SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Godzilla: King of the Monsters - Trailer #1

Mit Godzilla: King of the Monsters wird es am 30. Mai 2019 das Sequel zum 2014er US-Remake in den deutschen Kinos zu sehen geben. Er ist zeitgleich der dritte Film im MonsterVerse, in dem auch Kong: Skull Island angesiedelt ist. Rodan, Mothra und Ghidorah tauchen in dem Sequel auf.

Mit dabei sind Vera Farmiga, Kyle Chandler und Millie Bobby Brown, außerdem kehren Ken Watanabe und Sally Hawkins aus dem Vorgänger zurück. Auf der San Diego Comic Con gab es jetzt den ersten Trailer zu sehen:

Mehr zu:

Godzilla II: King of the Monsters

(OT: Godzilla: King of the Monsters, 2019)

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

22.07.2018 00:12 Uhr - Universal Terminator
Der Trailer wirkt nett, nur etwas zu viel überbewerte Eleven Screentime.
Dennoch viel schlimmer als 2014 kann er nicht werden.
Im Gegenteil, ich denke der wird recht gut.

22.07.2018 00:21 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
Und 2020 dann Godzilla vs. Kong. Das wird super!

22.07.2018 05:07 Uhr - Alan Yates
2x
Man kann nur hoffen, dass man auch was von den Viechern zu sehen bekommt.
Godzilla war 2014 ja mehr oder weniger nur schemenhaft im Dunkeln zu sehen.

In den 70ern haben wir mit Vater immer Sonntags Godzilla Filme im Kino geguckt.
Hat mich als Kind voll begeistert ;-).
Später waren Bud Spencer Filme angesagt.

22.07.2018 06:02 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Macht mal schnell hinne mit dem Quatsch, ich will viel lieber eine Fortsetzung von "Shin Godzilla" bzw. der echten Godzilla-Serie.

22.07.2018 06:06 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Was interessieren mich Menschen mit ihrem "Buhuhuhu unsere Erde und alles, wir haben ja solche Probleme"?
Ich will Monster sehen die sich gegenseitig die Kauleisten frisieren und dabei dann auch echt viel kaputt machen.
Nee, also der Trailer hypt mich gar nicht, auch nicht wegen Mothra, Rodan und King Ghidorah.
Schade, aber vielleicht zeigt ja ein zweiter Trailer mehr demnächst und stimmt mich vielleicht noch um.

22.07.2018 10:25 Uhr - Ex-Faker
3x
DB-Helfer
User-Level von Ex-Faker 5
Erfahrungspunkte von Ex-Faker 400
22.07.2018 06:06 Uhr schrieb Nick Toxic
Was interessieren mich Menschen mit ihrem "Buhuhuhu unsere Erde und alles, wir haben ja solche Probleme"?
Ich will Monster sehen die sich gegenseitig die Kauleisten frisieren und dabei dann auch echt viel kaputt machen.
Nee, also der Trailer hypt mich gar nicht, auch nicht wegen Mothra, Rodan und King Ghidorah.
Schade, aber vielleicht zeigt ja ein zweiter Trailer mehr demnächst und stimmt mich vielleicht noch um.


Also mich hyped der Trailer ziemlich, gerade wegen King Ghidorah, Mothra und Rodan ;). Aber auf den neuen Godzilla vs. Kong bin ich noch schärfer.

22.07.2018 11:27 Uhr - OllO
Bei Netflix gibt's übrigends seit kurzem den 2. Teil vom Anime, von zu viel Scifi-Kram abgesehengar nicht so schlecht, vorallem was nach dem Abspann kommt macht Lust auf den Dritten.

Der Trailer hier sieht schon recht stimmig aus aber irgendwie kommt noch nicht so richtiges Godzilla Feeling auf, dafür gefällt mir das Design von Godzilla auch immer noch nicht so recht. Außerdem sieht es halt immer noch geiler und größer und detailierter aus, wenn Miniaturkulissen zerstört werden. Independence Day zB sieht bei den Zerstörungsszenen immer noch toller aus, als heutiges Zeug. Da würde ich mir mehr Verbindung von CGI mit klassischen Kulissen wünschen. Aber solange die Monster mit Würde behandelt werden und nichts neues Krudes dazugedacht wird, passt es schon. Der Regisseur meinte ja irgendwas im Sinne, dass die letzte gemeinsame Szene mit Godzilla und Ghidorah überwältigend ist, also ich bin gespannt. Und Rodan, Ghidorah und Mothra sind mir um Welten lieber als der öde Riesenaffe der ja noch gegen Godzilla antreten soll.

22.07.2018 18:14 Uhr - LemmyKravitz
Kein Mensch im Gummi Monsteranzug ?
Keine Spielzeughäuser zum zertrampeln ?
Will ich nicht sehen

22.07.2018 18:31 Uhr - elvis the king
1x
22.07.2018 06:06 Uhr schrieb Nick Toxic
Was interessieren mich Menschen mit ihrem "Buhuhuhu unsere Erde und alles, wir haben ja solche Probleme"?
Ich will Monster sehen die sich gegenseitig die Kauleisten frisieren und dabei dann auch echt viel kaputt machen.
Nee, also der Trailer hypt mich gar nicht, auch nicht wegen Mothra, Rodan und King Ghidorah.
Schade, aber vielleicht zeigt ja ein zweiter Trailer mehr demnächst und stimmt mich vielleicht noch um.


Schon Pacific Rim 2 gesehen, dann weisste was dabei rauskommen kann.
War OK, aber mehr auch nicht!
Und wenn man sehen will wie alles in Schutt und Asche geht, schau dir den letzten Transformers"ich bin Optmus-Prime"Film an und stelle fest das es einfach nur öde ist, und das sagt einer der die letzten vier Filme garnicht mal so schlecht fand.

23.07.2018 11:42 Uhr - Stoi
22.07.2018 05:07 Uhr schrieb Alan Yates
In den 70ern haben wir mit Vater immer Sonntags Godzilla Filme im Kino geguckt.

Um 11.00 Uhr, richtig? :)
Kenne ich auch noch.

23.07.2018 13:55 Uhr - Frank Drebin
2x
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
Hehe, da sehe ich einen doch recht ansprechenden Trailer zu meinen Lieblings-Monstern und dann ist am Ende Tywin Lannister zu sehen, dachte ich so, als ich mir den eben angeguckt hab. o.O.

23.07.2018 14:47 Uhr - the proff
Warum ist da eigentlich immer schlechtes Wetter?!
So ein "und der Himmel weinte"-Monster-Fetisch-Ding oder spart der Regen Kohle bei CGI-Dingern???
Also ich will so ein warmes Gefühl im Bauch und ein dämliches Grinsen haben,wie wenn ich
"Frankensteinsts Schwiegermutter vs Godzillas Adoptivsohn" sehe ;-)!

23.07.2018 19:16 Uhr - elvis the king
2x
23.07.2018 13:55 Uhr schrieb Frank Drebin
Hehe, da sehe ich einen doch recht ansprechenden Trailer zu meinen Lieblings-Monstern und dann ist am Ende Tywin Lannister zu sehen, dachte ich so, als ich mir den eben angeguckt hab. o.O.

Das dachte ich auch gerade in dem Moment als er "lang lebe der König" sagte und musste echt ein bisschen schmunzeln.

24.07.2018 05:10 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
23.07.2018 14:47 Uhr schrieb the proff
Warum ist da eigentlich immer schlechtes Wetter?!
So ein "und der Himmel weinte"-Monster-Fetisch-Ding oder spart der Regen Kohle bei CGI-Dingern???

Tatsächlich letzteres, nehme ich an -- ist bereits seit "Jurassic Park" eine Mode. In den echten Godzilla-Filmen (selbst im größtenteils CG-basierten "Shin Godzilla" mit einem Zehntel des hiesigen Budgets!) ist das ja selten der Fall, aber Hollywood scheint dermaßen Angst davor zu haben, daß etwas nicht komplett "realistisch" wirkt, daß alles immer durch Regen und Nebel kaschiert wird.

Mich kotzt es einfach gewaltig an, daß wir Fans der Originalreihe bis 2020 warten müssen, damit Hollywood diese Filme ungestört vermarkten kann. Und daß 2014 Takarada Akiras Cameo-Auftritt aus dem fertigen Film geschnitten wurde, ist die größte Respektlosigkeit überhaupt und nicht zu entschuldigen. Es verdeutlicht aber, wie es um das "Tribut zollen" wirklich steht. Hier wird einfach auf Kosten eines bekannten Namens mit Stangenware Geld gescheffelt.

24.07.2018 08:18 Uhr - Frank Drebin
1x
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
Naja, Godzillas erster Auftritt 1954 war in der Nacht und wirkte wohl auch deshalb bedrohlicher und bedrückender. Dass das schlechte SFX verdecken soll, ist sicher mit eine Begründung dafür, aber dass Hollywood "Regen zum Trend" macht, sehe ich nicht so, denn die Japaner haben das ja auch schon lange vorher gemacht.

Umgekehrt: Wie würde Godzilla wirken, wenn ihr Kaiserwetter auf ner Grillwiese habt? Ihr würdet ihm ein Bier anbieten, statt vor ihm wegzurennen, oder? ;)

Freshen Morgen euch Allen,
Frank :)

24.07.2018 08:46 Uhr - Eh Malla
24.07.2018 08:18 Uhr schrieb Frank Drebin
Naja, Godzillas erster Auftritt 1954 war in der Nacht und wirkte wohl auch deshalb bedrohlicher und bedrückender. Dass das schlechte SFX verdecken soll, ist sicher mit eine Begründung dafür, aber dass Hollywood "Regen zum Trend" macht, sehe ich nicht so, denn die Japaner haben das ja auch schon lange vorher gemacht.

Umgekehrt: Wie würde Godzilla wirken, wenn ihr Kaiserwetter auf ner Grillwiese habt? Ihr würdet ihm ein Bier anbieten, statt vor ihm wegzurennen, oder? ;)

Freshen Morgen euch Allen,
Frank :)


Haha, so siehts aus! Ich find der Trailer sieht ganz gut aus und ich hab echt bock auf dem Film.
Hoffentlich quetschen die aber nicht wieder so ne "Amisoldat rettet alle" Family Geschichte mit rein...

24.07.2018 08:56 Uhr - OllO
23.07.2018 14:47 Uhr schrieb the proff
Warum ist da eigentlich immer schlechtes Wetter?!
So ein "und der Himmel weinte"-Monster-Fetisch-Ding oder spart der Regen Kohle bei CGI-Dingern???


Zumindest früher war das wirklich so, da war es einfacher von der Beleuchtung her, das mit den CGI zu verbinden. Zumindest wurde das damals zum 98er Ami-Godzilla als Argument gebracht. Es ist aber natürlich auch eine Stimmungssache, oder gehört sogar zur Storie. Bei Jurassic Park zB muss ja der Sturm den Park demolieren. Und bei Godzilla macht es auch Sinn, spätestens wenn der erste Wolkenkratzer einstürzt bleibt vom Sonnenschein nichts mehr übrig. Das gefällt mir beim 14er Godzilla auch am besten, nach dem Halo-Jump herscht so eine apocalyptisch-düstere Stimmung in der Stadt, da kommt so richtig Monster-Atmosphäre auf.

24.07.2018 10:37 Uhr - the proff
1x
Wenn ich in apokalyptische Stimmung kommen will stelle ich mir den Wendler,Andrea Fischer,Helene Berg und Fips Assmussen vor...
und man kann nicht entkommen!

24.07.2018 15:32 Uhr - Sebass1233
3x
24.07.2018 05:10 Uhr schrieb Laughing Vampire
23.07.2018 14:47 Uhr schrieb the proff
Warum ist da eigentlich immer schlechtes Wetter?!
So ein "und der Himmel weinte"-Monster-Fetisch-Ding oder spart der Regen Kohle bei CGI-Dingern???

Tatsächlich letzteres, nehme ich an -- ist bereits seit "Jurassic Park" eine Mode. In den echten Godzilla-Filmen (selbst im größtenteils CG-basierten "Shin Godzilla" mit einem Zehntel des hiesigen Budgets!) ist das ja selten der Fall, aber Hollywood scheint dermaßen Angst davor zu haben, daß etwas nicht komplett "realistisch" wirkt, daß alles immer durch Regen und Nebel kaschiert wird.

Mich kotzt es einfach gewaltig an, daß wir Fans der Originalreihe bis 2020 warten müssen, damit Hollywood diese Filme ungestört vermarkten kann. Und daß 2014 Takarada Akiras Cameo-Auftritt aus dem fertigen Film geschnitten wurde, ist die größte Respektlosigkeit überhaupt und nicht zu entschuldigen. Es verdeutlicht aber, wie es um das "Tribut zollen" wirklich steht. Hier wird einfach auf Kosten eines bekannten Namens mit Stangenware Geld gescheffelt.



Wenn man dem viralen Marketing glaubt gibt es sogar eine In-Universe Erklärung für das Wetter: Ghidorah erzeugt sein eigenes Sturmsystem.

24.07.2018 17:47 Uhr - the proff
2x
Ausserdem wenns nass ist ,kann man Held/Heldin besser ausrutschen lassen als bei trockenen Wetter! Erhöht den "Thrill". und es sieht immer cool aus,wenn sich jemand oder ETWAS aus dem Schlamm erhebt ;-).

Alles Kalkül...

24.07.2018 20:07 Uhr - OllO
Zum Glück ist King Caesa nicht dabei, der würde mit nassem Fell bestimmt doof aus der Wäsche gucken (aber natürlich ist er cool, zumindest der 74er, der Final Wars sah ja nicht so gut aus).

25.07.2018 00:03 Uhr - Boris die Bestie
1x
23.07.2018 14:47 Uhr schrieb the proff
Warum ist da eigentlich immer schlechtes Wetter?!
So ein "und der Himmel weinte"-Monster-Fetisch-Ding oder spart der Regen Kohle bei CGI-Dingern???
Also ich will so ein warmes Gefühl im Bauch und ein dämliches Grinsen haben,wie wenn ich
"Frankensteinsts Schwiegermutter vs Godzillas Adoptivsohn" sehe ;-)!


Da musst wohl Kong Skull Island gucken :D

26.07.2018 10:32 Uhr - the proff
Da gibt es aber auch Wasser-Szenen (Kong Skull-Island)
Da habe ich ne total crazy Idea:
Kong ist ja Behaart,kann also nicht frieren(naja)
der Affe ist los auf Island...der Insel,nicht Eiländ...ihr versteht!
Und es werden Feen und Trolle aktiviert,oderso.
Ist noch nicht ganz reif...

26.07.2018 11:48 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
@the proff: Weiter, weiter, ich werde neugierig :) :).

Aber wie gesagt: Regen und Dunkelheit sind schon seit jeher dramaturgische Mittel gewesen (schwarze Schirme auf Beerdigungen, wenn´s aus Kübeln eimert als Paradebeispiel) im Film, da ist das CGI m.E. einfach nur "Traditionen wahrend"...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)