SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Joker - Comicverfilmung mit Joaquin Phoenix soll ein R-Rating bekommen

Im Herbst kommt mit Joker eine Origin-Geschichte des berüchtigten Erzfeindes von Batman in die Kinos. Die Titelrolle wird bekanntlich von Joaquin Phoenix gespielt, Regie führt Todd Phillips. Der Film wird mehr ein düsteres Charakterdrama werden, aber mit welchem Rating?

Auch wenn der Film noch nicht von der MPAA geprüft wurde, stellt Regisseur Todd sein angepeiltes MPAA-Rating in den Raum. Und ja, Joker soll hierbei mit einem R-Rating ins Kino kommen. Das antwortete er auf eine Frage eines Fans.

"It will be rated R. I've been asked this a lot. Just assumed people knew."

Deutscher Kinostart ist der 17. Oktober 2019.

Quelle: Comicbook
Mehr zu:

Joker

(OT: Joker, 2019)

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.06.2019 00:19 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
Alles Andere hätte auch nicht gepasst.

17.06.2019 00:23 Uhr - Thrax
9x
17.06.2019 00:19 Uhr schrieb PeregrinTuk
Alles Andere hätte auch nicht gepasst.


Alles andere hätte ich denen aber zugetraut!

17.06.2019 00:43 Uhr - Scarecrow
12x
Ein härteres Rating ist nicht gerade ein Indiz für einen besseren Film.

Ich werde ihn mir zwar anschauen, aber Erwartungen habe ich keine.



17.06.2019 06:11 Uhr - Trainspotter
7x
Eine Origin-Story beim Joker ist so ziemlich das letzte, was es gebraucht hätte. Was interessiert mich da die Freigabe? Null!

17.06.2019 08:31 Uhr - Barsch zu Mund
6x
User-Level von Barsch zu Mund 1
Erfahrungspunkte von Barsch zu Mund 17
Ich freu mich total Phoenix in dieser Rolle zu sehen. Ich glaub er bekommt das richtig gut hin.

17.06.2019 09:40 Uhr - Stoi
3x
17.06.2019 06:11 Uhr schrieb Trainspotter
Eine Origin-Story beim Joker ist so ziemlich das letzte, was es gebraucht hätte.

Warum? Ist die Herkunft-Story so langweilig? Ich kenne den entsprechenden Comic nicht bzw. gibt es den überhaupt?
Da Heath Ledger die Rolle leider nicht mehr ausfüllen kann, sehe ich in Joaquin Phoenix ein durchaus adäquaten Ersatz.
Ich bin ehr positiv neugierig auf den Film.



17.06.2019 09:53 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
17.06.2019 00:23 Uhr schrieb Thrax
17.06.2019 00:19 Uhr schrieb PeregrinTuk
Alles Andere hätte auch nicht gepasst.


Alles andere hätte ich denen aber zugetraut!


Gut, das stimmt, ja. :p

17.06.2019 10:23 Uhr - wolf1
4x
Trailer war schon mal genial. Hoffe der Film hält das Niveau.

17.06.2019 11:57 Uhr - Comme Ci Comme Ca
2x
17.06.2019 09:40 Uhr schrieb Stoi
17.06.2019 06:11 Uhr schrieb Trainspotter
Eine Origin-Story beim Joker ist so ziemlich das letzte, was es gebraucht hätte.

Warum? Ist die Herkunft-Story so langweilig? Ich kenne den entsprechenden Comic nicht bzw. gibt es den überhaupt?
Da Heath Ledger die Rolle leider nicht mehr ausfüllen kann, sehe ich in Joaquin Phoenix ein durchaus adäquaten Ersatz.
Ich bin ehr positiv neugierig auf den Film.




Ich auch. Trailer verspricht keine billige CGI Bombe zu werden, das reicht heuzutage schon um als interessant zu gelten

17.06.2019 12:12 Uhr - deNiro
5x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Auf eine düstere, härter Comicverfilmung habe ich nach all den eher bunten Helden (die haben auch ihre Daseinsberechtigung), so richtig Bock.
Mit Phoenix und einem R-Rating steigt meine Vorfreude!

17.06.2019 13:12 Uhr - Bearserk
3x
17.06.2019 09:40 Uhr schrieb Stoi
17.06.2019 06:11 Uhr schrieb Trainspotter
Eine Origin-Story beim Joker ist so ziemlich das letzte, was es gebraucht hätte.

Warum? Ist die Herkunft-Story so langweilig? ...


Vorgeschichten sind nahezu nie so gut oder besser wie ihre Vorlage.
Meist zerstören sie eher ihren eigenen Mythos.


17.06.2019 14:11 Uhr - redvega389
Ein R-Rating????An dieses Gelabber glaube ich erst einmal nicht,das Studio wird schon dafür sorgen das der Film ein PG-13 Rating bekommt das kennt man ja bereits,zudem habe ich meine Zweifel ob der Film auch was taugen wird,Phillips ist ein guter Komödien Regisseur mehr auch nicht ob der mit Joker einen Hit landet ist fraglich,zumal der Film keine Komödie werden soll,ich bin skeptisch,lasse mich aber überraschen.

17.06.2019 15:32 Uhr - Roughale
7x
nach einem Komma kommt ein Leerzeichen...

17.06.2019 15:34 Uhr - Thrax
3x
17.06.2019 14:11 Uhr schrieb redvega389
Ein R-Rating????An dieses Gelabber glaube ich erst einmal nicht,das Studio wird schon dafür sorgen das der Film ein PG-13 Rating bekommt das kennt man ja bereits,zudem habe ich meine Zweifel ob der Film auch was taugen wird,Phillips ist ein guter Komödien Regisseur mehr auch nicht ob der mit Joker einen Hit landet ist fraglich,zumal der Film keine Komödie werden soll,ich bin skeptisch,lasse mich aber überraschen.


Nun...Phillips hat sich durchaus bisher eher im Komödienfach seine Spuren verdient, aber das hat Peter Farrelly mit seinem Bruder vorher auch und dieser hat vor kurzem mit "Green Book" gezeigt das er auch anders kann und das sogar oscarreif. Noch dazu hat Phillips mit Joaquin Pheonix einen Schauspieler der nicht jeden Scheiß mitmacht und nach dem ersten Teaser und wohl schon erfolgreich gelaufenen Testvorführungen ( bei denen sich das Testpublikum angeblich nicht zurückhalten konnte die gesamte Handlung im Anschluss im Internet zu spoilern ) bin ich guter Dinge das auch Phillips sich hier erfolgreich in einem anderen Genre versucht hat und bin auf das letztendliche Ergebnis mehr als gespannt.

17.06.2019 17:05 Uhr - Malo HD
1x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.162
Sorry, aber... Bla bla bla. Ich höre es immer wieder, dass man sagt ein Film soll die und die Freigabe bekommen und letztenendes ist es dann PG-13. Also ich jedenfalls warte einfach auf die offizielle MPAA Bewertung.

17.06.2019 17:52 Uhr - Oberstarzt
17.06.2019 06:11 Uhr schrieb Trainspotter
Eine Origin-Story beim Joker ist so ziemlich das letzte, was es gebraucht hätte.

Ja, dito.

Die kennen wir doch spätestens seit der besten Joker-Performance durch Jack Nicholson, als Jack Napier durch Carl Grissoms fingierten Hinterhalt in der AXIS-Chemiefabrik in einen Bottich Chemikalien stürzt und durch eine primitive Notoperation gerette wurde.

Der Rest ist bekannt ...

17.06.2019 23:11 Uhr - Jimmy Conway
Zweitbeste Joker Performance. Ansonsten ist die charakterliche Wandlung von Napier zum Joker nicht sonderlich nachvollziehbar gelöst.

18.06.2019 05:50 Uhr - Masterff1986
1x
@Jimmy Conway

BESTE, außer du rechnest Hamill mit ein....
Ledger fand ich langweilig, da fand ich Leto z.b. besser...

Was soll denn nicht nachvollziehbar sein?
Er fällt in den Bottich, wird entstellt und wahnsinnig...

Passt perfekt und ist übrigens 90% deckungsgleich mit der OFFIZIELLEN Version...

18.06.2019 12:23 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
18.06.2019 05:50 Uhr schrieb Masterff1986
Was soll denn nicht nachvollziehbar sein?
Er fällt in den Bottich, wird entstellt und wahnsinnig...
Passt perfekt und ist übrigens 90% deckungsgleich mit der OFFIZIELLEN Version...


Ist schlicht langweilig, egal wie es passend oder nachvollziehbar ist.

19.06.2019 01:37 Uhr - Jimmy Conway
18.06.2019 05:50 Uhr schrieb Masterff1986
@Jimmy Conway

BESTE, außer du rechnest Hamill mit ein....
Ledger fand ich langweilig, da fand ich Leto z.b. besser...

Was soll denn nicht nachvollziehbar sein?
Er fällt in den Bottich, wird entstellt und wahnsinnig...

Passt perfekt und ist übrigens 90% deckungsgleich mit der OFFIZIELLEN Version...

1. Natürlich Ledger...alles andere sind Hipster Behauptungen
2. Es geht mir um den plötzlichen CHARAKTERwandel! Schrieb ich doch. Im ersten Augenblick saucooler Gangster und dann verrückter Spaßonkel.

19.06.2019 10:01 Uhr - GrimReaper
4x
19.06.2019 01:37 Uhr schrieb Jimmy Conway
18.06.2019 05:50 Uhr schrieb Masterff1986
@Jimmy Conway

BESTE, außer du rechnest Hamill mit ein....
Ledger fand ich langweilig, da fand ich Leto z.b. besser...

Was soll denn nicht nachvollziehbar sein?
Er fällt in den Bottich, wird entstellt und wahnsinnig...

Passt perfekt und ist übrigens 90% deckungsgleich mit der OFFIZIELLEN Version...

1. Natürlich Ledger...alles andere sind Hipster Behauptungen
2. Es geht mir um den plötzlichen CHARAKTERwandel! Schrieb ich doch. Im ersten Augenblick saucooler Gangster und dann verrückter Spaßonkel.

Napier war schon vorher ein Psychopath mit manischen Zügen. Die Wandlung zum Joker hat seine eh schon vorhandenen Charakterzüge nur auf die Spitze und ihn somit vollends in den Wahnsinn getrieben, einen wirklichen Wandel sehe ich da eigentlich nicht. Den "Spaßonkel", wie du ihn nennst, gibt er durch die zerstörten Nerven im Gesicht und das dadurch hervorgerufene Dauergrinsen, was zu seinem Wahn nicht unerheblich beiträgt. Von daher passt das und ist mMn die beste und plausibelste Origin-Story, wenn man denn schon eine haben muss.
Aber wie Bearserk schon schrieb, zerstören und entmystifizieren solche Vorgeschichten meist den Charakter, es braucht einfach nicht immer eine Erklärung. Manche Dinge muss man auch der eigenen Fantasie überlassen. Ledger's Joker z.B. hat sehr davon profitiert, dass es eben keine eindeutige Geschichte zu seiner Herkunft gibt.

Vergleiche zwischen Ledger und Nichsolson sind ohnehin müßig, da sie zwei komplett verschiedene Versionen des Jokers verkörpern. Nicholson war der smarte Cosa Nostra-Typ und Soziopath, Ledger der irre Anarchist und Mindgame-Player. Beide waren auf ihre Weise brillant, aber eben nicht wirklich vergleichbar. Außerdem wird bei diesen Vergleichen immer der großartige Cesar Romero vergessen! ;)

Was ich von diesem Film halten soll weiß ich noch nicht, eigentlich brauch ich sowas nicht wirklich. Egal, wie gut Schauspieler, Regisseur oder Drehbuch sein mögen, es wirkt irgendwie überflüssig. So wie Solo: an sich guter Film, aber eigentlich unnötig.

19.06.2019 12:11 Uhr - Jimmy Conway
Ich finde Nicholsons Joker ja gut...nach Ledgers, auch wenn sein Spassonkel Verhalten immer noch nicht ganz schlüssig ist, aber ich konnte es immer akzeptieren. Hey, ich habe Batman 1989 damals im Kino gesehen.
Und freilich finde ich auch die verschiedenen Interpretationen der Comic Charaktere gut, mal mehr, mal weniger.

19.06.2019 19:07 Uhr - Spikee1
1x
Der Trailer fixt unglaublich an und ich freu riesig auf den Film.
Jedoch, und jetzt kommt das grosse Aber, wirkt die Story wie ein Psychodrama das mit aller Gewalt in ein DC Korsett gepresst wird. Ob das wirklich funktioniert bleibt abzuwarten.

19.06.2019 21:55 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
2x
Ich weiss ehrlich gesagt immer noch nicht ob ich mir einen Film 2h lang geben möchte der mich versucht versucht mit einem Psychokiller vertraut zu machen. Es sieht zwar interessant aus, aber mir gefällt der Joker lieber als durchgeknallter Gegenpart.

20.06.2019 11:31 Uhr - redvega389
Es stimmt zwar das Phoenix in den letzten Jahren keine Gurke gedreht hat,allerdings dreht der Typ grösstenteils Dramen die mich absolut nicht ansprechen.Ich habe das schlechte Gefühl das der Joker Film zu 90 Prozent ein Drama sein wird und weniger Thrill,naja einen Blick werde ich riskieren habe aber nicht all zu Große Erwartunge, im Kino ist mir der Film das aber nicht Wert,werde in mir später mal bei Amazon ausleihen,

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)