SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von BFG97

Van Damme wird ebenfalls in der Triple Action Collection gewürdigt

Wie wir schon in einigen vorherigen Meldungen berichteten, ist Koch Media momentan dabei, diverse Boxen zu jüngeren und älteren Actionstars in einer eigenen Collection zu veröffentlichen. Da darf die belgische Kampfmaschine Jean-Claude van Damme selbstverständlich nicht fehlen. Diesmal befindet sich in der drei Filme umfassenden Box sogar ein echter Klassiker, nämlich John Woos Harte Ziele, der bei uns vorerst nur in der gekürzten R-Rated Version erhältlich war, bevor im Jahr 2013 die Unrated folgte. Eben dieser wird auch in der hier vorgestellten Box vorliegen.

Die anderen beiden Filme sind die selbstironische Krimikomödie JCVD und Black Water, der eine Zusammenarbeit mit Dolph Lundgren darstellt.
Während die letzteren beiden ungekürzt eine 16er Freigabe erhielten, bekam Harte Ziele für seine ungekürzte Version nach seiner Neuprüfung keine Jugendfreigabe bescheinigt.

  • Harte Ziele (uncut, keine Jugendfreigabe)
  • Black Water (uncut, FSK 16)
  • JCVD (uncut, FSK 16)

Die Box wird ab dem 14. März 2019 zum Kauf bereit stehen und jedem Van Damme Interessenten sei unser Zensur-Special ans Herz gelegt.

 

Quelle: Koch Media

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:

Kommentare

01.01.2019 00:29 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Schnieke Box.

Frohes Neues!!!

01.01.2019 00:35 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
Frohes neues :D

01.01.2019 01:29 Uhr - Filme-Narr
4x
Trotz Van Damme und Dolph ist BLACK WATER ein lahmer Schinken, der den beiden (ehemaligen?) Haudegen in kleinster Weise gerecht wird. Van Damme hab ich abgeschrieben , aber in zwei Dolph-Filmen liegen im neuen Jahr meine DTV-Action-Hoffnungen: THE TRACKER und MALEVOLENCE.

01.01.2019 02:13 Uhr - Sawyer_81
2x
Mit "Harte Ziele" und "JCVD" sind sogar zwei richtig gute Filme enthalten!
Schöne Sache!

Zu "Black Water" kann ich noch nix sagen, bisher nicht gesichtet...

01.01.2019 03:45 Uhr - Carlos Glatzos
1x
01.01.2019 01:29 Uhr schrieb Filme-Narr
Trotz Van Damme und Dolph ist BLACK WATER ein lahmer Schinken, der den beiden (ehemaligen?) Haudegen in kleinster Weise gerecht wird. Van Damme hab ich abgeschrieben , aber in zwei Dolph-Filmen liegen im neuen Jahr meine DTV-Action-Hoffnungen: THE TRACKER und MALEVOLENCE.


Dazu noch hat Dolph in Aquaman endlich mal wieder einen echt guten Auftritt in einem A-Film gehabt.

01.01.2019 03:54 Uhr - Filme-Narr
1x
01.01.2019 03:45 Uhr schrieb Carlos Glatzos
01.01.2019 01:29 Uhr schrieb Filme-Narr
Trotz Van Damme und Dolph ist BLACK WATER ein lahmer Schinken, der den beiden (ehemaligen?) Haudegen in kleinster Weise gerecht wird. Van Damme hab ich abgeschrieben , aber in zwei Dolph-Filmen liegen im neuen Jahr meine DTV-Action-Hoffnungen: THE TRACKER und MALEVOLENCE.


Dazu noch hat Dolph in Aquaman endlich mal wieder einen echt guten Auftritt in einem A-Film gehabt.


Wo du AQUAMAN erwähnst, der hat bisher knapp 750 Mio. Dollar an den Kinokassen weltweit eingespielt und ist dabei in den USA erst seit 10 Tagen am Start und in Italien sowie Japan noch nicht mal angelaufen. Der kratzt sicherlich noch die 1 Mrd. Kurve. Ob dieser Erfolg dem Dolph zu verdanken ist?

01.01.2019 09:51 Uhr - Darkwater
2x
01.01.2019 03:54 Uhr schrieb Filme-Narr
01.01.2019 03:45 Uhr schrieb Carlos Glatzos
01.01.2019 01:29 Uhr schrieb Filme-Narr
Trotz Van Damme und Dolph ist BLACK WATER ein lahmer Schinken, der den beiden (ehemaligen?) Haudegen in kleinster Weise gerecht wird. Van Damme hab ich abgeschrieben , aber in zwei Dolph-Filmen liegen im neuen Jahr meine DTV-Action-Hoffnungen: THE TRACKER und MALEVOLENCE.


Dazu noch hat Dolph in Aquaman endlich mal wieder einen echt guten Auftritt in einem A-Film gehabt.


Wo du AQUAMAN erwähnst, der hat bisher knapp 750 Mio. Dollar an den Kinokassen weltweit eingespielt und ist dabei in den USA erst seit 10 Tagen am Start und in Italien sowie Japan noch nicht mal angelaufen. Der kratzt sicherlich noch die 1 Mrd. Kurve. Ob dieser Erfolg dem Dolph zu verdanken ist?


Na dann hat der Film den Erfolg eben trotz der Teilnahme von Dolph geschafft...

01.01.2019 10:38 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Also Dolph hat im Moment mit Aquaman und Creed II zwei heisse Eisen im Feuer.
Bei Van damme wird wohl so schnell nix grösseres mehr kommen.

01.01.2019 11:46 Uhr - Filme-Narr
1x
01.01.2019 10:38 Uhr schrieb Roadie
Also Dolph hat im Moment mit Aquaman und Creed II zwei heisse Eisen im Feuer.
Bei Van damme wird wohl so schnell nix grösseres mehr kommen.


Inzwischen ist aus "Mr. Mussels from Brussels" der "Luschen-Belgier" geworden. Bevor er sich noch weiter blamiert und seine ECHTEN (Action-)Fans nur noch enttäuscht soll er in Rente gehen oder Friedhofsgärtner werden.

01.01.2019 12:18 Uhr - Ned Flanders
9x
01.01.2019 11:46 Uhr schrieb Filme-Narr
01.01.2019 10:38 Uhr schrieb Roadie
Also Dolph hat im Moment mit Aquaman und Creed II zwei heisse Eisen im Feuer.
Bei Van damme wird wohl so schnell nix grösseres mehr kommen.


Inzwischen ist aus "Mr. Mussels from Brussels" der "Luschen-Belgier" geworden. Bevor er sich noch weiter blamiert und seine ECHTEN (Action-)Fans nur noch enttäuscht soll er in Rente gehen oder Friedhofsgärtner werden.


Der Mann ist 58 Jahre alt, was willst du denn von ihm noch sehen? So was wie Bloodsport oder Kickboxer? Bleibt doch mal realistisch. Zum Glück erkennt er es selber, das er gewisse Dinge nicht mehr machen kann, weil sie einfach nur noch lächerlich wirken könnten. Oder soll er sich genau so zum Horst machen wie Steven Seagal?

01.01.2019 12:30 Uhr - Filme-Narr
1x
01.01.2019 12:18 Uhr schrieb Ned Flanders
01.01.2019 11:46 Uhr schrieb Filme-Narr
01.01.2019 10:38 Uhr schrieb Roadie
Also Dolph hat im Moment mit Aquaman und Creed II zwei heisse Eisen im Feuer.
Bei Van damme wird wohl so schnell nix grösseres mehr kommen.


Inzwischen ist aus "Mr. Mussels from Brussels" der "Luschen-Belgier" geworden. Bevor er sich noch weiter blamiert und seine ECHTEN (Action-)Fans nur noch enttäuscht soll er in Rente gehen oder Friedhofsgärtner werden.


Der Mann ist 58 Jahre alt, was willst du denn von ihm noch sehen? So was wie Bloodsport oder Kickboxer? Bleibt doch mal realistisch. Zum Glück erkennt er es selber, das er gewisse Dinge nicht mehr machen kann, weil sie einfach nur noch lächerlich wirken könnten. Oder soll er sich genau so zum Horst machen wie Steven Seagal?


Bloß keine Filme mehr wie BLODDSPORT oder KICKBOXER. Reine Martial-Art-Machwerke sind nämlich überhaupt gar nicht mein Fall.
Wie wäre es mit dem nächsten UNI-SOL? Oder mal wieder mit einem krachenden DTV-Actioner wie UNTIL DEATH? Sowas könnte er heute immer noch hinlegen. Und wenn nicht, dann kann er gern in Rente gehen.

01.01.2019 12:33 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
01.01.2019 12:18 Uhr schrieb Ned Flanders
01.01.2019 11:46 Uhr schrieb Filme-Narr
01.01.2019 10:38 Uhr schrieb Roadie
Also Dolph hat im Moment mit Aquaman und Creed II zwei heisse Eisen im Feuer.
Bei Van damme wird wohl so schnell nix grösseres mehr kommen.


Inzwischen ist aus "Mr. Mussels from Brussels" der "Luschen-Belgier" geworden. Bevor er sich noch weiter blamiert und seine ECHTEN (Action-)Fans nur noch enttäuscht soll er in Rente gehen oder Friedhofsgärtner werden.


Der Mann ist 58 Jahre alt, was willst du denn von ihm noch sehen? So was wie Bloodsport oder Kickboxer? Bleibt doch mal realistisch. Zum Glück erkennt er es selber, das er gewisse Dinge nicht mehr machen kann, weil sie einfach nur noch lächerlich wirken könnten. Oder soll er sich genau so zum Horst machen wie Steven Seagal?


Hab „the Bouncer“ zu Weihnachten bekommen, aber noch nicht gesehen.

Im Übrigen find ich es ebenfalls gut, dass Van Damme noch nicht zu einem Seagal abgestürzt ist. Solange dieses Jahr keine Nachricht kommt dass Seagal abgenommen hat und sich sehr fit trainiert hat und der „versprochene“ Nico 2 erscheint, ist der Aikidōmeister für mich Geschichte.

Und nochmal was Van Damme angeht: soll nicht auch ein Léon 2 erscheinen? Immer gerne. Ein paar Roundhouse Kicks hat er doch noch drauf, und auch solche Filme wie „In Hell“ oder „Ohne Ausweg“ könnte der Belgier noch locker hinlegen! Es muss kein „Harte Ziele“ sein, aber was drauf hat er dennoch immer noch!

01.01.2019 14:16 Uhr - Eisenherz
1x
Bevor er wirklich zu so einem aufgedunsenen und peinlichen Botox-Mops a la Seagal mutiert, soll er doch bitte nichts mehr drehen. Soweit bekannt, geht es Van Damme gesundheitlich wieder gut, und er lebt glücklich mit seiner Familie zusammen. Ab und zu dreht er noch, aber er hat es offensichtlich finanziell nicht wirklich nötig, Osteuropa-DTDVD-Schinken am Fließband runterzukurbeln. Ich gönne ihm seinen würdevollen Ruhestand.

01.01.2019 16:23 Uhr - Boo´ya Man
1x
User-Level von Boo´ya Man 2
Erfahrungspunkte von Boo´ya Man 56
Schade das "In Hell" nicht dabei ist.
Einer der geilsten Knast Filme wie ich finde.

01.01.2019 18:09 Uhr - McGuinness
3x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 232
Wenn Van Damme tatsächlich " gewürdigt " werden würde, wie angekündigt, dann sollten neben dem genialen " Harte Ziele ", auch Klassiker wie " Bloodsport " oder " Leon " in dieser Box enthalten sein und nicht so ein Mist wie " Black Water ".

" JCVD " mag ja irgendwie noch ganz unterhaltsam sein, aber ist sicherlich nicht einer seiner besten Filme, schon gar nicht in dem Maße, dass es dieser, wenn auch selbstironische Streifen, in die Box geschafft hat.

01.01.2019 21:37 Uhr - Sawyer_81
5x
Die kurzlebige Amazon Prime-Serie "Jean-Claude Van Johnson" ist auch noch zu empfehlen.
Ich war selbst überrascht, wie gut die Serie funktioniert. Die letzten beiden Episoden flachen etwas ab und sind etwas zu ernst geraten, da die Serie von der Selbstironie Van Dammes lebt. Aber als Jean-Claude-Fan kann man gerne einen Blick riskieren. Ist unter seinen
aktuelleren Arbeiten eine der besten. Zumindest für mich... ;-)

Allerdings darf man natürlich keinen neuen Bloodsport oder Harte Ziele dabei erwarten.

02.01.2019 13:16 Uhr - Ned Flanders
5x
01.01.2019 12:30 Uhr schrieb Filme-Narr
01.01.2019 12:18 Uhr schrieb Ned Flanders
01.01.2019 11:46 Uhr schrieb Filme-Narr
01.01.2019 10:38 Uhr schrieb Roadie
Also Dolph hat im Moment mit Aquaman und Creed II zwei heisse Eisen im Feuer.
Bei Van damme wird wohl so schnell nix grösseres mehr kommen.


Inzwischen ist aus "Mr. Mussels from Brussels" der "Luschen-Belgier" geworden. Bevor er sich noch weiter blamiert und seine ECHTEN (Action-)Fans nur noch enttäuscht soll er in Rente gehen oder Friedhofsgärtner werden.


Der Mann ist 58 Jahre alt, was willst du denn von ihm noch sehen? So was wie Bloodsport oder Kickboxer? Bleibt doch mal realistisch. Zum Glück erkennt er es selber, das er gewisse Dinge nicht mehr machen kann, weil sie einfach nur noch lächerlich wirken könnten. Oder soll er sich genau so zum Horst machen wie Steven Seagal?


Bloß keine Filme mehr wie BLODDSPORT oder KICKBOXER. Reine Martial-Art-Machwerke sind nämlich überhaupt gar nicht mein Fall.
Wie wäre es mit dem nächsten UNI-SOL? Oder mal wieder mit einem krachenden DTV-Actioner wie UNTIL DEATH? Sowas könnte er heute immer noch hinlegen. Und wenn nicht, dann kann er gern in Rente gehen.


Er geht in Rente wenn er will und nicht wenn ein 18jähriger "Filmexperte" will. Hast ja noch die Möglichkeit, seine Filme nicht mehr zu gucken.

02.01.2019 13:53 Uhr - Massiv21
1x
Natürlich könnte man neben Harte Ziele ganz andere Kaliber in die Box packen. Ich denk Koch packt halt rein wozu sie die Rechte haben. Und da find JCVD wirklich sehr gut. Gut , Black Water war jetzt nicht so der Knaller , aber auch schaubar. Da wurden schon ganz andere Boxen veröffentlicht wo ich mich gefragt hab was das soll. Und Van Dammes The Bouncer fand ich im übrigen auch sehr gut

02.01.2019 13:53 Uhr - Massiv21
2x
Sorry Doppelpost

03.01.2019 00:41 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
02.01.2019 13:53 Uhr schrieb Massiv21
Natürlich könnte man neben Harte Ziele ganz andere Kaliber in die Box packen. Ich denk Koch packt halt rein wozu sie die Rechte haben. Und da find JCVD wirklich sehr gut. Gut , Black Water war jetzt nicht so der Knaller , aber auch schaubar. Da wurden schon ganz andere Boxen veröffentlicht wo ich mich gefragt hab was das soll. Und Van Dammes The Bouncer fand ich im übrigen auch sehr gut


Na endlich mal jemand, der es versteht und nicht blind herumjammert, dass Film xy viel besser in die Box passen würde; Koch veröffentlicht natürlich nur Filme, an denen sie auch die Rechte besitzen.
Die Box ist zu dem Preis übrigens unschlagbar; “Harte Ziele“ ist ein Action-Meilenstein, “JCVD“ ist ein sehr gutes Charakter-Stück und “Black Water“ ist ... naja, zumindest aktuell. ;)

03.01.2019 13:22 Uhr - Eisenherz
Einer der besten "kleinen" Van Dammes war für mich der überraschend gute "Second in Command". Belagerungsszenarien sind immer spannend, und die Action war für die Preisklasse wirklich nicht übel.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)