SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Daredevil - Netflix setzt die Serie nach der 3. Staffel ab

Es geht weiter mit den schlechten Nachrichten für die Fans der Netflix-Marvelproduktionen. Nachdem für Jessica Jones eine dritte Staffel und für The Punisher eine zweite bestellt wurden, gab es Mitte Oktober 2018 die Information, dass Netflix mit Iron Fist nach der zweiten Staffel Schluss macht, eine Woche später kam die gleiche Meldung für Luke Cage.

Nun ließ Netflix auch die nächste schlechte Nachricht verlauten, denn die wohl beliebteste ihrer Marvel-Produktionen Daredevil, von der vor wenigen Wochen noch die dritte Staffel veröffentlicht wurde, wird ebenfalls nicht fortgeführt werden. Allerdings soll Daredevil in anderen Projekten von Marvel wieder auftauchen, vielleicht auf Disneys eigener Streamingplattform Disney+.

Quelle: Deadline
Mehr zu:

Marvel’s Daredevil

(OT: Daredevil, 2015)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

01.12.2018 00:48 Uhr - Alex_Gorbatschow
User-Level von Alex_Gorbatschow 4
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 214
Habe mich eigentlich auf die 3. Staffel gefreut, aber als ich mir die erste Folge angeschaut habe und ein Cliffhanger fortgeführt wurde, der mir nicht bekannt war, hab ich aufgegeben.

Spoiler:

Daredevil ist scheinbar nach einer Explosion ins Koma gefallen. Aber was für eine? Die zweite Staffel endetet damit, dass Daredevil der Kanzleisgehilfin (weiß nicht mehr wie die hieß) gestanden hat, was er nachts so treibt. Aber in dieser ersten Folge wacht er nach einer Explosion irgendwo auf. Wurde zufällig ein Cliffhanger aus Marvels Defenders aufgegriffen und fortgeführt? Ich habe weder Marvels Defenders, noch sonst eine andere Marvel Serie, aufgrund von fehlendem Interesse, angeschaut. Bitte berichtigt mich, falls ich falsch liege und diese Explosion in späteren Folgen aufgeklärt wird.

01.12.2018 01:05 Uhr - DrunkenMaster88
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
01.12.2018 00:48 Uhr schrieb Alex_Gorbatschow
Habe mich eigentlich auf die 3. Staffel gefreut, aber als ich mir die erste Folge angeschaut habe und ein Cliffhanger fortgeführt wurde, der mir nicht bekannt war, hab ich aufgegeben.

Spoiler:

Daredevil ist scheinbar nach einer Explosion ins Koma gefallen. Aber was für eine? Die zweite Staffel endetet damit, dass Daredevil der Kanzleisgehilfin (weiß nicht mehr wie die hieß) gestanden hat, was er nachts so treibt. Aber in dieser ersten Folge wacht er nach einer Explosion irgendwo auf. Wurde zufällig ein Cliffhanger aus Marvels Defenders aufgegriffen und fortgeführt? Ich habe weder Marvels Defenders, noch sonst eine andere Marvel Serie, aufgrund von fehlendem Interesse, angeschaut. Bitte berichtigt mich, falls ich falsch liege und diese Explosion in späteren Folgen aufgeklärt wird.


Ja die dritte Staffel schließt direkt an the Defenders an! Daher wäre es besser gewesen, man hätte diese vorher geschaut. Denn allgemein wird recht häufig Bezug darauf genommen. Mir hatte das vorher zum Glück jemand erzählt, sonst hätte ich mich auch gewundert!

01.12.2018 01:08 Uhr - marx1201
@Alex_Gorbatschow

Defenders spielt zwischen Daredevil Staffel 2 und 3. Du hast also damit recht, dass die 3. Staffel da weiter geht wo Defenders aufhörte.

Zur News: Wirklich Schade! Die Netflix-Marvel Serien haben mir, bis auf abstrichen bei Iron Fist, alle gut gefallen. Daredevil und The Punisher sind allerdings die absoluten Highlights. Ich denke, da wird Disney gut mitgemischt haben um die Serien später im hauseigenen Streamingdienst anzubieten.

01.12.2018 03:11 Uhr - OliM
1x
Ich find ALLE Netflix/Marvel-Serien schlicht zu langatmig!

Daredevil Staffel 2 war allein wegen dem Punisher interessant und die Punisher-Serie ist dann leider auch viel zu sehr in die Länge gezogen dahergekommen.

Und alle anderen Marvel-Serien eben auch.

Wer da ähnlich tickt wie ich, der kann sich auf Titans freuen!
DCU macht alles deutlich besser als Netflix.

01.12.2018 09:49 Uhr - Norminator
User-Level von Norminator 3
Erfahrungspunkte von Norminator 168
Überrascht mich nicht wirklich. Nun nachdem Disney ihren eigenen Streamingdienst angekündigt hat, verschwindet nach und nach alles was denen gehört - also u.a. auch der Marvel Content. Eventuell setzen diese dann die jeweiligen Serien fort, was ich mir allerdings kaum vorstellen kann.

Davon abgesehen gebe ich @OliM recht. So pralle waren die Serien nun auch nicht. Ich bin wirklich ein Fan von Charakterentwicklung und Storyvertiefung, aber man kann es auch übertreiben. Beste Beispiel ist die "Punisher" Serie. Ein Konzept, welches geradezu nach Action und Gewalt schreit, wurde Dank Netflix eher zu einer Dramaserie und das ist schlichtweg der falsche Weg! Das gleiche mach(t)en sie nun auch mit "Daredevil" (in Sachen Action usw zwar nicht mit dem Punisher vergleichbar, aber auch hier gibt es ein deutliches Ungleichgewicht zwischen Dialoge und Kämpfe). Schade drum, wenn man sich das gegebene Potential vor Augen hält...

01.12.2018 09:49 Uhr - Eisenherz
1x
Die dritte Staffel hatte schon merkbare Abnutzungserscheinungen, also ist es vielleicht besser so.

01.12.2018 09:53 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 434
Von mir aus kann Jessica Jones nach Staffel 3 auch enden. The Punisher dann auch nach der 3. Staffel oder nach einer 4. und dann können die ganzen Staffeln endlich mal auf Blu ray erscheinen!

Denn bisher gibt es nur Daredevil Staffel 1+2 und von JJ, LC, IF nur jeweils die 1. Defenders und Punisher gibt es noch überhaupt nicht.
Und von Netflix werden die auch verschwinden, wenn dann Disney seinen eigenen Streamingdienst hat.

01.12.2018 10:46 Uhr - markymarco
01.12.2018 01:05 Uhr schrieb DrunkenMaster88
01.12.2018 00:48 Uhr schrieb Alex_Gorbatschow
Habe mich eigentlich auf die 3. Staffel gefreut, aber als ich mir die erste Folge angeschaut habe und ein Cliffhanger fortgeführt wurde, der mir nicht bekannt war, hab ich aufgegeben.

Spoiler:

Daredevil ist scheinbar nach einer Explosion ins Koma gefallen. Aber was für eine? Die zweite Staffel endetet damit, dass Daredevil der Kanzleisgehilfin (weiß nicht mehr wie die hieß) gestanden hat, was er nachts so treibt. Aber in dieser ersten Folge wacht er nach einer Explosion irgendwo auf. Wurde zufällig ein Cliffhanger aus Marvels Defenders aufgegriffen und fortgeführt? Ich habe weder Marvels Defenders, noch sonst eine andere Marvel Serie, aufgrund von fehlendem Interesse, angeschaut. Bitte berichtigt mich, falls ich falsch liege und diese Explosion in späteren Folgen aufgeklärt wird.


Ja die dritte Staffel schließt direkt an the Defenders an! Daher wäre es besser gewesen, man hätte diese vorher geschaut. Denn allgemein wird recht häufig Bezug darauf genommen. Mir hatte das vorher zum Glück jemand erzählt, sonst hätte ich mich auch gewundert!


DANKE! Ich dachte schon ich bin völlig bekloppt. Habe mir die dritte Staffel inzwischen nebenbei durchgeguckt und dachte mir "ich verstehe mittlerweile sowieso keine Zusammenhänge mehr". Deshalb nur nebenbei geschaut XD
Muss auch sagen, dass mir ebenfalls bei den Marvel Serien das Tempo fehlt...

01.12.2018 10:57 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
01.12.2018 01:08 Uhr schrieb marx1201
@Alex_Gorbatschow

Defenders spielt zwischen Daredevil Staffel 2 und 3. Du hast also damit recht, dass die 3. Staffel da weiter geht wo Defenders aufhörte.

Zur News: Wirklich Schade! Die Netflix-Marvel Serien haben mir, bis auf abstrichen bei Iron Fist, alle gut gefallen. Daredevil und The Punisher sind allerdings die absoluten Highlights. Ich denke, da wird Disney gut mitgemischt haben um die Serien später im hauseigenen Streamingdienst anzubieten.


Die werden leider nicht bei Disney wieder aufleben, da sie viel zu hart sind/waren.

Ich fand auch nur DD und Punisher richtig gut und teile die Kritik, dass die Serien alle etwas (DD und P) oder viel (LC, JJ und IF) zu lang geraten sind, dh vor allem jeweils mindestens 5 Episoden zu lang. Die Defenders waren eine Ausnahme: Kürzer, aber dafür kompletter Müll ...

Trotzdem werde ich diese angenehm harten und mässig realistischen, vor allem aber immer toll gespielten Superheldenserien (Ausnahme Hauptdarsteller IF) vermissen. Der weichgespülte DCU-Fernsehsuperheldenblödsinn a la Arrow ist nichts für mich.

01.12.2018 20:52 Uhr - gorgiday
User-Level von gorgiday 2
Erfahrungspunkte von gorgiday 46
sehr sportlich, massives publikum scheint heutzutage nicht mehr zu reichen. ich bin schon genug geschädigt nachdem hannibal achtlos in die schlucht geworfen wurde. wozu überhaupt 13 verschieden projekte starten und keins richtig zuende bringen? ich hab auf dem herd auch nur maximal zwei töpfe stehen gleichzeitig..

02.12.2018 00:32 Uhr - antoniomontana
Daredevil hatte eine Serie..?! 😎

02.12.2018 18:11 Uhr - Mark
Die Netflix-Serien werden wohl nicht bei Disney+ weitergeführt.
Dazu muss man wissen, dass die bisherigen Serien von Marvel Television produziert wurden, die an den Marvel Comic-Verlag angeschlossen sind. Die Filme kommen von Marvel Studios, die wiederum seit einigen Jahren nicht mehr zum Verlag, sondern direkt zu den Disney-Studios gehören. Am Ende ist alles der gleiche Konzern, aber es gibt verschiedene Chefs, Ike Perlmutter bei Television, Kevin Feige bei den Studios und beide hassen sich wohl leidenschaftlich, weshalb es bei den Marvel Filmen keine Andeutungen gibt, dass es die Figuren aus den Serien gibt.

Die neuen Serien bei Disney+ sollen nun nicht mehr von Marvel TV produziert werden, sondern direkt von den Marvel Studios und direkt zu den Filmen anknüpfen. Geplant sind bislang Vision/Scarlet Witch, Falcon/Winter Soldier und eine Loki-Serie.

03.12.2018 07:16 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
Das riecht definitiv danach, dass eher Disney den Vertrag nicht verlängert hat. Daredevil ist jetzt populär genug um ihn in eigene Projekte einzubauen und nachdem ihr Streaming Dienst läuft, werden sie wohl kaum noch Geschäfte mit Netflix machen.

03.12.2018 10:46 Uhr - dok
bei disney darf daredevil dann im höllischen berufsverkehr alten leuten und kindern über die strasse helfen ...

03.12.2018 17:26 Uhr - redvega389
Daredevil passt absolut nicht ins Programm vom Disney Channel,glaube kaum das die Serie da fortgesetzt wird,ich persönlich fand die erste Staffel gut,die zweite ging gerade noch und die dritte fand ich nur noch langweillig ich werde der Serie nicht hinterher weinen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)