SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von KoRn

Die Hure bei Amazon Prime erstmals in deutscher Uncut-Fassung

Die Hure (OT: Whore) war 1991 ein kleiner Skandalfilm, zeigt er doch recht realistisch das Leben der Prostituierten Liz im Los Angeles der Neunziger Jahre. Ken Russell (Der Biss der Schlangenfrau) inszenierte dieses schonungslose Sozialdrama und setzte damit das Gegenstück zu dem kurz davor erschienen Kinohit Pretty Woman.

In den USA erschien der Film in drei verschiedenen Fassungen:

  • Die Unrated-Fassung ist vollkommen unzensiert und offenbar nur in den USA auf VHS (NTSC) erschienen
  • Die NC-17-Fassung ist die zweitlängste Fassung in den Staaten und sowohl dort als auch im Rest der Welt die wohl am meisten verbreitete Version
  • R-Rated-Fassung erschien zusätzlich noch den USA, sie ist die am stärksten zensierte Version

Deutschland ist wieder ein Spezialfall mit seiner FSK 16-Fassung. Diese basiert auf der NC-17-Version, wurde aber um eine Szene gekürzt. Zeitzeugen berichten, dass diese Szene in der deutsche Kinovorführung noch enthalten war, aber sämtlichen in Deutschland erschienenen Fassungen (VHS, DVD, Laserdisc) fehlte die Szene.

Inzwischen ist der Film auf Amazon Prime Video im Stream erhältlich und hier zeigt man erstmalig die deutsche Fassung komplett inklusive der Kehlenschnittszene.

Mehr zu:

Die Hure

(OT: Whore, 1991)
Schnittberichte:

Kommentare

04.05.2018 06:35 Uhr - Ol’ Dirty Bastard
Zack, schon ist er in meiner Watchlist.

04.05.2018 09:43 Uhr - dok
2x
Die Hure bei Amazon Prime? Arbeitet die dort? Im angestammten Beruf? Oder ist sie nur nachts eine Hure? Fragen über Fragen...

04.05.2018 11:06 Uhr - diamond
Ich mag den Film sehr und der Schnitt ist wirklich ärgerlich.Bin davon ausgegangen dass die DVD uncut ist,aber das ist ja leider nicht so.
Als Scheiben-Sammler stellt mich der Film in der Amazon Watchlist nur bedingt zufrieden.Vielleicht bringen die ja mal eine 'Amazon Special Uncut Version' auf DVD raus

04.05.2018 12:42 Uhr - KeyG
04.05.2018 06:35 Uhr schrieb Ol’ Dirty Bastard
Zack, schon ist er in meiner Watchlist.


Dann schau ihn dir schnell an, bevor es in einer woche wieder Geld kostet^^.
Mir gehts oft so das ich mir die Watchlist zu knalle und dann feststellen muss das ich auf einmal für einen Film zahlen soll der vor ein bis zwei wochen noch im PrimeAbo drin war.

04.05.2018 19:09 Uhr - earlygrayce
Dann schau ihn dir schnell an, bevor es in einer woche wieder Geld kostet.

Dafür gibt es die Liste: Filme - letzte Chance.

04.05.2018 19:48 Uhr - MTZ
2x
Ich finde ihr solltet die Titel immer in Anführungszeichen setzen, das liest sich sonst manchmal unfreiwillig komisch, lol.
Also nicht:
Die Hure bei Amazon Prime
sondern:
"Die Hure" bei Amazon Prime

nur ein Vorschlag.

05.05.2018 00:26 Uhr - Ol’ Dirty Bastard
04.05.2018 12:42 Uhr schrieb KeyG
04.05.2018 06:35 Uhr schrieb Ol’ Dirty Bastard
Zack, schon ist er in meiner Watchlist.


Dann schau ihn dir schnell an, bevor es in einer woche wieder Geld kostet^^.
Mir gehts oft so das ich mir die Watchlist zu knalle und dann feststellen muss das ich auf einmal für einen Film zahlen soll der vor ein bis zwei wochen noch im PrimeAbo drin war.


Das nervt wirklich bei Prime.
Gerade noch in Prime enthalten und plötzlich nicht.
Ich habe noch SkyGo. Da wird bei jedem Film und jeder Serie angegeben bis wann sie verfügbar sind.
Z.B. BILLIONS 3. Staffel bis 06.07.2018, WESTWORLD 2. Staffel bis 25.07.2018 und Z NATION 4. Staffel bis 01.07.2018.
So kann man erst mal abwarten bis alle Folgen veröffentlicht wurden und dann die ganze Staffel in einem Rutsch gucken.
Die meisten Filme sind Monate oder länger verfügbar.
KONG: SKULL ISLAND kann man sich noch bis zum 02.02.2019 anschauen.

05.05.2018 01:21 Uhr - Mike Lowrey
3x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 42.263
04.05.2018 19:48 Uhr schrieb MTZ
Ich finde ihr solltet die Titel immer in Anführungszeichen setzen, das liest sich sonst manchmal unfreiwillig komisch, lol.
Also nicht:
Die Hure bei Amazon Prime
sondern:
"Die Hure" bei Amazon Prime

nur ein Vorschlag.


Wir haben Vertrauen in unsere Leser. Enttäusch uns nicht ;-)

05.05.2018 20:38 Uhr - Terminator20
Deswegen ist man auch schlau und besorgt sich ein gewisses Tool (was ich hier nicht nennen werde) und lädt sich den ganzen Scheiß runter. Dann kann euch Amazon nämlich rein gar nichts. Aber so schlau muss man erstmal sein und nein niemand wird euch verklagen, lasst euch nur weiter beschneiden im Sinne von Streams etc (mir solls egal sein hab ja selber Netflix Aktien). Man sollte alles offline backupen man weiß nie was noch so kommt, die Rechtemafia ist teilweise dermaßen bescheuert, dass man heute eine Serie anfängt und sie Morgen wegen irgendwelchen schwachsinnigen Rechteverdreher verschwunden ist.

Lasst euch eben nicht verarschen ihr bezahlt schließlich für Prime also macht auch daraus was.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2020)