SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Ichi the Killer - Trailer zur 4K-Restauration

Letztes Jahr wurde bekannt, dass Takashi Miikes Ichi the Killer in 4K restauriert wurde. Am 20. März 2018 wird diese nun im Director's Cut in den USA auf Blu-ray erscheinen.

Mehr zu: Ichi the Killer (OT: Koroshiya 1, 2001)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

20.01.2018 00:27 Uhr - Dexxter
2x
Ich hoffe auch hier.

20.01.2018 00:33 Uhr - Cocoloco
1x
Dann werden die miesen CGI-Effekte noch mieser aussehen.

20.01.2018 03:13 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Ach, falls ich irgendwann einmal darüber stolpern sollte, kann ich das ja mitnehmen. Reißen darum werde ich mich bestimmt nicht, dafür ist mir der Film zu belanglos (der Comic hingegen ist weltklasse, ein wahrer Alptraum). Und Miike, der mindestens zur Hälfte Schrott gedreht hat und mittlerweile nur noch Teenie-Mangas verfilmt, einen der "greatest living film directors" zu nennen, spricht auch nicht für den guten Tarantino... Aber ein paar Perlen sind dann doch in seiner Filmographie.

Bei dem Film glaube ich allerdings nicht, daß er so schnell in Deutschland mit FSK-Freigabe erhältlich sein wird wie einige andere Ex-131er. Sexualisierte Gewalt, egal wie überzeichnet, dürfte immer noch eine zu große Hürde darstellen, und Koroshiya Ichi geizt ja wirklich nicht damit. :)

20.01.2018 03:39 Uhr - Dragon50
2x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
20.01.2018 03:13 Uhr schrieb Laughing Vampire
Und Miike, der mindestens zur Hälfte Schrott gedreht hat und mittlerweile nur noch Teenie-Mangas verfilmt, einen der "greatest living film directors" zu nennen, spricht auch nicht für den guten Tarantino... Aber ein paar Perlen sind dann doch in seiner Filmographie.


Dann hast du noch nicht viele gesehen. Und welche Teenie-Mangas? Die meisten Manga verfilmungen sind keine Teenie Manga. Und ja er ist ein "greatest living film directors" da hat Tarantino recht.

20.01.2018 06:05 Uhr - Soul of the Sword
3x
Also die Hälfte wird nicht reichen, was man von ihm als Schrott bezeichnen kann und seine Remakes sind auch schlechter als die Originale wie z.Bsp Harakiri.... aber dafür sind auch paar skurrile Werke dabei, wenn auch keine Meisterwerke, aber dafür lieben ihn seine Fans sicher. Audition ist wahrscheinlich der Bester, objektiv gesehen. Greatest living film director ist aber maßlos überzogen :-)

20.01.2018 07:49 Uhr - Postman1970
1x
Veilleicht werden ich wieder gesteinigt, ich war aber die meiste Zeit davon gelangweilt.
Ich kann aber auch meist egal ob in Filmen und vor allem bei Spielen mit dem eigenwilligen asiatischen Machwerken nicht viel fangen.

Und nicht weil sie oft brutal und sexistisch sind, sondern weil ich oft den roten Faden in der Handlung suchte, dadurch die Spannung fehlte und vieles zu abgedreht fand.

Und wenn die Frauen dann oft wie kleine Mädchen aussehen, vielleicht noch in einer Schuluniform gekleidet, wird mir nur schlecht ...

20.01.2018 11:48 Uhr - Nick Rivers
4x
Ich glaube Dead or Alive war damals mein erster Miike, und spätestens nach Ichi the killer war ich Feuer und Flamme für diesen überfleißigen Regiefuchs! Ich finde er hat´s einfach drauf und über die Geschmäcker und Qualität seiner oftmals abstrusen Auswürfe wurde ja schon immer hitzig diskutiert, aber schwer unterhaltsam ist der ganze Wahnsinn doch am Ende irgendwie ;) Ich beobachte weiter was er so treibt und das Ichi-upgrade ist so gut wie gekauft!

20.01.2018 12:49 Uhr - Necron
1x
User-Level von Necron 5
Erfahrungspunkte von Necron 323
"Long time, no see" ;)

Müsste ich mal wieder sichten bei Gelegenheit...

20.01.2018 15:23 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Dann wird der blonde Japaner noch blonder wirken.

21.01.2018 03:32 Uhr - Laughing Vampire
3x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
20.01.2018 03:39 Uhr schrieb Dragon50
Dann hast du noch nicht viele gesehen.

Doch.
Und welche Teenie-Mangas? Die meisten Manga verfilmungen sind keine Teenie Manga.

Ach, Terraformars ist kein Teenie-Manga? Schau dir mal seine Filmographie seit etwa 2010 an und zähl mal, wie viele seiner Filme auf Comics oder sogar Computerspielen basieren. Und es sind nun mal in der Überzahl Verfilmungen solcher Fortsetzungs-Comics, die sich an ein jugendliches, männliches Publikum richten. Nicht, daß es nicht auch andere potentielle Vorlagen gäbe.
20.01.2018 07:49 Uhr schrieb Postman1970
Und wenn die Frauen dann oft wie kleine Mädchen aussehen, vielleicht noch in einer Schuluniform gekleidet, wird mir nur schlecht ...

Genau, weil alle asiatischen Frauen in Filmen ja in Schuluniformen auftreten... Mann Mann Mann. Aber vielleicht stehst du ja eher auf "Frauen" vom Schlag einer Heidi Klum.

21.01.2018 18:05 Uhr - Postman1970
20.01.2018 07:49 Uhr schrieb Postman1970
Und wenn die Frauen dann oft wie kleine Mädchen aussehen, vielleicht noch in einer Schuluniform gekleidet, wird mir nur schlecht ...

Genau, weil alle asiatischen Frauen in Filmen ja in Schuluniformen auftreten... Mann Mann Mann. Aber vielleicht stehst du ja eher auf "Frauen" vom Schlag einer Heidi Klum.


Bei Spielen ist es überwiegend so, bei Filmen aus der Ultra Gorefraktion ist auch fast immer eine Schuluniform oder ein Mädchen mit kurzem Rock dabei.

Kulleraugen und Klein-Mädchen Fetisch ... schau dir z.B. in Steam die halbseidenen Spiele hierzu an.

Da gibt es sogar ein Spiel bei dem man selbst den Mädchenschlüpfer aus der Egoperspektive spielt: http://store.steampowered.com/app/562410/Panty_Party/

Noch ein Steam Beispiel:
Ein Kriegsschiffe / Taktikspiel - nur was machen die Teenie Gören auf den Fotos? Die spielen gar keine Rolle in dem Spiel: http://store.steampowered.com/app/552990/World_of_Warships/

Hier geht es auch nicht darum, dass ich keine Miniröcke mag, auch wenn du es so hinstellst - aber bei asiatischen Teenie und Kindersex Andeutungen bekomme ich eben das Kotzen.

22.01.2018 05:49 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Schon klar gibt es dazu ein Angebot, und wer sucht, der findet (ich schreibe übrigens gerade aus Japan), aber was hat das mit dem asiatischen Kino per se zu tun? Steam-Spiele?? Ich würde vorschlagen, du schaust mal ein paar japanische Filmklassiker ohne Schuluniformen (Filme von Imamura, Oshima, Mizoguchi, Naruse, meinetwegen Ozu (kein Fan)) und erweiterst deinen Horizont dahingehend.

23.01.2018 13:52 Uhr - 0ni
Fand' den Film durch und durch unterhaltsam aber vor allem eigenartig. Koroshiya Ichi ist zwar bestimmt nicht so "originell" wie manch' anderes Werk von Miike (Visitor Q ist für mich da das Musterbeispiel), doch hebt sich der Film dennoch vom durchnittlichen Yakuza-Streifen ab. Es werden bestimmte Grenzen (vor allem was Gewalt an Frauen betrifft) überschritten, weshalb der Film sicherlich nicht für jeden etwas ist.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)