SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

Maleficent 2: Mächte der Finsternis - Der offizielle Trailer

Hier präsentiert uns Disney den offiziellen Trailer zu Maleficent 2: Mächte der Finsternis, der Fortsetzung zum erfolgreichen Dornröschen-Spin-off Maleficent - Die dunkle Fee. Maleficent und ihre Patentochter Aurora beginnen, die komplexen Familienbande, die sie verbinden, in Frage zu stellen, während sie von bevorstehenden Hochzeiten, unerwarteten Verbündeten und neuen, dunklen Mächten in verschiedene Richtungen gezogen werden.

Die Hauptrollen spielen natürlich erneut Angelina Jolie und Elle Fanning. Hinzu kommen diesmal (neben aus dem ersten Teil bekannten Gesichtern wie Sam Riley, Juno Temple oder Imelda Staunton) Stars wie Michelle Pfeiffer, Ed Skrein und Chiwetel Ejiofor. Die Regie übernahm diesmal der Norweger Joachim Rønning (Max Manus - Man of War, Kon-Tiki, Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Deutscher Kinostart von Maleficent 2: Mächte der Finsternis ist der 17. Oktober 2019.

Mehr zu:

Maleficent: Mächte der Finsternis

(OT: Maleficent: Mistress of Evil, 2019)

Aktuelle Meldungen

Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr ist vom Index
Wolfenstein: Youngblood erhält unzensiert eine USK-Freigabe
Zombie - Dawn of the Dead hat seine FSK-Freigabe
Men in Black: International - Kinofassung ist nicht der Director
Call of Duty: Modern Warfare (2019) - Fans fürchten Zensur, Studio spricht von Vision
Avengement - Blutiger Freigang wird dreimal von der FSK abgelehnt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.07.2019 00:15 Uhr - Midnight Meat Man
4x
.......und das gehate startet in die nächste Runde.

Ich fand den ersten ganz cool daher wird auch der zweite gesichtet....

10.07.2019 02:11 Uhr - Bearserk
2x
Sieht zwar ganz cool aus, aber der Trailer zeigt schon wieder viel zu viel!!!!

10.07.2019 08:38 Uhr - Eisenherz
3x
Teil eins fand ich überraschend stark! Freu mich auf die Fortsetzung.

10.07.2019 10:08 Uhr - Batmobil
1x
10.07.2019 00:15 Uhr schrieb Midnight Meat Man
.......und das gehate startet in die nächste Runde.



Inwiefern?

10.07.2019 11:28 Uhr - Ghostfacelooker
9x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.369
10.07.2019 10:08 Uhr schrieb Batmobil
10.07.2019 00:15 Uhr schrieb Midnight Meat Man
.......und das gehate startet in die nächste Runde.



Inwiefern?


Wahrscheinlich gegen den Mäusekonzern, da hier viele gern über Nichtigkeiten, zuviel und oder zuwenig von dem oder dem oder allgemein einfach etwas brauchen woran sie sich "aufhängen" können um ihren Unmut über z. B überteuerte Mediabooks, FSK Regelungen oder Absurditäten und vor allem der Unzumutbarkeit der Kommasetzung im Satz neben der schändlichen Tatsache das Disney alles nur zerstören kann (siehe Star Wars) woran sie glaubten.^^^^^^^^^^^^

Wobei ICH ein Mausekonzern Anhänger bleiben werde, da die seit meiner Kindheit, die sie mitgeprägt haben tolle Sachen machen sowie den ersten Teil des angesprochenen Films und die Fortsetzung die ich mir auch geben werde

10.07.2019 11:55 Uhr - Dan the Man #13
1x
10.07.2019 11:28 Uhr schrieb Ghostfacelooker
10.07.2019 10:08 Uhr schrieb Batmobil
10.07.2019 00:15 Uhr schrieb Midnight Meat Man
.......und das gehate startet in die nächste Runde.



Inwiefern?


Wahrscheinlich gegen den Mäusekonzern, da hier viele gern über Nichtigkeiten, zuviel und oder zuwenig von dem oder dem oder allgemein einfach etwas brauchen woran sie sich "aufhängen" können um ihren Unmut über z. B überteuerte Mediabooks, FSK Regelungen oder Absurditäten und vor allem der Unzumutbarkeit der Kommasetzung im Satz neben der schändlichen Tatsache das Disney alles nur zerstören kann (siehe Star Wars) woran sie glaubten.^^^^^^^^^^^^

Wobei ICH ein Mausekonzern Anhänger bleiben werde, da die seit meiner Kindheit, die sie mitgeprägt haben tolle Sachen machen sowie den ersten Teil des angesprochenen Films und die Fortsetzung die ich mir auch geben werde


Bin ich bei dir. Sehe ich auch so!

10.07.2019 12:08 Uhr - Midnight Meat Man
4x
Danke Ghostface.....und die die sich am meisten aufregen und rummaulen sind die die im Kino mit 5 kilo Nachos und 10 kg Popcorn als erste sitzen 😂😂

10.07.2019 12:52 Uhr - alex_wintermute
2x
10.07.2019 11:28 Uhr schrieb Ghostfacelooker
...neben der schändlichen Tatsache das Disney alles nur zerstören kann (siehe Star Wars) woran sie glaubten.^^^^^^^^^^^^


"Solo: A Star Wars Story" war großartig! Schade, dass der Film an den Kinokassen gefloppt ist. Die Masse hat gar keinen Geschmack. Der Rest der modernen Star Wars Filme einfach nur für die Tonne.

10.07.2019 13:34 Uhr - Eisenherz
Allein für "Der Drachentöter" und "Das schwarze Loch" werde ich Disney für immer dankbar sein. Diese arschfinsteren Werke sind nämlich auf dem Mist des Mäusekonzerns gewachsen. als dieser in den 70/80ern nicht wusste, was er eigentlich selbst sein wollte.

10.07.2019 13:38 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.369
10.07.2019 13:34 Uhr schrieb Eisenherz
Allein für "Der Drachentöter" und "Das schwarze Loch" werde ich Disney für immer dankbar sein. Diese arschfinsteren Werke sind nämlich auf dem Mist des Mäusekonzerns gewachsen. als dieser in den 70/80ern nicht wusste, was er eigentlich selbst sein wollte.


Vergiß auch Taran und der Zauberkessel nicht

10.07.2019 13:42 Uhr - alex_wintermute
Ewig dankbar für TRON und CONDORMAN. Letzterer hat endlich mal eine anständige BD/DVD VÖ in Deutschland nötig. Die Disney DVD von 2012 ist wahrlich eine Schande.

10.07.2019 13:52 Uhr - alex_wintermute
1x
Und natürlich den grandiosen ersten Teil: FLUCH DER KARIBIK nicht vergessen!

10.07.2019 13:56 Uhr - Midnight Meat Man
Nein Solo war Episch schlecht........der is zurecht gefloppt
SORRY

10.07.2019 14:00 Uhr - Eisenherz
10.07.2019 13:38 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Vergiß auch Taran und der Zauberkessel nicht


Stimmt! Obwohl es traurig ist, dass er schon vor Release zensiert wurde. Ändert aber nichts an der überragenden Qualität dieses Films, der zwar in seiner Zeit verschmäht wurde, heutzutage aber wohl als Meisterwerk bezeichnet werden kann.

10.07.2019 14:04 Uhr - alex_wintermute
2x
10.07.2019 13:56 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Nein Solo war Episch schlecht........der is zurecht gefloppt
SORRY


Ein wenig Charme der ursprünglichen Star Wars Reihe flammte in "Han Solo" auf, den ich in allen anderen mödernen Star Wars Teilen kläglich vermisse. Story ist zwar ein bissel dünn geraten, aber dafür stimmen die Charaktere. Ich wurde jedenfalls prächtig unterhalten.

10.07.2019 14:48 Uhr - Draven273
Was ist eigentlich aus dem Taran und der Zauberkessel geworden? Kann mich noch erinnern wie ich das Ding im Kino gesehen hab, als kleiner Bub. Ansonsten kann ich alex_wintermute nur zustimmen, auch ich fand den Solo mal gar nicht so verkehrt und unterhalten hat der mich echt gut.

10.07.2019 15:10 Uhr - Eisenherz
2x
10.07.2019 14:48 Uhr schrieb Draven273
Was ist eigentlich aus dem Taran und der Zauberkessel geworden?


Es gibt ihn natürlich problemlos zu kaufen, aber die 2-3 Minuten (Manche Internetquellen munkeln, es wäre noch deutlich mehr), die Katzenberg 1985 hat rausschneiden lassen, sind wohl für immer verloren.

10.07.2019 15:26 Uhr - Midnight Meat Man
2x
Der beste Moderne Star Wars (1-3 7-9 etc.) Ist und wird vorerst auch bleiben Rouge One


10.07.2019 16:52 Uhr - Roderich
4x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
10.07.2019 15:26 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Der beste Moderne Star Wars (1-3 7-9 etc.) Ist und wird vorerst auch bleiben Rouge One



Naja etwas Rouge auflegen hat ja noch keinem geschadet.

10.07.2019 17:02 Uhr - Dr. Jones
1x
10.07.2019 13:34 Uhr schrieb Eisenherz
Allein für "Der Drachentöter" und "Das schwarze Loch" werde ich Disney für immer dankbar sein. Diese arschfinsteren Werke sind nämlich auf dem Mist des Mäusekonzerns gewachsen. als dieser in den 70/80ern nicht wusste, was er eigentlich selbst sein wollte.


Man glaubt es kaum aber " Mit dem Wind nach Westen " ist auch eine Disney Produktion von 1982. Kein Meisterwerk aber durch guten Cast trotzdem sehenswert.
Empfehle auch dazu mal den Soundtrack von Jerry Goldsmith ( Night Crossing ).



10.07.2019 19:06 Uhr - D-Chan
2x
Komisch.

Früher hatte Disney seine Fortsetzungen noch direkt auf VHS veröffentlicht (mit der entsprechenden Qualität). Da gab's wohl ein Umdenken in der Führungsetage.

10.07.2019 23:56 Uhr - Romero Morgue
2x
User-Level von Romero Morgue 3
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 119
10.07.2019 19:06 Uhr schrieb D-Chan
Früher hatte Disney seine Fortsetzungen noch direkt auf VHS veröffentlicht...


Können die ja auch heute gerne noch so machen, sollten sich dann aber nicht wundern wenn es ein großer Flop wird! 😉

Auch ich empfinde SOLO als einen sehr starken Eintrag im SW-Universum, Schwächen hin oder her.

11.07.2019 00:44 Uhr - kroenen77
10.07.2019 13:34 Uhr schrieb Eisenherz
Allein für "Der Drachentöter" und "Das schwarze Loch" werde ich Disney für immer dankbar sein. Diese arschfinsteren Werke sind nämlich auf dem Mist des Mäusekonzerns gewachsen. als dieser in den 70/80ern nicht wusste, was er eigentlich selbst sein wollte.


Das Schwarze Loch müsste echt mal ein modernes Remake bekommen.

11.07.2019 09:24 Uhr - Thodde
1x
Ich frag mich immer, wie das für Englisch-Muttersprachler klingt, wenn amerikanische Schauspieler in Filmen mit britischem Akzent sprechen. Das muss doch in etwa so klingen, als würde ein Sachse versuchen, Bayerisch zu reden und umgekehrt.

11.07.2019 11:14 Uhr - turnstile67
1x
11.07.2019 09:24 Uhr schrieb Thodde
Ich frag mich immer, wie das für Englisch-Muttersprachler klingt, wenn amerikanische Schauspieler in Filmen mit britischem Akzent sprechen. Das muss doch in etwa so klingen, als würde ein Sachse versuchen, Bayerisch zu reden und umgekehrt.


Dafür sind während der Produktion die sog. "Dialect Coaches" zuständig. Tauchen regelmäßig im Abspann der Filme auf. Je nachdem, wie sehr die Schauspieler es drauf haben, hören sich in den O-Ton-Fassungen Amerikaner dann wie Briten, Schotten, Australier an und/oder eben auch umgekehrt. Nicht zu vergessen die ganzen unterschiedlichen Akzente allein in den USA. (Ostküste, der Süden, Texas, Kalifornien, Minnesota im Norden, etc.)

Das gilt natürlich auch für sämtliche andere Sprachen, in denen die Schauspieler dann teilweise drehen. (Als Beispiel fällt mir gerade Nicole Kidman in „Birthday Girl“ ein, wo sie ein nahezu so perfektes Russisch spricht, dass sie fast als "Native Speaker" hätte durchgehen können. Zumindest wurde das seinerzeit von in den UK lebenden Russen so bestätigt.)

11.07.2019 13:16 Uhr - redvega389
@turnstile67
Kidman und perfektes Russisch????Der war nicht schlecht,die gute hatte einen starken USA Akzent,beim reden musste ich über sie lachen,ich als gebürtiger Russe kann das nur bestätigen.

11.07.2019 18:41 Uhr - turnstile67
1x
@redvega389:
Habe nur das "zitiert", was seinerzeit auf diversen UK-Seiten zu lesen war. Und für mich als Nicht-Russisch-Sprechender klang das halt auch sehr authentisch.

Aber so ist das wohl mit allen Sprachen und Dialekten. Einzig Muttersprachler können das jeweils Gesprochene eben als "perfekt" oder "nicht perfekt" bewerten...

Und mit dem Beispiel ging es mir eigentlich auch nur um die Sache an sich... ;-)

11.07.2019 19:06 Uhr - humptydumpty
2x
In den 80er und 90er Jahren hat Disney unter den Touchstone und Hollywood Pictures Labels einige (von mir jedenfalls) gern gesehene Filme herausgebracht, auch solche mit R-Rating wie z.B. "Mörderischer Vorsprung", "Good Morning Vietnam", "Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone" oder "Stakeout - Die Nacht hat viele Augen".

Heute machen sie nur noch Tentpole- und Franchise-Filme mit teilweise irrwitzigen Budgets. Leider zu erfolgreich: letztes Jahr haben sie nur 10 Filme ins Kino gebracht und sind trotzdem mit großem Abstand Marktführer gewesen.

P.S.: Mit "Dead Presidents" haben sie in Deutschland die Spio/JK-Freigabe "hoffähig" gemacht. Heute auch nicht mehr vorstellbar.

11.07.2019 23:15 Uhr - Stoi
1x
10.07.2019 12:52 Uhr schrieb alex_wintermute
...Der Rest der modernen Star Wars Filme einfach nur für die Tonne.

Nein, definitiv nicht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)