SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware God of War uncut für PS4 · Knatschiger Kratos mit expressigem Gratisversand · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

V - Die außerirdischen Besucher sollen ins Kino kommen

Die Miniserie V - Die außerirdischen Besucher kommen war in den 80ern ein richtiger Straßenfeger. Es folgten eine Fortsetzung und später auch eine Serie. 2009 nahm der US-Sender ABC mit V - Die Besucher ein Remake ins Programm, welche aber leider nach 2 Staffel eingestellt wurde. Doch das Franchise scheint alles andere als tot zu sein.

Denn aktuell gibt es offenbar Pläne V auf die große Kinoleinwand zu holen. Mit Kenneth Johnson steht auch der Schöper der Miniserie hiner dem Projekt. Er soll den Film schreiben, produzieren und inszenieren. Bei Erfolg soll hierbei eine komplette Trilogie entstehen.

Johnson über die Kinofilme:

“We are delighted to team up with Desilu to bring the timeless – and timely – story of resistance against tyranny into the 21st century. V will be the first of a cinematic trilogy which will tell the full epic tale in the manner I always envisioned.”

Man darf also gespannt sein wie sich das Projekt in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln wird. Es gibt noch keinen Starttermin.

Kommentare

11.02.2018 00:19 Uhr - Romero Morgue
1x
User-Level von Romero Morgue 2
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 49
Nette Nostalgie! Leider war V auch eine dieser Serien die im laufe ihrer Folgen/Staffeln immer mehr an Qualität (Budget) verloren hat. Damals noch direkt auf VHS in einem Rutsch geschaut und danach nie wieder gesichtet.

Die Grundidee ist heute sicherlich nicht mehr Brandneu, könnte in einem Kinofilm dennoch was werden wenn die Umsetzung stimmt. An einen neuen Franchise, der die Massen vor die Leinwand lockt, glaube ich aber nicht.

11.02.2018 00:27 Uhr - CrazySpaniokel79
Ich habe die Serie als Knirps gesehen und fand die toll!! Also warum nicht eine tolle Big Budget Produktion fürs Kino?!!👍👍 by the way warum dann nicht noch Tripods aka die dreibeinigen Herrscher als Kinoblockbuster inszenieren?! Das war auch eines meiner Lieblings Serien als Knirps 😂 dann wäre ich rundum glücklich 😁

11.02.2018 00:48 Uhr - Mr. Cutty
Damals "V" komplettes Binge Watching auf Video. Ausgeliehen aus der Videothek. Da durfte mich/uns keiner beim schauen stören. Ich habe es geliebt. Die Soundtracks von "V - The Final Battle" und die beiden aus der Serie "V" waren auch noch 1A.

https://www.youtube.com/watch?v=loPojPH68IA
https://www.youtube.com/watch?v=Wa2aCC-1JEs

Auf Sat.1 lief es ja dann auch noch. Da war es auch noch nicht so schlimm mit der Werbung.

Und das das Remake nach 2 Staffeln wieder eingestellt wurde, war ärgerlich.

11.02.2018 07:48 Uhr - Darkwater
Das gab es schon als Kinofilm, nannte sich Independence Day. ;-)
Jetzt mal im Ernst: Die Originalserie haben sie ja noch irgendwie zu nem Ende hingedreht. Aber nicht sehr zufriedenstellend. Beim Remake war es noch schlimmer. Die war nun schon modernisiert und top besetzt und die Luft ging sehr schnell raus. Soll mir keiner erzählen, das das von vorherein so geplant war. Wenn es 2x nicht gut ging, warum sollte es im Kino klappen? Da würde ich zumindest den kreativen Kopf austauschen und frisches Blut ranlassen. Wahrscheinlich kommt dann aber Idenpendence Day 3 dabei raus.

11.02.2018 09:44 Uhr - Dr. Caligari
Damals richtig schön in der Pubertät. Und da landen mir nichts, dir nichts, zwei Alienhotties auf der Erde (Jane Badler & June Chadwick). Da war aber hormoneller Pogo-Tanz angesagt!

11.02.2018 10:26 Uhr - Kerry
3x
Könnte interessant werden, wenn es nicht in belangloser Dauer-Action versinkt sondern statt dessen Wert auf ein gutes Drehbuch gelegt wird.

11.02.2018 14:14 Uhr - Muetze
Die Mini-Serie (5 Folgen in Spielfilmlänge) war super, die darauf folgende Staffel war leider ehr sehr langweilig, wenn denn noch mit interessanten Ansätzen dank Jennifer.

Das Remake war irgendwie langweilig.

Naja. Gute Stoff, leider rückt bei den heutigen Produktionen fast immer eine gute Story in den Hintergrund und Effekte nach in den Vordergrund.

11.02.2018 14:49 Uhr - dok
2x
mit einem guten drehbuch könnte das ein hit werden , aber trifft das nicht auf jeden film zu ?

12.02.2018 09:45 Uhr - Freak
11.02.2018 14:49 Uhr schrieb dok
mit einem guten drehbuch könnte das ein hit werden , aber trifft das nicht auf jeden film zu ?

Sehr guter Kommentar! Danke! :D

@ Muetze:
Sehe ich ziemlich ähnlich. Die beiden Mini-Serien waren klasse, und sind auch heute noch gut. Die Anschluss-Serie hatte damals stark begonnen, aber auch unglaublich stark nachgelassen. Das Budget wurde immer kleiner, und die Ideen waren auf einmal kaum mehr vorhanden - sehr schade.
Das Remake empfand ich anfangs ebenfalls als sehr gelungen, doch dann wurde es tatsächlich etwas langweilig. Trotzdem hätte ich dort gerne noch eine 3. Staffel gesehen. Gelegentlich brauchen Serien so 1-2 Staffeln, um sich überhaupt zu finden.

Die Info freut mich auf jeden Fall. Gutes Thema, das auch schon gut verfilmt wurde. Aber ob es dann auch wirklich zustande kommt? Abwarten! (wie bei so vielen Themen)

13.02.2018 09:37 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
Besitze das Original auf DVD aber das Remake war sowas von schlapp und langweilig das ich nach 5 teilen aufgehört habe zu schauen. Es lebe das Original aus den 80'ern

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)