SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Django - Die FSF über die Entscheidung, den Klassiker uncut ab 16 freizugeben

Sergio Corbuccis Django von 1966 ist einer der großen Klassiker im Westerngenre. Schon seit seiner Uraufführung im Kino war der Film in Deutschland "ab 18" und diese Freigabe wurde von der FSK im Laufe der Jahre immer mal wieder bestätigt. Zuletzt 2009 als man ihn mit "keine Jugendfreigabe" absegnete. Da war es schon eine Überraschung, dass RTL Nitro ihn dann im April 2015 trotz einer Sendezeit vor 23 Uhr in seiner ungeschnittenen Fassung gezeigt hat.

Am heutigen Sonntag, dem 4. Februar 2018, zeigt Tele 5 den Streifen mit Franco Nero um 22:30 Uhr und wird ihn auch hier ohne Schnitte zeigen. Der Grund liegt in einer Prüfung durch die FSF, welche sich dazu entschieden haben, die Uncut-Fassung mit einer Altersfreigabe "ab 16 Jahren" zu versehen. In einem Artikel im FSF-Blog wird diese Entscheidung auch ausführlich beleuchtet und ist durchaus ganz lesenswert.

Durch den thematischen Überbau, die kulissenhafte Realitätsferne und auch die in großen Teilen nicht mehr zeitgemäßen Gewaltspitzen – und natürlich auch eingedenk geänderter Sehgewohnheiten und der aktuellen Spruchpraxis – kann ein milderes Urteil als zuletzt durch die FSK erteilt werden. Die Möglichkeit von Schnittauflagen wurde nicht gesehen. Ganz abgesehen davon, dass diesem Meisterwerk damit auf ungebührliche Art zu Leibe gerückt werden würde.

Den kompletten Artikel kann man hier nachlesen.

Die von der FSK vergebene "keine Jugendfreigabe"-Einstufung bleibt dadurch aber nach wie vor bestehen.

Django von FSF uncut ab 16

Mehr zu:

Django

(OT: Django, 1966)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

04.02.2018 01:49 Uhr - cb21091975
5x
"Die Möglichkeit von Schnittauflagen wurde nicht gesehen. Ganz abgesehen davon, dass diesem Meisterwerk damit auf ungebührliche Art zu Leibe gerückt werden würde".

Dies trifft auf sooooo viele Filme zu..

04.02.2018 02:16 Uhr - Splatterking
5x
Wird ja echt mal Zeit das jemand mal den Film mal als Meisterwerk bezeichnet! Für mich war er das schon immer!! Italo Western vom Feinsten!

04.02.2018 05:11 Uhr - radioactiveman
Die 16er Freigabe ist sicher angemessen. Überraschend, dass Tele 5 nicht einfach die zensierte Fassung zeigt und statt dessen ne 16er erwirkt.

04.02.2018 09:58 Uhr - Eisenherz
6x
Hab noch nie erlebt, dass die FSF eine wertende Aussage über einen Film trifft. Klasse, dass sich dort die Erkenntnis durchsetzt, dass es sich um filmische Kunst handelt!

04.02.2018 11:08 Uhr - Oberstarzt
3x
Ganz abgesehen davon, dass diesem Meisterwerk damit auf ungebührliche Art zu Leibe gerückt werden würde.

Ich glaube, da saß ein Italo-Western Fan im Gremium !

04.02.2018 11:14 Uhr - MovieKing1985
1x
Die FSK Kennzeichnung von 2009 ist nur ein Übertrag der Prüfung von 2003, daher konnte RTL Nitro schon 2015 bei der FSF eine Neuprüfung der ungeschnittenen Fassung erwirken (es müssen glaube ich mindestens 10 Jahre nach einem amtlichen FSK Urteil und einer Neuprüfung liegen).

Theoretisch könnte Studiocanal evtl.sogar einen Übertrag der FSF Entscheidung für die FSK erwirken und der Film währe dann auch auf Trägermedien ab 16 - werden die aber wohl nicht tun... Bei heutigen Sehgewohnheiten aber eine berechtigten Freigabe für "Django". Bei dem was in den vergangenen Monaten und Jahren Freigabetechnisch alles passiert ist und sich bewegt hat ist eine 16er für den Film absolut ausreichend.

04.02.2018 11:25 Uhr - MovieKing1985
2x
Das ist ja auch so ne Ironie an der FSK/FSF/BPJM - Revolution der letzten Jahre: während viele "Problemfälle" (ab 18/cut/indiziert/beschlagnahmt) vollständig rehabilitiert wurden mit teilweise verblüffenden neuen Altersfreigaben, tragen immer noch viel zu viele Filme unsinnige FSK Kennzeichnungen zB. Ben Hur, Doctor Schiwago (ab 16), oder manche alte Italowestern wie zB. Django oder Leichen pflastern seinen Weg (ab 18)... Nur weil die Studios das nicht stört bzw grade bei ab 18 B-Movies Kaufanreiz sein soll. Dadurch entsteht aber auch für den normalen Zuschauer/Käufer ohne Kenntnis dieses Systems Verwirrung und Verwunderung über so unterschiedliche Einschätzungen...

04.02.2018 14:00 Uhr - MovieKing1985
Da die FSF im Jugendmedienschutz mittlerweile etwa die gleiche Stellung hat wie die FSK, sind auch ihre Freigaben gleichwertig anzuerkennen. Demnach sind "Django", Rodriguez "Desperado" und "Irgendwann in Mexiko" nun offiziell uncut ab 16, "Rambo", "Falling Down", "Full Metall Jacket" und "Alien" (Kinofassung) ab 12, um nur einige Beispiele zu nennen.

04.02.2018 14:07 Uhr - MovieKing1985
Wenn man die Freigabebegründung für "Django" liest, könnte man davon ausgehen dass Tele5 sogar eine Ausstrahlung für die Primetime beantragt hat... Wurde aber abgelehnt

05.02.2018 14:41 Uhr - great owl
Frei ab 16 Jahren :(O) SKANDAL(E)

07.02.2018 13:43 Uhr - cadillacjack
So muss für mich ein Western sein.
Eine 16er ist für diesen Klassiker heutzutage gerechtfertigt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)