SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Doomsday - Uncut-Fassung erscheint als limitierte VHS-Edition

Als Doomsday im Sommer 2008 in die Kinos kam, hatte es der Endzeitactioner nicht gerade leicht. Denn die FSK verweigerte dem Film wegen der enthaltenen Gewaltdarstellung die Freigabe und somit kam er nur in einer geschnittenen Fassung mit KJ-Freigabe in die deutschen Kinos. Und auch die spätere Heimkinoveröffentlichung war nur geschnitten.

Erst mehrere Monate später folgte die Veröffentlichung der Uncut-Fassung über Österreich durch NSM Records. Und dabei sogar in der wesentlich längeren Unrated-Version. Der Release erfolgte im Mediabook und für den Film wurde ein SPIO/JK-Gutachten (strafrechtlich unbedenklich) eingeholt, die Indizierung gab es dann 2012 auf Liste A.

Am 25. Oktober 2019 veröffentlicht NSM Records Doomsday erneut auf Blu-ray. Dieses Mal aber nicht im Mediabook, sondern in einer limitierten VHS-Edition. Die Limitierung liegt bei 1.500 Stück und der Film liegt auch dieses Mal in der Unrated-Fassung vor.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

BeyondMedia:
OFDB:

Kommentare

10.09.2019 00:22 Uhr - Ned Flanders
3x
VHS ? Was kommt als nächstes, Dias?

10.09.2019 00:25 Uhr - Dr.Ro Stoned
1x
In meinen Augen mal eine würdige Vhs- Veröffentlichung.

Das Cover gefällt mir auch richtig gut.

Bei einer Limitierung von1500 Stück sollte jeder Interessent auch so einen fetten Klumpen Pappe und Kunststoff abbekommen, der noch keins von den 10.000 mediabook ergattern könnte...

10.09.2019 01:01 Uhr - FordFairlane
8x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Der Sinn hinter VHS Editions sind in meinen Augen Klassiker zu veröffentlichen die es schon zu VHS-Zeiten gab. Bei Doomsday halte ich eine solche Vö für völlig unpassend.

Abnehmer wird sicher geben und glaubt mal in 1-2 Jahren wird jeder Schrott in einer VHS Editionen kommen.

Natürlich gönne ich jedem seine Edition.
Doomday selber ist ein sehenwerter Film aber unpassend in solch einer Edition.

10.09.2019 01:30 Uhr - Brother Jauffre
2x
Der Sinn hinter VHS Editions sind in meinen Augen Klassiker zu veröffentlichen die es schon zu VHS-Zeiten gab. Bei Doomsday halte ich eine solche Vö für völlig unpassend.


Sehe ich genau so. Eine Neuauflage der Unrated im Amaray hätte es auch getan. Guter Film ist es aufjedenfall.

10.09.2019 01:52 Uhr - Calahan
1x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
VHS, Verschwendung von Hartplastik, ohne Sinn!

10.09.2019 07:38 Uhr - Lenzelord
5x
Ich sage hier ja wirklich nicht oft was, aber als ich "Tape Edition" hörte, der weiße Hai, Robocop, American Werewolf, etc., war ich echt angetan. Also bin ich am Release-Tag zum Blöd-Markt und habe zugeschlagen.

Daheim erfolgte dann die Ernüchterung.

Die haben sich nicht mal die Mühe gemacht im inneren der Boxen technische Angaben der Blu Rays zu machen. Ein billiges Poster und das war es dann? Für 25€ ein beknacktes Repack? Also nur 15€ mehr für die Verpackung?

Meine habe zurückgegeben. Und ja, es geht denen nur um mein Geld, aber so lieblos zieht man mir nicht die Kohle aus der Tasche.

10.09.2019 08:36 Uhr - Midnight Meat Man
2x
So ein verdammt geiler Film......davon hab ich mir vor Jahren das geile Mediabook geholt.

10.09.2019 09:59 Uhr - TheMovieStar
User-Level von TheMovieStar 10
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 1.471
Also wenn ich mir die VHS Edition kaufe, bekomme ich die Blu-Ray und eine VHS Kassette von dem Film, richtig?, Oder hat die Veröffentlichung dann nur die VHS Kassette?

10.09.2019 10:13 Uhr - OllO
Also ich habe die VHS Version von Turbo Kid, bei dem passt diese Art der Verpackung natürlich echt super. Die "Kassette" ist da übrigends aus dicker Pappe, Kunststoff wäre wohl noch cooler gewesen. Alleine der Soundtrack auf Doppel-CD war da den Preis Wert. Da ich Doomsday noch nicht kenne, weiß ich natürlich nicht, ob VHS zu dem Film passt. Aber an sich finde ich diese Retro Optik schon sehr schick, bei ausgesuchten Filmen interessiert mich das daher auch.

10.09.2019 10:31 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 21
Erfahrungspunkte von Der Dicke 9.559
10.09.2019 10:13 Uhr schrieb OllO
Da ich Doomsday noch nicht kenne, weiß ich natürlich nicht, ob VHS zu dem Film passt.


Der Film besteht aus einem etwas wirren Stilmix. Gefühlt alle 30 Minuten versucht er, ein neues Filmgenre anzuschneiden. Dabei fehlt IMHO aber das gewisse Augenzwinkern.

Mit dem goldenen VHS-Zeitalter hätte ich den jetzt nicht in Verbindung gebracht.

10.09.2019 11:49 Uhr - BFG97
2x
Moderator
User-Level von BFG97 14
Erfahrungspunkte von BFG97 3.452
10.09.2019 09:59 Uhr schrieb TheMovieStar
Also wenn ich mir die VHS Edition kaufe, bekomme ich die Blu-Ray und eine VHS Kassette von dem Film, richtig?, Oder hat die Veröffentlichung dann nur die VHS Kassette?


Nicht ganz. Es handelt sich dabei lediglich um eine Verpackung im VHS-Design und darin enthalten ist der Film auf Blu-ray und eventuell noch Bonusmaterial

10.09.2019 12:07 Uhr - TheMovieStar
1x
User-Level von TheMovieStar 10
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 1.471
10.09.2019 11:49 Uhr schrieb BFG97
10.09.2019 09:59 Uhr schrieb TheMovieStar
Also wenn ich mir die VHS Edition kaufe, bekomme ich die Blu-Ray und eine VHS Kassette von dem Film, richtig?, Oder hat die Veröffentlichung dann nur die VHS Kassette?


Nicht ganz. Es handelt sich dabei lediglich um eine Verpackung im VHS-Design und darin enthalten ist der Film auf Blu-ray und eventuell noch Bonusmaterial


Danke für die Erklärung, da weiß ich Bescheid, war für mich nicht 100% schlüssig, was da jetzt geliefert wird.


10.09.2019 13:25 Uhr - Nick Rivers
2x
10.09.2019 10:31 Uhr schrieb Der Dicke
Der Film besteht aus einem etwas wirren Stilmix. Gefühlt alle 30 Minuten versucht er, ein neues Filmgenre anzuschneiden. Dabei fehlt IMHO aber das gewisse Augenzwinkern.

So hab' ich den auch in Erinnerung, zwar gut gemacht soweit, aber sehr durchwachsen im Ablauf.
Und ja, ich dachte zuerst auch da gibt's ne schnieke VHS 😂😂😂
Eigentlich ganz witzig, die Vorstellung den alten Kasten zu reanimieren und wieder mit den klapprigen tapes zu füttern.. selbstverständlich wird NICHT zurückgespuhlt am Ende 😜

10.09.2019 13:33 Uhr - Nick Rivers
5x
10.09.2019 00:22 Uhr schrieb Ned Flanders
VHS ? Was kommt als nächstes, Dias?

Och ja! Dias! Dias! Buenos Dias! 😂😂😂😂😂

10.09.2019 13:46 Uhr - Der Dicke
3x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 21
Erfahrungspunkte von Der Dicke 9.559
10.09.2019 13:33 Uhr schrieb Nick Rivers
Och ja! Dias! Dias! Buenos Dias! 😂😂😂😂😂


Das kann ich doch nicht annehmen! Ich kann doch nicht annehmen, dass das schon alles sein soll!

10.09.2019 15:29 Uhr - OllO
1x
10.09.2019 00:22 Uhr schrieb Ned Flanders
VHS ? Was kommt als nächstes, Dias?


Bei einigen Filmen gibt es als Bonusmaterial einen einzelnen Frame aus dem Filmband (oder angeblichen Filmband, vorallem da praktisch alle Filme heutzutage digital gedreht werden), das ist dann sowas wie ein Dia.

10.09.2019 16:25 Uhr - diamond
Der Film ist toll,aber den hat man ja längst.Die VHS Edition sehe ich mit gemischten Gefühlen.Etwas Nostalgie kommet da schon auf,zumindest bei älteren Filmen.Aber schon allein aus Platzgründen ist es für mich ein Unding,sowas zu kaufen

10.09.2019 16:52 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.018
10.09.2019 01:01 Uhr schrieb FordFairlane
Der Sinn hinter VHS Editions sind in meinen Augen Klassiker zu veröffentlichen die es schon zu VHS-Zeiten gab. Bei Doomsday halte ich eine solche Vö für völlig unpassend...

Sehe ich genau andersrum! Auch ich bin ein Kind der Videokassette.
Bräuchte aber jetzt nicht unbedingt eine "VHS-Retro-Veröffentlichung" eines Filmes, den ich zu VHS-Zeiten auf Kassette besaß oder noch besitze.
Um so interessanter finde ich die VHS(Blu-ray!)-Editions zu Filmen, wie z.B. Leatherface, Doomsday u.s.w., die es zu Lebzeiten der echten VHS-Kassette nicht gegeben hat! Ich persönlich finde das man so einen ungefähren Eindruck bekommt, wie die Filme zu VHS-Zeiten, Gott hab sie selig, eventuell ausgesehen hätten?!?!
Aber jedem seine Veröffentlichung!!!
Bis denne,... Barry😜

10.09.2019 17:42 Uhr - HeinzKlett
10.09.2019 16:52 Uhr schrieb Barry Benson
10.09.2019 01:01 Uhr schrieb FordFairlane
Der Sinn hinter VHS Editions sind in meinen Augen Klassiker zu veröffentlichen die es schon zu VHS-Zeiten gab. Bei Doomsday halte ich eine solche Vö für völlig unpassend...

Sehe ich genau andersrum! Auch ich bin ein Kind der Videokassette.
Bräuchte aber jetzt nicht unbedingt eine "VHS-Retro-Veröffentlichung" eines Filmes, den ich zu VHS-Zeiten auf Kassette besaß oder noch besitze.
Um so interessanter finde ich die VHS(Blu-ray!)-Editions zu Filmen, wie z.B. Leatherface, Doomsday u.s.w., die es zu Lebzeiten der echten VHS-Kassette nicht gegeben hat! Ich persönlich finde das man so einen ungefähren Eindruck bekommt, wie die Filme zu VHS-Zeiten, Gott hab sie selig, eventuell ausgesehen hätten?!?!
Aber jedem seine Veröffentlichung!!!
Bis denne,... Barry😜


"Ich persönlich finde das man so einen ungefähren Eindruck bekommt, wie die Filme zu VHS-Zeiten, Gott hab sie selig, eventuell ausgesehen hätten?!?!"

Irgendwie kein Sinn ... WIe soll er aussehen... So wie jetzt nur VHS ... wie eben eine VHS aussieht ... zu VHS Zeiten gab es, zumindest für solche Filme, keine besonderen Veröffentlichungen und vor allem nicht in Deutschland. Hier wurden indizierte, verbotene Titel/Filme neu aufgelegt (umgenannt), aber auch in einer völlig normalen VHSVersion.... Nichts SPezial oder sonst was. Solche Spezial-Editionen von VHS sind im Amateur-Sektor Bereich gegeben (Buttgereit und die anderen alle)... in den USA gab es solche Spezial-Editionen von Texas 2 oder Maniac ... super teile, aber da kommt Deutschland und sein dummer gecutteter VHS Markt lange nicht ran. oder aus Holland die Evil Dead Box auf VHS oder die Hellraiser BOX ... Aber Deutschland war nicht in der Lage solch schöne VHS Veröffentlichungen herauszubringen...Eine anständige VHS Sammlung war mindestens 50% ausländische Versionen ...

10.09.2019 17:52 Uhr - Ralle87
1x
Film fand ich gut aber ob es davon ne VHS-Edition braucht muss jeder selbst entscheiden. Für mich ist der Film zu jung dafür.

10.09.2019 18:30 Uhr - tyranty
1x
Das Mediabook ist aber von Capelight.

10.09.2019 18:45 Uhr - madmike
1x
Hat mich auch nicht enttäuscht, wie bisher alle Filme von Neil Marshall ... bis auf den Hellboy, den habe ich noch nicht gesehen ... aber bei Doomsday reicht mir auch die Uncut-DVD ... das hat ja bei 4K heutzutage auch quasi VHS-Niveau :-)

10.09.2019 18:55 Uhr - Barry Benson
1x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.018
10.09.2019 17:42 Uhr schrieb HeinzKlett
10.09.2019 16:52 Uhr schrieb Barry Benson
10.09.2019 01:01 Uhr schrieb FordFairlane
Der Sinn hinter VHS Editions sind in meinen Augen Klassiker zu veröffentlichen die es schon zu VHS-Zeiten gab. Bei Doomsday halte ich eine solche Vö für völlig unpassend...

Sehe ich genau andersrum! Auch ich bin ein Kind der Videokassette.
Bräuchte aber jetzt nicht unbedingt eine "VHS-Retro-Veröffentlichung" eines Filmes, den ich zu VHS-Zeiten auf Kassette besaß oder noch besitze.
Um so interessanter finde ich die VHS(Blu-ray!)-Editions zu Filmen, wie z.B. Leatherface, Doomsday u.s.w., die es zu Lebzeiten der echten VHS-Kassette nicht gegeben hat! Ich persönlich finde das man so einen ungefähren Eindruck bekommt, wie die Filme zu VHS-Zeiten, Gott hab sie selig, eventuell ausgesehen hätten?!?!
Aber jedem seine Veröffentlichung!!!
Bis denne,... Barry😜


"Ich persönlich finde das man so einen ungefähren Eindruck bekommt, wie die Filme zu VHS-Zeiten, Gott hab sie selig, eventuell ausgesehen hätten?!?!"

Irgendwie kein Sinn ... WIe soll er aussehen... So wie jetzt nur VHS ... wie eben eine VHS aussieht ... zu VHS Zeiten gab es, zumindest für solche Filme, keine besonderen Veröffentlichungen und vor allem nicht in Deutschland. Hier wurden indizierte, verbotene Titel/Filme neu aufgelegt (umgenannt), aber auch in einer völlig normalen VHSVersion.... Nichts SPezial oder sonst was. Solche Spezial-Editionen von VHS sind im Amateur-Sektor Bereich gegeben (Buttgereit und die anderen alle)... in den USA gab es solche Spezial-Editionen von Texas 2 oder Maniac ... super teile, aber da kommt Deutschland und sein dummer gecutteter VHS Markt lange nicht ran. oder aus Holland die Evil Dead Box auf VHS oder die Hellraiser BOX ... Aber Deutschland war nicht in der Lage solch schöne VHS Veröffentlichungen herauszubringen...Eine anständige VHS Sammlung war mindestens 50% ausländische Versionen ...

Da es ihn zu VHS-Zeiten nicht gab, finde ich(!!!) es toll, wenn er in einer Aufmachung zur Zeiten der Videocassetten daher kommt! Dir ist schon klar, das das keine echte Videocassette ist? Sondern nur die Verpackung, in der sich die Blu-ray befindet!
Daher ist mir auch Scheißegal was es für echte VHS-Special-Editions irgendwann mal wo gab!
Hier geht es einfach um eine Blu-ray die in einer VHS optischen Verpackung daher kommt und man sich wie z.B. die "Tape Edition", z.B. aus Nostalgie gründen hinstellen kann.
Bis denne,... Barry😜

10.09.2019 19:09 Uhr - slaytanic member
1x
10.09.2019 09:59 Uhr schrieb TheMovieStar
Also wenn ich mir die VHS Edition kaufe, bekomme ich die Blu-Ray und eine VHS Kassette von dem Film, richtig?, Oder hat die Veröffentlichung dann nur die VHS Kassette?


Natürlich NUR die Kassette........
Nein Quatsch es ist nur im VHS Design.

10.09.2019 19:12 Uhr - slaytanic member
1x
10.09.2019 17:52 Uhr schrieb Ralle87
Film fand ich gut aber ob es davon ne VHS-Edition braucht muss jeder selbst entscheiden. Für mich ist der Film zu jung dafür.


Ok kann sein aber es ist halt wegen der Nostalgie, als ob es den Film da schon gegeben hätte.....

10.09.2019 19:15 Uhr - slaytanic member
1x
10.09.2019 13:33 Uhr schrieb Nick Rivers
10.09.2019 00:22 Uhr schrieb Ned Flanders
VHS ? Was kommt als nächstes, Dias?

Och ja! Dias! Dias! Buenos Dias! 😂😂😂😂😂


Der war gut !!!!

11.09.2019 01:08 Uhr - enemy
2x
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
Zuerst der Disclaimer: ich will niemandem die Editionen absprechen, die man sich ins Regal stellt. Es ist alles eine Geschmacksfrage. Was hier folgt ist eine subjektive Einschätzung der VÖ-Politik, keine Attacke auf Käufer jedweder Editionen.

So, da das geklärt ist: erinnert sich noch jemand außer mir daran, als der große Steelbook-Boom in der prä-Blu-ray-Ära los ging und jedes Label JEDEN Titel als SB heraus brachte? Am Ende hat es die "richtigen", gut ausgestatteten SB-VÖs irgendwie entwertet. Und als der SB-Boom langsam abebbte, ging es mit Mediabooks/Digibooks weiter? Und viele dieser nicht gerade günstigen VÖs waren bloße Repacks? Hmm, scheint, als haben wir den neuen Trend gefunden.

Glaubt mir, ich mag Sonderverpackungen (vor allem Digipaks), aber der Inhalt sollte der tollen Verpackung auch gerecht werden. Ich könnte mich immer noch selber ohrfeigen, dass ich mir die teuren (und spärlich ausgestatteten) Mediabooks der beiden Tales from the Crypt Filme zugelegt habe ('84 Entertainment). Mittlerweile hat Koch Media die Teile in zwei Auflagen mit wesentlich umfangreicherem Bonusmaterial - und auch noch günstiger - veröffentlicht. Und die beiden ach so tollen, limitierten Mediabooks? Ich werde sie nicht mehr los.

Was mich zu den VHS-Editions bringt: ich bin auch mit VHS aufgewachsen - es war die einzige Art, Filme regelmäßig zu sehen, bevor ich mit 17 auf DVD umgestiegen bin. Aber die Nostalgie für die Teile kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Es ist ein vergleichsweise minderwertiges Medium und ich bin froh, dass es tot ist. Ich sehe Filme gern so, wie es die Macher beabsichtigt haben - wenn ich an VHS denke, denke ich an gekürzte Fassungen, abgedunkeltes Bild (oh mein Gott, die VHS von Predator, in der man Bill Duke oft gar nicht mehr sieht) und falsches Bildformat. Und ja, ich weiß, es geht hier nicht literally um VHS - aber nichtsdestotrotz, die selben Blu-rays gibt es für wesentlich weniger Geld im Keep Case. Exakt die selben Discs. Was bietet denn die VHS Edition? Den selben Transfer, die selbe Ausstattung, kein neues Bonusmaterial. Nen Haufen Pappe und ne Box, die unnötig viel Platz im Regal wegnimmt. Ich verstehe es nicht.

Ich möchte noch hinzufügen, dass ich vor genau einem Jahr (10.09.18) zum ersten Mal eine dieser VHS-Editions in den Händen gehalten und sogar gekauft habe. Der Film? Ready Player One. In Anbetracht der Thematik des Films schien mir das ein witziges Gimmick zu sein. Ich wusste ja nicht, was das mal für Ausmaße annimmt.

11.09.2019 12:42 Uhr - JohnDoe
Na das ist doch echt was Schickes für eine Sammlung :) Den Streifen selbst find ich wirklich klasse.

11.09.2019 20:19 Uhr - D-P-O / 77
Die Kassette ist nicht komplett zurückgespult worden:
1 DM Strafgebühr ;)

Zum Film: Ein brutaler und derber Spaß ...
... Da reicht mir die "alte" unrated DVD!

12.09.2019 17:59 Uhr - great owl
1x
Klasse Film benötige davon weder ein Mediabook oder Steelbook. Die Amaray ist Top.
Eine VHS Format Version eines Films welcher nicht zu VHS Zeiten herausgekommen ist mach eigentlich keinen Sinn!

...Ned Flanders...
..als nächstes kommen die Formate VHS-8 und Laserdisc :(=)
Als LaserDisc mit MiniTaschenlampe, Kartenspiel, Glasauge, Kannibalen-Grill-Rezeptbüchlein, die Discs mit Barbecuearoma aus dem Player und und und ...das wäre doch Klasse :(=)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)