SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Maneater · Werde ein Menschenfresser · ab 38,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Karate Tiger: Weiteres Mediabook (remastered & komplett auf Deutsch) von Splendid Film im Januar 2020

Jean-Claude Van Damme ist seit den 80er-Jahre ein Actionstar. In Deutschland eckten seine Filme aufgrund der dargestellten Gewalt des Öfteren an (siehe Special). Karate Tiger (1985 - OT: No Retreat, no Surrender) war nicht nur einer der ersten großen Erfolge, sondern gilt in Fankreisen zumeist als Kultfilm. Dabei ist Karate Tiger kein harter Actionfilm und überzeugt eher durch seine Darsteller und die Inszenierung.

In Deutschland ist Karate Tiger ab 12 Jahren freigegeben. Die deutsche Kinofassung war zwar um Handlungsszenen sowie einer Kampfszene zensiert, es folgten später aber ungeschnittene Fassungen (siehe Info sowie Schnittbericht). Zusätzlich gibt es noch eine US-Fassung (siehe Schnittbericht), die auch in Deutschland von Nameless Media in limitierten Auflagen veröffentlicht wurde (wir berichteten).

Am 31. Januar 2020 bring das Label Splendid Film ebenfalls ein auf 500 Stück limitiertes Mediabook (DVD/Blu-ray) auf den deutschen Markt. Es werden alle drei Versionen von Karate Tiger enthalten sein, die internationale Fassung wird remastered und komplett auf Deutsch synchronisiert vorliegen. Als Bonusmaterial werden Audiokommentar, Interview, Original-Trailer und ein Booklet geboten.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
BeyondMedia:

Kommentare

09.11.2019 00:22 Uhr - wirsindviele
2x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Schon vorbestellt.
Und mit 26€ deutlich humaner als die zu Mondpreisen gehandelten Nameless-Books. :P

09.11.2019 00:28 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
Hmmm...ab 12 Freigegeben und laut dem Cover ab 16. Habe ich die Neuprüfung der anderen Version verpasst?

09.11.2019 00:49 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 18
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 6.863
09.11.2019 00:22 Uhr schrieb wirsindviele
Schon vorbestellt.
Und mit 26€ deutlich humaner als die zu Mondpreisen gehandelten Nameless-Books. :P


Da sagste was. Das ist immer ein Trauerspiel mit Nameless...

09.11.2019 00:28 Uhr schrieb Romero Morgue
Hmmm...ab 12 Freigegeben und laut dem Cover ab 16. Habe ich die Neuprüfung der anderen Version verpasst?


Nein, nur die deutsche Kinofassung ist ab 12, die internationale Fassung sowie die US-Fassung nicht. Gerade die internationale Fassung hält aber praktisch nur weitere Handlungsszenen parat, weshalb die höhere Freigabe durchaus verwundern kann. Aber vom Grundsatz her, nein keine Überprüfung.

09.11.2019 01:00 Uhr - Romero Morgue
3x
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
Unerschwinglich hin oder her, 30-35€ für eine Edle Verpackung mit Film ist es mir auch nicht wert. Das sind bis zu 70 DM. 😉 Ich will nur den Film und sonst nix.

09.11.2019 06:50 Uhr - Freundlicher Mensch
Und die Kuh wird weiter und weiter und weiter gemolken.

09.11.2019 07:42 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.482
09.11.2019 02:05 Uhr schrieb Romero Morgue
„Zumal es genügend Alternativen für jedes Budget gibt.„

Schön wäre es! Gibt es aber leider eben NICHT!

Letztes Beispiel (vorgestern) : "The Furies". Da gibt es auf Amaray auch nur die harmlosere Alternativfassung. Aber das nur am Rande.

Jetzt mal ganz ehrlich: "Karate Tiger" war doch eigentlich ziemlicher Mist, oder? Ein blasser Hauptdarsteller, ein grimassierender JCVD, halbwegs passable Martial Arts und dieser Schwachsinn mit Bruce Lees Geist! Den fand ich persönlich schon vor ca. 30 Jahren komplett für die Tonne.

09.11.2019 08:03 Uhr - tchib
Ich finde ja Mediabooks schön für Sammler und Liebhaber.
Der Preis ist gerechtfertigt soweit durch Limitierung der Wert erhalten bleibt.
Hier wurden aber jetzt soviele Mediabooks nachgeschoben, dass ich mich als Kunde doch langsam zu sehr betrogen fühle. Aber solange es sich für das Label lohnt geht´s wohl weiter so...

09.11.2019 10:07 Uhr - D-P-O / 77
4x
"Wenn sich deine Schulter bewegt, dann sehe ich das." ;)

09.11.2019 10:30 Uhr - Nick Rivers
Bei der Mediabook Kiste kann man viel Geld lassen (oder Deutschmark, wer nicht loslassen kann 😂), aber irg.wann ist die Bude halt zugeramscht, wenn man ständig die gleichen Filme nachkauft. Verlockend ist es schon, muß aber jeder selber wissen finde ich...

@TomCody

Ja ziemlicher Mist, aber ein sau spaßiger!!! ;)

PS: "Haltet euch an mich und ihr werdet nie hungern!"


09.11.2019 13:02 Uhr - Cinema(rkus)
1x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Ich rätsle ab und zu, ob das Forum nicht teilweise von generierten Computer-Systemen "gespeist" wird. Warum ?
Na ja, lasst es mich so erklären. Es wird irgendein Media-Book vorgestellt, egal ob der Film ein Meilenstein des Kinos ist, oder - wie hier - ein Klopper-Film, der mir letztmals mit 15 Jahren gefallen hat, und schon werden die Preise hierfür kritisiert.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt total polarisiere, diese "Geiz ist (so was von,,,,ohhhhh, boah, heyyyyy…..) Geil"-Mentalität werde ich nie im Leben kapieren.
Seid froh, dass ihr nicht in den 80`ern aufgewachsen seid. In dem Jahrzehnt wäre dann wohl kollektiver Selbstmord verübt worden, in dem man - vor lauter Wut wegen dem horrenden Preis - gemeinsam Video-Cassetten verspeist hätte, bis die Speiseröhre verstopft gewesen wäre. Einige Beispiele ? VHS-Kauf-Cassette von "Die Klapperschlange" oder "Spiel mir das Lied vom Tod" für schlappe 298 DM (ja, genau, Deutsche Mark).

Was wollen wir eigentlich ? Wir wollen Filme in allerbester Qualität, in luxuriöser Ausstattung, in toller Optik....aber bitte, bitte, bitte....alles für 9,99 Euro beim "Bin doch blöd, wenn ich dort einkaufe" Massen-Konzern. Ich werde das nie verstehen. Die gleichen möchten wahrscheinlich aus das beste Stück Fleisch, das sie je gegessen haben, soll aber bitte 1,99 Euro kosten. Ach ja, aber dann wenn Bilder von Massen-Ställen im Fernsehen kommen, dann wird gemeinsam geschluchzt.

Wacht auf. Qualität kostet Geld; das ist eben so. Ich bin jetzt nicht so Insider, aber die Lizenzen für die Filme, die Werbung, der Vertrieb, das kostet nun mal alles ein wenig.
Noch weniger verstehe ich die "ewig gleiche Jammerei", wenn - was ja meist der Fall ist - der Film ja auch noch in den verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich ist. O.K., unser "etwas schlechter Verdiener" möchte sich doch bitte die Amaray nach 3 Monaten für 7.99 Euro ins Haus holen, der Film-Verrückte, der evtl. zufällig auch noch a bisserl mehr verdient, der greift bitte zum Media-Book. Wo ist da bitte das Problem ?
Und eigentlich erscheinen doch so gut wie alle Filme, irgendwann später, auch in abgespeckter und finanziell "erschwinglicher" Version.

Nochmals zum Ursprungs-Film hier: ich konnte letztmals mit ca. 15 Jahren mit dem Film was anfangen; seitdem hat sich mein Verständnis für tolle Filme etwas weiter entwickelt. Die Charaktere - gerade in 80` er Klopper-Filmen - waren dermaßen stereotyp, klischeehaft, dass ich manchmal überlege, wer damals eigentlich alles diese Drehbücher verfasst hat.

Aber insgesamt bitte richtig verstehen: Wer Karate-Tiger heute noch super findet, der möge sich den Film - egal in welcher Form - bitte ins Regal stellen. Nur, diese ewige "Preis-Nörglerei", die könnte irgendwann mal abgestellt werden. Danke !!!

09.11.2019 19:52 Uhr - RetterDesUniversums
Diese Produktion war schon immer Trash, alleine die Schlag-Geräusche schon:-)
Ja als Jugendlicher war das schon cool, aber dieser Film ist echt schlecht gealtert.
Ich habe den nun 1x mal auf BluRay gesehen und das langt dann aber auch für mich. So war es auch bei Deadly Games-Allein gegen den Weihnachtsmann.
Als Jugendlicher habe ich den geliebt, aber auf BluRay kam dann die Ernüchterung.
Coole Idee, aber Schlecht gespielt und sichtbar geschnitten ja ja Uncut auf dem Cover! Bsp(Polizist im Haus?). Nanu wo ist der den nun geblieben?Wenn der nicht gemeuchelt wurde dann läuft der heute noch da rum und will Hilfe leisten-)

09.11.2019 20:49 Uhr - Carno
So war es auch bei Deadly Games-Allein gegen den Weihnachtsmann.
Als Jugendlicher habe ich den geliebt, aber auf BluRay kam dann die Ernüchterung.
Coole Idee, aber Schlecht gespielt und sichtbar geschnitten ja ja Uncut auf dem Cover! Bsp(Polizist im Haus?). Nanu wo ist der den nun geblieben?Wenn der nicht gemeuchelt wurde dann läuft der heute noch da rum und will Hilfe leisten-)


Ich denke das dessen Tod Off-Screen so sein sollte. Man sieht den Cop ja später tot im Wald liegen wo er lang ging.

09.11.2019 21:55 Uhr - jrtripper
1x
09.11.2019 13:02 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Wacht auf. Qualität kostet Geld; das ist eben so. Ich bin jetzt nicht so Insider, aber die Lizenzen für die Filme, die Werbung, der Vertrieb, das kostet nun mal alles ein wenig.
Noch weniger verstehe ich die "ewig gleiche Jammerei", wenn - was ja meist der Fall ist - der Film ja auch noch in den verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich ist. O.K., unser "etwas schlechter Verdiener" möchte sich doch bitte die Amaray nach 3 Monaten für 7.99 Euro ins Haus holen, der Film-Verrückte, der evtl. zufällig auch noch a bisserl mehr verdient, der greift bitte zum Media-Book. Wo ist da bitte das Problem ?
Und eigentlich erscheinen doch so gut wie alle Filme, irgendwann später, auch in abgespeckter und finanziell "erschwinglicher" Version.




von welcher qualität sprechen wir?
das bisschen bedruckte pappe und papier?
die standard kunststoffeinsätze die da rein geklebt werden?
an so einem mediabook ist aber auch nicht ein mm², der einen preis von über 20€ rechtfertigt

09.11.2019 22:21 Uhr - Cinema(rkus)
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Kann und sollte man immer alles auf den "reinen" Material-Wert runterbrechen ?
Ist ein Hardcover-Buch - rein vom Material her - über 20 Euro wert ? Die bei Kindern so beliebten Playmobil-Figuren. Was kosten die wohl rein an Material ? Wie sind eigentlich die reinen Materialkosten bei einem 40 000 Euro Auto ?

Was ich ausdrücken möchte : Egal wann und wo und welches Mediabook veröffentlicht wird, es finden sich immer die gleichen Kommentare hier im Forum. Zu teuer...u.s.w…..Ja, selbst wenn es so für den Einzelnen oder auch für die Mehrheit ist, es wird doch meistens später auch die abgespeckte Version nachgeliefert.

Es ist doch mittlerweile auch in der Musik-Szene so, dass dort die Super-Fan-Editionen erscheinen. Wem das zu teuer ist, der greift eben zur "normalen" CD. Ich begreife einfach nie diese immer gleiche Diskussion, was den Preis für ein Media-Book angeht. Übrigens: ich selbst besitze kein Einziges, weil ich meine Filme sowieso auf eine ganz andere, individuelle Art, sammle.

Eigentlich doch ganz simpel: Wem Media-Books gefallen, wer noch dazu das Geld hierfür locker machen kann, der schlägt einfach zu. Alle anderen (denen die Books gar nicht mal gefallen, oder die, die ein geringeres Budget für Filmsammlung zur Verfügung haben) warten auf die normale Version.

Ich verstehe da einfach die Problematik nie so ganz.

10.11.2019 01:41 Uhr - Romero Morgue
1x
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
Na toll, da hat sich der Germanist gestern erst frisch angemeldet und jetzt ist er auch schon wieder verschwunden (zumindest seine Einträge), so das meine Texte alle direkt untereinander stehen ohne Sinn und Hintergrund! 🤪

Aber wo ich gerade dabei bin: Es geht mir nicht darum was jeder als Wert ansieht und/oder sich jemand das nicht leisten kann sondern in den teils fehlenden alternativen in der Auswahl. MB only ist leider eine gängige Praxis die ICH nie verstehen werde.

10.11.2019 11:46 Uhr - jrtripper
09.11.2019 22:21 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Kann und sollte man immer alles auf den "reinen" Material-Wert runterbrechen ?
Ist ein Hardcover-Buch - rein vom Material her - über 20 Euro wert ? Die bei Kindern so beliebten Playmobil-Figuren. Was kosten die wohl rein an Material ? Wie sind eigentlich die reinen Materialkosten bei einem 40 000 Euro Auto ?


es geht nicht um die materialkosten, sondern um die herstellungskosten.
die können ja nicht wirklich hoch sein.
diese müssen ja mit der lächerlichen auflage von 500 stück inklusive eines gewinnes noch eingefahren werden können.
deshalb vermeide ich es neuware zukaufen, wo es geht.

11.11.2019 08:52 Uhr - calvin-85
Was unterscheidet diese Version mit der letzen von Nameless.

Hatte ja auch neues Bild, deutsche Syncro, beide Fassung in deutsch?1


11.11.2019 12:54 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 18
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 6.863
11.11.2019 08:52 Uhr schrieb calvin-85
Was unterscheidet diese Version mit der letzen von Nameless.

Hatte ja auch neues Bild, deutsche Syncro, beide Fassung in deutsch?1



Soweit ich das ersehen konnte, handelt es sich praktisch um ein Repack der ausverkauften Nameless VÖ. Mich hatte der Coververmerk "Erstmals..." aber auch anfangs verwundert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)