SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

Robin Hood: Der offizielle Trailer zur Neuverfilmung

Vor ca. zwei Monaten erschien der erste Teaser zur Neuverfilmung von Robin Hood, in dem die legendäre britische Sagengestalt doch zumindest zeitweilig ungewöhnlich modern wirkte. Auch die Entstehungsgeschichte des einen oder anderen Superhelden kommt einem hier in den Sinn. Die Hauptrollen spielen Taron Egerton (Kingsman: The Secret Service), Jamie Foxx, Ben Mendelsohn (Rogue One: A Star Wars Story), Eve Hewson, Jamie Dornan und Paul Anderson. Die Regie hatte Otto Bathurst.

Wieviel der "neue" Robin Hood tatsächlich noch mit dem altbekannten Helden gemein hat und wie weit sich der Modernisierungstrend fortsetzen wird, können  die deutschen Zuschauer ab dem 10.01.2019 im Kino überprüfen.

Mehr zu:

Robin Hood

(OT: Robin Hood, 2018)

Kommentare

21.07.2018 00:49 Uhr - Dexxter
3x
Einfach Nein.

21.07.2018 00:56 Uhr - Ned Flanders
4x
Wenn das genau so ein Quatsch wird wie der neue King Arthur ,na dann Gute Nacht

21.07.2018 02:12 Uhr - voorheeskrüger
1x
Traurig das hier Robin Hood zu nennen.wie gut waren noch die die alten Robin Hood Filme wo man als Kind vor dem Fernseher saßund so sein wollte wie Errol Flynn oder Lex Barker.Und jetzt so ne Neuverfilmung. Ohne jemanden nahe zutreten,aber der Trailer ist schon Bullshit.

21.07.2018 04:01 Uhr - LukeSkywalker007
4x
Jetzt hab ich's verstanden. Das ist ein Robin Hood aus einem Paralleluniversum, angesiedelt im England des 20.Jahrhunderts, in dem sich die Mode seit dem Mittelalter nicht verändert hat. Das hätten die Filmemacher einem aber auch sagen können.

21.07.2018 08:53 Uhr - Bill Williamson
2x
Nein bitte nicht, was soll das sein Robin Hood oder ein Irrer aus der Irrenanstallt.
Robin Hood König der Diebe ist die beste Robin Hood Verfilmung und Kevin Costner der beste Hood Darsteller

21.07.2018 10:00 Uhr - Jimmy Conway
4x
21.07.2018 08:53 Uhr schrieb Bill Williamson
Robin Hood König der Diebe ist die beste Robin Hood Verfilmung und Kevin Costner der beste Hood Darsteller

Nein, ist er nicht, Definitiv nicht! Diese Ehre gebührt seit 80 Jahren Errol Flynn.

Zum Trailer:
Dieser zweite ist genau so Kacke wie der Erste. Traurig, dass eben Costners Robin Hood die letzte gute Adaption des Stoffs ist. Danach gab es ja schon so eine dämliche Serie, den langweiligen Scott-Film und nun das allerschlimmste.

21.07.2018 10:22 Uhr - Wurstkopp
4x
Der Trailer sieht aus wie ein aktuelles Videospiel, da kann ich als 76er-Baujahr nichts mehr mit anfangen. Muss ich aber auch nicht - wenn ich Bock auf Robin Hood habe, schaue ich "Robin and Marian", "Prince of Thieves" oder die englische Serie aus den 80ern ("Robin of Sherwood"). Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

21.07.2018 11:18 Uhr - Batmobil
1x
21.07.2018 10:22 Uhr schrieb Wurstkopp
.....oder die englische Serie aus den 80ern ("Robin of Sherwood"). Jedem Tierchen sein Pläsierchen.


Na super, vielen Dank.
Jetzt habe ich den Clannad-Score im Kopf und werde ihn nicht los ;)

Zum Filmtrailer. Wenn der Film so aussieht wie der Trailer, wird der noch größer floppen als die Scott-Variante.
Ist aber eine konsequente Linie im Remake-Abwärtstrend, siehe Skyscraper.

21.07.2018 11:29 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Sauber, geleckt, angepasst, uncharmant, steril - nein danke!

Die Aufnahmen im Wald hat man sich für den 2. Teil aufgespart?

21.07.2018 11:38 Uhr - neothechosenone
Robin Hood - Helden in Strumpfhosen Reloaded

21.07.2018 11:55 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.590
21.07.2018 11:29 Uhr schrieb deNiro
Sauber, geleckt, angepasst, uncharmant, steril - nein danke!
Die Aufnahmen im Wald hat man sich für den 2. Teil aufgespart?

Yep, das waren genau meine Gedanken bei der Ansicht des Trailers (wobei ich noch versucht habe, im Intro halbwegs neutral zu bleiben). Das letzte Mal, als man eine so klinisch saubere Mittelalterstadt im Zuckerbäcker-Stil gesehen hat war bei "Der 1. Ritter". Es würde mich auch nicht wundern, wenn man diesen Film auch noch in überflüssiges 3D konvertieren würde.

"Robin of Sherwood" - Mit der Serie konnte ich schon als Teenager nix anfangen.
"Robin Hood" (2010) - Russell Crowe war in diesem Fall völlig fehlbesetzt.
Wenn schon Robin Hood, bleibe ich ebenfalls bei Errol Flynn, Sean Connery oder Kevin Costner.


21.07.2018 12:38 Uhr - jrtripper
4x
möge dieser kelch an mir vorüberziehen.

21.07.2018 12:58 Uhr - alraune666
21.07.2018 11:55 Uhr schrieb Tom Cody
21.07.2018 11:29 Uhr schrieb deNiro
Sauber, geleckt, angepasst, uncharmant, steril - nein danke!
Die Aufnahmen im Wald hat man sich für den 2. Teil aufgespart?

Yep, das waren genau meine Gedanken bei der Ansicht des Trailers (wobei ich noch versucht habe, im Intro halbwegs neutral zu bleiben). Das letzte Mal, als man eine so klinisch saubere Mittelalterstadt im Zuckerbäcker-Stil gesehen hat war bei "Der 1. Ritter". Es würde mich auch nicht wundern, wenn man diesen Film auch noch in überflüssiges 3D konvertieren würde.

"Robin of Sherwood" - Mit der Serie konnte ich schon als Teenager nix anfangen.
"Robin Hood" (2010) - Russell Crowe war in diesem Fall völlig fehlbesetzt.
Wenn schon Robin Hood, bleibe ich ebenfalls bei Errol Flynn, Sean Connery oder Kevin Costner.



Die allesamt ebenso geleckt und steril rueberkamen wie der hier! Wenn auch mit mehr charme. Der Scott RH war nicht wirklich fehlbesetzt, das ganze Ding war nur nicht wirklich Robin Hood ... der hier wirkt wie Assassins Creed in ner Art Pseudo Mittelalter ...

21.07.2018 13:02 Uhr - alraune666
21.07.2018 10:22 Uhr schrieb Wurstkopp
Der Trailer sieht aus wie ein aktuelles Videospiel, da kann ich als 76er-Baujahr nichts mehr mit anfangen. Muss ich aber auch nicht - wenn ich Bock auf Robin Hood habe, schaue ich "Robin and Marian", "Prince of Thieves" oder die englische Serie aus den 80ern ("Robin of Sherwood"). Jedem Tierchen sein Pläsierchen.


Hat nix mit dem Jahrgang zu tun ... oder vielleicht doch ... wir sind eigentlich mit dem Einzug der Videoclipaesthetik in Filmen aufgewachsen ... und obwohl etwas aelterer Jahrgang als Du sehe ich das immer noch sehr gerne ... obwohl mich der Clip hier nicht an Robin Hood erinnert ...

21.07.2018 13:05 Uhr - alraune666
21.07.2018 10:00 Uhr schrieb Jimmy Conway
21.07.2018 08:53 Uhr schrieb Bill Williamson
Robin Hood König der Diebe ist die beste Robin Hood Verfilmung und Kevin Costner der beste Hood Darsteller

Nein, ist er nicht, Definitiv nicht! Diese Ehre gebührt seit 80 Jahren Errol Flynn.

Zum Trailer:
Dieser zweite ist genau so Kacke wie der Erste. Traurig, dass eben Costners Robin Hood die letzte gute Adaption des Stoffs ist. Danach gab es ja schon so eine dämliche Serie, den langweiligen Scott-Film und nun das allerschlimmste.


Intelligente Aussage anhand eines Trailers ...oder meinetwegen auch zwei ...

21.07.2018 13:58 Uhr - Sinclair
1x
Der Trailer deutet das Disaster schon an.
Aus Robin Hood wird ein "Robin in the Hoods".
Wird wohl ein Flop.
Ein weiterer Kommentar meinerseits erübrigt sich.

21.07.2018 14:25 Uhr - elvis the king
3x
21.07.2018 11:55 Uhr schrieb Tom Cody

Wenn schon Robin Hood, bleibe ich ebenfalls bei Errol Flynn, Sean Connery oder Kevin Costner.


Vergisst Du da nicht Cary Elwes und Mel Brooks als Bruder Tuck

21.07.2018 14:27 Uhr - MrCreazil
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Ich persönlich finde die Idee, Robin Hood, den klassischsten Streiter für die Gerechtigkeit und gegen die Unterdrückung, an die aktuelle politische Lage anzupassen gar nicht so verkehrt - sofern ich das aus dem Trailer richtig zu deuten vermag. Schließlich ist es nur ein Trailer. Dazu passt es, die Hauptfigur zu einer Art Underground-Kämpfer umzudeuten und ihn eher in einem urbanen Setting gegen das Establishment antreten zu lassen. Das sind Ansätze, von denen ich zumindest neugierig bin, wie sie sich im fertigen Film machen oder ob sich das Ganze tatsächlich zu sehr nach Action-Spektakel anfühlt. Allerdings ist selbst mir Taron Egerton einen Ticken zu jugendlich, selbst wenn das als Appell an die jüngere Generation durchaus von Nutzen sein mag, sofern Otto Bathurst tatsächlich in die Richtung geht, die ich meine auszumachen.

21.07.2018 14:52 Uhr - Melvin-Smiley
5x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Ich bitte Euch!
Nach Krekels epischem Weltbest-Blockbuster "Robin Hood - Ghosts of Sherwood" kann es keine Steigerung mehr geben! Der Mann hat endlich die wahre und unverfälschte Geschichte auf Leinwand gebannt, die sich bisher niemand zu erzählen gewagt hat.
Dagegen snd alle anderen Verfilmungen billiger Trash von irgendwelchen talentlosen Öbsten.
Wer etwas anderen sagt/denkt, ist ein Dummlaller!

;)

21.07.2018 16:59 Uhr - Maschine des Zorns
@Melvin:
Sensationell geschrieben und genau so ist es!
Wer das nicht erkannt hat ist nix weiter als ein Vollhonl.

Verdammt. Warum habe ich plötzlich Bock auf 'ne Nudelpfanne?

21.07.2018 18:19 Uhr - Stoi
Mein Lieblings-Hood ist der von Ridley Scott, schön vielschichtig und eine andere Perspektive - und ich finde ihn nicht fehlbesetzt.
Der mit Costner ist nett und gut gemacht, aber auch nicht mehr.
Und sorry, diesen Kitsch mit Errol Flynn, ein Hampelmann in Strumpfhosen geht mal gar nicht. Die fand ich schon als Kind dämlich und heute um so mehr.

Der Trailer sieht nicht billig aus aber Robin Hood auch wie ein College-Student.
Heiss bin ich darauf nicht, vielleicht mal im nächsten Jahr auf SKY aber das wird betimmt kein Kinobesuch.

21.07.2018 19:24 Uhr - die_PaPPe
3x
User-Level von die_PaPPe 3
Erfahrungspunkte von die_PaPPe 165
21.07.2018 10:00 Uhr schrieb Jimmy Conway
21.07.2018 08:53 Uhr schrieb Bill Williamson
Robin Hood König der Diebe ist die beste Robin Hood Verfilmung und Kevin Costner der beste Hood Darsteller

Nein, ist er nicht, Definitiv nicht! Diese Ehre gebührt seit 80 Jahren Errol Flynn.


Auch er ist es nicht!

Bester Robin ist noch immer, der mit den Strumpfhosen von Mel Brooks :D


23.07.2018 11:45 Uhr - metalarm
mimimimimimimimimimimimimimimi.....
dieses oberflächliche Gehate mal wieder..... man kennt ja sonnst nix auf dieser Seite...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)