SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Death Race: Beyond Anarchy bekommt in England nur ein DVD-Release

Eigentlich hätte der Endzeitactioner Death Race: Beyond Anarchy bereits Anfang 2018 auf DVD und Blu-ray veröffentlicht werden sollen. Damals wurde der Release allerdings aus strategischen Gründen gestrichen. Mittlerweile ist er in den USA erschienen und ist seit Oktober auch in Deutschland erhältlich. Weil die FSK allerdings ihre Probleme mit der Gewaltdarstellung hat, bekam er keine Freigabe. Um die ungeschnittene Unrated-Fassung auswerten zu können, wurde ein Gutachten der SPIO/JK eingeholt und dem Sequel wurde "keine schwere Jugendgefährdung" attestiert. Mit dieser Freigabe wurde er dann letztendlich auf DVD & Blu-ray veröffentlicht.

Am 24. Dezember 2018 wird Death Race: Beyond Anarchy auch in England auf den Markt kommen. Allerdings nur auf DVD, eine Blu-ray wurde dort von Universal nicht angekündigt. Von der BBFC erhielt die Uncut-Fassung eine Freigabe "ab 18 Jahren" mit der Begründung "strong bloody violence".

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
BeyondMedia:
OFDB:
Mehr zu:

Death Race: Beyond Anarchy

(OT: Death Race: Beyond Anarchy, 2018)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr ist vom Index
Wolfenstein: Youngblood erhält unzensiert eine USK-Freigabe
Zombie - Dawn of the Dead hat seine FSK-Freigabe
Men in Black: International - Kinofassung ist nicht der Director
Call of Duty: Modern Warfare (2019) - Fans fürchten Zensur, Studio spricht von Vision
Avengement - Blutiger Freigang wird dreimal von der FSK abgelehnt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.12.2018 00:15 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Da DVD/BD/UHD Multilanguage ist,sollte dieser Titel über das Ausland ungekürzt mit englischem Ton zu bekommen sein 😉

03.12.2018 08:21 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 413
03.12.2018 00:15 Uhr schrieb FdM
Da DVD/BD/UHD Multilanguage ist,sollte dieser Titel über das Ausland ungekürzt mit englischem Ton zu bekommen sein 😉



Wenn du wirst beim Müller fragen, wirst du die Spio haben.

03.12.2018 09:03 Uhr - markymarco
Sogar im Media Markt steht die rum. Der Mitarbeiter meinte 'Wir haben nichts gegen SPIO Titel solange die nicht aufm Index stehen'

03.12.2018 11:05 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
03.12.2018 00:15 Uhr schrieb FdM
Da DVD/BD/UHD Multilanguage ist,sollte dieser Titel über das Ausland ungekürzt mit englischem Ton zu bekommen sein 😉


Eine unfassbar wichtige Information. ;)

Die DvD und die Blu-ray stehen offen in den meisten Elektro-Märkten (Saturn, MM, Expert, etc.) rum und können problemlos sowie ziemlich günstig bezogen werden; ein Import wird kaum nötig sein und/oder sich rentieren.

03.12.2018 11:57 Uhr - Tommy83
6x
...ich glaube der erste Post bezieht sich auf die dort lebenden (UK) . Die gehen selten nach Bottrop in den Müller oder Media Markt. :-)

03.12.2018 13:57 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
03.12.2018 11:57 Uhr schrieb Tommy83
...ich glaube der erste Post bezieht sich auf die dort lebenden (UK) . Die gehen selten nach Bottrop in den Müller oder Media Markt. :-)


Naja, dass eine englischsprachige Produktion dort im O-Ton und unzensiert erscheint, sollte an sich klar sein und hat relativ wenig mit Multi-Language zu tun. ;)
Die DvD könnte bei anstehender Indizierung allerdings eine Alternative sein, da sie, was bei Universal-Titeln oft der Fall ist, auch deutschen Ton mitbringen könnte, was bei Erscheinen ja auch sicher jemand bestätigen kann.

Sollte auf der Insel tatsächlich keine Blu-ray erscheinen, dann haben die Briten ja zumindest die problemlose Möglichkeit des Imports. Ist natürlich blöd, aber immerhin machbar.

Zumindest haben wir hier noch beide Medien zur Auswahl gestellt bekommen. :)

03.12.2018 16:13 Uhr - FdM
4x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
03.12.2018 13:57 Uhr schrieb Melvin-Smiley
03.12.2018 11:57 Uhr schrieb Tommy83
...ich glaube der erste Post bezieht sich auf die dort lebenden (UK) . Die gehen selten nach Bottrop in den Müller oder Media Markt. :-)


Naja, dass eine englischsprachige Produktion dort im O-Ton und unzensiert erscheint, sollte an sich klar sein und hat relativ wenig mit Multi-Language zu tun. ;)
Die DvD könnte bei anstehender Indizierung allerdings eine Alternative sein, da sie, was bei Universal-Titeln oft der Fall ist, auch deutschen Ton mitbringen könnte, was bei Erscheinen ja auch sicher jemand bestätigen kann.

Sollte auf der Insel tatsächlich keine Blu-ray erscheinen, dann haben die Briten ja zumindest die problemlose Möglichkeit des Imports. Ist natürlich blöd, aber immerhin machbar.

Zumindest haben wir hier noch beide Medien zur Auswahl gestellt bekommen. :)


Du feuerst gerne rum,kennst dich aber anscheinend nur halbsoviel aus...
Es ist eben nicht immer der Fall,was man über dieses Jahr auch gut hier verfolgen konnte,zumindest können die Engländer einmal von der deutschen Scheibe profitieren (wenn es denn sein muss).
In Frankreich ist es nicht Gang und Gebe Multilanguage zu veröffentlichen,im skandinavischen Raum auch nicht.
In Deutschland ist oftmals englischer bzw. O-Ton mit enthalten...
Da ein User bereits bemerkt hat,dass ich das Leiden der Engländer bezüglich dieses Titels gemeint habe (was du auch hättest können,wenn du ein wenig zugänglicher gewesen wärest), darfst Du meine Zeilen im ersten Post gerne verinnerlichen und nochmal überlegen,wer da nun eine "unfassbar wichtige Information" verewigt hat...

03.12.2018 22:22 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
03.12.2018 16:13 Uhr schrieb FdM
03.12.2018 13:57 Uhr schrieb Melvin-Smiley
03.12.2018 11:57 Uhr schrieb Tommy83
...ich glaube der erste Post bezieht sich auf die dort lebenden (UK) . Die gehen selten nach Bottrop in den Müller oder Media Markt. :-)


Naja, dass eine englischsprachige Produktion dort im O-Ton und unzensiert erscheint, sollte an sich klar sein und hat relativ wenig mit Multi-Language zu tun. ;)
Die DvD könnte bei anstehender Indizierung allerdings eine Alternative sein, da sie, was bei Universal-Titeln oft der Fall ist, auch deutschen Ton mitbringen könnte, was bei Erscheinen ja auch sicher jemand bestätigen kann.

Sollte auf der Insel tatsächlich keine Blu-ray erscheinen, dann haben die Briten ja zumindest die problemlose Möglichkeit des Imports. Ist natürlich blöd, aber immerhin machbar.

Zumindest haben wir hier noch beide Medien zur Auswahl gestellt bekommen. :)


Du feuerst gerne rum,kennst dich aber anscheinend nur halbsoviel aus...
Es ist eben nicht immer der Fall,was man über dieses Jahr auch gut hier verfolgen konnte,zumindest können die Engländer einmal von der deutschen Scheibe profitieren (wenn es denn sein muss).
In Frankreich ist es nicht Gang und Gebe Multilanguage zu veröffentlichen,im skandinavischen Raum auch nicht.
In Deutschland ist oftmals englischer bzw. O-Ton mit enthalten...
Da ein User bereits bemerkt hat,dass ich das Leiden der Engländer bezüglich dieses Titels gemeint habe (was du auch hättest können,wenn du ein wenig zugänglicher gewesen wärest), darfst Du meine Zeilen im ersten Post gerne verinnerlichen und nochmal überlegen,wer da nun eine "unfassbar wichtige Information" verewigt hat...


Ich habe nirgends geschrieben, dass Dein Multi-Language-Gefeiere immer und überall der der Fall ist und ja, ich kenne durchaus auch Ausnahmen, um die es hier aber auch gar nicht primär geht.
Der Film ist eine englischsprachige Produktion und kommt dort uncut auf den Markt; nur eben auf DvD. Die Blu-ray müsste eben über den Import besorgt werden, was allerdings kein großes Problem darstellen sollte, da Universal i.d.R. englischen Originalton bereitstellt.
Wenn Du das nun wieder falsch verstehen und auseinandernehmen möchtest, dann viel Spaß dabei. ;)

Und ja, ich habe Deine immens wichtige Information des ersten Posts gerade noch einmal verinnerlicht; fühle mich jetzt wesentlich ausgeglichener und besser. Danke dafür! :)

04.12.2018 08:42 Uhr - Universal Terminator
Also ich kapier die kleine Diskussion hier nicht.
Steht uncut im jedem Laden und ne Indizierung scheint erstmal nicht anzustehen.

04.12.2018 08:48 Uhr - Hate_Society
3x
04.12.2018 08:42 Uhr schrieb Universal Terminator
Also ich kapier die kleine Diskussion hier nicht.
Steht uncut im jedem Laden und ne Indizierung scheint erstmal nicht anzustehen.


Es geht um England und das die nur eine DVD bekommen und keine Blu-ray.
Und der erste Kommmentar bezieht sich darauf, dass die meisten BDs (wie zB in Deutschland) englischen Ton dabei haben und die engländer einfach importieren können, wenn sie eine BD haben möchten.

Da sind so Kommentare wie "gibts beim Müller" oder "steht uncut in jedem Laden" einfach völlig am Thema vorbei. Auch eine eventuelle Indizierung oder nicht hat nichts mit dieser Meldung zu tun.

04.12.2018 11:49 Uhr - Oifox
2x
04.12.2018 08:48 Uhr schrieb Hate_Society
04.12.2018 08:42 Uhr schrieb Universal Terminator
Also ich kapier die kleine Diskussion hier nicht.
Steht uncut im jedem Laden und ne Indizierung scheint erstmal nicht anzustehen.


Es geht um England und das die nur eine DVD bekommen und keine Blu-ray.
Und der erste Kommmentar bezieht sich darauf, dass die meisten BDs (wie zB in Deutschland) englischen Ton dabei haben und die engländer einfach importieren können, wenn sie eine BD haben möchten.

Da sind so Kommentare wie "gibts beim Müller" oder "steht uncut in jedem Laden" einfach völlig am Thema vorbei. Auch eine eventuelle Indizierung oder nicht hat nichts mit dieser Meldung zu tun.


Genau... und die Diskussion zwischen FdM und Melvin ist einfach nur lustig, da sie 1A aneinander vorbeigeredet haben. FdM hat es klar auf den Punkt gebracht. Und das UK kann (sofern es Interessenten gibt) die BluRay aus D bestellen oder sich einfach mit der DVD zufrieden geben.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)