SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von BFG97

Aladdin: Erster Teaser-Trailer zu Disneys Live-Action Film

Disney ist mittlerweile nicht nur für seine Zeichentrick-Klassiker bekannt, sondern auch für seine Live-Action Filme, die Remakes eben dieser Klassiker darstellen. Nächstes Jahr steht mit Guy Ritchies Aladdin schon der nächste Film auf dem Plan, der mit Will Smith und Naomi Scott prominent besetzt ist.

Aladdin wird am 23. Mai in den deutschen Kinos anlaufen.

Mehr zu:

Aladdin

(OT: Aladdin, 2019)

Kommentare

14.10.2018 00:58 Uhr - Evil Dawn
7x
Analdin und die Wunderschlampe 😂

14.10.2018 01:07 Uhr - Ludwig
9x
14.10.2018 00:58 Uhr schrieb Evil Dawn
Analdin und die Wunderschlampe 😂

Falsch. Gag versaut.

https://www.mundmische.de/bedeutung/35117-Analdin_und_die_wunde_Schlampe

14.10.2018 07:50 Uhr - Midnight Meat Man
3x
Mal ehrlich was hat diese scheiss dumme Aussage oder Spruch hier verloren ???
Sowas von Unreif unfassbar.......dannn lieber ruhig bleiben

Der Teaser ist wie jeder erste Disney Teaser .....wenug Aussagekräftig bin weiter gespannt

14.10.2018 10:18 Uhr - MrCreazil
4x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Ach, dann geh doch weg und mach Deine "Erwachsenensachen". :P

http://www.southpark.de/clips/152045/cartman-braucht-reife#source=04c552fc-7ae4-440e-8ba4-6d8f1865b389:6028d692-ecfd-11e0-aca6-0026b9414f30&position=4&sort=playlist

14.10.2018 11:31 Uhr - Martyr
7x
Ich liebe einfach wie ungemein kreativ Disney doch ist... und das bei Akkordarbeit. Einfach toll! Wie kommen die immer auf solche genialen Ideen? Es muss wirklich total aufwändig gewesen sein, einen Zeichentrickfilm 1:1 nachzudrehen, fast ohne Budget. Da braucht man einen wegweisenden Filmemacher wie Guy Ritchie um solch magische Momente zu kreieren! Der Film muss ihm - seine Karriere im Blick - ein großes Anliegen gewesen sein, da er hier ja (vor Allem finanziell) unvorhersehbare Risiken eingeht um seine außergewöhnlich künstlerische Vision auf die Leinwand zu bannen bzw. sein Schaffen mit diesem Meisterwerk zu krönen. Dazu gehört sehr viel Mut und ich freue mich für ihn, dass er endlich soweit ist für Disney arbeiten zu dürfen!

Andere Studios, die Milliarden scheffeln, würden doch niemals neues Wagen, sondern eher dazu neigen auf Recycling der eigenen Produkte zu setzen oder das Werk aufgekaufter Filmschaffender auszuräubern bist sogar Kinder schnell genug davon haben... wobei, den Film zum teuren Spielzeug muss man dann doch auch mal sehen...

Danke, Disney.

14.10.2018 12:15 Uhr - MartinRiggs
3x
Die Zeichentrick-Version mochte ich als Kind ziemlich sehr. Ist bestimmt schon 20 Jahre her, seit ich ihn das letzte Mal gesehen habe, sollte ich also vielleicht mal wieder nachholen.

14.10.2018 12:16 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 19
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 7.600
14.10.2018 11:31 Uhr schrieb Martyr
Ich liebe einfach wie ungemein kreativ Disney doch ist... und das bei Akkordarbeit. Einfach toll! Wie kommen die immer auf solche genialen Ideen? Es muss wirklich total aufwändig gewesen sein, einen Zeichentrickfilm 1:1 nachzudrehen, fast ohne Budget. Da braucht man einen wegweisenden Filmemacher wie Guy Ritchie um solch magische Momente zu kreieren! Der Film muss ihm - seine Karriere im Blick - ein großes Anliegen gewesen sein, da er hier ja (vor Allem finanziell) unvorhersehbare Risiken eingeht um seine außergewöhnlich künstlerische Vision auf die Leinwand zu bannen bzw. sein Schaffen mit diesem Meisterwerk zu krönen. Dazu gehört sehr viel Mut und ich freue mich für ihn, dass er endlich soweit ist für Disney arbeiten zu dürfen!

Andere Studios, die Milliarden scheffeln, würden doch niemals neues Wagen, sondern eher dazu neigen auf Recycling der eigenen Produkte zu setzen oder das Werk aufgekaufter Filmschaffender auszuräubern bist sogar Kinder schnell genug davon haben... wobei, den Film zum teuren Spielzeug muss man dann doch auch mal sehen...

Danke, Disney.


Jane, ist klar, das denke ich auch immer bei den wundervoll inszenierten Musicals... alles nur aufgewärmt, Schande. Und liebevoll inszenierte Werke, da die Technik von heute anderes ist / andere Möglichkeiten bietet, als vor 50 Jahren, alles Quatsch! Wer braucht schon diese neuen Varianten, die Ihre eigenen Ideen mitunter einbringen (Dornröschen - Maleficent / Das Dschungelbuch - Jungle Book / ...) Alles überflüssig.
Wieso genau schaust du dir diese Meldung noch gleich an?


Zum Teaser:
Melodie und Anfang sind also schonmal vorhanden, mal sehen, was dieses Werk (neues) bringen wird - bin jedenfalls gespannt!


Und wenn "Analdin und die wunde Schlampe" "Alice im Ständerland" besuchen, um endlich mal wieder "In Diana Jones" zu sehen, während "Agate Bauer und Anneliese Braun" Ihre künftigen Ausflüge planen, wird es sicherlich noch viele weitere Geschichten geben, die die eine mögen, die anderen eben nicht ;-)

14.10.2018 12:15 Uhr schrieb MartinRiggs
Die Zeichentrick-Version mochte ich als Kind ziemlich sehr. Ist bestimmt schon 20 Jahre her, seit ich ihn das letzte Mal gesehen habe, sollte ich also vielleicht mal wieder nachholen.


Wie vllt?! Auf jeden Fall :D


14.10.2018 13:08 Uhr - MrCreazil
3x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
14.10.2018 12:16 Uhr schrieb Kaiser Soze
braucht schon diese neuen Varianten, die Ihre eigenen Ideen mitunter einbringen (Dornröschen - Maleficent / Das Dschungelbuch - Jungle Book / ...) Alles überflüssig.


Wenn 5 % "innovativ" ausfallen, um exakt das Klientel anzulocken, das frohgemut die Marketing-Maschinerie nachbetet, wie wagemutig man sei und was für tolle neue Wege man doch beschritten habe, aber 95 % halbgares Aufwärmen ausmachen, dann kannste die 5 % Innovation nun mal fröhlich in die Tonne kloppen. ;)

14.10.2018 13:37 Uhr - sylvio0711
9x
Einen habe ich noch.
Schwanz im Glück

14.10.2018 13:49 Uhr - antoniomontana
2x
14.10.2018 13:37 Uhr schrieb sylvio0711
Einen habe ich noch.
Schwanz im Glück


So nun aber.. Ferien sind heute wieder zuende! 😎

14.10.2018 14:04 Uhr - MrCreazil
7x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
14.10.2018 13:37 Uhr schrieb sylvio0711
Einen habe ich noch.
Schwanz im Glück


Edward Penishands?

14.10.2018 14:07 Uhr - Eisenherz
8x
Neu auf Blue Ray im November:

Die Schwanzwaldklinik
Euterei auf der Bounty
Hairy Potter und die Kammer des Schleckens
The DaVinci Load
Star Trek: The next Penetration

14.10.2018 15:41 Uhr - Nick Rivers
5x
Und nicht vergessen..

Arielle die Meerjungsau XD

14.10.2018 15:54 Uhr - Nick Rivers
2x
Ps: Wenn Geil Glitschie gut Hand anlegt könnte die Chose doch geschmiert laufen XP

14.10.2018 19:06 Uhr - Martyr
5x
Es gibt ja Leute die behaupten, Disney würde unterschwellige sexuelle Botschaften in die Filme einbauen... scheint ja was dran zu sein. Und das war erst der Teaser! :)

14.10.2018 19:16 Uhr - Eisenherz
4x
Da bekommt der Track "Sei ein Mann" aus Mulan gleich ne andere Qualität! Oder "Schön ist die Nacht" aus Susie und Strolch. "Ganz nah dran" aus Küss den Frosch ist auch sehr verdächtig!

14.10.2018 20:50 Uhr - Fulgento
2x
Nightmare on Sperm Street....

John Carpenters The Sling..

Der Schöne und die Bitch...

Schlucktack, am 13. ...

Ich weiss, mit wem Du 's letzten Sommer getan hast....

Halloween - Nackt am Kraulen.....




Demnächst im Kino.

Sorry.
Wollte auch mal.
;-)))))

14.10.2018 21:06 Uhr - Onkel Lung
2x
User-Level von Onkel Lung 1
Erfahrungspunkte von Onkel Lung 7
So ein Schmarrn! Dann doch wieder "Aladin" mit Bud Spencer sich nochmal reinziehen!

14.10.2018 21:13 Uhr - Massiv21
3x
Blair Bitch Projekt
Spiel mir am Glied mit kot 😂

Ich sag auch sorry :) aber manche Titel sind schon so blöd das sie wieder lustig sind. Und zu Aladin , hoffentlich machen sie einen guten Film daraus , ich würde ihn mir auf jeden Fall anschauen allein um zu sehen ob sie das Flair der Zeichentrick Vorlage einfangen können.

14.10.2018 21:26 Uhr - Fulgento
3x
Und demnachst:

Das Geheimnis der schwarzen Schwanzhure.

Die Neunschwänzige F....e

Vier f....n auf grauem Samt



😁😁😁😁😁😁😁

14.10.2018 21:52 Uhr - Pentegrin
2x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
Bordell im Orientexpress
Nicht drauflegen
Sex-times at the el royale

Tut mir leid 😅

14.10.2018 22:00 Uhr - Fulgento
3x
Die Hure von Paypal

Transfisters

SpankDevil

RoboCock.......




Neee...
Schluss jetzt.
Hier gehts um Disney.
;-)

14.10.2018 22:03 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
:-D :-D :-D

Ich find' das OT gar net so schlimm.

Oh mann ey

Mein Favorit ist immer noch:

"Edward mit den Pimmelhänden"

14.10.2018 22:07 Uhr - Fulgento
2x
Meiner:
Mit Krücken vorm Gay

Und...

Der Herr in Inge.


Das musst noch sein!

😁😁😁😁

14.10.2018 22:34 Uhr - Fulgento
2x
14.10.2018 22:03 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
:-D :-D :-D

Ich find' das OT gar net so schlimm.

Oh mann ey

Mein Favorit ist immer noch:

"Edward mit den Pimmelhänden"



Wenn schon:
"Edward mit den Spermahänden"


Apropos Disney....


20000 und ich brauch noch mehr.

Der Rachenflöter



So.
Aus jetzt!
😁😁😁😁

14.10.2018 22:54 Uhr - Dr.Ro Stoned
2x
Ou man😅😅😅😅lang net mehr so gelacht bei den kommentaren wie grad eben....
Ihr alten ferkel😅😅😅😅😅

15.10.2018 08:05 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Interessiert mich jetzt nicht so.
Glaube da schaue ich mir lieber die "Dumbo" verfilmung an 2019.
Die dreht allerdings auch Tim Burton. Dann noch Danny DeVito, Michael Keaton und Eva Green dabei. Das sollte was werden.

15.10.2018 09:08 Uhr - BFG97
3x
Moderator
User-Level von BFG97 14
Erfahrungspunkte von BFG97 3.216

15.10.2018 09:31 Uhr - Comme Ci Comme Ca
Warum faselt da Disney eigentlich was von "Live Action" Filmen ?? Live ist da schonmal gar nix und 90% des Films sind CGI.
Ab jetzt könnte Disney tatsächlich jedes Jahr ein neues Remake seiner eigenenn Filme machen, genug in petto haben sie ja das man alle 15-20 Jahre ein neues Remake seines Lieblingsfilms bekommt.
Aber es scheint sich für Disney finanziell zu lohnen, warum sollten sie es daher nicht tun ?

@Roadie: Tim Burton hat leider schon recht lange nix brauchbares mehr hervorgebracht. "Big fish" war der letzte wirklich gute Film von ihm. Der Alice-Film war echt schwach.

15.10.2018 12:00 Uhr - Massiv21
Ich bin jetzt auch nicht so der CGI Freund , aber aus dem teaser kannst du erkennen das 90 Prozent CGI ist? Mag sein das du recht hast , aber wie würdest du sonst einen fliegenden Teppich kreieren, einen Flaschengeist, einen sprechenden Felsen usw. Wenn das CGI gut gemacht ist und sich gut in den Film intrigiert find ich das nicht schlimm

15.10.2018 12:40 Uhr - Martyr
1x
15.10.2018 12:00 Uhr schrieb Massiv21
Ich bin jetzt auch nicht so der CGI Freund , aber aus dem teaser kannst du erkennen das 90 Prozent CGI ist? Mag sein das du recht hast , aber wie würdest du sonst einen fliegenden Teppich kreieren, einen Flaschengeist, einen sprechenden Felsen usw. Wenn das CGI gut gemacht ist und sich gut in den Film intrigiert find ich das nicht schlimm


Ich finde, man sieht immer (und auch schon in diesem Teaser), wenn vieles eben nur CGI ist. Das betrifft oft nicht nur die Effekte per se, sondern auch den generellen Look eines Filmes (z.B. Suspiria vs. Fury Road) oder sogar Maskeneffekte (Tanz der Teufel vs. Evil Dead).
Es gibt Menschen, die haben damit kein Problem... viele empfinden es aber eben auch als "billige", nicht überzeugende und ziemlich einfache Lösung.

Wenn man Kreativ ist, braucht man kein CGI. Das braucht man nur, wenn man keine Lust hat oder Kosten sparen will.
Sind die alten James Bond Filme (ab 1964), Der Zauberer von Oz (1939), die Filme von Powell & Pressburger oder Ray Harryhausen nicht gerade deswegen besonders und absolute Klassiker der Kinogeschichte, weil die Effekte innovativ, liebevoll gemacht und deshalb absolut zeitlos sind? Wenn Richard Donner es 1977 anhand von Kameratricks und Spiegeln geschafft hat, dass Supermans Cape realistisch im Wind flattert... könnte man das 2018 noch genauso umsetzen... man will wohl einfach nicht.

Für mich sind viele Filme, die großteils auch CGI setzen (Herr der Ringe, Star Wars I - III) heute schon unansehbar, weil die Effekte schon nach sehr wenigen Jahren nicht mehr überzeugen können und zu offensichtlich sind.

CGI verführt die Filmemacher von heute einfach dazu, immer mehr auf Effekte zu setzen, die dann allerdings wenig überzeugend daherkommen. Es gibt keine Einschränkungen mehr, was man zeigen kann. Dabei ist das, was in den Köpfen des Publikums stattfindet eigentlich genau das was einen Film besonders macht.

15.10.2018 12:59 Uhr - Massiv21
2x
Ja das mag sein , ich seh bei z.b schiessereien auch lieber bloodpacks als CGI , aber ich hab mich damit abgefunden so traurig es auch sein mag , das weniger CGI eher die Ausnahme anstatt sie regel ist. Auf der anderen finde ich grade Filme wie Herr der Ringe haben wirklich auch heute noch eine gute Animation Technik und ich glaube das sich gewisse Sachen ( z.b in Terminator 2 ) ohne CGI kaum realisierbar sind. Wie gesagt ich bin auch nicht der größte Freund davon , aber wenn es gut eingesetzt ist und nicht zu billig wirkt kann es durchaus Spaß machen. Hätte Disney Aladin in den 70 bzw 80 real verfilmt , wäre daraus bestimmt ein toller Abenteuerfilm geworden ohne das ganze CGI , aber heutzutage wird sowas leider kaum noch realisierbar sein , weil sich die Sehgewohnheiten einfach zu stark verändert haben, glaub mir ich finde das auch sehr schade. Wie gesagt CGI ist für mich ein zweischneidiges Schwert , viele Filme mit gutem CGI möchte ich nicht mehr missen , viele wiederum sehen wirklich nicht gut aus und rauben so viel an Atmospäre , aber bei Aladin müsste ich erst den fertigen Film sehen um ein Urteil mir bilden zu können. Ich versuche möglichst unvoreingenommen an Filme zu gehen solange ich sie noch nicht gesehen habe. Kann deine Meinung aber auf jeden Fall nachvollziehen

15.10.2018 13:36 Uhr - MrCreazil
3x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
https://www.youtube.com/watch?v=bL6hp8BKB24

16.10.2018 22:09 Uhr - POWERMAN
1x
Arielle die Nicht-Mehr-Jungfrau...

16.10.2018 22:33 Uhr - Oifox
2x
15.10.2018 09:31 Uhr schrieb Comme Ci Comme Ca

@Roadie: Tim Burton hat leider schon recht lange nix brauchbares mehr hervorgebracht. "Big fish" war der letzte wirklich gute Film von ihm. Der Alice-Film war echt schwach.


Frankenweenie und Corpse Bride waren schön... und Sweeney Todd einfach 100% Burton. Also Dumbo könnte echt was werden. :)

17.10.2018 12:25 Uhr - OliM
Geil! George "Corpsegrinder" Fisher als Höhle! :D :D

18.10.2018 08:26 Uhr - Dr.Ro Stoned
17.10.2018 12:25 Uhr schrieb OliM
Geil! George "Corpsegrinder" Fisher als Höhle! :D :D


Oder maurizio iacano...😅

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)