SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 48,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Marvel's Iron Fist - Staffel 1 erscheint demnächst in England

Mit seinen Marvelserien hat Netflix einen großen Erfolg gefeiert, auch wenn nicht alle bei Kritikern und Fans gut angekommen sind. So wird Iron Fist oftmals als die bisher schwächste Serie bezeichnet, aber hat dennoch eine Bestellung für eine 2. Staffel bekommen. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt bei beim Streaminganbieter veröffentlicht. Jetzt stehen aber erst einmal die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray auf den Plan und so wird die erste Staffel am 4. Juni 2018 in England erscheinen. Weil Episode 7 (Felling With Tree Routes) von der BBFC eine Freigabe "ab 18 Jahren" bekomme hat, werden die DVD/BD auch eben diese Freigabe tragen.

Ebenfalls im Juni soll Staffel 1 auch in Deutschland erscheinen. Dafür laufen aktuell die FSK-Prüfungen. Darüber werden wir natürlich demnächst ausführlich berichten.

Mehr zu:

Marvel's Iron Fist

(OT: Iron Fist, 2017)

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

22.03.2018 00:21 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Lausige Serie mit noch lausigerem Hauptdarsteller (und ich mag das Marvel Defenders-Universum an sich sehr). Das Schlimmste war, dass sie die doofen Antagonisten dieser Serie (die uns vorher schon bei Daredevil Staffel 2 gelangweilt haben) auch noch direkt nach Iron Fist der übergreifenden Defenders-Staffel beigeordnet haben. Luke Cage hatte schon mächtige Schwächen, aber Iron Fist und Defenders war ganz schön oft richtiger Müll.

22.03.2018 01:18 Uhr - Nick Toxic
1x
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Iron Fist war schon als Comic ziemlich schnarchig.
Ich warte immer noch auf Moon Knight.

22.03.2018 08:09 Uhr - TonyJaa
1x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 49.822
Ich gehe zwar mit, dass Iron Fist wohl definitv der am schlechtesten umgesetzte Ableger ist, dennoch fühlte ich mich relativ gut unterhalten. Gleiches gilt übrigens auch für Luke Cage bei welchem ich Season 1 entgegen aller sehr amüsant, spannend und mit einem super Score unterlegt empfand. Auch das angesprochene Defenders Zusammenkommen empfand ich bis auch den etwas schnarchigen Beginn, als recht kurzweilig.

Allerdings so richtig mitreissen wie manch andere Serie, konnte mich bisher keine der Seasons, aber so schlecht wie sie vielerorts gemacht werden sind sie auch nicht...

22.03.2018 09:38 Uhr - Stoi
Punisher und Dare Devil langen mir aus diesem Universum, für mehr Marvel-Serien hätte ich auch gar nicht die Zeit. :)

22.03.2018 16:53 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Alle Marvel-Serien teilen sich das gleiche Problem: sie sind zu lang! Die 13 Folgen auf Teufel komm raus taten bisher höchstens "Daredevil" gut, ansonsten wären die anderen (so weit ich sie gesehen habe) bedeutend intensiver gewesen, hätte man sich auf vielleicht 8 Folgen beschränkt, dafür dichter erzählt.

23.03.2018 01:09 Uhr - hate tank
1x
Höchtwahrscheinlich das Schlechteste, was man auf Netflix an EIgenproduktionen zu sehen bekommt. Vollkommen unsinniges Drehbuch/Story, wo man bei jeder Szene an den sinnentleerten Dialogen und nicht nachvollziehbaren Handlungen der Personen verzweifelt; dazu ziemlich durchschnittliche Darsteller und FX wie aus einem Commodore 64. Leider waren die flgenden Defenders kaum besser. Marvel/Netflix sollten sich wohl auf Daredevil/Jessica Jones/Punisher beschränken und am besten Luke Cage und Iron Fist in der nächsten Daredevil-Staffel gleich zu Beginn sterben lassen.

23.03.2018 10:14 Uhr - MrCreazil
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Sterben lassen ist ja ein wenig übertrieben. Als Nebenfigur finden die sicherlich ihren Platz.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)