SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Parfum - Die TV-Serie startet im November bei ZDFneo

Basierend auf dem Roman Das Parfum von Patrick Süßkind ließ ZDFneo in den letzten Monaten eine TV-Serie produzieren. Diese wird auf den Titel Parfum hören und diesen Herbst seine TV-Premiere feiern. Produziert wurden 6 Folgen, welche ab dem 14. November 2018 immer in Doppelfolgen laufen werden. Auf Jugendschutzgründen werden die Folgen aber immer ab 22 Uhr zu sehen sein. Am gleichen Tag gibt es auch alle Folgen ab 22 Uhr in der Mediathek des ZDF. Für das Hauptprogramm des ZDF ist die Serie für 2019 geplant. Zum Cast gehören u.a. Wotan Wilke Möhring, Ken Duken, August Diel und Natalia Belitski.

Die offizielle Inhaltsangabe:

Die Ermittlungen zum Mord an der rothaarigen Sängerin K am Niederrhein führen Profilerin Nadja Simon in die Vergangenheit von fünf ehemaligen Internatsschülern: Roman Seliger und seine Frau Elena, der schüchternen Daniel "Zahnlos" Sluiters, Bordellbetreiber Thomas Butsche und Moritz de Vries, der in Paris als Parfümeur arbeitet. K war damals der umschwärmte Mittelpunkt der Clique am katholischen Internat. Als die Fünf sich zum ersten Mal nach zwanzig Jahren als Mordverdächtige wieder begegnen, drohen lang verdrängte Geheimnisse ans Tageslicht zu gelangen. Während Nadja Simon und das Ermittlerteam rund um Staatsanwalt Joachim Grünberg (Wotan Wilke Möhring) und Kriminalkommissar Matthias Köhler (Juergen Maurer) den Spuren der Gegenwart folgen, enthüllen Rückblenden parallel dazu Schritt für Schritt das Geheimnis, das die Internatsschüler in der Vergangenheit auf unheilvolle Weise zusammengeschweißt hat.

Quelle: ZDF

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.09.2018 08:00 Uhr - Berny
2x
Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber lief das Buch von Patrick Süßkind nicht KOMPLETT anders ab? Ich finde da in der Storyangabe nicht mal Parallelen zum Buch :D Vermutlich einfach nur wie bei "Taken" den Namen daraufgepackt..

11.09.2018 09:37 Uhr - alraune666
11.09.2018 08:00 Uhr schrieb Berny
Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber lief das Buch von Patrick Süßkind nicht KOMPLETT anders ab? Ich finde da in der Storyangabe nicht mal Parallelen zum Buch :D Vermutlich einfach nur wie bei "Taken" den Namen daraufgepackt..


Mann brauch ja keine Serie die die Handlung von Buch und Film nochmals wiedergibt. Es geht wohl eher um die Grundidee ... einer ist Parfuemeur ... Mord ... Geheimnis ... alles weitere kann man wohl erst nach Sichtung der Serie sagen, da das Geheimnis wohl mit dem Kern der Romanhandlung zusammenhaengt. Geniales und fesselndes Buch dem der Film in keinster Weise gerecht wurde! Bin mal gespannt.

11.09.2018 09:58 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 216
Ich fand die Verfilmung schon ziemlich in Ordnung, etwas gediegen und zu sehr auf Hochglanz poliert, Ben Wishaw fand ich großartig, nur bei Weitem nicht hässlich genug für die Rolle. Außerdem war Tykwer seinerzeit viel zu "experementierunfreudig", wenn es darum ging, die Welt des Duftes mit den Mitteln des Films auszudrücken. Da hätte man durchaus mehr draus machen können. Witzigerweise konnte ich mir eine Verfilmung des Buches stets besser als ambitionierten "klassischen" Zeichentrickfilm vorstellen, da hätte man eine ganz andere Ausdruckspalette zur Hand gehabt. Dennoch: ich mochte die Verfilmung.

11.09.2018 10:49 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Die Verfilmung war der allerletzte Dreck, und normalerweise benutze ich solche Ausdrücke für Filme nicht. Aber Tykwer (den ich sowieso nicht ausstehen kann, jedes Mal wenn "Lola rennt" in einer Liste über repräsentative deutsche Filme auftaucht schäme ich mich zu Tode, infantiles Machwerk) hat weder den Geist der Vorlage in irgendeiner Weise verstanden und eingefangen, noch etwas Eigenständiges daraus gemacht. Möchtegern-Hollywood.

Mal sehen, was das hier wird... Ich müßte aber schon sehr gelangweilt sein, um einen Blick zu riskieren.

11.09.2018 11:16 Uhr - MrCreazil
2x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 216
11.09.2018 10:49 Uhr schrieb Laughing Vampire
Mal sehen, was das hier wird... Ich müßte aber schon sehr gelangweilt sein, um einen Blick zu riskieren.


Zumindest darin sind wir uns einig. ^^

11.09.2018 12:28 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
War bei nem Testscreening dabei. Gut ist sie nicht. Kam auch relativ schlecht weg bei div. anwesenden Kritikern.

11.09.2018 12:34 Uhr - Thomi
Darauf hat die Serien-Welt gewartet. Also wer hier in Deutschland solche Entscheidungen trifft und sowas durchwinkt, der gehört wirklich... ich will es nicht aussprechen.

11.09.2018 14:34 Uhr - Cube
11.09.2018 12:28 Uhr schrieb Gordon-Rogers
War bei nem Testscreening dabei. Gut ist sie nicht. Kam auch relativ schlecht weg bei div. anwesenden Kritikern.


Das würde das unsichtbare Versenden bei ZDFneo erklären.

13.09.2018 10:29 Uhr - Undead
1x
Die Inhaltsangabe klingt wie ein Tatort im Serienformat... gähn...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)