SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Disneys kommender Streamingdienst ohne R-Rated-Content

Es ist schon länger bekannt, dass Disney im Herbst 2019 seinen eigenen Streamingdienst starten wird. Neben den Titeln aus der umfangreichen Disney-Bibliothek, soll es auch einiges an exklusiven Content in Form von Filmen und Serien geben. So soll es eine weitere Serie aus dem Hause Marvel geben und eine erste Live-Action-Serie zu Star Wars.

Jetzt gibt es erstmals ein paar weitere Details. So wird der Dienst vorerst nur in den USA an den Start geben, soll aber später dann auch in weiteren Märkten expandieren. Für viele dürfte es sicher ein negativer Punkt sein, dass es kein R-Rated-Material geben wird. Der Content mit R-Rated soll komplett an Hulu gehen. Bekanntlich ein anderer Streamingdienst in den USA. Die bisherigen Marvelserien sollen auch da bleiben, wo sie aktuell beheimatet sind. Das heißt, dass Serien wie The Punisher und Daredevil weiter bei Netflix zu sehen sein werden. Da diese Serien alles andere als PG-13 sind, macht die Entscheidung natürlich Sinn.

Auch wenn es natürlich dazu noch keine Details gibt, darf man wohl davon ausgehen, dass das Modell ohne R-Rated-Material später auch in den anderen Märkten übernommen wird.

Quelle: Deadline

Kommentare

10.02.2018 00:31 Uhr - Walter White
DB-Helfer
User-Level von Walter White 7
Erfahrungspunkte von Walter White 667
Muss gestehen mich noch nicht informiert zu haben, was Disney inzwischen alles für Filme und Serien eingekauft hat, aber da fallen doch sicher so einige R-Rated Sachen drunter. Da ist es natürlich bitter, dass diese nicht auf Disneyflixprime zu sehen sein werden. Besonders wenn es dieser mal nach Deutschland schafft. Bin zwar mit Netflix mehr als zufrieden, doch wer weiß was die bald noch so alles zeigen können, wenn Disney so weitermacht.

Viel wichtiger ist, dass die juten Leute von Netflix, zumindest aktuell noch, die Marvel-Serien behalten können.

10.02.2018 00:59 Uhr - kondomi
1x
OK, ein jugendfreier Streamingdienst macht Sinn.. nur dass die heutige Jugend schon wesentlich mehr als was "jugendfreies" gesehen hat(und möchte), wird einfach mal ausgeblendet...

der Kanal scheint wie ein Alibi zu sein, damit Disney nicht sagen kann: An uns liegt es nicht, dass die Jugend vorroht(abgestumpft wird)....

10.02.2018 01:18 Uhr - Romero Morgue
2x
User-Level von Romero Morgue 2
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 49
Die Meldung wundert mich jetzt nicht. Wo Disney drauf steht ist auch Disney drin; was am Ende auch nicht schlecht sein muss/sollte. Und wenn ich R-Rated sehen möchte gehe ich halt bewusst NICHT nach Disney. Warum also jetzt diese Aufregung? Da war doch irgendwie klar und (fast) jedem bewusst.

10.02.2018 02:02 Uhr - CrazySpaniokel79
2x
War zu erwarten

10.02.2018 03:08 Uhr - Ludwig
5x
10.02.2018 01:18 Uhr schrieb Romero Morgue
Warum also jetzt diese Aufregung?

Wer regt sich denn hier auf?

10.02.2018 04:30 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 4
Erfahrungspunkte von UncleBens 253
Somit bekommt dieser Anbieter von mir kein Geld. Wenn es Disney wenigstens so machen würde, dass man für Filme ab 16 eine Alterssperre rein macht, würde ich es noch in Erwägung ziehen, Abonnent zu werden. Aber so halt nicht.

10.02.2018 07:00 Uhr - M.Heisenberg
9x
Noch ein Streaming Dienst ??
Ich will die Filme " kaufen " und nicht nur "mieten"
Es gibt nix Schöneres als eine Filmsammlung zum "anfassen "
Was hat der Streaming Junkie ?
Eben...nix in der Hand als sein Display das ihm sagt war er bezahlt und anschauen darf...haha...weiter so

10.02.2018 07:08 Uhr - Ludwig
3x
10.02.2018 07:00 Uhr schrieb M.Heisenberg
Noch ein Streaming Dienst ??
Ich will die Filme " kaufen " und nicht nur "mieten"
Es gibt nix Schöneres als eine Filmsammlung zum "anfassen "
Was hat der Streaming Junkie ?
Eben...nix in der Hand als sein Display das ihm sagt war er bezahlt und anschauen darf...haha...weiter so

Ich habe früher auch jede Menge Filme gekauft. Allerdings sehe ich mir Filme nicht oft an, deswegen lasse ich es jetzt. Meine Sammlung setzt einfach nur Staub an. Ich kann Deine Haltung zwar verstehen, aber die Leuten denen einmaliges Ansehen reicht, sind mit Streaming gut bedient.

Bei Musik sieht es anders aus, da will ich die Alben schon besitzen. Spotify & Co. sind überhaupt nicht mein Fall.

10.02.2018 07:42 Uhr - naSum
User-Level von naSum 11
Erfahrungspunkte von naSum 1.979
Womit dann klar wäre, dass die Macher von Game of Thrones für die neue Star Wars Trilogie nicht freie Hand bekommen. Wird sich zeigen wie dieses fähige Team nach Vorschrift und Schablone arbeiten kann, ohne wie in den letzten beiden Star Wars Filmen, auf "kreative Differenzen" zu stoßen.

Ich meine mit Rian Johnson und dem GOT Duo sollte man doch die Möglixhkeit haben mit 2 Trilogien 2 Altersgruppen oder Thematiken anzusprechen und nicht alle über einen (Kinder-)Kamm zu scheren.

10.02.2018 08:10 Uhr - Grosser_Wolf
7x
10.02.2018 07:08 Uhr schrieb Ludwig
10.02.2018 07:00 Uhr schrieb M.Heisenberg
Noch ein Streaming Dienst ??
Ich will die Filme " kaufen " und nicht nur "mieten"
Es gibt nix Schöneres als eine Filmsammlung zum "anfassen "
Was hat der Streaming Junkie ?
Eben...nix in der Hand als sein Display das ihm sagt war er bezahlt und anschauen darf...haha...weiter so

Ich habe früher auch jede Menge Filme gekauft. Allerdings sehe ich mir Filme nicht oft an, deswegen lasse ich es jetzt. Meine Sammlung setzt einfach nur Staub an. Ich kann Deine Haltung zwar verstehen, aber die Leuten denen einmaliges Ansehen reicht, sind mit Streaming gut bedient.

Bei Musik sieht es anders aus, da will ich die Alben schon besitzen. Spotify & Co. sind überhaupt nicht mein Fall.

Wir werden allerdings mehr und mehr zum Streaming "erzogen". Es gibt allerlei Gründe aus Sicht der Anbieter bzw. vertraglich involvierten Firmen. Es müssen nicht unbedingt teure physikalische Medien hergestellt werden. Und die diese könnten die Leute dann noch 2nd Hand verkaufen! Ein Dorn im Auge vieler Firmen! Streaming verspricht denen also eine größere Kontrolle über ihr Produkt.

Nebeneffekt: wenn ein Produzent, eine Firma etc. im Nachhinein meint, etwas an einem Film oder einer Serie verändern zu wollen, z.B. kürzen, dann wird nur noch diese Version gestreamt. Wer die ursprüngliche Fassung sehen will, hat Pech.

So nett Streaming auch sein kann, persönlich habe ich noch immer lieber DVDs und BRs im Regal. Es macht mich unabhängiger, was meine Filmfreude betrifft.

10.02.2018 09:15 Uhr - dok
2x
dann darf man also bald zusätzlich zu sky , amazon , netflix usw also auch noch disney UND hulu abonnieren , wenn man zugriff auf alle wichtigen inhalte haben will ? da kommt doch freude auf ...

10.02.2018 08:10 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Streaming verspricht denen also eine größere Kontrolle über ihr Produkt.

das äussert sich dann darin , dass mein lieblingsfilm von einem tag auf den anderen aus dem angebot verschwindet .

10.02.2018 11:43 Uhr - M.Heisenberg
1x
Tja....werden dann wohl in naher Zukunft unsere Filme streamen und zur Sicherheit selber auf ein BluRay Rohling brennen ( müssen ) ??
ein echte Gewissensentscheidung ...haha

10.02.2018 12:04 Uhr - Walter White
DB-Helfer
User-Level von Walter White 7
Erfahrungspunkte von Walter White 667
10.02.2018 09:15 Uhr schrieb dok
dann darf man also bald zusätzlich zu sky , amazon , netflix usw also auch noch disney UND hulu abonnieren , wenn man zugriff auf alle wichtigen inhalte haben will ? da kommt doch freude auf ...

So habe ich auch erst gedacht. Nur, wenn ich mir jetzt im Monat zwei Neuerscheinungen kaufe, vielleicht sogar im Mediabook oder gar 4K Steelbook, dann verzichte ich persönlich lieber auf die Neuerscheinungen (auch wenn es mitunter nicht leicht fallen mag) und nutze die Streamingdienste.
Hier stört es mich eigentlich nur, dass diese Dienste auch mal Titel aus ihrem Programm nehmen.

Videospiele plane ich schon gar nicht mehr in einer Amaray zu kaufen. Hier warte ich inzwischen auf "Games mit Gold", dass diese irgendwann im Angebot oder halt sogar mal kostenlos zu haben sind. Möchte selber keine Games mehr als festen Datenträger haben.

Das gleiche bei meiner Filmsammlung, am liebsten würde ich diese nur noch LEGAL runterladen wollen, per iTunes, Digital Copy oder so. Mir ist der Platz der durch die ganzen Amarays, Steelbooks und Mediabooks verloren geht, einfach zu schade.

Das wäre meine Meinung zu dem Thema.

10.02.2018 12:10 Uhr - lappi
1x
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
Ich finde das total dämlich. Disney hat mittlerweile so viele Studios (vor kurzem Fox) und Marken (Star Wars und Marvel) unter sich und gekauft und gekauft gerade in Hinblick auf den eigenen Streamingdienst. Und Touchstone wurde damals ja extra eingerichtet, um R-Rated Produktionen unter Disney zu realisieren. Jetzt diesen Schritt zu gehen ist deshalb blöd, da man wieder verschiedene Anbieter nutzen müsste, um alles von Disney zu bekommen. Aber da das ja zunächst eh bei den Amis ist kann uns das ja fast egal sein. Die Vertriebstechte sind nicht immer gleich (siehe Netflix), gerade beim zugekauften Material.
Und so lang ich keine indizierten (für mich schon ein großes Manko) Filme bei nem Anbieter in D bekomme sind mir die Streaminganbieter auch recht egal. Amazon ist durch Prime bei, ok, wird eben mitgenommen. Aber Geld gebe ich nicht weiter aus. Das Angebot ist mir überall zu eingeschränkt, da bleibe ich beim Kaufen.

10.02.2018 12:41 Uhr - Thomi
Das heißt die illegale Streaming-Rate wird nach dem Senderstart in den USA weltweit in die Höhe schießen wie nichts. xD Es wäre cleverer das gleichzeitig überall zu bringen.

10.02.2018 12:48 Uhr - Eisenherz
5x
Muss man denn heutzutage jeden Content sehen? GoT interessiert mich prinzipiell schon, jedoch würde ich nie auf den Gedanken kommen, dafür Sky zu abonnieren. So ähnlich halte ich es mit den neuen Diensten von Disney und Co. Ich komm ja kaum noch bei Netflix hinterher, wie soll ich da mehrere Dienste gleichzeitig verfolgen? Irgendwo hat man da ja noch ein richtiges Leben zu bedienen.

10.02.2018 13:44 Uhr - M.Heisenberg
10x
mein Opa sagt immer
3 TV Programme und 1 Kino....wir waren Damals glücklich
Ihr Jungen tut mir leid ....diese Reizüberflutung ....ihr wisst ja gar nicht mehr Sinnvolles mit Euch anzufangen
Menschen die auf Displays starren.....haha...Recht hat er schon

10.02.2018 14:13 Uhr - Eisenherz
4x
Etwas Wahres ist definitiv dran, denn obwohl ich gerne auf der Couch hocke und netflixe, empfinde ich es eigentlich als schöner, die Mühle auch mal abzuschalten. Gerade im Sommer bin ich lieber unterwegs, mache lange Ausflüge, fahre mal mit dem Zug durchs Land oder geh auch mal Bergsteigen. Deswegen stapeln sich bei mir schon in der To do-Liste die Netflix-Serien, da ich maximal 2-3 Folgen am Tag ansehe - im Sommer noch weniger. Wer da sogar die Zeit hat für mehrere Streamingdienste gleichzeitig, hat irgendwo die Kontrolle verloren und sich in die Abhängigkeit der Konzerne begeben.

10.02.2018 15:18 Uhr - Martyr
5x
In meiner Wohngegend hat zu Monatsbeginn nun die letzte verbliebene Videothek geschlossen. Dort gab es alles - kinderfreundliches, ungeschnittenes, indiziertes... die komplette Vielfalt der Filmwelt. Wessen "content" das war, war komplett unwichtig.
Das wird es in dieser Form leider nie mehr geben!

Schuld daran, dass sich diese Vielfalt nicht mehr rentiert, sind die Streamingdienste, bei denen man jedoch nur einen winzigen Bruchteil der Filme findet, aber scheiß drauf, es ist so herrlich bequem! Eine unschöne Entwicklung, gerade in Zeiten eines deutlich liberaleren Jugendschutzes bei Filmen.

Jetzt wo mit den Videotheken alle Konkurrenten vernichtet wurden, braucht man sich bei Streaming- Diensten ja gar nicht mehr anstrengen. Das hat deren Kundschaft sich selbst zuzuschreiben und - provokant ausgedrückt - auch nicht anders verdient!

10.02.2018 16:36 Uhr - nomsi
Ein Stream direkt für Junge/jugendliche ganz ohne R-Rating,finde ich nicht schlecht.Auch ein Plus das Serien wie Punisher nicht umgesiedelt werden sondern an ihrem Platz bleiben.Interessante News und sicherlich etwas für Familien mit noch jungen Kindern und erwachsene Kinder wie mich die hin und wieder gerne mal etwas unblutiges schauen.Die Streamingdienste sind eine nette Erweiterung was Film angeht aber werde natürlich weiterhin meine Lieblinge auf BD mir in's Regal stellen.Einmal Sammler,immer Sammler :)

10.02.2018 18:46 Uhr - M.Heisenberg
1x
Über kurz oder lang werden auch die Music CD,s verschwinden
die Künstler werden sich dann nur noch übers Internet oder Konzerten profilieren....auch ein Grund warum Karten immer teurer werden

10.02.2018 21:34 Uhr - Plumps
Ich habe den Disney Kanal auf Sky, reicht vollkommen. Der Rest was R-Rated ist, läuft eh auch auf den anderen Kanälen, so what.

11.02.2018 02:50 Uhr - Terminator20
Juckt keinen bis Herbst 2019 hat Netflix sowieso ein Monopol und da kratzt Disney keinen mehr.

Zu allen anderen:
Streaming is die Zukunft und illegale Downloads (kann man in dem Fall auch Backup nennen) wirds auch immer geben. Viel tam tam um nichts.

11.02.2018 13:42 Uhr - Martyr
5x
11.02.2018 02:50 Uhr schrieb Terminator20
Juckt keinen bis Herbst 2019 hat Netflix sowieso ein Monopol und da kratzt Disney keinen mehr.

Zu allen anderen:
Streaming is die Zukunft und illegale Downloads (kann man in dem Fall auch Backup nennen) wirds auch immer geben. Viel tam tam um nichts.


Wenn Streaming wirklich die Zukunft bedeutet, kann man auf neue Schnittberichte hier ja nicht mehr hoffen. Alternative Fassungen, Director's Cuts, etc. gibt es bei Streaming ja gar nicht... kontroverse Filme sowieso nicht...
Wenn man illegale Downloads als Backup bezeichnet... au weia... dann klingt das, als würde man sich für Diebstahl auch noch rechtfertigen wollen! Sollte das bei dir so sein, verwirkst du jedes Mitspracherecht hier unter Filmliebhabern!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)