SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sloan83

Day of the Dead: Bloodline - ab sofort auch bei Netflix

Am 25.01.18 erschien der Zombiefilm Day of the Dead: Bloodline bei uns ungeschnitten auf Blu-ray und DVD. Der Film stellt ein Remake von George A. Romero's Zombieklassiker Day of the Dead dar. Wer den Film bisher noch nicht gesehen hat kann ihn sich nun seit dem 05.04.18 auch ungeschnitten auf Netflix anschauen.

 

Mehr zu:

Day of the Dead: Bloodline

(OT: Day of the Dead: Bloodline, 2018)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.04.2018 01:04 Uhr - Bearserk
1x
Hab den vor kurzem bei einem Kumpel gesehen.

Man, haben die das imho trotz inhaltlich größerer Nähe zur Vorlage weit mehr verbockt als die anderen Remakes.
Bei den unsympathischen und unglaubwürdigen Pfeifen und dem furchtbaren Kind war der Streifen echt ne Qual.

Da kam der Stalker-Zombie echt noch am besten rüber.... und der war eine Vergewaltigung von Romeros Vorgabe!

Da hilft auch der nette Splatter nix mehr.

09.04.2018 03:44 Uhr - Terminator20
2x
Kann ich nur zustimmen war grottenschlecht der Film.

09.04.2018 09:53 Uhr - CrazySpaniokel79
1x
Heute Nacht nach erscheinen dieser News geguckt! Das Remake von vor Jahren war noch schlechter als dieses hier als die Zombies im Krankenhaus an den Wänden rumgekrabbelt sind (Kopfschüttel) Aber dieser Beitrag hier war halt nur geringfügig besser! Man hätte die Kohle besser in einen anderen Film Pumpen sollen anstatt dieses so zu vergeigen!! Getrost dem Motto: schlimmer geht immer. 👎

09.04.2018 10:36 Uhr - Stoepsel
1x
Ich finde den Film ganz in Ordnung. Wenn man den Film nicht als Remake betrachtet, sondern als einer der 08/15 Zombiefilme, war er recht unterhaltsam und meiner Meinung nach, einer der Besseren.

09.04.2018 10:53 Uhr - Odessa-James
3x
Hab ihn mir auch angesehen und bin wirklich froh dafür kein Geld ausgegeben zu haben! Selten einen so schlechten Film gesehen! Auch ohne vergleich mit dem Original!

09.04.2018 12:39 Uhr - Thomi
3x
Und was ist mit den anderen Filmen bei Netflix? Warum wird dieser Film jetzt speziell rausgestellt? Er war nicht mal geschnitten hier? Wieder nicht genug News gehabt?^^

09.04.2018 12:52 Uhr - MMorbius
1x
09.04.2018 12:39 Uhr schrieb Thomi
Und was ist mit den anderen Filmen bei Netflix? Warum wird dieser Film jetzt speziell rausgestellt? Er war nicht mal geschnitten hier? Wieder nicht genug News gehabt?^^


Versteh ich jetzt auch nicht ganz.
Wenn der jetzt ne SPIO hätte und/oder indiziert wäre und trotzdem ungekürzt abzurufen wäre...
Aber so?

09.04.2018 13:33 Uhr - Tom Cody
5x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.661
Uaah...was für eine Gurke! Da ist,ungelogen, sogar die Steve Miner-Neubearbeitung mit dem vegetarischen Zombie und den Highspeed-Flitzern die bessere Alternative.

Der wahre Brüller kommt aber noch:
Amazon.de hat die Bluray letztens aus dem Verkauf genommen und jedem Anbieter einen netten Brief geschrieben, dass man bei amazon keine indizierten oder beschlagnahmten Filme verkaufen darf!!! Und das, wohlgemerkt, sinnigerweise NUR bei der Bluray!
Dass der Film weder indiziert noch beschlagnahmt und auch nicht inhaltsgleich mit Romeros "Day of the Dead" ist, hat sich bis jetzt in amazon-Kreisen offenbar noch nicht rumgesprochen.

09.04.2018 14:19 Uhr - Roughale
2x
09.04.2018 12:39 Uhr schrieb Thomi
Und was ist mit den anderen Filmen bei Netflix? Warum wird dieser Film jetzt speziell rausgestellt? Er war nicht mal geschnitten hier? Wieder nicht genug News gehabt?^^


Ich denke, weil das Original einer der Filme ist, die bei uns zerstückelt und beschlagnahmt wurden, ohne Ende, hat der es in der Bugwelle mit hier rein geschafft, dass es unterürdische Grütze sein wird, war mir bei der Ankündigung klar und der Trailer hat es bestätigt...

09.04.2018 17:48 Uhr - Cocoloco
2x
Gute Zombiefilme kann man mit einer Hand abzählen. Ist es wirklich so schwierig? Stattdessen wird der Markt seit jeher mit diesen Ramsch überflutet. Ich verstehs einfach nicht.

09.04.2018 19:21 Uhr - jrtripper
1x
ja, der film trägt einen großen namen.
und zwar zu grabe.
aber, es gibt wesentlich schlechtere zombiefilme.
für mich war er das, was er sein sollte, unterhaltsam und hallo, es gibt am ende ein heilmittel, wieviele zombiefilme können das von sich behaupten.

09.04.2018 22:30 Uhr - OllO
Ich finde ihn ganz okay. Irgendwie zündete er nicht so richtig aber die Effekte sind größtenteils gut gemacht, es sind sogar ein paar richtig gut gemachte, blutige Szenen dabei. Andere Filme in dem Genre bieten ja nicht mal das, von daher würde ich ihn im vorderen Mittelfeld einordnen. Kann man durchaus gucken, muss man aber nicht.

09.04.2018 23:11 Uhr - Bokusatsu
1x
George A. Romero würde sich im Grab umdrehen wenn er dieses Machwerk sehen würde.So vieles macht einen Fan von Original Day of the Dead dabei so wütend.Zum Beispiel was Bub angetan wird.
Nicht nur das Bub (im Film mit den Namen Max) wie Till Lindemann aussieht.Dazu ist er noch ein Stalker,Psycho,Kinderentführer und möglicher Vergewaltiger.
Leider kann der Rechteinhaber von Day of the Dead die vielen Schrott Remakes/Prequels raushauen.Schade das niemand das Original Drehbuch von George A. Romero in gesamten verfilmt.
Ich habe bei Netflix später den Daumen runter als Bewertung gegeben.So muss ich diese Schande nicht mehr sehen.

10.04.2018 09:55 Uhr - Ash aus WOB
1x
09.04.2018 01:04 Uhr schrieb Bearserk
Hab den vor kurzem bei einem Kumpel gesehen.

Man, haben die das imho trotz inhaltlich größerer Nähe zur Vorlage weit mehr verbockt als die anderen Remakes.
Bei den unsympathischen und unglaubwürdigen Pfeifen und dem furchtbaren Kind war der Streifen echt ne Qual.

Da kam der Stalker-Zombie echt noch am besten rüber.... und der war eine Vergewaltigung von Romeros Vorgabe!

Da hilft auch der nette Splatter nix mehr.


Leider wahr! Ich hab den schon im Februar Probe schauen dürfen über Presse Screener für einen evtl. Einsatz in drei Tagen. So großartig der Trailer war, um so enttäuschter war ich vom Ergebnis. Da kam leider so gar nichts bei mir an. Sehr, sehr schade.

10.04.2018 10:49 Uhr - OllO
09.04.2018 23:11 Uhr schrieb Bokusatsu
Nicht nur das Bub (im Film mit den Namen Max) wie Till Lindemann aussieht.


Ja, ich dachte auch, dass er dem Rammsteinsänger ziemlich ähnlich sieht.

10.04.2018 14:50 Uhr - Brainchild79
Ich geb dem Streifen mal ne Chance, zur Not werden mir ein zwei Bierchen selbigen versüssen.

10.04.2018 16:19 Uhr - gottgleich
10.04.2018 14:50 Uhr schrieb Brainchild79
Ich geb dem Streifen mal ne Chance, zur Not werden mir ein zwei Bierchen selbigen versüssen.


2 werden da nicht reichen. Der Trailer versprach viel, der Film hat nichts gehalten.
Ich glaube, seit "Land of the Dead" hab ich keinen gescheiten Zombiefilm mehr gesehen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)