SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware Call of Duty Vanguard · Kehre in den Weltkrieg zurück · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Halloween II (1981) auch ungekürzt als BD-/DVD-Amaray

Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) vereinte Jamie Lee Curtis und Donald Pleasence nach dem ersten Teil wieder gemeinsam auf der Leinwand. Die deutsche VHS wurde um zwei Sekunden geschnitten, 1983 wurde diese indiziert und 1990 eingezogen. Es folgten einige weitere Indizierungen und Beschlagnahmen.

Es gab dann auch gekürzte SPIO/JK- und FSK 16-Fassungen, die 55 Sekunden bzw. über zwei Minuten Material vermissen ließen. Ungekürzt gab es den Horrorfilm mehrfach auf DVD und Blu-ray. Ende 2016 brachte NSM Records den Horrorfilm schließlich neu auf Blu-ray mit reichlich Extras, gefolgt vom Single-Mediabook und Futurepak. Am 22. November 2019 bringen sie ihn nun auch als Blu-ray- und DVD-Amaray mit Wendecover heraus.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

BeyondMedia:

Mehr zu: Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (OT: Halloween II, 1981)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Saw: Spiral schafft es ungeschnitten und ab 18 Jahren ins Heimkino
The Sadness scheitert im ersten Durchgang bei der FSK
Halloween Kills - Regisseur spricht von einer Extended Version fürs Heimkino
Tödlicher Hass ist wohl nach 36 Jahren vom Index
Squid Game: Szenen mit echter Telefonnummer werden geändert
Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.10.2019 02:39 Uhr - jimbob1671
Mir reicht mein ungeschnittenes 2er DVD Set von Filmconfect!!
Bild und Ton sind hier top.

09.10.2019 06:02 Uhr - Fulgento
2x
Die Amaray im Schuber von Filmconfect bekommstt aber auch recht günstig....

Für mich persönlich die beste Fortsetzung. Der war mir damals das Mediabook wert.

Hatte zuerst beim Überfliegen der News gedacht, der wär jest runter von der Beschlagnahme.....
Zeit wirds aber nun mal langsam echt.

09.10.2019 06:47 Uhr - diamond
Mir reicht fast immer die Amaray,aber gerade den hab ich damals als 4Disc Collection geholt,nur wegen des Bonusfilms 'Terror im Parkett'.
Zu Halloween schaue ich mir die Fortsetzung mal wieder an,hab ich ewig nicht gesehen.

09.10.2019 07:33 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Jetzt könnte man hier auch schreien „warum nicht endlich vom Index?!“
Aber das ist die Energie nicht wert. Ich besitze besagtes Futurepak und bin vollends zufrieden damit.
Jetzt können sich restliche Interessenten den Film uncut günstig im amaray zulegen und dann sollte aber auch JEDER Interessent den Film uncut besitzen.

Also pfeiff drauf, ob der vom Index kommt.

Mit Teil 1 und den beiden Zombie-remakes für mich der Beste Teil!

09.10.2019 09:35 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Kurios finde ich den Umstand, dass - laut Halloween-Teil von 2018 - dieser 2. Teil, bzw. dessen Handlung, gar nicht existent ist......Mann......

Hollywood, ist es nicht immer das Gleiche ? Nach einem erfolgreichen ersten Teil werden im Schnellverfahren mehrere Schnellschüsse nachgeschoben, und das leider endlos. Wenn sich dann - durch eigenes Verschulden - in eine (kreative) Sackgasse manövriert wurde, dann wischt man einfach diverse Teile von der (Film-)Landkarte.

Der oben beschriebene Halloween 2 war damals ein toll fotografierter Nachfolger zum Original und hätte die Geschichte zu einem würdigen, in sich formvollendeten Abschluss gebracht.

Nur, welche kruden, hanebüchenen Teile später nachgeliefert wurden, das spottet eigentlich jeder Beschreibung.
Und, na klar: als dies dann auch der letzte (un-??) kreative Kopf in Hollywood bemerkte, welch unglaublichen Quatsch man danach produziert hatte, holt man den großen Stempel raus, legt die Teile auf den Tisch und stempelt "ungültig" darüber.
Deshalb hat dieser Teil - obwohl phantastisch - meiner Meinung nach ,jetzt 38 Jahre später einen etwas bitteren (Bei-)Geschmack erhalten.

09.10.2019 11:08 Uhr - Rudi Ratlos
1x
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
Was für eine Schlaftablette nach dem hervorragendem Erstling - mit dem leersten Krankenhaus der Welt oO* Kein Wunder, dass die Macher der aktuellen Fortsetzung den in ihrer Timeline negieren...

09.10.2019 11:18 Uhr - Jimmy Conway
Leeres Krankenhaus trifft es gut :-D Ansonsten fand ich Teil 2 auch immer atmosphärisch und besser als die anderen Halloween Fortsetzungen, außer dem letzten von 2018 (!) und viel besser als die Friday, 13th Filme.

09.10.2019 15:04 Uhr - humptydumpty
1x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 550
09.10.2019 09:35 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Hollywood, ist es nicht immer das Gleiche ? Nach einem erfolgreichen ersten Teil werden im Schnellverfahren mehrere Schnellschüsse nachgeschoben, und das leider endlos.
Im Horrorfilm-Bereich funktioniert das auch noch besonders gut. Heute sogar noch besser als früher und oft ist es sogar so, dass die ersten Fortsetzungen noch besser laufen als der erste Teil. Die Produktionskosten bleiben trotzdem im überschaubaren Bereich. Kommunizieren um was es in dem Film denn nun eigentlich geht, muss man mit jedem weiteren Teil auch immer weniger. Selbst bei Leuten, die noch nie einen der Filme gesehen haben, reicht der Name Michael Myers und sie haben eine ungefähre Vorstellung. Ich denke gerade Horrorfilm-Fans bleiben ihren Reihen auch treu und "verzeihen" auch die mieseren Teile.

09.10.2019 16:09 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
humptydumpty

Qualitativ hochwertige Fortsetzungen sind für mich ja auch nachvollziehbar. Ich wundere mich nur über die Filmreihen, die endlos fortgesetzt werden, nur um dann in einer Sackgasse zu landen. Wie fühlen sich eigentlich Fans einer Reihe, die die einzelnen Teile fast "verehren", nur um dann zu erfahren, dass deren Handlung Quatsch war und wir (die Kreativen) alles löschen (müssen) , um neu zu beginnen.

Nicht falsch verstehen:
Ich bin ein Filmliebhaber, der ein wenig versucht, vom materiellen Standpunkt wegzukommen (da ich ja nicht Verantwortlicher einer Produktionsfirma bin). Aus kommerzieller Sicht hat die Halloween Reihe alles richtig gemacht . Was ist jedoch mit der kreativen Ebene ?

Plötzlich spielt eine Jamie Lee Curtis in einem 2018 Halloween-Teil mit und (ver-)leugnet ihr eigenes Schauspiel in den Teilen 2, 7 und 8 (ich hoffe, ich komm` jetzt nicht durcheinander, aber ihr wisst sicherlich, was ich meine). Das ist der Aspekt, der mich an Hollywood einfach stört.

Michael Myers wurde ab Teil 4 irgendwie zu seiner eigenen Karikatur. Diese verschwurbelte Story-Line, als dann auch noch eine Sekte (angedeutet in Teil 5, vollzogen in Teil 6 ) in Erscheinung getreten ist.....Nein, Danke, ohne mich. Diese ewigen Tode von ihm, die dann doch nicht so real waren (Kopf ab in Teil 7, dann doch nicht...siehe Teil 8).

Ich bleib dabei: Teil 1 in Verbindung mit Teil 2 waren Klasse....danach ging es in meinen Augen (kreativ, nicht finanziell !!!) bergab.

Die neue Verfilmung von 2018 hätte gern an Teil 2 anschließen können....Aber plötzlich wird sogar aus der Film-Geschichte gelöscht, dass Jamie Lee Curtis die (Film-) Schwester von Myers ist......



09.10.2019 16:31 Uhr - Bearserk
1x
Fand den noch eine brauchbare Fortsetzung, der letzte 2018 war imho echt Mist (viel zu unlogisch und zu gewollt), lediglich die Anspielungen an die alten Filme haben mir gefallen.

Wo ich grade bei Anspielungen bin:
hab grade gelesen, das Ryan Nicholson (Gutterballs, Hanger etc) an Krebs verstorben ist.
Schade. RIP!


09.10.2019 17:12 Uhr - humptydumpty
1x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 550
09.10.2019 16:09 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Qualitativ hochwertige Fortsetzungen sind für mich ja auch nachvollziehbar. Ich wundere mich nur über die Filmreihen, die endlos fortgesetzt werden, nur um dann in einer Sackgasse zu landen. Wie fühlen sich eigentlich Fans einer Reihe, die die einzelnen Teile fast "verehren", nur um dann zu erfahren, dass deren Handlung Quatsch war und wir (die Kreativen) alles löschen (müssen) , um neu zu beginnen.
Verstehe gut was Du meinst. Ich hätte es auch besser gefunden wenn, wie ursprünglich angekündigt, der letzte Film zumindest eine Fortsetzung vom zweiten Teil gewesen wäre. Ein Problem ist bestimmt auch, dass immer andere Leute das Drehbuch schreiben und Regie führen. Bei den Halloween-Filmen gibt es auch keine Kontinuität was die Produktionsfirmen und Verleiher angeht.

09.10.2019 17:13 Uhr - humptydumpty
1x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 550
09.10.2019 16:09 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Wie fühlen sich eigentlich Fans einer Reihe...
Gibt bestimmt nicht wenige, die das als "Verrat" empfinden. Bei Halloween 2018 hat man wohl einen Kniff gesucht wie man die Reihe neu positionieren kann und eine neue Zielgruppe ansprechen kann. Also nicht die Leute, die sich die Teile sowieso anschauen, sondern auch die Leute, die bei "Fortsetzung" und "Halloween" eher "intresessiert mich nicht, weil die anderen Teile auch nichts sind" gesagt hätten.

09.10.2019 17:38 Uhr - Jimmy Conway
1x
Was kann ein Film dafür, wenn irgendein Teil dazwischen ignoriert wird?
Finde ich auch doof, aber viele, besonders ich, sehen den 2018er Halloween qualitativ eindeutig hinter Carpenters Original.
Ich finde ja auch doof, dass man bei Terminator: Dark Fate alles nach Teil 2 ignoriert, obwohl die ersten beiden freilich die besten sind. Man hatte aber bei "Salvation" und danach potential gehabt die Story auszubauen.

09.10.2019 19:23 Uhr - Sawyer_81
1x
Für mich reicht die sogenannte "Laurie-Strode"-Trilogie: Halloween, Halloween II und H20! Da wird "ihre" Geschichte sehr gut zu Ende erzählt. Den neuen Film habe ich bisher noch nicht gesehen, es stört mich auch nicht sonderlich, dass er die anderen Teile (ab dem 2.) negiert bzw. ignoriert, ich kann die Storylines prima trennen! 😉

Übrigens, ich hätte lieber die News gelesen, dass diese total unsinnige, jahrzehntelange Beschlagnahmung aufgehoben wurde, die Deindizierung erfolgte und er nun, nach Neuprüfung, frei ab 16 überall erhältlich wäre... 😁

@Cinema(rkus): Deine Einstellung zum Thema "Film" etc. gefällt mir! Ich beziehe mich vor allem auf deine Kommentare in den "Joker"-News! 😉

09.10.2019 21:56 Uhr - RetterDesUniversums
Dieses Meisterwerk würde ich wenn ich ihn noch nicht hätte,niemals in normaler Ausstattung kaufen:-))
Als Filmsammler zum Vergleich stellt man sich einen alten Opel Kadett in die Garage anstatt einen Ferrarie:-)

09.10.2019 22:03 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Was hab ich nicht alles über dieses "bösen" Film gelesen, hatte mir vor ca. 25 Jahren dann für sehr teures Geld ein englisches Tape besorgt nur um dann festzustellen, dass der Film, bis auf einige wenige Szenen, doch eher harmlos ist. Egal der Stimmung tut das keinen Abbruch...nur 100,-DM würde ich für eine VHS Kassette nicht mehr ausgeben😉

10.10.2019 00:41 Uhr - Seán
An sich genommen finde ich den Film erstmal ziemlich überflüssig, nicht mehr als ein typischer Slasher. Die Tatsache, dass er aber unmittelbar am Ende des ersten Teils ansetzt gefällt mir und wenn ich jetzt Teil 1 & 2 als einen großen Film betrachte, so kann ich mich mit ihm ganz gut anfreunden.

10.10.2019 04:10 Uhr - Deraku
2x
also ich finde das die Beschlagnahme mal aufgehoben werden könnte

tanz der teufel hat ja auch immerhin ne fsk 16 bekommen und das ungekürzt und jeder der den film kennt weiß wie heftig es dort zur sache geht

10.10.2019 06:47 Uhr - Robocop2
Tanz der Teufel ist Märchen wohingegen halloween 2 reale Gewalt zeigt und somit viel kritischer bewertet wird. Kapiert doch endlich mal den unterschied leute :D

Zugegeben ist die beschlagnahme aber tatsächlich überflüssig wenn man den Film mal mit anderen frei erhältlichen vergleicht ;)

10.10.2019 08:35 Uhr - Freak
09.10.2019 22:03 Uhr schrieb deNiro
Was hab ich nicht alles über dieses "bösen" Film gelesen, hatte mir vor ca. 25 Jahren dann für sehr teures Geld ein englisches Tape besorgt nur um dann festzustellen, dass der Film, bis auf einige wenige Szenen, doch eher harmlos ist. Egal der Stimmung tut das keinen Abbruch...nur 100,-DM würde ich für eine VHS Kassette nicht mehr ausgeben😉

Ich hab mir das englische Tape ungefähr zur gleichen Zeit beim WOM geholt (WOM - das waren noch Zeiten...). Hab dafür ca. 20-30 DM gezahlt. 100 DM musste ich für das deutsche ITT Tape blechen.
Und ja, ich war auch etwas überrascht, dass der vergleichsweise harmlos war. Aber die extrem düstere Grundstimmung hob ihn schon damals ziemlich hervor.
Ich mochte den Teil immer schon, und mag ihn auch heute noch.

10.10.2019 08:57 Uhr - Robocop2
1x
Sehe ich auch so, der Film hat eine richtig schön düstere Stimmung und michael wirkt hier bedrohlicher und unaufhaltsamer als in allen anderen teilen. Richtig so wie man sich den schwarzen mann eben vorstellt. Für mich der beste Teil der Reihe, sogar noch besser als der legendäre erste teil. Und die kochende Wasser Szene ist auch heute noch hart anzusehen :D

10.10.2019 11:54 Uhr - Jimmy Conway
10.10.2019 06:47 Uhr schrieb Robocop2
Zugegeben ist die beschlagnahme aber tatsächlich überflüssig wenn man den Film mal mit anderen frei erhältlichen vergleicht ;)

Alleine Halloween 4, 5 und 6 sind wesentlich härter. Oder Rob Zombies Halloween Filme.

10.10.2019 13:08 Uhr - redvega389
Nach gefühlt tausend Jahren hat es dieser Streifen in Deutschland endlich auf Amaray geschafft,Respekt.

10.10.2019 17:50 Uhr - Bill Williamson
1x
10.10.2019 11:54 Uhr schrieb Jimmy Conway
10.10.2019 06:47 Uhr schrieb Robocop2
Zugegeben ist die beschlagnahme aber tatsächlich überflüssig wenn man den Film mal mit anderen frei erhältlichen vergleicht ;)

Alleine Halloween 4, 5 und 6 sind wesentlich härter. Oder Rob Zombies Halloween Filme.


Soweit ich weiß, stehen Zombies Halloween Teile auf den Index.
Teil 1 im Director‘s Cut und Teil 2 sowieso.
Halloween 1 und 2 sind die besten Teile der Reihe und das sag ich als absoluter Halloween Fan.

10.10.2019 20:49 Uhr - contaminator
1x
09.10.2019 17:13 Uhr schrieb humptydumpty
09.10.2019 16:09 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Wie fühlen sich eigentlich Fans einer Reihe...
Gibt bestimmt nicht wenige, die das als "Verrat" empfinden. Bei Halloween 2018 hat man wohl einen Kniff gesucht wie man die Reihe neu positionieren kann und eine neue Zielgruppe ansprechen kann. Also nicht die Leute, die sich die Teile sowieso anschauen, sondern auch die Leute, die bei "Fortsetzung" und "Halloween" eher "intresessiert mich nicht, weil die anderen Teile auch nichts sind" gesagt hätten.


Als Verrat würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, Halloween 2018 ist schlicht und einfach Schwachsinn. Einen vorhandenen, guten zweiten Teil einfach mit nem neuen überfrachten.. Sowas hat meiner Meinung nach nichts mit Fan-Liebe zu tun sondern ist von den Machern einfach Mittel zum Zweck um die zahlenden Leute nochmal schön zu schröpfen. Die Film-Industrie ist einfach nur Geschäft, das Kasse machen will..

10.10.2019 21:21 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
10.10.2019 13:08 Uhr schrieb redvega389
Nach gefühlt tausend Jahren hat es dieser Streifen in Deutschland endlich auf Amaray geschafft,Respekt.


Nach Deutschland...in Deutschland ist der immer noch beschlagnahmt...oder irre ich mich ?

11.10.2019 09:35 Uhr - Kurgan
Uncut (!!) und in HD im deutschen iTunes-Store inklusive O-Ton verfügbar.

11.10.2019 11:59 Uhr - Jimmy Conway
10.10.2019 20:49 Uhr schrieb contaminator
09.10.2019 17:13 Uhr schrieb humptydumpty
09.10.2019 16:09 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Wie fühlen sich eigentlich Fans einer Reihe...
Gibt bestimmt nicht wenige, die das als "Verrat" empfinden. Bei Halloween 2018 hat man wohl einen Kniff gesucht wie man die Reihe neu positionieren kann und eine neue Zielgruppe ansprechen kann. Also nicht die Leute, die sich die Teile sowieso anschauen, sondern auch die Leute, die bei "Fortsetzung" und "Halloween" eher "intresessiert mich nicht, weil die anderen Teile auch nichts sind" gesagt hätten.


Als Verrat würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, Halloween 2018 ist schlicht und einfach Schwachsinn. Einen vorhandenen, guten zweiten Teil einfach mit nem neuen überfrachten.. Sowas hat meiner Meinung nach nichts mit Fan-Liebe zu tun sondern ist von den Machern einfach Mittel zum Zweck um die zahlenden Leute nochmal schön zu schröpfen. Die Film-Industrie ist einfach nur Geschäft, das Kasse machen will..

Na na, den 2018er Film finde ich deutlich besser und das sage ich nicht unbedingt als Fan der Reihe, aber als Riesen Fan von Carpenters Original Film.

12.10.2019 01:04 Uhr - contaminator
11.10.2019 11:59 Uhr schrieb Jimmy Conway
10.10.2019 20:49 Uhr schrieb contaminator
09.10.2019 17:13 Uhr schrieb humptydumpty
09.10.2019 16:09 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Wie fühlen sich eigentlich Fans einer Reihe...
Gibt bestimmt nicht wenige, die das als "Verrat" empfinden. Bei Halloween 2018 hat man wohl einen Kniff gesucht wie man die Reihe neu positionieren kann und eine neue Zielgruppe ansprechen kann. Also nicht die Leute, die sich die Teile sowieso anschauen, sondern auch die Leute, die bei "Fortsetzung" und "Halloween" eher "intresessiert mich nicht, weil die anderen Teile auch nichts sind" gesagt hätten.


Als Verrat würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, Halloween 2018 ist schlicht und einfach Schwachsinn. Einen vorhandenen, guten zweiten Teil einfach mit nem neuen überfrachten.. Sowas hat meiner Meinung nach nichts mit Fan-Liebe zu tun sondern ist von den Machern einfach Mittel zum Zweck um die zahlenden Leute nochmal schön zu schröpfen. Die Film-Industrie ist einfach nur Geschäft, das Kasse machen will..

Na na, den 2018er Film finde ich deutlich besser und das sage ich nicht unbedingt als Fan der Reihe, aber als Riesen Fan von Carpenters Original Film.


Deine Aussage klingt als wäre der 2018er ein Remake vom 1978er 😄

31.10.2019 01:17 Uhr - Jimmy Conway
12.10.2019 01:04 Uhr schrieb contaminator
11.10.2019 11:59 Uhr schrieb Jimmy Conway
Na na, den 2018er Film finde ich deutlich besser und das sage ich nicht unbedingt als Fan der Reihe, aber als Riesen Fan von Carpenters Original Film.


Deine Aussage klingt als wäre der 2018er ein Remake vom 1978er 😄

Ich erkenne da deine Logik nicht.

Im Übrigen: Bei Amazon Prime Video, FSK 16 UNCUT! Habe mich gerade erst überzeugen können...und in HD.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)