SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 46,99 € bei gameware The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Das ZDF sichert sich Free TV-Rechte an Venom und weiteren Sony-Titeln

Im letzten Jahr hat RTL bekannt gegeben, dass man den Vertriebsdeal mit Sony Pictures nicht verlängern wird. Einige Monate später hat das Studio doch noch einen neuen Partner gefunden. Denn man hat jetzt einen umfassenden Deal mit dem ZDF geschlossen, welcher die Ausstrahlungsrechte an diversen Blockbustern und Serien umfasst. Der Vertrag gilt für alle Produktionen ab diesem Jahr. Damit liegen auch die Free TV-Rechte an Venom beim ZDF, genauso wie das Sequel zu Spider-Man: Homecoming. Aber auch The Girl in the Spider's Web und der neue Men in Black-Film mit Chris Hemsworth sind dabei. Ferner hat der Sender auch Zugriff auf die Filmbibliothek von Sony Pictures.

Man kann wohl davon ausgehen, dass die Produktionen nicht nur Hauptprogramm, sondern auch bei zdfNeo laufen dürften.

Quelle: WuV

Kommentare

28.03.2018 00:17 Uhr - voorheeskrüger
2x
Wenigsten werden ein Teil der GEZ-Gebühren für Blockbuster ausgegeben,Kleiner Trost aber wenigstens etwas.

28.03.2018 00:26 Uhr - M.Heisenberg
2x
Das gibt Ärger
Rosamunde Pilcher und Co ersetzen durch Blockbuster ?
Die Rentner laufen Amok ,haha

28.03.2018 00:32 Uhr - neothechosenone
9x
Ich sehe mir Filme im Fernsehen ohnehin lieber bei den öffentlich-rechtlichen Sendern an. Die HD-Auflösung kostet nicht extra und es gibt keine Werbeunterbrechung.

28.03.2018 00:48 Uhr - Mr. Cutty
2x
Wenn RTL und ProSiebenSat.1 nicht mehr wollen, dann hat eben überraschenderweise das ZDF zugeschlagen. So hat man neues Material für ZDF und zdf neo.

28.03.2018 00:17 Uhr schrieb voorheeskrüger
Wenigsten werden ein Teil der GEZ-Gebühren für Blockbuster ausgegeben,Kleiner Trost aber wenigstens etwas.

Phobisch?

28.03.2018 00:26 Uhr schrieb M.Heisenberg
Das gibt Ärger
Rosamunde Pilcher und Co ersetzen durch Blockbuster ?
Die Rentner laufen Amok ,haha

Blödsinn.

28.03.2018 01:03 Uhr - Ned Flanders
5x
Nachdem ZDF nicht mehr die Champions League hat, ist genung Geld für solche Filme da.
Super, ohne Werbung und in HD.

28.03.2018 01:05 Uhr - voorheeskrüger
2x
Ich, Phobisch? nein, du?

28.03.2018 01:15 Uhr - Grosser_Wolf
1x
28.03.2018 00:32 Uhr schrieb neothechosenone
Ich sehe mir Filme im Fernsehen ohnehin lieber bei den öffentlich-rechtlichen Sendern an. Die HD-Auflösung kostet nicht extra und es gibt keine Werbeunterbrechung.

Aber leider oftmals keinen Abspann mehr, oder einen schneller abgespielten. Für mich persönlich keine Option.

28.03.2018 01:41 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Solange die Filme nicht wieder zu einer Zeit gesendet werden wo Otto Normal Bürger im Bett liegt ist alles gut.

28.03.2018 02:53 Uhr - CrazySpaniokel79
1x
Macht ZDF trotzdem nicht besser!!

28.03.2018 07:04 Uhr - Rayd
1x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
28.03.2018 01:15 Uhr schrieb Grosser_Wolf
28.03.2018 00:32 Uhr schrieb neothechosenone
Ich sehe mir Filme im Fernsehen ohnehin lieber bei den öffentlich-rechtlichen Sendern an. Die HD-Auflösung kostet nicht extra und es gibt keine Werbeunterbrechung.

Aber leider oftmals keinen Abspann mehr, oder einen schneller abgespielten. Für mich persönlich keine Option.


Heißt das du bleibst den ganzen Abspann über gespannt sitzen, selbst bei Blu-ray?

28.03.2018 07:30 Uhr - Berny
5x
28.03.2018 07:04 Uhr schrieb Rayd
28.03.2018 01:15 Uhr schrieb Grosser_Wolf
28.03.2018 00:32 Uhr schrieb neothechosenone
Ich sehe mir Filme im Fernsehen ohnehin lieber bei den öffentlich-rechtlichen Sendern an. Die HD-Auflösung kostet nicht extra und es gibt keine Werbeunterbrechung.

Aber leider oftmals keinen Abspann mehr, oder einen schneller abgespielten. Für mich persönlich keine Option.


Heißt das du bleibst den ganzen Abspann über gespannt sitzen, selbst bei Blu-ray?


Äh.. Woher will man denn sonst bitte wissen, welchen Namen der Styling-Assistent von Wachmann #4 hat? Also manche Leute... :P

28.03.2018 08:11 Uhr - der neue1067
7x
User-Level von der neue1067 1
Erfahrungspunkte von der neue1067 7
Gefällt mir daß das zum Teil auch positiv aufgenommen wird und nicht wieder nur rumgemotzt wird!

Wenn ich nämlich lese "ohne Abspann, keine Option für mich" habe ich das Gefühl dass man nur lange genug suchen muss um ein Haar in der Suppe zu finden!!!



28.03.2018 08:17 Uhr - Alfredo123
1x
Das ZDF könnte ja auch eine Quiz Sendung anleiern......Unter dem Motto:
...."Zu welchem Film gehört dieser Abspann ?"

28.03.2018 08:23 Uhr - radioactiveman
28.03.2018 00:26 Uhr schrieb M.Heisenberg
Das gibt Ärger
Rosamunde Pilcher und Co ersetzen durch Blockbuster ?
Die Rentner laufen Amok ,haha


Gäbe sicher Ärger. Aber an eine "Ersetzung" glaub ich nicht. Musikantenstadl, Hitparade der Volksmusik und Silbereisen wird es weiter geben, Blockbuster zusätzlich.

28.03.2018 08:25 Uhr - radioactiveman
1x
28.03.2018 08:11 Uhr schrieb der neue1067
Gefällt mir daß das zum Teil auch positiv aufgenommen wird und nicht wieder nur rumgemotzt wird!

Wenn ich nämlich lese "ohne Abspann, keine Option für mich" habe ich das Gefühl dass man nur lange genug suchen muss um ein Haar in der Suppe zu finden!!!



Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?

28.03.2018 09:14 Uhr - turnstile67
5x
Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?


Solche Aussagen... Man, man man... Sowas als etwas völlig Weltfremdes hinzustellen... Oh je, oh je...
*augenroll*

28.03.2018 09:23 Uhr - cut-suck
Schaue schon immer gerne die Montagabend Filme auf ZDF und ich freue mich über das sonypaket...top gemacht hätte ja schlimmer ausfallen können mfg

28.03.2018 09:59 Uhr - joecool69
4x
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
28.03.2018 08:11 Uhr schrieb der neue1067
Gefällt mir daß das zum Teil auch positiv aufgenommen wird und nicht wieder nur rumgemotzt wird!

Wenn ich nämlich lese "ohne Abspann, keine Option für mich" habe ich das Gefühl dass man nur lange genug suchen muss um ein Haar in der Suppe zu finden!!!



Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?


Ich

28.03.2018 10:28 Uhr - Rudi Ratlos
3x
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
28.03.2018 08:11 Uhr schrieb der neue1067
Gefällt mir daß das zum Teil auch positiv aufgenommen wird und nicht wieder nur rumgemotzt wird!

Wenn ich nämlich lese "ohne Abspann, keine Option für mich" habe ich das Gefühl dass man nur lange genug suchen muss um ein Haar in der Suppe zu finden!!!



Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?


Wer nicht oO*?

28.03.2018 10:35 Uhr - alex_wintermute
Mit Einnahmen von über 8 Milliarden Euro im Jahr zahlen die das aus der Portokasse.

28.03.2018 10:38 Uhr - alex_wintermute
2x
28.03.2018 10:28 Uhr schrieb Rudi Ratlos
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
28.03.2018 08:11 Uhr schrieb der neue1067
Gefällt mir daß das zum Teil auch positiv aufgenommen wird und nicht wieder nur rumgemotzt wird!

Wenn ich nämlich lese "ohne Abspann, keine Option für mich" habe ich das Gefühl dass man nur lange genug suchen muss um ein Haar in der Suppe zu finden!!!



Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?


Wer nicht oO*?


Besonders bei Marvel Filmen sollte man sich das antun, da gibt es oftmals nach dem Abspann noch kurze Sequenzen zu sehen.

28.03.2018 10:39 Uhr - OllO
7x
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
28.03.2018 08:11 Uhr schrieb der neue1067
Gefällt mir daß das zum Teil auch positiv aufgenommen wird und nicht wieder nur rumgemotzt wird!

Wenn ich nämlich lese "ohne Abspann, keine Option für mich" habe ich das Gefühl dass man nur lange genug suchen muss um ein Haar in der Suppe zu finden!!!



Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?


Ich auch, sei es im Kino oder auch auf BD/DVD. Ich finde es erstens interessant und zweitens gehört ein Abspann einfach dazu, man kommt etwas runter und man kann den Score hören. Und das warten, ob es noch eine After-Credits-Szene gibt ist auch immer toll.

28.03.2018 12:13 Uhr - Stoi
6x
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?

Ich.
Nicht immer komplett aber meistens.
Ich finde den Abspann ideal zum ausklingen und ein abruptes Ende eher furchtbar.
Er gehört nunmal dazu und rundet einen Film ideal ab - besonders durch die Musik.
Man kann z.B. ein Buch auch lesen, wenn man Cover und Rücken abreisst - mit Umschlag ist es aber netter.
Und Sender, die Abspänne entfernen oder beschleunigen, sind respektlos gegenüber den Filmschaffenden.


28.03.2018 14:07 Uhr - turnstile67
5x
Absolut! Volle Zustimmung! Jedes Mal im Kino, sobald der Abspann sich auch nur andeutet, springen schon die ersten auf, gefolgt vom restlichen Großteil, und verlassen den Saal, als ob es draußen jedes Mal nach dem Film ein Essen umsonst gäbe...

28.03.2018 15:24 Uhr - der neue1067
3x
User-Level von der neue1067 1
Erfahrungspunkte von der neue1067 7
28.03.2018 12:13 Uhr schrieb Stoi
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?

Ich.
Nicht immer komplett aber meistens.
Ich finde den Abspann ideal zum ausklingen und ein abruptes Ende eher furchtbar.
Er gehört nunmal dazu und rundet einen Film ideal ab - besonders durch die Musik.
Man kann z.B. ein Buch auch lesen, wenn man Cover und Rücken abreisst - mit Umschlag ist es aber netter.
Und Sender, die Abspänne entfernen oder beschleunigen, sind respektlos gegenüber den Filmschaffenden.




Meine Aussage sollte auch nicht gegen den Abspann sein! Es ging mir eigentlich nur darum dass man manchmal einen kleinen Kompromiss in Kauf nehmen kann. Filme werden bei den öffentlich rechtlichen ohne zusätzlichen Kosten in HD und ohne Werbe Unterbrechung gezeigt und das ist mir für mich angenehm zum Anschauen.
Wenn ich mir einen Film von Prime oder Scheibe anzuschaue dann lasse ich häufig den Abspann bis zum Ende laufen und dafür gibt es auch Gründe. Manchmal kommt tatsächlich noch eine kurze Szene (meistens nach weniger als eine Minute) oder die Filmmusik gefällt mir so gut das ich die gerne weiter hören möchte.
Manchmal möchte ich auch gerne mehr Informationen zur Besetzung oder zum technischen cast haben. Und öfter Mal möchte ich die Tracklist sehen weil mir die Filmmusik besonders gut gefallen hat. Es gibt also genug Gründe sich den Abspann bis zum Ende hin anzuschauen aber ich kann nicht nachvollziehen einen fehlenden Abspann als Ausschlusskriterium zu nehmen wenn vieles anderes passt!!!




28.03.2018 15:37 Uhr - Grosser_Wolf
4x
28.03.2018 07:04 Uhr schrieb Rayd
28.03.2018 01:15 Uhr schrieb Grosser_Wolf
28.03.2018 00:32 Uhr schrieb neothechosenone
Ich sehe mir Filme im Fernsehen ohnehin lieber bei den öffentlich-rechtlichen Sendern an. Die HD-Auflösung kostet nicht extra und es gibt keine Werbeunterbrechung.

Aber leider oftmals keinen Abspann mehr, oder einen schneller abgespielten. Für mich persönlich keine Option.


Heißt das du bleibst den ganzen Abspann über gespannt sitzen, selbst bei Blu-ray?

Es wurde ja nun schon einiges gesagt von denen, die sich den Abspann ansehen. An erster Stelle trifft für mich zu:

28.03.2018 12:13 Uhr schrieb Stoi
Ich finde den Abspann ideal zum ausklingen und ein abruptes Ende eher furchtbar.
Er gehört nunmal dazu und rundet einen Film ideal ab - besonders durch die Musik.

Sehe ich genauso. Es ist für mich ein Ausklang. Nicht abrupt weggerissen. Man kann das Gesehene nochmal kurz Revue passieren lassen. Und oftmals ist noch Filmmusik zu hören, die lohnenswert sein kann, die das eine oder andere Thema aus dem Film noch einmal erklingen läßt.

Jeder mag es handhaben, wie er möchte. Für mich gehört der Abspann zu einem Film dazu, das Fehlen macht den Film für mich unvollständig.

28.03.2018 16:24 Uhr - LemmyKravitz
2x
Ich schalte erst aus wenn der Satz kommt

Bei dieser Produktion ist kein Tier zu Schaden gekommen

Dann kann ich beruhigt schlafen ;-)

28.03.2018 16:24 Uhr - LemmyKravitz
1x

28.03.2018 16:31 Uhr - mikafu
28.03.2018 10:35 Uhr schrieb alex_wintermute
Mit Einnahmen von über 8 Milliarden Euro im Jahr zahlen die das aus der Portokasse.


Das sind die gesamten Einnahmen, das ZDF bekommt "nur" 2 Mrd.

28.03.2018 16:56 Uhr - John Wakefield
8x
Unglaublich, was für Probleme die Menschen haben.
Manche können nicht nachvollziehen, dass man sich den Abspann komplett anschaut, die ANDEREN boykottieren so eine Ausstrahlung (ohne Werbeblöcke!) trotzdem, weil jener fehlt. Und dann gibt es noch diejenigen, die sich darüber aufregen, dass das ZDF es überhaupt wagt sich die Rechte zu sichern. Oh je....
Davon abgesehen ist das eine positive Newsmeldung.

28.03.2018 19:43 Uhr - Zeux
28.03.2018 15:24 Uhr schrieb der neue1067

Filme werden bei den öffentlich rechtlichen ohne zusätzlichen Kosten in HD und ohne Werbe Unterbrechung gezeigt[...]



"ohne zusätzliche Kosten"... Wäre ja noch schöner!

28.03.2018 23:17 Uhr - Jimmy Conway
4x
Zum Thema ABSPANN:
Ich finde es absolut traurig und ein Desaster, dass so viele Menschen einem Abspann nichts mehr abgewinnen können und die Sender tun dazu leider ihr übriges. Selbst Arte spielt den Abspann seit geraumer Zeit nur noch schneller ab!!!
Leider springen meine Freunde, Bekannte beim Abspann auch auf, um auf Toilette zu gehen, rauchen oder sonst was...tun sich Abspann vielleicht ne Minute an. Ich kann sie nicht zwingen, aber ich schaue es mir zu Ende an.

Dabei ist es für einen Filmgenießer doch unabdingbar. Der Abspann dient um den Film sacken zu lassen, der perfekte Ausklang. Dazu wurde es erdacht, nicht nur um alle Mitarbeiter aufzulisten, das könnte man dann auch ohne Musik oder warum zum Teufel denkt ihr, gibt es Abspannmusik???
Nicht jeder Abspann hat tolle Musik, aber es gibt genug Beispiele.
Ein abgebrochener Abspann reißt mich total heraus. Es ist auch der Übergang vom eigentlichen Film zum Abspann.
Ich nenne mal als Beispiel die aktuellen Bondfilme (von den früheren wird ja auf ZDF noch der Abspann gezeigt), wie z.B. "Ein Quantum Trost": Bond lässt im Schnee Kette fallen, geht langsam weg, es schneit leicht die Musik wechselt über zum bekannten Bondthema...im TV wird das abrupt abgebrochen. Geht gar nicht. Ohne "Jäger des verlorenen Schatzes" ohne Abspann? Leute, "The Raiders March" in der originalen Pracht verpassen?
Der Song wurde doch erst dadurch richtig bekannt.
Oder die Star Wars Filme ohne Abspann....im Ernst?
Ach, man kann so viele aufzählen.

Nebenbei, wirklich nur nebenbei, interessieren mich die Credits auch. Nicht nur wer mitspielte, aber die Songs/Locations, das steht auch im Abspann.
Durch diese Abspann-Ignoranz der letzten Jahre, wünsche ich mir allerdings wieder längere, musikalische Vorspannsequenzen, wie es bei älteren Filmen oder auch noch Bond der Fall ist. Dann kann man zumindest im Kino nicht einfach aufstehen.

Ich schaue mir auch Filme im TV an (allerdings tatsächlich nur bei den werbefreien HD-Sendern), aber am liebsten habe ich doch meine Blu-ray Sammlung, Netflix und Amazon Prime.

Nachtrag: bei Netflix finde ich es übrigens auch traurig, dass bei einem Vorspann/Intro angeboten wird diesen zu überspringen.
Ist zwar Service, aber dadurch geht wieder eine gewisse Kultur verloren. Die Menschen werden erzogen geniale Intros zu verpassen. Was wären Game of Thrones, Stranger Things ohne die genialen Intros? Immer noch tolle Serien, aber das ist Einstimmung, das ist Atmosphäre!
Und beim Abspann muss man tatsächlich einige Klicks auf der Fernbedienung machen und dabei zu bleiben, sonst wird man nach einigen Sekunden tatsächlich rausgeschmissen.

Einfach nur Schade, Schade, Schade.

29.03.2018 05:24 Uhr - der neue1067
2x
User-Level von der neue1067 1
Erfahrungspunkte von der neue1067 7
28.03.2018 19:43 Uhr schrieb Zeux
28.03.2018 15:24 Uhr schrieb der neue1067

Filme werden bei den öffentlich rechtlichen ohne zusätzlichen Kosten in HD und ohne Werbe Unterbrechung gezeigt[...]



"ohne zusätzliche Kosten"... Wäre ja noch schöner!


"Noch schöner" ist es doch bei den privaten!!!
HD kostet extra, aber dafür sind die Werbe Unterbrechungen kostenlos und exklusive dabei!






29.03.2018 08:30 Uhr - ColeSear
1x
28.03.2018 08:25 Uhr schrieb radioactiveman
Frage: Man schaut nen Film auf DVD oder BD. Film endet, wer schaut sich dann noch 4 - 5 Min. einen Abspann an?


Im Kino eigentlich immer. Außer der Film selbst hat mich schon brutal genervt.
Im Heimkino: kommt darauf an. Manchmal ja, manchmal nein.

29.03.2018 09:58 Uhr - OllO
28.03.2018 23:17 Uhr schrieb Jimmy Conway

Durch diese Abspann-Ignoranz der letzten Jahre, wünsche ich mir allerdings wieder längere, musikalische Vorspannsequenzen, wie es bei älteren Filmen oder auch noch Bond der Fall ist. Dann kann man zumindest im Kino nicht einfach aufstehen.



Ja, die Superman Klassiker mit Christopher Reeve zum Beispiel: gefühlte 10 Minuten werden im Weltraum diverse Namen eingeblendet, dazu das Superman-Thema, im wahrsten Sinne des Wortes ganz, ganz großes Kino. Toll, das Superman Returns das auch wieder gemacht hat.

Negativbeispiel: Transformers The Last Knight Abspann. Da werden lieblos Texttafeln so schnell durchgeprügelt, das man gar nicht lesen kann, wer was gemacht hat.

29.03.2018 18:50 Uhr - Zeux
29.03.2018 05:24 Uhr schrieb der neue1067
28.03.2018 19:43 Uhr schrieb Zeux
28.03.2018 15:24 Uhr schrieb der neue1067

Filme werden bei den öffentlich rechtlichen ohne zusätzlichen Kosten in HD und ohne Werbe Unterbrechung gezeigt[...]



"ohne zusätzliche Kosten"... Wäre ja noch schöner!


"Noch schöner" ist es doch bei den privaten!!!
HD kostet extra, aber dafür sind die Werbe Unterbrechungen kostenlos und exklusive dabei!






Die Ärgerlichkeit daß bei den Privaten HD extra kostet, was es wenn ich mich nicht irre in anderen Ländern so nicht gibt, sollte nicht darüber hinwegtäuschen das Öffentlich-Rechtliches Fernsehen nicht kostenlos ist und es an Dreistigkeit kaum zu überbieten wäre noch obendrauf etwas extra für HD und Werbeunterbrechungsfreiheit zu verlangen.

Wenn man den privaten die gleichen Beiträge garantieren würde, würden diese sicherlich auch so "großzügig" sein und uns HD und Werbefreiheit inklusive bieten.

30.03.2018 14:18 Uhr - Jimmy Conway
29.03.2018 09:58 Uhr schrieb OllO
28.03.2018 23:17 Uhr schrieb Jimmy Conway

Durch diese Abspann-Ignoranz der letzten Jahre, wünsche ich mir allerdings wieder längere, musikalische Vorspannsequenzen, wie es bei älteren Filmen oder auch noch Bond der Fall ist. Dann kann man zumindest im Kino nicht einfach aufstehen.



Ja, die Superman Klassiker mit Christopher Reeve zum Beispiel: gefühlte 10 Minuten werden im Weltraum diverse Namen eingeblendet, dazu das Superman-Thema, im wahrsten Sinne des Wortes ganz, ganz großes Kino. Toll, das Superman Returns das auch wieder gemacht hat.

Negativbeispiel: Transformers The Last Knight Abspann. Da werden lieblos Texttafeln so schnell durchgeprügelt, das man gar nicht lesen kann, wer was gemacht hat.


Auf jeden Fall. Ich liebe die Intros zu den ersten beiden Superman Filmen mit Reeve und auch Superman Returns.
Bei Transformers wundert es mich nicht. Die gehören echt in die Kategorie wie die Filme an sich: Nebenbei Gucken und Hören, sprich Abspann juckt mich da wirklich nicht. Lasse ich auch noch zu Ende laufen um paar Credits zu lesen, aber reizt mich nicht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)