SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Vanguard · Kehre in den Weltkrieg zurück · ab 69,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bittersweet5

David Cronenbergs Rabid erscheint in Uncut-Fridge-Edition

David Cronenbergs Rabid - Der brüllende Tod (OT: Rabid; alternativ: Der Überfall der teuflischen Bestien; oder auch: Rabid - Bete, dass es dir nicht passiert) wurde nach seiner Indizierung im Jahre 1982 dreiundzwanzig Jahre später (2005) vom Index gestrichen und erhielt 2009 eine FSK 16-Freigabe. Der Horror-Thriller wurde schon im Januar 2019 in einer Remastered Edition mit neuem Bild, neuem Originalton, neuen Extras und Untertiteln in vier limitierten 2-Disc Uncut-Mediabooks veröffentlicht (wir berichteten). 

Das Label Indeed Film bringt demnächst David Cronenbergs Werk für eine sogenannte Limited Fridge Edition mit Booklet. Ab dem 31. Mai 2019 soll Rabid in dieser Version ungeschnitten auf Blu-ray erhältlich sein und wer sich für David Cronenbergs Werke und ihre Zensur interessiert, erhält hier einen Überblick.

fridge-edition-rabid-limited-uncut-blu-ray-david-cronenberg-ungeschnitten fsk 16 altersfreigabe

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
OFDB:

Mehr zu: Rabid - Der brüllende Tod (OT: Rabid, 1977)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

30.04.2019 07:29 Uhr - Arya Stark
1x
Was ist denn bitte eine"Fridge"-Edition??

Muss die im Gefrierfach gelagert werden?

Aber schön, dass der jetzt mal erscheint. Von Mr. Cronenberg würde ich mir auch nochmal "Spider" und "M Butterfly" als Blu Ray Release wünschen, oder mal ne große Box mit allen seiner Filme.

30.04.2019 08:15 Uhr - FdM
2x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Gerade die Tage gesehen...immer noch sehr geil gemacht und unterhaltsam...Schade,dass der Porno-Star so traurig dahin gesiecht ist...sie hatte auch ausserhalb ihren Hauptgenres Talent.

30.04.2019 17:10 Uhr - Passfinder
1x
Cool, das hier für den kommenden Sommer gleich ein Kühlschrank mitgeliefert wird ;-)

30.04.2019 22:10 Uhr - contaminator
1x
30.04.2019 17:10 Uhr schrieb Passfinder
Cool, das hier für den kommenden Sommer gleich ein Kühlschrank mitgeliefert wird ;-)


Du lachst aber wird vielleicht noch kommen.. ein Mini-Kühlschrank passen zum Film. Natürlich restlos überteuert.. und es werden sich sicher wieder einige Nerd-Deppen finden, die alles kaufen.

01.05.2019 07:02 Uhr - POWERMAN
2x
Nerd deppen... der einzige nerd depp hier bist wahrscheinlich nur du. Ach was alle hier sind nerd-deppen. Können ein liedchen singen von spio fsk uncut full uncut leichte jk was weiss ich alles noch aber am ende sind alle nur nerd-deppen...

01.05.2019 21:16 Uhr - contaminator
01.05.2019 07:02 Uhr schrieb POWERMAN
Nerd deppen... der einzige nerd depp hier bist wahrscheinlich nur du. Ach was alle hier sind nerd-deppen. Können ein liedchen singen von spio fsk uncut full uncut leichte jk was weiss ich alles noch aber am ende sind alle nur nerd-deppen...


Na da fühlt sich anscheinend einer auf den Schlips getreten :D
Alle hier sind sicherlich keine Nerd-Deppen.. viel zu oft wird sich über abzockerische VÖ's von Filmen und Beilagen ausgelassen.

03.05.2019 04:44 Uhr - spobob13
01.05.2019 21:16 Uhr schrieb contaminator
01.05.2019 07:02 Uhr schrieb POWERMAN
Nerd deppen... der einzige nerd depp hier bist wahrscheinlich nur du. Ach was alle hier sind nerd-deppen. Können ein liedchen singen von spio fsk uncut full uncut leichte jk was weiss ich alles noch aber am ende sind alle nur nerd-deppen...


Na da fühlt sich anscheinend einer auf den Schlips getreten :D
Alle hier sind sicherlich keine Nerd-Deppen.. viel zu oft wird sich über abzockerische VÖ's von Filmen und Beilagen ausgelassen.


Ich bin auch auch ein Nerd. Ob ich deshalb gleich Depp also blöd sein muß, weil ich Filme in unzensierter Form schauen mag hängt stark vom Blickwinkel des Betrachters ab. Es gibt unter allen Angeboten von unzensierten Filmen vielleich maximal 0,1-0,2% die wirklich für mich von Interesse sind - und diese habe ich mir gekauft. 99,9% der richtig guten Filme mit FSK-0-18, oder diesem irrsinnigen juristen Konstrukt sind eh zu kleinen Preisen um die zehn Euro erhältlich. Und ein paar Index Kanidaten haben mich sogar über 20 Euro gekostet. Und für eine UHD wenn Bild und Ton viel besser als Blu-ray sind auch 30 Euro, Zumeist FSK-6-16. Ich hab so eine Handvoll Filme, die man bei uns nicht kaufen darf, für die ich bei UHD mit neuer Masterabtastung tief in die Tasche greifen würde - von mir aus auch für 200 Euro. The Good, the Bad and the Ugly mit kompletter deutscher Kino Snchronisation, die es aber leider nicht gibt wäre so ein Film. Die bisherigen Mediabook Vös für 30-70 Euro haben mich kalt gelassen - da ist mir der Mehrwert einfach viel zu gering um soviel Geld auszugeben.

Das es auch vernüftig geht, zeigt die nicht in DE erhältlichen Extended-Directors Cut Fassing vom Evil Dead Remake. Immerhin habe ich damals 28 Euro inklusive Versand bezahlen müssen. Und dafür habe ich eine Version erhalten die ohne Untertitel oder Neusynchro mit der gleichen perfekte Kinosync dahergekommen ist. Mein bisher letzter "schwieriger" Film den ich käuflich erworben habe.

03.05.2019 12:33 Uhr - filmcollector
1x
Wer den aktuellen Verpackungs-, Plastiknippes-, VHS-, Pappschachtel-, Fischdosen- usw. Schrott kauft ist kein Nerd, sondern eher ein "Marketing-Hipster", der sich jeden Schrott andrehen lässt, der von der Industrie heraus gekotzt wird und sich dafür auch noch verbeugt.

04.05.2019 04:12 Uhr - contaminator
03.05.2019 12:33 Uhr schrieb filmcollector
Wer den aktuellen Verpackungs-, Plastiknippes-, VHS-, Pappschachtel-, Fischdosen- usw. Schrott kauft ist kein Nerd, sondern eher ein "Marketing-Hipster", der sich jeden Schrott andrehen lässt, der von der Industrie heraus gekotzt wird und sich dafür auch noch verbeugt.


Marketing-Hipster ist damit gut beschrieben.
Ich komme aus der Sammel-Generation der frühen 2000er Jahre. Da war man froh wenn man überhaupt nen Film nach der VHS-Zeit in dürftiger Qualität mal auf DVD bekam.. von Blu Ray war da noch keine Spur. Aber damals ging man glücklicher und günstiger aus den Film-Börsen raus wie heutzutage..
Ich kaufe klar mal ab und an ein Mediabook oder will einen meiner Lieblingsfilme auf BD haben.. und habe Figuren gesammelt wie blöd (also auch Nerd) aber irgendwo waren dann Grenzen... und jeden Scheiss muss man nicht haben.. aber das sieht jeder anders.

04.05.2019 04:19 Uhr - contaminator
03.05.2019 04:44 Uhr schrieb spobob13
01.05.2019 21:16 Uhr schrieb contaminator
01.05.2019 07:02 Uhr schrieb POWERMAN
Nerd deppen... der einzige nerd depp hier bist wahrscheinlich nur du. Ach was alle hier sind nerd-deppen. Können ein liedchen singen von spio fsk uncut full uncut leichte jk was weiss ich alles noch aber am ende sind alle nur nerd-deppen...


Na da fühlt sich anscheinend einer auf den Schlips getreten :D
Alle hier sind sicherlich keine Nerd-Deppen.. viel zu oft wird sich über abzockerische VÖ's von Filmen und Beilagen ausgelassen.


Ich bin auch auch ein Nerd. Ob ich deshalb gleich Depp also blöd sein muß, weil ich Filme in unzensierter Form schauen mag hängt stark vom Blickwinkel des Betrachters ab. Es gibt unter allen Angeboten von unzensierten Filmen vielleich maximal 0,1-0,2% die wirklich für mich von Interesse sind - und diese habe ich mir gekauft. 99,9% der richtig guten Filme mit FSK-0-18, oder diesem irrsinnigen juristen Konstrukt sind eh zu kleinen Preisen um die zehn Euro erhältlich. Und ein paar Index Kanidaten haben mich sogar über 20 Euro gekostet. Und für eine UHD wenn Bild und Ton viel besser als Blu-ray sind auch 30 Euro, Zumeist FSK-6-16. Ich hab so eine Handvoll Filme, die man bei uns nicht kaufen darf, für die ich bei UHD mit neuer Masterabtastung tief in die Tasche greifen würde - von mir aus auch für 200 Euro. The Good, the Bad and the Ugly mit kompletter deutscher Kino Snchronisation, die es aber leider nicht gibt wäre so ein Film. Die bisherigen Mediabook Vös für 30-70 Euro haben mich kalt gelassen - da ist mir der Mehrwert einfach viel zu gering um soviel Geld auszugeben.

Das es auch vernüftig geht, zeigt die nicht in DE erhältlichen Extended-Directors Cut Fassing vom Evil Dead Remake. Immerhin habe ich damals 28 Euro inklusive Versand bezahlen müssen. Und dafür habe ich eine Version erhalten die ohne Untertitel oder Neusynchro mit der gleichen perfekte Kinosync dahergekommen ist. Mein bisher letzter "schwieriger" Film den ich käuflich erworben habe.


Wer gewisse Horrorpreise bezahlt ist oft selbst schuld.. ich such mir da Alternativen..

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)