SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware Bair Witch · Basierend auf der Legende · ab 28,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Underwater: Sci-Fi-Horror mit Kristen Stewart bekommt FSK 16-Freigabe

Seit ihrem Erfolg mit den Twilight-Filmen war Kristen Stewart meist in irgendwelchen Independent-Filmen zu sehen. Ab und dann durfte es aber doch eine große Studioproduktion sein. Wie auch der Tiefsee-Horror Underwater, welcher Anfang 2020 in die Kinos kommen wird. Von der MPA bekam der Sci-Fi-Horror von 20th Century Fox eine PG-13-Freigabe (for sci-fi action and terror, and brief strong language) verpasst und wurde nun auch von der FSK geprüft. Mit einer Laufzeit von ca. 95 Minuten erhielt er eine FSK 16-Freigabe.

Underwater - Es ist erwacht startet am 9. Januar 2020 in den deutschen Kinos.

Mehr zu:

Underwater - Es ist erwacht

(OT: Underwater, 2019)

Aktuelle Meldungen

Caligula (1979) - Gore Vidals Originaldrehbuch soll zu neuer Fassung interpretiert werden
Bad Boys for Life - FSK vergibt Altersfreigabe ab 16 Jahren
Wrong Turn - US-Collection mit den Teilen 1-5 wurde beschlagnahmt
Left 4 Dead 2 - Beschlagnahmen aufgehoben
Bullet in the Head - BPjM hebt Indizierung auf
Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.12.2019 00:21 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.665
Auf den freu ich mich tierisch! Mochte zum Beispiel auch Spere und Below sehr, also bekommt dieser auch definitiv eine Chance.

11.12.2019 09:18 Uhr - Carno
3x
11.12.2019 00:21 Uhr schrieb Gorno
Auf den freu ich mich tierisch! Mochte zum Beispiel auch Spere und Below sehr, also bekommt dieser auch definitiv eine Chance.

Dem schließe ich mich an. Seit Sichtung des Trailers vor ner Weile war ich angetan.
Auch wenn Stewart für mich bisher stets fahl und mono rüberkam, so finde ich, hat sie hier mal wesentlich mehr Mimik zu verbuchen und sieht nicht stets aus wie ein nüchterner Toast.
Daneben finde ich ihren Look ebenfalls löblich. - Blond und kurz steht ihr.

11.12.2019 10:56 Uhr - Eisenherz
2x
Der Trailer sieht ja mal richtig stark aus! Atmet so richtig schön den Geist der Klassiker.

11.12.2019 11:13 Uhr - alex_wintermute
Das Kino Highlight 2020. Neben "Bloodshot" und "007". Muss ich sehen.

11.12.2019 11:53 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.384
Da schließe ich mich einfach mal meinen Vorgängern an.
Auf den Film freue ich mich ebenfalls schon sehr. Der Trailer sah nach einem schwer unterhaltsamen Mix aus "Leviathan", "The Abyss" und "The Descent" aus. Da brauche ich dann auch nicht unbedingt ein R-Rating.
11.12.2019 09:18 Uhr schrieb Carno
Auch wenn Stewart für mich bisher stets fahl und mono rüberkam, so finde ich, hat sie hier mal wesentlich mehr Mimik zu verbuchen und sieht nicht stets aus wie ein nüchterner Toast.
Daneben finde ich ihren Look ebenfalls löblich. - Blond und kurz steht ihr.

Yep - passt ja dann auch zu ihrer nächsten Hauptrolle im kommenden Jean Seberg-Biopic.

11.12.2019 12:36 Uhr - redvega389
Immer wieder lustig wie hier einige Aufgrund eines soliden Trailers sich auf denn Film freuen und nach Sichtung des Streifens doch enttäuscht sein werden,also ne im Kino gebe ich mir den ganz sicher nicht dafür ist mir mein Geld zu Schade,ich leihe mir denn mal bei Amazon aus sobald es den im Angebot gibt,ich wurde schon des öfteren von einem einigermassen guten Trailer später bei Sichtung eines Filmes verarscht.

11.12.2019 12:41 Uhr - Eisenherz
4x
11.12.2019 12:36 Uhr schrieb redvega389
Immer wieder lustig wie hier einige Aufgrund eines soliden Trailers sich auf denn Film freuen und nach Sichtung des Streifens doch enttäuscht sein werden.


Wieso sollte man bei dieser Art Film enttäuscht werden? Ich erwarte keine tiefgreifende, poetische Story, sondern einfach nur einen "Monster meuchelt unter Wasser Menschen"-Film im Stil von Deep Star Six und Co., und genau das werde ich bekommen. Mehr erwarte ich nicht, mehr will ich nicht, und mehr will auch der Film sehr wahrscheinlich nicht sein.


11.12.2019 13:02 Uhr - alex_wintermute
2x
11.12.2019 12:41 Uhr schrieb Eisenherz
Ich erwarte keine tiefgreifende, poetische Story, sondern einfach nur einen "Monster meuchelt unter Wasser Menschen"-Film im Stil von Deep Star Six und Co., und genau das werde ich bekommen. Mehr erwarte ich nicht, mehr will ich nicht, und mehr will auch der Film sehr wahrscheinlich nicht sein.


"Deep Star Six" wäre ein starker Vertreter dieses Genres geworden, wenn man dem Monster mehr Screentime verpasst hätte. Der Überlebenskampf der Crew ging gerade mal los, da war der Film auch schon zu Ende. "Leviathan" fand ich dagegen besser.

11.12.2019 15:06 Uhr - ???
1x
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
11.12.2019 13:02 Uhr schrieb alex_wintermute
11.12.2019 12:41 Uhr schrieb Eisenherz
Ich erwarte keine tiefgreifende, poetische Story, sondern einfach nur einen "Monster meuchelt unter Wasser Menschen"-Film im Stil von Deep Star Six und Co., und genau das werde ich bekommen. Mehr erwarte ich nicht, mehr will ich nicht, und mehr will auch der Film sehr wahrscheinlich nicht sein.


"Deep Star Six" wäre ein starker Vertreter dieses Genres geworden, wenn man dem Monster mehr Screentime verpasst hätte. Der Überlebenskampf der Crew ging gerade mal los, da war der Film auch schon zu Ende. "Leviathan" fand ich dagegen besser.


...allerdings fand ich das Creature Design bei ,,Leviathan" mega peinlich (muss ich auch heute noch den Kopf schütteln), da kann ,,Deep Star Six" schon wieder eher punkten (auch wenn es wenig Screentime hat).
Der Film ,,Sirene 1 - The Rift" ist auch noch ein unterhaltsames Beispiel dieser Filmgattung. :)

11.12.2019 15:17 Uhr - Carno
3x
11.12.2019 12:36 Uhr schrieb redvega389
Immer wieder lustig wie hier einige Aufgrund eines soliden Trailers sich auf denn Film freuen und nach Sichtung des Streifens doch enttäuscht sein werden,also ne im Kino gebe ich mir den ganz sicher nicht dafür ist mir mein Geld zu Schade,ich leihe mir denn mal bei Amazon aus sobald es den im Angebot gibt,ich wurde schon des öfteren von einem einigermassen guten Trailer später bei Sichtung eines Filmes verarscht.

Ich hake hier nochmal kurz ein.
Hast du nicht vielleicht ein paar "n" vergessen? ;) - Nichts für Ungut.
Deep Star Six, Leviathan, Sphere und auf dem Thron natürlich The Abyss sind im Grunde alles Vertreter solider bis sehr guter "Under the water-filme". Ein über die Jahre hinweg daher doch ziemlich mäßiges Thema in Bezug auf Kulisse sowie Feeling.
U-Boot Reißer separiere ich hier mal.
Jedenfalls soll der Streifen um den es hier geht kurzweilig und unterhaltsam sein und das wird er imo auch werden. Nicht weniger und nicht mehr.
Deswegen freue ich mich auch drauf.
Und Vincent Cassel mag ich eh, der geht immer!

11.12.2019 15:23 Uhr - u-man
3x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
Ich schaue mir den Film wegen Vincent Cassel an, scheiss auf Kristen Stewart :D .

11.12.2019 15:53 Uhr - alex_wintermute
1x
Kristen Stewart war doch vorzüglich in den Twilight Filmen. Sie könnte gar in einem klassischen Alien Film die Hauptrolle übernehmen. Die kühle Ausstrahlung hat sie.

11.12.2019 16:30 Uhr - Tom Cody
9x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.384
11.12.2019 12:36 Uhr schrieb redvega389
Immer wieder lustig wie hier einige Aufgrund eines soliden Trailers sich auf denn Film freuen und nach Sichtung des Streifens doch enttäuscht sein werden,also ne im Kino gebe ich mir den ganz sicher nicht dafür ist mir mein Geld zu Schade,ich leihe mir denn mal bei Amazon aus sobald es den im Angebot gibt,ich wurde schon des öfteren von einem einigermassen guten Trailer später bei Sichtung eines Filmes verarscht.

Immer wieder lustig wie hier einige aufgrund eines soliden Trailers von vornherein die Sichtung eines Films ausschließen, nur weil sie sich schon des Öfteren von einem einigermaßen guten Trailer später bei Sichtung eines Filmes verarscht fühlten.
Genau diese Haltung sorgt dafür, dass selbst geile Filme wie "Dredd" an der Kasse floppen und somit z,B. auch kein Sequel zustande kommt.

Nur auf eine oder zwei Vorschauen würde ich mich auch nicht verlassen. Ein Trailer kann ja sowieso immer nur einen ersten Eindruck vermitteln. Sollten sich dann beispielsweise vernichtende Reviews häufen, kann man den Gang ins Kino immer noch abblasen. Wenn es aber überwiegend positive Reviews gibt, steht einem gelungenen Kinoabend nichts im Wege. Am besten ist es, wenn man sich auf Rezensenten verlassen kann, wo man ungefähr weiß, ob sie einen ähnlichen Geschmack haben wie man selber. Ich konnte mich bisher z, B. meistens auf die Urteile von Jeremy Jahns, Chris Stuckman und Mark Kermode verlassen.

Als letztes noch: Bei einem halbwegs gelungenen, aufwändigen Unterwasserabenteuer (davon gibt es leider nicht allzu viele) bietet sich viel eher eine große Leinwand an, anstatt sich den Film (schlimmstenfalls noch "nebenbei") als Streaming-Angebot anzusehen. Am besten noch mit 3x Pinkelpause, Pizza essen und die restliche halbe Stunde am nächsten Tag gucken. Furchtbar.

11.12.2019 16:52 Uhr - SirBatou
3x
Unterwasser geht immer finde ich. Zumindest noch nie einen saublöden Film in diesen "Sub"genre (Wortspiel :D) gesehen.

11.12.2019 17:31 Uhr - Carno
1x
11.12.2019 16:30 Uhr schrieb Tom Cody
11.12.2019 12:36 Uhr schrieb redvega389
Immer wieder lustig wie hier einige Aufgrund eines soliden Trailers sich auf denn Film freuen und nach Sichtung des Streifens doch enttäuscht sein werden,also ne im Kino gebe ich mir den ganz sicher nicht dafür ist mir mein Geld zu Schade,ich leihe mir denn mal bei Amazon aus sobald es den im Angebot gibt,ich wurde schon des öfteren von einem einigermassen guten Trailer später bei Sichtung eines Filmes verarscht.

Immer wieder lustig wie hier einige aufgrund eines soliden Trailers von vornherein die Sichtung eines Films ausschließen, nur weil sie sich schon des Öfteren von einem einigermaßen guten Trailer später bei Sichtung eines Filmes verarscht fühlten.
Genau diese Haltung sorgt dafür, dass selbst geile Filme wie "Dredd" an der Kasse floppen und somit z,B. auch kein Sequel zustande kommt.

Nur auf eine oder zwei Vorschauen würde ich mich auch nicht verlassen. Ein Trailer kann ja sowieso immer nur einen ersten Eindruck vermitteln. Sollten sich dann beispielsweise vernichtende Reviews häufen, kann man den Gang ins Kino immer noch abblasen. Wenn es aber überwiegend positive Reviews gibt, steht einem gelungenen Kinoabend nichts im Wege. Am besten ist es, wenn man sich auf Rezensenten verlassen kann, wo man ungefähr weiß, ob sie einen ähnlichen Geschmack haben wie man selber. Ich konnte mich bisher z, B. meistens auf die Urteile von Jeremy Jahns, Chris Stuckman und Mark Kermode verlassen.

Als letztes noch: Bei einem halbwegs gelungenen, aufwändigen Unterwasserabenteuer (davon gibt es leider nicht allzu viele) bietet sich viel eher eine große Leinwand an, anstatt sich den Film (schlimmstenfalls noch "nebenbei") als Streaming-Angebot anzusehen. Am besten noch mit 3x Pinkelpause, Pizza essen und die restliche halbe Stunde am nächsten Tag gucken. Furchtbar.

Ganz deiner Meinung, Tom. - Chapeau.

11.12.2019 22:05 Uhr - kroenen77
Grad den Trailer geschaut...sieht nicht schlecht aus.Scheinen aber eher so mutierte Viecher ala "Dead Space"zu sein.In einer Szene im Dunkeln kann man ja eins sehen.Und in der Szene im Rotlicht scheint ja das oder ein Nest von denen zu sein.Wird bestimmt solide.
Aber ins Kino werde ich dafür nicht gehen.

12.12.2019 10:54 Uhr - Draven273
1x
Fand den Trailer schon durchaus solide und er hat mich angesprochen. Ich freu mich drauf, dass wird dann mal ein bisschen Abwechslung im Kinosessel. Und so gigantisch schlecht wie viele finde ich die Kristen Stewart auch nicht. Solche Leute brauchen halt die passenden Rollen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2020)