SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Aquaman - Extended Video zur Comicverfilmung

In James Wans Aquaman sind neben Jason Momoa, Amber Heard als "Mera", Patrick Wilson als "Ocean Master" und Nicole Kidman als "Atlanna", auch Willem Dafoe in der Rolle des "Vulko", Yahya Abdul-Mateen II als "Black Manta" und Dolph Lundgren als "Nereus" zu sehen. Deutscher Kinostart ist am 20. Dezember 2018. Nach dem ersten Trailer im Juli wurde jetzt ein etwas längerer Einblick gewährt:

Mehr zu:

Aquaman

(OT: Aquaman, 2018)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

06.10.2018 01:21 Uhr - DARKHERO
1x
Mamoa hat ein Charisma, wo ich ihn alles abnehmen würde (selbst einen Forest Gump, auch wenn er nicht zu der grellen bunt blonden Comicvorlage von Aquaman passt). Dafoe ist auch mit an Board.
Puh, dann kann es ja was werden. 2 Darsteller wo der eine es durch Charisma schafft, der andere durch Qualität mich zu überzeugen.
Bei DC bin ich sonst skeptisch, aber denke so schlecht wird es wohl nicht. Selbst Wonder Woman war besser als erwartet (nur die Snyder Dinger mochte ich nicht, auch wenn er die Richtung vorgegeben hat)

06.10.2018 01:56 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
06.10.2018 01:21 Uhr schrieb DARKHERO
Mamoa hat ein Charisma, wo ich ihn alles abnehmen würde (selbst einen Forest Gump, auch wenn er nicht zu der grellen bunt blonden Comicvorlage von Aquaman passt). Dafoe ist auch mit an Board.
Puh, dann kann es ja was werden. 2 Darsteller wo der eine es durch Charisma schafft, der andere durch Qualität mich zu überzeugen.
Bei DC bin ich sonst skeptisch, aber denke so schlecht wird es wohl nicht. Selbst Wonder Woman war besser als erwartet (nur die Snyder Dinger mochte ich nicht, auch wenn er die Richtung vorgegeben hat)


Check mal gelegentlich, wann man "wo" einsetzt und wann nicht...

Ich hatte eigentlich mit dem DC-Quatsch abgeschlossen nach Justice League (den habe ich auch nur irgendwo billig per stream geschaut, abgeschreckt durch den grauenhaften Batman vs Superman), aber Aquaman sieht wirklich in allen Trailern mächtig spassig aus. TROTZ Amber Heard!

06.10.2018 02:26 Uhr - DARKHERO
@Roderick
Steinige mich jetzt "wo" :D
Hast aber wo recht, hätte es wo nochmal überlesen sollen, bevor ich es abschicke ;)

Batman vs Superman war echt schlecht, genau wie dieser Superman davor. Das meinte ich auch mit den Snyder Filmen. Der Snyder der selbst aus fallenden Wassertropfen ein 2min CGI Clip machen muss. Ok sein Still sieht gut aus, aber mir zu viel von zuwenig. Weil bei seinen Filmen hat man echt das Gefühl, dass bei jeden Furz die halbe Welt weggeblasen wird. In Musik-Videos zwar sehr geil, aber in Filmen muss das nicht sein (ja ich weiß das Batman vs Superman nur noch zum Teil von ihn ist, aber denke seine (Vor)arbeit machte den Film auch nicht besser)

06.10.2018 06:03 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Ich weiß ja nicht ... Ob das was wird ?

06.10.2018 09:00 Uhr - madmike
2x
Was mich stört, ist das wohl jede aktuelle Comicverfilmung am Ende zu einer großen und ausunfernden (vielleich auch übertriebenen) CGI-Massenschlacht werden muss ... das langweilt doch langsam, oder etwa nicht ?

06.10.2018 09:12 Uhr - Postman1970
06.10.2018 09:00 Uhr schrieb madmike
Was mich stört, ist das wohl jede aktuelle Comicverfilmung am Ende zu einer großen und ausunfernden (vielleich auch übertriebenen) CGI-Massenschlacht werden muss ... das langweilt doch langsam, oder etwa nicht ?


Aquaman macht mich auch trotz CGI an, auch wenn man bei schnellen Aktionen und feinen menschlichen Nahansichten sehr schnell die Künstlichkeit bemerkt. Aber wie sollte man solches real darstellen?

Ich hasse dafür Thor, Hulk und gleichfalls die Justice League Teile.

Und was war Spiderman Homecoming, den ich mich kürzlich versucht habe anzutun? Wackelkamera und viel dummes Geschwätz ohne Sinn, so dass ich nach 15 Minuten ausgemacht hatte. Was waren die Raimi Teile toll dagegen...

06.10.2018 12:28 Uhr - seher
1x
06.10.2018 02:26 Uhr schrieb DARKHERO

In Musik-Videos zwar sehr geil, aber in Filmen muss das nicht sein (ja ich weiß das Batman vs Superman nur noch zum Teil von ihn ist, aber denke seine (Vor)arbeit machte den Film auch nicht besser)


Batman vs Superman ist noch komplett von Snyder. Justice League ist zum Teil von Whedon.

06.10.2018 12:33 Uhr - redvega389
Bin mal auf das Endergebnis gespannt Wan ist eigentlich ein guter Regisseur natürlich kann auch dieser Film der nächste DC Flop werden kann aber auch gute Kritiken bekommen was mich allerdings stört ist das Amber Heard da mitmacht finde sie als Schauspielerin höchstens mittelmäßig zudem mag ich ihre Art nicht.

06.10.2018 14:03 Uhr - MMorbius
2x
06.10.2018 01:56 Uhr schrieb Roderich
06.10.2018 01:21 Uhr schrieb DARKHERO
Mamoa hat ein Charisma, wo ich ihn alles abnehmen würde (selbst einen Forest Gump, auch wenn er nicht zu der grellen bunt blonden Comicvorlage von Aquaman passt). Dafoe ist auch mit an Board.
Puh, dann kann es ja was werden. 2 Darsteller wo der eine es durch Charisma schafft, der andere durch Qualität mich zu überzeugen.
Bei DC bin ich sonst skeptisch, aber denke so schlecht wird es wohl nicht. Selbst Wonder Woman war besser als erwartet (nur die Snyder Dinger mochte ich nicht, auch wenn er die Richtung vorgegeben hat)


Check mal gelegentlich, wann man "wo" einsetzt und wann nicht...



Und an welchen Stellen der Dativ dem Akkusativ vorzuziehen ist. ;)
Ebenso beim zweiten Post.

06.10.2018 17:44 Uhr - MrCreazil
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Ich find, das schaut gar nicht so übel aus. Der Trailer gefällt mir jedenfalls besser als "Justice League" und "Wonder Woman" in ihrer Gesamtheit.

06.10.2018 18:57 Uhr - n_netter_Kerl
3x
Schade, schon wieder ein blöder Versuch die DC-Superhelden-Filme mit Humor a la Marvel auszustatten. Die dämlichen Sprüche ("Das ist heeeftig", " Ich hätt drauf pinkeln sollen" "dies und das und dreizack") sprechen Bände für Niveau und Zielgruppe. Na, Hauptsache es sind wieder viel CGI-Action und ein paar bekannte Comic-Namen drin. Da freuen sich die Hardcore-Comic-Kids. Und natürlich wird es wahrscheinlich auch hier wieder einige geben, die "ihre" Comic-Verfilmungen nicht "schlecht reden" lassen. Auch wenn es wahrscheinlich kein guter Film sein wird. Na gut warten wir es ab. Der Trailer stößt mich persönlich jetzt schon ab. Und ja, ich gucke auch gern und oft Comic-Verfilmungen. Aber nicht jede Umsetzung gefällt mir (unabhängig von der Vorlage).

06.10.2018 21:00 Uhr - MrCreazil
3x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Ja, Gott bewahre, dass eine Comicverfilmung comichaften Humor beinhaltet, wo kommen wir denn da hin... ;)

07.10.2018 09:01 Uhr - Midnight Meat Man
Auch hier werde ich meine Meinung äußern und sagen die DC Dinger machen mehr Laune als die ganzen Kitschigen Marvelfilme
Angefangen mit Batman Begins A Dark Knight A Dark Knight Rises waren alle samt besser als jeder Disney Marvel Kinderkram.
Selbst Man of Steel war besser als so mancher einzel Marvel Film.


07.10.2018 09:01 Uhr - Midnight Meat Man
Auch hier werde ich meine Meinung äußern und sagen die DC Dinger machen mehr Laune als die ganzen Kitschigen Marvelfilme
Angefangen mit Batman Begins A Dark Knight A Dark Knight Rises waren alle samt besser als jeder Disney Marvel Kinderkram.
Selbst Man of Steel war besser als so mancher einzel Marvel Film.

Auf Aquaman freu ich mich deshalb weil es sich abhebt von dem Marvelzeugs. Und James Wan ein genialer Regiesseur der eigentlich weiss was er tut

08.10.2018 12:12 Uhr - wuv03
1x
User-Level von wuv03 2
Erfahrungspunkte von wuv03 61
Ne, das sieht mir schon wieder zu sehr nach "mehr schlecht als recht"-CGI-Gekloppe aus, welches DC einfach nicht so gut beherrscht wie Marvel. Bei den Filmen bleibe ich einfach lieber bei Avengers und Co und das obwohl ich als Comic-Fan ganz klar mehr Batman und seinen Kumpels verbunden bin. Es ist einfach ein Jammer, dass es DC/Warner nicht hin bekommt. Ich hoffe aber, ich liege in meiner Erwartung gehörig falsch und Aquaman wird grandios. Die Hoffnung bleibt.

10.10.2018 02:57 Uhr - gunchar
Hmmm ich weiss nicht, Wonder Woman war der einzige wirklich gute DCEU film bisher, und selbst da haben sie es noch irgendwie geschafft Ares zu versauen. Momoa's Aquaman ist nicht wirklich Arthur Curry und ein weiterer CGI overkill ist das letze was das DCEU braucht, ich hoffe ich irre mich aber bisher freue ich mich wirklich nur auf Wonder Woman 2(Shazam war mir auch zu albern bisher, und das Kostuem sieht schrecklich aus).

Ausserdem haben sie ja in Justice League "genialerweise" gezeigt das es die Justice League in modernen Zeiten eh nicht braucht nachdem Superman als Supermarysue wiedererweckt wurde und scheinbar im Alleingang dem gesamten Rest der Justice League ueberlegen ist, aber nun gut der Film war sowieso eine reine Vollkatastrophe.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)