SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 57,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Venom - FSK gibt die Comicverfilmung ab 12 Jahren frei

Bei Venom, einem Spin-Off aus dem Spider-Man-Universum von Sony Pictures, führte Ruben Fleischer die Regie und Tom Hardy ist als Hauptdarsteller in der Rolle des Eddie Brock zu sehen. In den USA gab es zur Enttäuschung vieler Fans nur ein PG-13 (wir berichteten), in Großbritannien ist er ab 15.

Eine längere und vielleicht härtere Fassung wurde für später aber zumindest nicht ganz ausgeschlossen. Die FSK gab der Comicverfilmung jetzt eine Freigabe ab 12 Jahren und von der Laufzeit her ist es wohl die ungeschnittene Fassung. Deutscher Kinostart ist der 03.10.2018.

Quelle: FSK

Kommentare

29.09.2018 00:11 Uhr - BFG97
2x
Moderator
User-Level von BFG97 14
Erfahrungspunkte von BFG97 3.216
Ich habe da so meine Zweifel, dass dies hübsche Gesicht für 12 jährige geeignet ist^^ Ich freue mich trotzdem auf den Streifen, da mir die Trailer zugesagt haben und ich lasse mich -unglaublich aber wahr- nicht von der Freigabe beeinflussen ;P

29.09.2018 00:24 Uhr - Victor75
1x
29.09.2018 00:11 Uhr schrieb BFG97
Ich habe da so meine Zweifel, dass dies hübsche Gesicht für 12 jährige geeignet ist^^


Och, wenn abgeschlagene Köpfe, die Hügel runterrollen, was für 12-jährige sind... ;)

29.09.2018 00:25 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
29.09.2018 00:24 Uhr schrieb Victor75
29.09.2018 00:11 Uhr schrieb BFG97
Ich habe da so meine Zweifel, dass dies hübsche Gesicht für 12 jährige geeignet ist^^


Och, wenn abgeschlagene Köpfe, die Hügel runterrollen, was für 12-jährige sind... ;)


Oder per Katapult auf andere Menschen geschossen werden ...

29.09.2018 00:31 Uhr - voorheeskrüger
2x
Bei solchen Comicverfilmungen ist die Freigabe egal,wenn man bedenkt das man als Kind der 70er und 80er voller Freude die Comics von Spiderman,Batman oder auch Venom später gelesen hat und dann solche erstklassigen Verfilmungen bekommt dann stört mich als Erwachsener die Freigabe nicht.Da versetze ich mich zu einem kleinen Jungen und genieße den Film mit meinen Kindern in vollen zügen.Und bitte nicht über die Freigabe schimpfen wir waren selber Kinder ,darum freuen wir uns lieber das es unsere Kinder und viele andere Kinder ins Kino können.

29.09.2018 01:04 Uhr - Ned Flanders
3x
29.09.2018 00:31 Uhr schrieb voorheeskrüger
Bei solchen Comicverfilmungen ist die Freigabe egal,wenn man bedenkt das man als Kind der 70er und 80er voller Freude die Comics von Spiderman,Batman oder auch Venom später gelesen hat und dann solche erstklassigen Verfilmungen bekommt dann stört mich als Erwachsener die Freigabe nicht.Da versetze ich mich zu einem kleinen Jungen und genieße den Film mit meinen Kindern in vollen zügen.Und bitte nicht über die Freigabe schimpfen wir waren selber Kinder ,darum freuen wir uns lieber das es unsere Kinder und viele andere Kinder ins Kino können.


Comic lesen und Comics auf Leinwand im Kino sehen ist allerdings ein großer Unterschied. Bevor ich mit meinem Kind diesen Film zusammen im Kino gucke,sehe ich mir dieses Werk erstmal alleine an.

29.09.2018 01:43 Uhr - Darth Avasarala
1x
Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit! Ich hätte nicht gedacht, diesen Tag erleben zu dürfen!

An all die überzeugten "Gesinnungsdeutschen", die weiterhin an überzogenen Freigaben festhalten wollen: verbietet es euren Kindern doch selbst wenn ihr nicht anders könnt!

Doch auf jeden von euch kommen 2-3 freiheitsliebende Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern die Perlen des Genres nicht durch überzogene Verbote vergellen wollen. Denn einmal verboten, für immer vergellt...
Denn mit 16 oder 18 wird jedenfalls etwas nicht "gut", nur weil man älter wird. Diese überflüssigen Verbote bleiben ein Leben lang an einem hängen wie ein ekliger, klebriger, schleimiger Parasit aus moralinsaurer Rückständigkeit!

Es wird Zeit, anders zu leben, frei zu denken und neu zu fühlen. Das Genre muss rehabilitiert und befreit werden von all der germanischen Tugendschutzhaftigkeit... Es ist viel mehr wert als "unsere" Ideale, die nicht die meinen sind! Deutschland sollte vor dem Genrefilm demütig in die Knie gehen. Am Comicwesen soll Deutschland genesen! Samt seiner jugendlichen Kinder!

Kinder schützen und die Jugend zur medialen Freiheit geleiten. Eine klare Linie ohne Kompromiss mit der Zensur!

- PG-13 ist FSK 12!
- Elternrecht für FSK 16!
- FSK 18, Index und §131 abschaffen!

29.09.2018 02:02 Uhr - Thrax
1x
29.09.2018 01:43 Uhr schrieb Darth Avasarala
Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit! Ich hätte nicht gedacht, diesen Tag erleben zu dürfen!

An all die überzeugten "Gesinnungsdeutschen", die weiterhin an überzogenen Freigaben festhalten wollen: verbietet es doch euren Kindern selbst! Doch auf jeden von euch kommen 2-3 freiheitsliebende Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern die Perlen des Genres nicht durch überzogene Verbote vergellen wollen. Denn einmal verboten, für immer vergellt...
Denn mit 16 oder 18 wird etwas nicht "gut", nur weil man älter wird. Diese überflüssigen Verbote bleiben ein Leben lang an einem hängen wie ein ekliger, klebriger, schleimiger Parasit.
Es wird Zeit, anders zu leben und neu zu fühlen. Das Genre muss rehabilitiert und befreit werden von all der germanischen Tugendschutzhaftigkeit... Es ist viel mehr wert als "unsere" Ideale, die nicht die meinen sind! Deutschland sollte vor dem Genrefilm demütig in die Knie gehen. Am Comicwesen soll Deutschland genesen! Samt seiner jugendlichen Kinder!

Kinder schützen und die Jugend zur medialen Freiheit geleiten. Eine klare Linie ohne Kompromiss mit der Zensur!

- PG-13 ist FSK 12!
- Elternrecht für FSK 16!
- FSK 18, Index und §131 abschaffen!


Hab mich ja schon gefragt wann du wieder um die Ecke kommst...


Ob ab 12, 16 oder 18....Ich habe Bock auf den Film und maule allerhöchstens nach der Sichtung erst!

29.09.2018 09:27 Uhr - KnallCop
2x
Ist doch gut so mit der Freigabe. Jetzt darf ein großer Teil der Forums auch in die Vorstellung rein, ganz ohne Mama & Papa:-)

29.09.2018 09:37 Uhr - X-treme-upgrade
@ Darth Avasarala

... du spricht mir aus der Seele.

Venom empfohlen ab 12, mit der Möglichkeit auch ab 6 gesichtet werden zu können. Passt schon bei Comic Verfilmungen und manch Anderen Filmen.

0-12-16 und gut ist. Und selbst das sollte kein verpflichtender Richtwert sein, sondern nur eine Info in welchen Rahmen sich der Film bewegt.

Aber viele (deutsche) Filmliebhaber haben heute noch die Schere im Kopf und genau das war seinerzeit das Ziel der Jugendschutzministerien.

Wenn man bedenkt das sich Anfang der 80iger die Kids alles reinpfeifen konnten, einfach da es keinen Interessiert hat und Freigaben nur eine Empfehlung waren.Zumindest solange bis Mitte der 80iger die Massenhysterie des bösen Films los getreten wurde und noch heute anhält.

29.09.2018 10:01 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.09.2018 01:43 Uhr schrieb Darth Avasarala
Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit! Ich hätte nicht gedacht, diesen Tag erleben zu dürfen!

An all die überzeugten "Gesinnungsdeutschen", die weiterhin an überzogenen Freigaben festhalten wollen: verbietet es euren Kindern doch selbst wenn ihr nicht anders könnt!

Doch auf jeden von euch kommen 2-3 freiheitsliebende Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern die Perlen des Genres nicht durch überzogene Verbote vergellen wollen. Denn einmal verboten, für immer vergellt...
Denn mit 16 oder 18 wird jedenfalls etwas nicht "gut", nur weil man älter wird. Diese überflüssigen Verbote bleiben ein Leben lang an einem hängen wie ein ekliger, klebriger, schleimiger Parasit aus moralinsaurer Rückständigkeit!

Es wird Zeit, anders zu leben, frei zu denken und neu zu fühlen. Das Genre muss rehabilitiert und befreit werden von all der germanischen Tugendschutzhaftigkeit... Es ist viel mehr wert als "unsere" Ideale, die nicht die meinen sind! Deutschland sollte vor dem Genrefilm demütig in die Knie gehen. Am Comicwesen soll Deutschland genesen! Samt seiner jugendlichen Kinder!

Kinder schützen und die Jugend zur medialen Freiheit geleiten. Eine klare Linie ohne Kompromiss mit der Zensur!

- PG-13 ist FSK 12!
- Elternrecht für FSK 16!
- FSK 18, Index und §131 abschaffen!


Lassen sich deine Zahlen statistisch belegen ?
Wer übernimmt den noch Verantwortung für sein Handeln,ohne sich rauszureden oder zu lügen ?

Genau,Pornos ab 12,damit die Kinder lernen,wie zwischenmenschliche Beziehungen funktionieren...
Was ist in England passiert,als Onkel X an seinen Neffen Freitag,der 13. weitergegeben hat ?
Wie war das nochmal mit dem Chucky Zwischenfall ? Oder damals in der Berliner Fussgängerzone,nachdem Zombie im Kino angelaufen war ?
Jugendschutz fängt natürlich zu Hause an,interessiert aber kaum jemanden,bis etwas passiert.
Inside,High Tension,den serben Film,bitte alle einfach freigeben und die Eltern entscheiden lassen,allerdings muss für solch eine Forderung auch etwas vorhanden sein,dass viele gar nicht haben,für seine Fehler einzustehen und Verantwortung dafür zu übernehmen.Solange es die FSK gibt (und die User sich bedingt daran halten),kann man die Schuld auf jemand anderen abwälzen.
Warum eigentlich nicht alle Rape and Revenge Filme ab 12 freigeben,die Vergewaltiger sind oftmals jünger bzw. nur mimimal älter.Last House on the Left,ist gar nicht so schlimm,sowas wie I spit on your grave,Her Vengeance könnte härter ein,da wird ja eigentlich gar nichts gezeigt...
Ich habe nichts gegen Zensur,wenn man sie nachvollziehen kann und es die Option gibt an unzensiertes Material zu kommen.
Wenn Geschichte und Nachrichten zensiert,manipuliert wird,warum soll es bei Filmen oder Büchern anders sein ?

29.09.2018 10:08 Uhr - Midnight Meat Man
3x
Also was hier für ein schwachsinn geschrieben wird geht mal wieder auf keine Kuhhaut.......nach dem letzten Trailer zu Urteilen ist der meines erachtens nach definitiv kein Film ab 12 wo sogar Kinder ab 6 Jahren reingehen dürften. Aber das der Film auf PG 13 runtergeschnipselt wurde müsste ja auch weiträumig bekannt geworden sein.
Also bicht rummaulen sondern sich einfach den Kinogang sparen.

Wenn die Filme kein Geld einspielen hat der Boykott funktioniert.

Kinogang hat sich für mich erledigt.

29.09.2018 10:35 Uhr - X-treme-upgrade
1x
@ FdM

Wenn schon Zahlen und Statistiken gefordert werden (Ergo Fakten), hätte ich es schöner gefunden wenn auch du besser Recherchiert hättest, der Horrorvideo Onkel war in niederbayerischen Flecken-Krennerhäuser, also Deutschland.

Anstelle Medienkompetenz zu lernen wird eher die Schere geschwungen und einfach Verboten oder Indiziert, ist ja auch weitaus Kostengünstiger als die Jugend zu fördern und in Bildung zu investieren.


29.09.2018 11:23 Uhr - leichenwurm
1x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Manch eine Argumentationskette hier ist echt zum Haare raufen absurd :-)) !
Zum Film: mein Interesse hält sich in überschaubaren Grenzen... die Idee einen "Venom"-Film so losgelöst von "Spider-Man" an den Start zu bringen find ich erstmal etwas befremdlich.

29.09.2018 12:01 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 19
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 7.598
@Darth Avasarala

-> "Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit!"

Schwachsinn!
Ob ab 12 oder 16 (wird der Extended Cut im Heimkino vllt ab 16? Hofe, du weinst dann wieder... im Keller... alleine.) hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun, sondern ob der Film für den Großteil der 12jährigen geeignet ist. Eltern können dann lieber erlauben, statt freigegebenes zu verbieten, da das Freigegebene einfach nichts für Kinder ist. Die Freigaben bis FSK16 machen sehr wohl Sinn! Ab 16 sollte / könnte Schluss sein, ob man die 18er Freigabe wirklich braucht, sei mal dahin gestellt. Diese ist m.M.n. nur für bestimmte Thematiken (Vergewaltigung, sehr brutaler Horror u.ä.) sinnvoll.

-> "Denn einmal verboten, für immer vergellt... "

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Den Spruch "Verbotene Früchte schmecken am besten." verstehst du nicht, oder? Dass sich Geschmäcker (z.B.: nen 7 jähriger wird mit nem Porno wohl nichts anfangen können und vor Horrorfilmen Angst haben) mit den Jahren ändern, auch nicht? Und ein Kind mit Alpträumen musstest du auch noch nie beruhigen bzw nachts da bleiben, oder?

29.09.2018 12:05 Uhr - Thomi
4x
Lasst uns einfach hoffen, dass der Kinorelease ein katastrophaler Flop wird und die Unrated-BD ein Erfolg. :)

29.09.2018 12:52 Uhr - Odessa-James
1x
Wirklich viel dürfte bei einer längeren Blu-Ray ausser Handlung nicht dazu kommen da der Film für ein PG13 gedreht wurde, da wird nicht viel Gewalt rausgeflogen sein, vielleicht fügen sie ein bischen CGI Blut ein das aus dem Off ins Bild spritzt oder wenn er jemanden schlägt, damit der Kindergarten hier zufrieden ist! ;) Wenn die spätere Extended Version auch ne 12 bekommt, lach ich mich schlapp!

29.09.2018 13:44 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Ich freue mich aber auch schon auf den Film.
Bin ja riesen Venom Fan und obwohl der Film ab 12 ist, bin ich guter Hoffnung.
Man muss ja berechnen, dass es schon lange brauchte bis er endlich seinen eigenen Film bekam.
Tom Hardy gefällt mir irgendwie als Brock.

29.09.2018 14:25 Uhr - Rayd
2x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
29.09.2018 12:05 Uhr schrieb Thomi
Lasst uns einfach hoffen, dass der Kinorelease ein katastrophaler Flop wird und die Unrated-BD ein Erfolg. :)


Wird die Kinoversion ein Flop wird die Unrated wahrscheinlich gar nicht erst erscheinen.

29.09.2018 14:46 Uhr - Pentegrin
4x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
29.09.2018 01:43 Uhr schrieb Darth Avasarala
Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit! Ich hätte nicht gedacht, diesen Tag erleben zu dürfen!

An all die überzeugten "Gesinnungsdeutschen", die weiterhin an überzogenen Freigaben festhalten wollen: verbietet es euren Kindern doch selbst wenn ihr nicht anders könnt!

Doch auf jeden von euch kommen 2-3 freiheitsliebende Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern die Perlen des Genres nicht durch überzogene Verbote vergellen wollen. Denn einmal verboten, für immer vergellt...
Denn mit 16 oder 18 wird jedenfalls etwas nicht "gut", nur weil man älter wird. Diese überflüssigen Verbote bleiben ein Leben lang an einem hängen wie ein ekliger, klebriger, schleimiger Parasit aus moralinsaurer Rückständigkeit!

Es wird Zeit, anders zu leben, frei zu denken und neu zu fühlen. Das Genre muss rehabilitiert und befreit werden von all der germanischen Tugendschutzhaftigkeit... Es ist viel mehr wert als "unsere" Ideale, die nicht die meinen sind! Deutschland sollte vor dem Genrefilm demütig in die Knie gehen. Am Comicwesen soll Deutschland genesen! Samt seiner jugendlichen Kinder!

Kinder schützen und die Jugend zur medialen Freiheit geleiten. Eine klare Linie ohne Kompromiss mit der Zensur!

- PG-13 ist FSK 12!
- Elternrecht für FSK 16!
- FSK 18, Index und §131 abschaffen!


Sorry, aber so langsam wird es unsinnig, und das ist absolut nicht böse gemeint. Du bist der Einzige, für den Gewalt nicht leichter zu ertragen ist, wenn er älter wird! Für den "normale" (nicht böse gemeint) Kinder ist Game of Thrones mit 16 zu ertragen, mit 12 aber nicht! Demzufolge wird es besser, wenn man älter wird, nur halt bei Dir nicht. Ebenso heißt es nicht, wenn ich mit 12 eben kein Der Soldat James Ryan sehen darf, dass ich das mit 16 nicht mehr will! Im Gegenteil, ich freue mich dann auf den Tag, wo es dann soweit ist bzw. war! Und das ist bzw. war bei allen so, die ich kenne! Die NOTWENDIGEN Regeln sind vergessen, so bald man alt genug ist! Jugendschutz MUSS gewährleistet sein und bleiben!

Klar, PG-13 = FSK 12 sollte in fast allen Belangen so sein (außer Spectre)
Elternrecht bei FSK 16: ja!
Aber die FSK 18 muss bleiben! Für Filme wie A Serbian Film o. Ä.!
Index und so ein Zeug muss natürlich weg, das stimmt.

29.09.2018 15:36 Uhr - luckydevil
2x
Ich bin von einer Äußerung wirklich schockiert,"FSK 18, Index und §131 abschaffen!".Wie unbedacht können manche sein nur wegen ihrer Ablehnung der FSK?!Ich würde es nicht wollen das Jugendliche mit 16 Jahren und Sorglosen Eltern die Möglichkeit haben Filme wie 'I Spit on your Grave' Remake zu sehen.

Nein,ich bin nicht für Zensur oder gar für das einziehen von Filmen,aber dafür das wenigstens eine gewisse Grundlinie besteht was manche Filme angeht,da einige Eltern völlig überfordert sind mit dem einordnen von Medien die vielleicht nicht wirklich geeignet sind für ihre Kinder.Was den Index angeht/Öffentliches Werbe und Verkaufsverbot mancher Medien,ist dessen bestehen doch vollkommen richtig.Will man wirklich das Pornos,sind auch Medien,mit einem blauen Siegel im Media Mark liegen und jeder Jugendliche daran vorbei geht und mal die Cover genau begutachtet?Solche Äußerungen wie abschaffen von dem und dem klingt vielleicht im ersten Moment sinnvoll,aber zieht doch einen Rattenschwanz hinter sich her.Ein guter Umgang mit der Freigabe ist wichtig,dann regelt sich vieles von alleine.

Und Index abschaffen?Also Radikalen Bands,Links wie auch Rechts,eine Öffentliche Plattform bieten da sie somit auch die Genehmigung haben?Filme die gezielt Hass verbreiten und dann nur eben das blaue Siegel bekommen können?Wer das nicht in Betracht zieht denkt wirklich nur einen cm weit und sieht nicht was es mit sich bringt.Man sollte nicht Blind agieren,sondern mehr sehen als nur das was einen selbst interessiert.

29.09.2018 16:18 Uhr - Evil Dawn
7x
Ich finde es erschreckend, mit welch einem Pathos scheinbare Anarchisten hier den Jugendschutz einstampfen. Die gehören woll auch zu jenen, die "ACAB" an die Wände schmieren. Wenn jeder macht, was er will, ist das ein schlechtes Zeichen für das zivilisatorische Zusammenleben und den Rechtsstaat.
Kinder denken, fühlen und erleben die Dinge nun mal anders, z. T. intensiver als Erwachsene. Zumal die kindliche Fantasie ihr übriges dazu beiträgt. Dies legt sich zumeist mit dem Älterwerden. Hört auf Kinder wie Erwachsene zu behandeln!
Ich fand als Kind bereits "Harry Potter" wegen der Düsterheit gruselig und unheimlich. Aber vielleicht war ich auch nur ein Weichei.

29.09.2018 16:36 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.09.2018 10:35 Uhr schrieb X-treme-upgrade
@ FdM

Wenn schon Zahlen und Statistiken gefordert werden (Ergo Fakten), hätte ich es schöner gefunden wenn auch du besser Recherchiert hättest, der Horrorvideo Onkel war in niederbayerischen Flecken-Krennerhäuser, also Deutschland.

Anstelle Medienkompetenz zu lernen wird eher die Schere geschwungen und einfach Verboten oder Indiziert, ist ja auch weitaus Kostengünstiger als die Jugend zu fördern und in Bildung zu investieren.



Ich entschuldige mich für mein Unwissen,wenn ich ein Beispiel vergessen habe,da es nicht in meiner Kenntnis liegt.
Das Thema Zensur beschäftigt mich seit über 30 Jahren,da die Straftaten allerdings steigend sind und auch der Faktor Film bzw. Computerspiele,dort ewig WELTWEIT dort teilweise ihre Bedeutung oder Rechtfertigung finden,ist sie notwendig,sonst würde die Gesellschaft es so behandeln,wie viele es gerne sagen :
Es ist schließlich nur ein Film bzw. Spiel...
Da das leider nicht der Fall ist,bringt das ganze "SCHÖN GEREDE " nichts,sondern führt eher zur Verharmlosung.
Es gibt nun mal Darstellungen,die währenddessen oder versetzt zu gewissen Handlungen führen können,oder diese jenigen gesehenen beflügeln können.
Der Gewaltstatus,oder die Bereitschaft ist nicht weniger geworden,ich nehme es zumindest aus der Presse (wenn ich der denn Glauben schenke),so wahr.
Die Amerikaner haben die meisten Serienkiller und Massenmörder,auch Vergewaltigungen sind dort überschnittlich hoch angesiedelt,von welchen Faktoren geht das aus ? Der Mensch ist im Grunde genommen schlecht ? Oder einfach nur beeinflussbar ?
Auch in Deutschland sind gewisse Strafdelikte angestiegen,das hat nicht mit gesundem,sozialen,empatischen Menschenverstand zu tun,sondern mit übertriebener,verharmlosender Gewaltdarstellung...die der Grossteil nunmal nicht verarbeiten kann...

Allein die Analyse von Dokus,wie Autopsie,Alliierte Kriegsverbrechen oder East Side Wackos,bringt zumindest ans Licht,dass zuviel gelogen und totgeschwiegen wird.
Ich bin für Zensur,wenn die Gesellschaft durch ihr Verhalten zeigt,dass Verharmlosung und sinkende Empathie in Richtung Untergang bzw. Auftrieb gehen.

In England bekommst du eine Geldstrafe,in Asien werden Filme zensiert,wenn der Glaube denunziert wird,in Amerika verkleiden die Eltern ihre Kinder nach Horror-Figuren (aber bloss nicht im Film fluchen oder zwischenmenschliche Sachen bringen,oder Haut zeigen),oder taufen sie Adolf Hitler,alles in allem,ist Zensur eine Beformundung,natürlich,,solange es Fanclubs von Charles Manson oser Che Quevara gibt,warum sollte es dort anders sein,als in der Wahren Welt 😉

29.09.2018 20:35 Uhr - Midnight Meat Man
Leute ...ihr da draussen seid schuld an der Kinderfreigabe ihr allein nicht die Produzenten.........:

Ursprünglich hatte Sony versprochen, auf ein hartes R-Rating und düstere Horror-Elemente setzen und aus Venom das erste Spider-Man-Spin-Off für Erwachsene machen zu wollen.

Produzent Matt Tolmach sucht die Schuld für dieses Missverständnis allerdings bei den Fans: „Diese wundersame Phantomfassung von Venom existiert nicht“ erklärt er. „Jeder fragt uns danach. Gibt es noch irgendwo einen R-Rated Cut? Nein, gibt es nicht. Wir haben uns das Ziel gesetzt, einen Film abzuliefern, der den Comics und der Figur treu bleibt, gleichzeitig aber auch Zuschauer im Alter von 13 oder 14 Jahren unterhalten kann. In Großbritannien haben wir eine Freigabe ab 15. Es ist also nicht so, als hätten wir einen Familienfilm machen wollen. Venom sollte die Grenzen des Machbaren ausloten, aber auch zugänglich bleiben. Das ist immer das Ziel.“


So jetzt wisst ihrs.....

29.09.2018 22:53 Uhr - amazing-spiderman
was mich an dem film extrem verwirrt:

ich habe mir das kinoprogramm einiger kinos angesehen und es gibt in kinos vorstellungen mit fsk 12 und vorstellungen mit fsk 16 (im selben kino)

ein mitarbeiter eines kinos meinte zu mir der film würde gekürzt ins kino kommen

da soll mal einer durchblicken!!!

29.09.2018 23:36 Uhr - antoniomontana
Das Freigabesystem abschaffen wäre ein fataler Schritt..vor allem bei den schon überforderten Eltern! Eine Überarbeitung ist da schon realitätsnahe, ähnlich wie @Darth A. schon öfters propagiert.. anpassen den heutigen Sehgewohnheiten und den Index in die Wüste schicken! Entscheidend ist sowieso die psychische Wahrnehmung und da sollte die Freigabe eher eine Richtlinie für die Eltern sein, was ihre Schützlinge vertragen können.. Aber wer sich nur auf die FSK veranlässt, gibt ein Stück weit Erziehungsarbeit ab..denn auch hier sind Informationen das halbe Leben! 😎

01.10.2018 09:00 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.538
29.09.2018 01:43 Uhr schrieb Darth Avasarala
Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit! Ich hätte nicht gedacht, diesen Tag erleben zu dürfen!

An all die überzeugten "Gesinnungsdeutschen", die weiterhin an überzogenen Freigaben festhalten wollen: verbietet es euren Kindern doch selbst wenn ihr nicht anders könnt!

Doch auf jeden von euch kommen 2-3 freiheitsliebende Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern die Perlen des Genres nicht durch überzogene Verbote vergellen wollen. Denn einmal verboten, für immer vergellt...
Denn mit 16 oder 18 wird jedenfalls etwas nicht "gut", nur weil man älter wird. Diese überflüssigen Verbote bleiben ein Leben lang an einem hängen wie ein ekliger, klebriger, schleimiger Parasit aus moralinsaurer Rückständigkeit!

Es wird Zeit, anders zu leben, frei zu denken und neu zu fühlen. Das Genre muss rehabilitiert und befreit werden von all der germanischen Tugendschutzhaftigkeit... Es ist viel mehr wert als "unsere" Ideale, die nicht die meinen sind! Deutschland sollte vor dem Genrefilm demütig in die Knie gehen. Am Comicwesen soll Deutschland genesen! Samt seiner jugendlichen Kinder!

Kinder schützen und die Jugend zur medialen Freiheit geleiten. Eine klare Linie ohne Kompromiss mit der Zensur!

- PG-13 ist FSK 12!
- Elternrecht für FSK 16!
- FSK 18, Index und §131 abschaffen!


MUAHUAHUAHUA made my day...

01.10.2018 11:36 Uhr - muffin
3x
29.09.2018 01:43 Uhr schrieb Darth Avasarala
Welch ein Sieg für die Freiheit und Gerechtigkeit! Ich hätte nicht gedacht, diesen Tag erleben zu dürfen!

An all die überzeugten "Gesinnungsdeutschen", die weiterhin an überzogenen Freigaben festhalten wollen: verbietet es euren Kindern doch selbst wenn ihr nicht anders könnt!

Doch auf jeden von euch kommen 2-3 freiheitsliebende Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern die Perlen des Genres nicht durch überzogene Verbote vergellen wollen. Denn einmal verboten, für immer vergellt...
Denn mit 16 oder 18 wird jedenfalls etwas nicht "gut", nur weil man älter wird. Diese überflüssigen Verbote bleiben ein Leben lang an einem hängen wie ein ekliger, klebriger, schleimiger Parasit aus moralinsaurer Rückständigkeit!

Es wird Zeit, anders zu leben, frei zu denken und neu zu fühlen. Das Genre muss rehabilitiert und befreit werden von all der germanischen Tugendschutzhaftigkeit... Es ist viel mehr wert als "unsere" Ideale, die nicht die meinen sind! Deutschland sollte vor dem Genrefilm demütig in die Knie gehen. Am Comicwesen soll Deutschland genesen! Samt seiner jugendlichen Kinder!

Kinder schützen und die Jugend zur medialen Freiheit geleiten. Eine klare Linie ohne Kompromiss mit der Zensur!

- PG-13 ist FSK 12!
- Elternrecht für FSK 16!
- FSK 18, Index und §131 abschaffen!


Begrifflichkeiten wie Deutscher, Germane, deutsche Tugenden und deutsche Kultur müssen dir ja dann vermutlich enorme Schmerzen bereiten.

01.10.2018 13:18 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.538
Unterm Strich dann eh AfD-Wähler - also lesen, scheiße denken und vergessen^^

01.10.2018 14:35 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
01.10.2018 13:18 Uhr schrieb JasonXtreme
Unterm Strich dann eh AfD-Wähler - also lesen, scheiße denken und vergessen^^


AfD Wähler sind doch eh bloß Aushilfsnazis :p

01.10.2018 15:03 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.538
Wieso Aushilfs!? Was helfen die denn aus? Für die richtigen?^^

01.10.2018 20:33 Uhr - Sammler
Also das wundert mich jetzt tatsächlich ein wenig.
Alleine schon auf Basis des Trailers hätte ich hier mindestens eine FSK-16 erwartet.
Oder ist das wieder so ein Fall von düsterer, böser Trailerproduktion um die Leute zu locken und dann geht alles wie bei Age of Ultron in eine völlig andere Richtung, obwohl das Fundament viel mehr hergeben würde? Naja... ich bin gespannt was das wird.

01.10.2018 20:52 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
01.10.2018 15:03 Uhr schrieb JasonXtreme
Wieso Aushilfs!? Was helfen die denn aus? Für die richtigen?^^


Sie helfen den richtigen richtigen Nazis und streiten trotzdem ab, welche zu sein. Deswegen: Aushilfsnazi. :p

02.10.2018 08:33 Uhr - Der_Hutmacher
1x
Tom Hardy: 'My favourite 40 minutes of Venom were cut from the film'

https://www.telegraph.co.uk/films/2018/10/01/tom-hardy-favourite-40-minutes-venom-cut-film/


Mehr gibt es nicht dazu zu sagen.

14.10.2018 14:29 Uhr - Assholedestroyer
1x
Moin,

sorry, aber ich dachte hier gehts nur um Filme!!! Schreibt doch eure politischen Meinungen auf euer Klopapier zu Hause!!! Hier hat es überhaupt nichts zu suchen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)