 05:08 Uhr - babyface
3x
Waren die Erben von Tolkien nicht dagegen ?? - Ist mir 'eh ein Rätsel wer das alles schauen soll was im TV läuft.
Da ich ja Verwandte in den Staaten habe war ich auch mal monatelang drüben.Ich habe keinen einzigen Serienjunkie getroffen !! Warum ? - die Leute waren am arbeiten, und zwar viel.Die Studenten mit ihren McD Jobs, die älteren um die Hypothek abzuzahlen.Mir ist nur positiv aufgefallen das viele dort noch ins Kino zu gehen und gleichzeitig dabei ausgehen und spass haben. An die
Fernseheinschaltquote glaub ich schon längst nicht mehr.

14.11.2017 06:43 Uhr - DARKHERO
3x
14.11.2017 05:08 Uhr schrieb babyface
Waren die Erben von Tolkien nicht dagegen ?? - Ist mir 'eh ein Rätsel wer das alles schauen soll was im TV läuft.
Da ich ja Verwandte in den Staaten habe war ich auch mal monatelang drüben.Ich habe keinen einzigen Serienjunkie getroffen !! Warum ? - die Leute waren am arbeiten, und zwar viel.Die Studenten mit ihren McD Jobs, die älteren um die Hypothek abzuzahlen.Mir ist nur positiv aufgefallen das viele dort noch ins Kino zu gehen und gleichzeitig dabei ausgehen und spass haben. An die
Fernseheinschaltquote glaub ich schon längst nicht mehr.


Wenn du da warst, sollte dir auch aufgefallen sein, dass dort deshalb VoD Anbieter boomen. Amazon Prime ist ein solcher Anbieter und kein TV Sender. Also ist deine Aussage damit total am Thema vorbei, weil es nicht um TV geht.
Aus diesen Grund lohnen sich auch solche Serien, wenn dem nicht so wäre, würden die VoD Anbieter wie Amazon, Netflix und Co keine Serien drehen

14.11.2017 07:13 Uhr - Rayd
8x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 279
Wie kann man sich nur so viel beschweren? Ich meine niemand zwingt euch einzuschalten. Ich finde es eigentlich ziemlich geil das die Auswahl so riesig ist. Es gibt für jeden Typ fast mehr als genug Möglichkeiten etwas zu sehen. Grade zu Zeiten der Streaming-Anbieter. Ich weiß noch vor 4 -5 Jahren wo man über ein Jahr warten musste um die neue twd Staffel zu sehen. Jetzt kann man es für schmales Geld einfach schon sofort tun.

14.11.2017 08:24 Uhr - deNiro
4x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
14.11.2017 04:45 Uhr schrieb Freerider
Ich kann es nicht mehr sehen, über all nur Serien.
Es kotzt mich an das man nur noch aus jeden Film eine beschissene Serie macht.
Egal wann man den Fernseher einschaltet nur dieser Müll.
Jetzt machen die noch aus der besten Trilogie der Filmgeschichte eine scheiss Serie.


"welche neue Storylines vor den Geschehnissen in Die Gefährten erforschen und somit als Prequel fungieren soll"

Hat der Begriff "Prequel" irgendeine tiefere Bedeutung für dich? Oder einfach wie immer - nur die Überschrift gelesen?

14.11.2017 08:52 Uhr - privatejoker
1x
14.11.2017 05:08 Uhr schrieb babyface
Waren die Erben von Tolkien nicht dagegen ?? - Ist mir 'eh ein Rätsel wer das alles schauen soll was im TV läuft.
Da ich ja Verwandte in den Staaten habe war ich auch mal monatelang drüben.Ich habe keinen einzigen Serienjunkie getroffen !! Warum ? - die Leute waren am arbeiten, und zwar viel.Die Studenten mit ihren McD Jobs, die älteren um die Hypothek abzuzahlen.Mir ist nur positiv aufgefallen das viele dort noch ins Kino zu gehen und gleichzeitig dabei ausgehen und spass haben. An die
Fernseheinschaltquote glaub ich schon längst nicht mehr.

Warum müssen denn die armen Amis so viel Arbeiten?
Richtig,weil sie sich verschulden wie Sau.Viele leisten sich Sachen die sie sich nicht leisten können.
Da drüben läuft doch alles über teure finanzierung.

14.11.2017 08:54 Uhr - ERIC
2x
"Nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird."
Irgendwie könnte dieser Satz hier durchaus gut passen.

Natürlich hat Jackson mit seiner Trilogie (Ja, ich rede hier jetzt nur über HdR und nicht über den HOBBIT) die Messlatte waaaaaaaahnsinnig hoch gelegt, aber warten wir doch mal ab. Schliesslich gibt es auch zu STAR WARS Spin-Of Serien, die gar nicht mal schlecht sind.

Ferner dürfte es noch gut und gerne 1 - 2 Jahre dauert bis da was kommt. Und bis zu diesem Punkt dürften einige aktuelle Hochkaräter wie z.B. GAME OF THRONES abgeschlossen sein und wir alle brauchen dann neues "Futter".

14.11.2017 08:55 Uhr - Dogger
1x
Sehr gut.
Finde heutzutage meist Serien besser als Filme, bessere Charakterentwicklung, tieferer Einblick in die Welt.
Viele Serien sind in Qualitaet und Haertegrad eh gleich, wie Kinofilme.
Ich hoffe nur, das der Cast und die Produktionsqualitaet stimmen, denn Peter Jackson hat da die Messlatte ganz schoen hoch gelegt.

14.11.2017 09:23 Uhr - Laughing Vampire
5x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
14.11.2017 07:13 Uhr schrieb Rayd
Wie kann man sich nur so viel beschweren? Ich meine niemand zwingt euch einzuschalten. Ich finde es eigentlich ziemlich geil das die Auswahl so riesig ist. Es gibt für jeden Typ fast mehr als genug Möglichkeiten etwas zu sehen. Grade zu Zeiten der Streaming-Anbieter. Ich weiß noch vor 4 -5 Jahren wo man über ein Jahr warten musste um die neue twd Staffel zu sehen. Jetzt kann man es für schmales Geld einfach schon sofort tun.

Du machst es dir ein bißchen sehr einfach. Die Auswahl ist eben längst nicht so riesig, wie sie wirkt, sondern richtet sich komplett an den 08/15-Zuschauer, der hauptsächlich Fastfood aus Amerika sehen will. Wäre ich im Streaming-Zeitalter groß geworden, ich weiß nicht, ob ich je das asiatische Kino entdeckt hätte. Die kleinen DVD-Labels von damals sind längst ausgestorben, allenfalls Splendid bringt hin und wieder neues Zeug im deutschsprachigen Raum, auch mal über Netflix... Aber die Angebote der großen Streaming-Anbieter sind erbärmlich. Und es wird sicher nicht besser. Über Netflix einen japanischen Film aus den 60ern schauen, einen nicht so bekannten italienischen Giallo? In 100 Jahren vielleicht.

Aber ja, gebt dem Volk nach sechs 4-Stunden-"Herr der Ringe"-Filmen auch noch eine 100-Millionen-Dollar-Serie. Ist ja wie mit Chicken McNuggets, davon bekommt man auch nie genug.

14.11.2017 09:25 Uhr - Kerry
Hört sich interessant an.
Hoffentlich ist die Zielgruppe, ähnlich wie bei GOT, "Erwachsene".

14.11.2017 09:29 Uhr - Laughing Vampire
8x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
14.11.2017 09:25 Uhr schrieb Kerry
Hört sich interessant an.
Hoffentlich ist die Zielgruppe, ähnlich wie bei GOT, "Erwachsene".

Natürlich, Frodo wird die Elfinnen in expliziten Szenen hart durchnehmen, die Orks splattern so richtig, wenn sie abgeschlachtet werden. Und Legolas hat Familienprobleme, sein Lebensgefährte will Schluß machen und das adoptierte Kind mitnehmen. Klar, das wird sicher unglaublich "erwachsen", bei so einem Megabudget und so einer riesigen potentiellen Zielgruppe.

14.11.2017 10:15 Uhr - Eisenherz
In Anbetracht der doch immer noch qualitativ und vor allem quantitativ eher zweitklassigen Amazon-Exclusives, war dieser Deal sicher wichtig für Amazon. Bis auf Ash vs Evil Dead gibt es dort absolut nichts, was mich interessiert. Bei Netflix hab ich hingegen dutzende Serien in meiner To do-Liste.

14.11.2017 10:55 Uhr - Thomi
1x
Wird wahrscheinlich eine peinliche Anbiederung an Game of Thrones. Und Amazon-typisch optisch billig produziert. Es hat schon ein Grund warum nur Ash vs. Evil Dead von ihnen so gut funktioniert. Da kümmert niemanden die "Billig-keit" der Produktion, da gehört sie zum Konzept.

14.11.2017 11:09 Uhr - tomsan
1x
14.11.2017 10:55 Uhr schrieb Thomi
Wird wahrscheinlich eine peinliche Anbiederung an Game of Thrones. Und Amazon-typisch optisch billig produziert. Es hat schon ein Grund warum nur Ash vs. Evil Dead von ihnen so gut funktioniert. Da kümmert niemanden die "Billig-keit" der Produktion, da gehört sie zum Konzept.


hm? "Ash vs Evil Dead" ist doch keine Amazon-Produktion. Können da nun nichts für die "Billig-keit".

Welche Serien findest Du denn "Amazon-typisch optisch billig produziert".
Wüsste da spontan keine. Erstrecht keine Eigenproduktion.

14.11.2017 12:16 Uhr - muffin
1x
Davon halte ich nichts.

14.11.2017 12:40 Uhr - dok
1x
kann es sein , dass man nach 6 zum teil viel zu langen filmen einfach mal genug gesehen hat von mittelerde ?

14.11.2017 12:42 Uhr - dok
14.11.2017 08:52 Uhr schrieb privatejoker
14.11.2017 05:08 Uhr schrieb babyface
Waren die Erben von Tolkien nicht dagegen ?? - Ist mir 'eh ein Rätsel wer das alles schauen soll was im TV läuft.
Da ich ja Verwandte in den Staaten habe war ich auch mal monatelang drüben.Ich habe keinen einzigen Serienjunkie getroffen !! Warum ? - die Leute waren am arbeiten, und zwar viel.Die Studenten mit ihren McD Jobs, die älteren um die Hypothek abzuzahlen.Mir ist nur positiv aufgefallen das viele dort noch ins Kino zu gehen und gleichzeitig dabei ausgehen und spass haben. An die
Fernseheinschaltquote glaub ich schon längst nicht mehr.

Warum müssen denn die armen Amis so viel Arbeiten?
Richtig,weil sie sich verschulden wie Sau.Viele leisten sich Sachen die sie sich nicht leisten können.


ja , zum beispiel kabelfernsehen und bezahlsender und so :) .

14.11.2017 13:24 Uhr - Scarecrow
1x
14.11.2017 12:40 Uhr schrieb dok
kann es sein , dass man nach 6 zum teil viel zu langen filmen einfach mal genug gesehen hat von mittelerde ?

Ich habe von Star Wars mittlerweile mehr als genug gesehen. Aber von Orks, Trollen, Zauberern und Drachen kann ich nicht genug bekommen. Speziell, wenn es um Mittelerde geht.

14.11.2017 13:51 Uhr - Kaiser Soze
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 10
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 1.317
14.11.2017 13:24 Uhr schrieb Scarecrow
14.11.2017 12:40 Uhr schrieb dok
kann es sein , dass man nach 6 zum teil viel zu langen filmen einfach mal genug gesehen hat von mittelerde ?

Ich habe von Star Wars mittlerweile mehr als genug gesehen. Aber von Orks, Trollen, Zauberern und Drachen kann ich nicht genug bekommen. Speziell, wenn es um Mittelerde geht.


Ich habe weder von Star Wars, noch von Mittelerde genug gesehen...
... auch nicht von den Entbehrlichen, den Schnellen und Wütenden, der Säge und was es nicht alles für schöne Filmreihen gibt ;-)

14.11.2017 14:28 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
14.11.2017 12:40 Uhr schrieb dok
kann es sein , dass man nach 6 zum teil viel zu langen filmen einfach mal genug gesehen hat von mittelerde ?


Dann würde ich vorschlagen, also nur wenn es nicht zu weit hergeholt wäre, einfach nicht ansehen?

14.11.2017 15:58 Uhr - Cinemaniac
2x
14.11.2017 05:08 Uhr schrieb babyface
Waren die Erben von Tolkien nicht dagegen ?? -


Die Tolkien-Erben haben die Rechte selbst ausgeschrieben und 250 Mio. Argumente haben Sie dann überzeugt.

14.11.2017 16:22 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 279
14.11.2017 09:23 Uhr schrieb Laughing Vampire
14.11.2017 07:13 Uhr schrieb Rayd
Wie kann man sich nur so viel beschweren? Ich meine niemand zwingt euch einzuschalten. Ich finde es eigentlich ziemlich geil das die Auswahl so riesig ist. Es gibt für jeden Typ fast mehr als genug Möglichkeiten etwas zu sehen. Grade zu Zeiten der Streaming-Anbieter. Ich weiß noch vor 4 -5 Jahren wo man über ein Jahr warten musste um die neue twd Staffel zu sehen. Jetzt kann man es für schmales Geld einfach schon sofort tun.

Du machst es dir ein bißchen sehr einfach. Die Auswahl ist eben längst nicht so riesig, wie sie wirkt, sondern richtet sich komplett an den 08/15-Zuschauer, der hauptsächlich Fastfood aus Amerika sehen will. Wäre ich im Streaming-Zeitalter groß geworden, ich weiß nicht, ob ich je das asiatische Kino entdeckt hätte. Die kleinen DVD-Labels von damals sind längst ausgestorben, allenfalls Splendid bringt hin und wieder neues Zeug im deutschsprachigen Raum, auch mal über Netflix... Aber die Angebote der großen Streaming-Anbieter sind erbärmlich. Und es wird sicher nicht besser. Über Netflix einen japanischen Film aus den 60ern schauen, einen nicht so bekannten italienischen Giallo? In 100 Jahren vielleicht.

Aber ja, gebt dem Volk nach sechs 4-Stunden-"Herr der Ringe"-Filmen auch noch eine 100-Millionen-Dollar-Serie. Ist ja wie mit Chicken McNuggets, davon bekommt man auch nie genug.


Es ging mir dabei rein um Serien, nicht um Filme. Und bei Serien gibt es für viele Geschmäcker etwas. Ich hab nunmal Glück das mein Geschmack sehr breit gefächert ist. Das geht von Akte X über Suits bis hin zu Hannibal. Filme hingegen sind vor allem bei Netflix eher gering vertreten. Abgesehen davon liebe ich es aber auch meine eigene Sammlung zuhaus zu haben.

14.11.2017 23:14 Uhr - Onkelpsycho
1x
Die Serie ist, genau wie all die anderen Filmumsetzungen von Serien, zum Scheitern verurteilt...

15.11.2017 00:50 Uhr - DARKHERO
1x
14.11.2017 23:14 Uhr schrieb Onkelpsycho
Die Serie ist, genau wie all die anderen Filmumsetzungen von Serien, zum Scheitern verurteilt...


Das kann man so nicht Verallgemeinern, wie du es machst.
Fargo, Ash vs Evil Dead, Sleepy Hollow, 12 Monkeys und auch Hannibal zb wurden Erfolgreich und unterhaltend vom Kino ins Serienformat gequetscht. Selbst From Dusk till dawn hat seine Fans

15.11.2017 12:45 Uhr - tomsan
1x
15.11.2017 00:50 Uhr schrieb DARKHERO
14.11.2017 23:14 Uhr schrieb Onkelpsycho
Die Serie ist, genau wie all die anderen Filmumsetzungen von Serien, zum Scheitern verurteilt...


Das kann man so nicht Verallgemeinern, wie du es machst.
Fargo, Ash vs Evil Dead, Sleepy Hollow, 12 Monkeys und auch Hannibal zb wurden Erfolgreich und unterhaltend vom Kino ins Serienformat gequetscht. Selbst From Dusk till dawn hat seine Fans


Ich schmeisse noch mal in die Runde:
- Terminator (besser als die Kinofilme nach T2 ;)),
- Fargo,
- Stargate
und Buffy/ Vampirjägerin

Also gute Videospielverfilmungen muss man mehr suchen

15.11.2017 21:51 Uhr - Onkelpsycho
1x
Terminator fand ich Mist. From dusk till Dawn, Lexx, Lethal Weapon, The Crow, Highlander, Mortal Kombat, es gibt meiner Meinung nach deutlich mehr schlechte Serien, die nachgeschoben wurden als gute...

15.11.2017 22:20 Uhr - Oifox
15.11.2017 21:51 Uhr schrieb Onkelpsycho
Terminator fand ich Mist. From dusk till Dawn, Lexx, Lethal Weapon, The Crow, Highlander, Mortal Kombat, es gibt meiner Meinung nach deutlich mehr schlechte Serien, die nachgeschoben wurden als gute...


Stimmt, fand ich alle auch recht mies. Aber wie heißt es doch so schön: De gustibus non est disputandum

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com