SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Blair Witch - Überraschende Game-Ankündigung, Release im August 2019

Die Blair Witch-Filme muss man sicher nicht mehr vorstellen. Weniger bekannt ist, dass im Jahr 2000 drei Games für den PC erschienen sind, auch in Deutschland. Auf der E3 wurde überraschend ein neues Game für den PC (digital) und XBox One angekündigt, welches im Jahr 1996 spielen wird. Release ist am 30. August 2019, hier der Trailer zu Blair Witch:

Mehr zu:

Blair Witch

(OT: Blair Witch, 2019)

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.06.2019 10:39 Uhr - Fliegenklatsche
4x
Das original "Blair Witch Project" ist für mich immer noch ein absolutes Meisterwerk und nichts was danach in diesem Franchise kam, konnte daran auch nur ansatzweise anknüpfen. Ich glaube das lag vor Allem daran, dass man im erstem Film nie irgendein Wesen oder Monster gesehen hat und die Angst vor dem Unbekannten einfach das Beste ist.

Als ich die Überschrift gesehen hab, dachte ich zuerst "Das kann ja cool werden. Vielleicht wie Slender, wo man dann auch durch einen Wald schleicht und die Stockpuppen entdeckt.". Dann hab ich den Trailer gesehen und entdecke Feuermonster und Baum-Menschen mit Kapus. Das erinnert dann doch eher an den Wingard "Blair Witch" und den mochte ich ja garnicht.

Schade.

10.06.2019 10:58 Uhr - Boffler
1x
Ich habe Blair Witch Project nie gesehen, aber die Spiele haben mir sehr gefallen. Vor allem der erste (ein Nocturne-Spin off) war damals verdammt furchteinflößend.

10.06.2019 11:27 Uhr - BFG97
1x
Moderator
User-Level von BFG97 13
Erfahrungspunkte von BFG97 2.753
Mit Blair Witch Projekt konnte ich nie etwas anfangen, den Nachfolger habe ich nie gesehen, aber das Spiel sieht ganz vernünftig aus. Behalte ich mal im Auge^^

10.06.2019 11:33 Uhr - Eh Malla
1x
Sieht ganz gut aus, könnte einem unterhaltsame Stunden bescheren :D

10.06.2019 12:47 Uhr - Hashi
Wie waren recht begeistert gestern bei der Pressekonferenz (im Live Stream). Erst gerätselt ob es ein evil within 3 wird (wurde ja auch schon gemunkelt) aber in dem Moment der Präsentation als eine Person in der Ecke mit dem Gesicht zur Wand stand, wurde uns schlagartig die Verbindung zu Blair witch klar. Schön, dass es direkt im Gamepass erscheinen wird. Entsprechend wird's definitiv angespielt. Schön, wie man Fanservice so etablieren kann.

10.06.2019 12:49 Uhr - Mucki1979
User-Level von Mucki1979 6
Erfahrungspunkte von Mucki1979 483
Interessant schaut es jedenfalls aus!

10.06.2019 13:18 Uhr - Grosser_Wolf
3x
Ich mochte den ersten Film sehr, das war relativ frisch, mal was anderes, und der Film lebte durch die Andeutungen, aber daß nicht wirklich viel gezeigt wurde. Spuk im Kopf.

Der Trailer zum Spiel aber erinnerte mich eher an Silent Hill oder Resident Evil, leider wenig an Blair Witch Project. Schnell hin und her rasende Dämonen (oder was es sein soll) sowie der Scare Jump zum Ende hin, den man eigentlich schon erwartet hatte, machen für mich die Atmosphäre ziemlich kaputt. Wer's mag, klar, gerne, aber mich spricht der Trailer nicht an.

10.06.2019 14:39 Uhr - redvega389
1x
Der erste Blair Witch Film war wirklich Klasse alles was danach kam war nur noch Müll,ich werde mir das Game später mal ausleihen,schlecht sieht der Trailer schon mal nicht aus.

10.06.2019 16:32 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.021
Trailer gefällt mir zwar, aber da könnte man auch Qutlast 3 drauf schreiben.
So beliebig sieht das aus.


10.06.2019 16:35 Uhr - Onkelpsycho
2x
Naja. Inzwischen wird man ja mit 1st person survivals tot geworfen. Ich verspreche mir jetzt nicht allzuviel davon. Vor allem wenn das ein Vollpreis Titel wird, wird der Titel es schwer haben. Auch die fehlende ps4 Version trägt nicht gerade Verkaufsförderung bei...

10.06.2019 20:50 Uhr - Midnight Meat Man
10.06.2019 10:39 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Das original "Blair Witch Project" ist für mich immer noch ein absolutes Meisterwerk und nichts was danach in diesem Franchise kam, konnte daran auch nur ansatzweise anknüpfen. Ich glaube das lag vor Allem daran, dass man im erstem Film nie irgendein Wesen oder Monster gesehen hat und die Angst vor dem Unbekannten einfach das Beste ist.

Als ich die Überschrift gesehen hab, dachte ich zuerst "Das kann ja cool werden. Vielleicht wie Slender, wo man dann auch durch einen Wald schleicht und die Stockpuppen entdeckt.". Dann hab ich den Trailer gesehen und entdecke Feuermonster und Baum-Menschen mit Kapus. Das erinnert dann doch eher an den Wingard "Blair Witch" und den mochte ich




Dann hast du nicht Apollo 18 gesehen

10.06.2019 23:29 Uhr - Spikee1
2x
Den ersten Teil haben wir damals beim Chefredakteur, des leider eingestampften Videogamesmagazins, Fun Generation, in dessen privatem Homekino gesehen.
Die DVD hatte er aus den Staaten importiert, und wir freuten uns wie Bolle auf den angekündigten Megahype. Wir erwarteten das pure Grauen.
Vielleicht war zu viel Bier im Spiel, keine Ahnung. Aber der Film wollte uns, und das waren damals fast die gesamten Redakteure, einfach nicht packen. Als dann noch die Landkarte verloren ging und wir alle gemeinsam:"...dann spult doch das Band in Eurer blöden Kamera zurück!" riefen, war der Funke komplett erloschen.
Geblieben sind etliche Wackelkamera Filme, von denen die allermeisten einfach grauenhaft waren. Positiv hervorzuheben ist Cloverfield, aber der Rest, na ja!

Gott sei Dank ist die Wackelcam fast vollständig von der Bildfläche verschwunden.

11.06.2019 11:37 Uhr - Cocoloco
Horrorspiele kann es nicht genug geben. Aber inzwischen finde ich diese Ego-Weglauf-Versteck Teile ziemlich ausgenudelt

11.06.2019 12:07 Uhr - Boo´ya Man
User-Level von Boo´ya Man 1
Erfahrungspunkte von Boo´ya Man 28
Die Frage die Ich mir stelle: wird das Spiel eine direkte oder indirekte Fortsetzung zum 1. Teil des Filmes sein?
Die Macher von Layers of Fear sind wohl diejenigen hinter dem Spiel, was durchaus vielversprechend klingt.

Hoffe nur, man nimmt als "Wesen" nicht die Wendigos (wie im 3. Teil oder Until Dawn) den das wäre einfach Bullshit.

12.06.2019 13:31 Uhr - Hashi
Dem Beschreibungstext auf xboxlive wurden ein paar Infos zugefügt. Man spielt einen ehemaligen Detective der sich selbst auf die Suche nach dem vermissten Kind macht. Könnte also auch durchaus sein, dass die Geschichte parallel zu den Geschehnissen des 1. Films spielt. Ist an sich ne super Idee, da man nicht krampfhaft versucht die Handlung des ersten Films aufzugreifen und doch im selben Universum bleibt. Dadurch entstehen natürlich auch Entwicklerische Freiheiten, um sich nicht zu sehr in ein Korsett an Vorgaben zu quetschen. Inwieweit die gezeigten Gegner dann tatsächlich da sind, oder nur Visionen etc. sind, die einen in den Wahnsinn bzw. ein Game Over treiben sei mal dahingestellt.

Des weiteren wurde endlich das Entwickler Studio genannt. Bin Grad leider zu faul den Namen raus zu suchen, aber die haben mich bereits positiv mit Layers of Fear (größtenteils Walking Simulator, der gegen Ende stark in Richtung survival Horror drifter) und dem sehr atmosphärischen Observer (Rutger Hauer als Ermittler) überaus brauchbare Software abgeliefert haben. Wenn Blair witch in die selbe Kerne schlägt, darf man vom Gameplay nicht zu viel erwarten. Es gab in beiden Titeln keine wirklichen "Kämpfe" was aber bei Outlast auch nicht wirklich gestört hat. Solange die erzählstruktur sich auf änlichem Niveau bewegt wie die vorangegangenen Titel, könnte es echt gut werden.
Das mit dem Game Pass ist allerdings nicht mehr aus dem Store zu vernehmen, vielleicht hab ich bei all den Trainern auf der E3 da was durcheinander gebracht. Aber bei einem Preis von 29,99 macht man zumindest nicht allzu viel kaputt..

12.06.2019 15:28 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
10.06.2019 23:29 Uhr schrieb Spikee1
Den ersten Teil haben wir damals beim Chefredakteur, des leider eingestampften Videogamesmagazins, Fun Generation, in dessen privatem Homekino gesehen.


Robert Bannert oder der davor :D?

14.06.2019 13:32 Uhr - Spikee1
@ Rudi Ratlos
Götz Schmiedehausen

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)