SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Top Gun: Maverick - Paramount verschiebt Sequel wegen der Corona-Pandemie auf Dezember 2020

Die Kinosommer wird immer leerer und als nächstes Studio hat nun auch Paramount Pictures ein paar Anpassungen im Release-Kalender gemacht. Und so wird der eigentlich für den Juli 2020 geplante Kinostart von Top Gun: Maverick ins Wasser fallen. Stattdessen wird der Actionfilm mit Top Cruise erst am 23. Dezember 2020 in die US-Kinos kommen. Der deutsche Kinostart im Sommer dürfte dadurch auch nicht mehr zu halten sein und sollte dementsprechend bald angepasst werden.

Mehr zu:

Top Gun: Maverick

(OT: Top Gun: Maverick, 2021)

Kommentare

03.04.2020 00:10 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Damit also kein Sommerblockbuster... DAS ist der erste Film noch vor „No time to die“ dem ich wirklich hinterher trauere!

Echt verdammt schade! Für DEN hätte ich auch noch ein Jahr gewartet bis Sommer 2021.

03.04.2020 03:57 Uhr - MartinRiggs
3x
Damit bleibt dann wohl zumindest mir zum Glück Tom Cruises "PR-Instant Dauergrinsen" fürs erste erspart. Auf seine Person bzw Weltansichten will ich hier gar nicht erst weiter drauf eingehen, denn dafür hat er (sicherlich dank seines Einflusses) in einigen guten Filmen mitgespielt, die so gut waren, dass sie gar mir gefielen. Für mich ist und bleibt sein bester Film "Minority Report" Und ich glaube es war mehr dem visuellen und Spielbergs Einfluss' geschuldet, anstatt dem eines falschen Messias. [Ach Philip K. Dick ich liebe dich!!!]

Fuck! Jetzt bin ich ja doch weiter drauf eingegangen.

Das hat man wohl davon, wenn man MartinRiggs heißt und zum Home Office verdonnert wird. ;-)

Wir streiten und wir schreiben uns, aber bleibt gesund meine Freunde!

03.04.2020 06:51 Uhr - Cinema(rkus)
10x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Tom Cruise
Für mich eines der größten Qualitäts-Merkmale in Hollywood. Flimmert sein Name im Vorspann über die Leinwand, dann kann man sich (fast 1000 %) sicher sein, dass folgend eine hohe Qualität an Deinem Auge vorüber zieht.

Wie viele kamen in den letzten Jahrzehnten, wurden als neue Top-Stars abgefeiert und fristen jetzt in Direct-To-Video Produktionen ihr tristes Dasein ?
Tom Cruise dagegen habe ich - zumindest seit Top Gun - noch nie in einer Quatsch-Billig-Produktion rumhampeln gesehen. Für mich einer der wirklich großen (noch lebenden) Darsteller.

Er kommt mir auch - als einer der wenigen - nicht "satt" vor. Trotz X-Millionen auf seinem Konto, ist er bei jedem neuen Filmprojekt mit Enthusiasmus und Energie dabei, als wäre dies sein Film-Erstling. Wo andere nur noch ihr Gesicht für einen billigen Gehalts-Scheck vermieten und dümmlich und gelangweilt in die Kamera schauen, sprudelt er in jedem Film förmlich vor Energie über. Und von der Optik her können gerade wir Deutschen Männer uns eine Scheibe abschneiden. Wir schlurfen doch ab einem gewissen Alter (meist) mit kurzen Hosen, Schmerbauch, Haar-Kranz, weißen Sockerln und Sandalen unbeholfen über die Strände dieser Welt.
Er dagegen: als stramm auf die 60 zugehender (Fast-)Rentner, bringt er immer noch den coolen, jugendlichen Sunny-Boy perfekt rüber. Für mich optisch ein totales Vorbild.
----> Bisher unschwer zu erkennen ? Ich bin ein Fan von ihm.

Seine Weltansichten oder sonstiges, die sind mir - ehrlich gesagt - total egal. Irgendwann habe ich da - zumindest für mich - eine saubere Trennung vollzogen. Es gibt so viele Künstler da draußen, die ich verehre, die jedoch evtl. irgendwann etwas moralisch verwerfliches gemacht haben oder eben "komische" Ansichten vertreten. Soll ich keinen Kinski-Film mehr ansehen, weil er sich evtl. mal seinen Töchtern unsittlich genähert hat ? Und Polanski-Filme ignorieren, weil da diese "Sache" mit der damals 13-jährigen war ? Ach ja, und hat Johnny Depp wirklich die süße Amber verhauen ? Werfen wir jetzt alle Weinstein-Produktionen aus unserer Sammlung, weil er ja schließlich verurteilt wurde und (anscheinend) ein "Dreck-Sack" war ? Ach ja, und Woody Allen....Hat er sich seiner Adoptiv-Tochter etwas freizügig gezeigt ?
Nein, Forums-Freunde, bei solchen Dingen klinke ich mich aus. Cruise mag Ansichten haben, die mir persönlich nicht gefallen, aber was interessiert es mich, wenn er mich für 2 Stunden köstlich und intelligent unterhält und ich in der Zeit mal den Alltag etwas vergessen kann ?

Auf "Top Gun 2" wäre ich sehr gespannt gewesen. Der Trailer macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Wer kann ca. 35 Jahre nach dem ersten Teil den gleichen Charakter wieder glaubwürdig verkörpern ? Da fallen mir auf Anhieb nicht zu viele Kerle ein. Die Flug-Szenen schauen sensationell aus, MANN fühlt sich mit im Flugzeug sitzend. Ich freue mich jedenfalls heute schon, wenn ich diesen Streifen endlich dann IRGENDWO/IRGENDWIE/IRGENDWANN ansehen kann.

03.04.2020 07:32 Uhr - MartinRiggs
3x
03.04.2020 06:51 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Wer kann ca. 35 Jahre nach dem ersten Teil den gleichen Charakter wieder glaubwürdig verkörpern ? Da fallen mir auf Anhieb nicht zu viele Kerle ein....


Harrison Ford in Blade Runner 2049. Also wenn das nich Deckard war... ;-)

03.04.2020 07:36 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Wenn weiter so viele Amis an Corona abkratzen, läuft er dann in leeren Kinos.

03.04.2020 08:38 Uhr - Cinema(rkus)
10x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
MartinRiggs
Ich schrieb ja auch " da fallen mir auf Anhieb nicht ZU VIELE Kerle ein".
Mit "Harrison Ford" hast Du - was Blade Runner 2049 angeht - sicherlich recht. Obwohl die Rolle etwas "kurz" war. Bin jedoch gespannt, ob er im nächsten Indy-Film dann auch noch "glaubwürdig" erscheint.

KKinski
Die Wortwahl "abkratzen" gefällt mir in Deinem Post nicht. Ist ein etwas despektierliches Wort für einen tragischen Tod, oder ? Egal ob man jetzt pro Amerika oder contra Amerika eingestellt ist.

03.04.2020 08:58 Uhr - Postman1970
3x
Wenn Cruise aber weiter Actionfilme macht wird es langsam peinlich.
Besonders die Darstellung eines noch aktiven Jet-Piloten, dem man deutlich die Ü50 ansieht, wirkt für mich unglaubwürdig.
Zudem empfand ich den kleinen Mann noch nie als Actionstar - er hatte meist nur ein gutes Händchen mit den Rollen oder wer weiß ob da nicht auch einige Glaubensbrüder in Entscheidungspositionen gesessen sind.

03.04.2020 09:42 Uhr - Sir Quiekeschwein1
8x
Da hat Cinema(rkus) vollumfänglich Recht. Tom Cruise ist für mich DAS SYNONYM für qualitativ hochwertiges Action-Blockbusterkino. Da kommt in den letzten 20 Jahren kein anderer Schauspieler auch nur annähernd in der Breite ran. Vorfreude ist groß!

03.04.2020 10:36 Uhr - beebop251
2x
Ich mag Tom Cruise auch. Fand ihn in seinen Actionrollen bisher immer glaubwürdig, zumal er nie Dinge gemacht hat, die man ihm nicht zutraut (Kung Fu Einlagen, etc.) Die einzige Rolle, in der er für mich nicht glaubwürdig war, ist Jack Reacher (völlig unabhängig von den Romanen) Der Mann sieht einfach nicht aus wie jemand, der sich im Untergrund versteckt. Ansonsten für mich ein charismatischer Darsteller. Seine Rolle in Top Gun 2 kratzt zwar wirklich an der Glaubwürdigkeit, aber auf den Film freue ich mich dennoch. Auch wegen des Scores von Hans Zimmer und Harold Faltermeyer. Bei dem Starttermin könnte die Soundtrack CD (hoffentlich gibt es eine) unterm Weihnachtsbaum liegen.

03.04.2020 13:30 Uhr - joecool69
6x
03.04.2020 08:58 Uhr schrieb Postman1970
Wenn Cruise aber weiter Actionfilme macht wird es langsam peinlich.
Besonders die Darstellung eines noch aktiven Jet-Piloten, dem man deutlich die Ü50 ansieht, wirkt für mich unglaubwürdig.
Zudem empfand ich den kleinen Mann noch nie als Actionstar - er hatte meist nur ein gutes Händchen mit den Rollen oder wer weiß ob da nicht auch einige Glaubensbrüder in Entscheidungspositionen gesessen sind.


Ist es nicht so das dieser "alte" Mann tatsächlich so einen Jet für die Dreharbeiten geflogen ist, selbst wenn er nur auf dem Beifahrersitz gesessen hätte ziehe ich den Hut vor so einem Einsatz damit ein Film authentisch wird. Er kraxeltelte vor wenigen Jahren noch auf einem Wolkenkratzer rum, ich hätte gekotzt!
Solange in seinen Filmen kein Hohelied auf diese Sekte gesungen wird ist doch alles OK. Als Schauspieler ist er einer der "größten" und seine Filme sind durch die Bank so ziemlich alle Klasse.
Ich freue mich jedenfalls sehr das er in dieser Fortsetzung wieder dabei ist und bin mir fast sicher das der Streifen keine Enttäuschung wird.

03.04.2020 14:04 Uhr - babyface
3x
Überschallpiloten gehen meist früh in Rente, glaube bei der Bundeswehr mit 45.Die haben auch nicht so eine statistische hohe Lebenserwartung.Mach 2 Geschwindigkeiten straft der Körper ab.
Die meisten älteren Piloten fliegen auf Flugshows auch oftmals 'Oldtimer'
Cruise mag ich auch, der arbeitet sich in den Rollen ein.Hat ja für MI extra den Hubschrauberflugschein gemacht.Sieht wohl so aus das er den Flugschein für Strahltriebwerke hat, er soll ja selber geflogen sein.Hat er ja in Interviews gesagt.Respekt!

03.04.2020 14:35 Uhr - alex_wintermute
3x
Zivilisten ist nicht erlaubt Militärjets zu fliegen, die der US-Regierung gehören, nicht einmal für Tom Cruise wird da eine Ausnahme gemacht. Mal ganz abgesehen davon, dass er keinen Schein für Kampfjets besitzt. Allerdings sitzt er für die Dreharbeiten tatsächlich in Kampfjets, die von Militärangehörigen geflogen werden.

03.04.2020 23:42 Uhr - GTi-Racer
Mal was ganz anderes: Wieso wurde hier der Beitrag zum Greenland Trailer gelöscht? Erst werden die Trailer von sämtlichen Plattformen entfernt, nun fehlt sogar die komplette News. Was soll das bitte?

Zum Thema: Tom Cruise ist wirklich ein Garant für Unterhaltung. Mir ist allerdings auch völlig egal, was der privat treibt. Ich will gar nicht wissen, was manch andere User hier, die ihn kritisieren, verwerfliches in ihrer Freizeit tun.

03.04.2020 23:58 Uhr - Ralle87
3x
Also was Actionkino angeht ist Cruise schon im oberen Drittel anzusiedeln ( MI-Reihe, Jack Reacher, Top Gun,...). Das Ding mit der Unglaubwürdigkeit find ich unfair, da man bei bsw. John Rambo ja auch nicht rumgemeckert hat, dass da ein aufgepumpter Granni im Alleingang alles niedermacht. Oder er wieder aufsteht, nachdem er von Kalibern getroffen wird, bei denen normalerweise ganze Gliedmaßen fehlen würden.
Glaub das manche da mit zweierlei Maß messen.

04.04.2020 00:00 Uhr - Ralle87
1x
03.04.2020 23:42 Uhr schrieb GTi-Racer
Mal was ganz anderes: Wieso wurde hier der Beitrag zum Greenland Trailer gelöscht? Erst werden die Trailer von sämtlichen Plattformen entfernt, nun fehlt sogar die komplette News. Was soll das bitte?

Zum Thema: Tom Cruise ist wirklich ein Garant für Unterhaltung. Mir ist allerdings auch völlig egal, was der privat treibt. Ich will gar nicht wissen, was manch andere User hier, die ihn kritisieren, verwerfliches in ihrer Freizeit tun.

Hast du keine PN von Tom Cody bekommen?
Grob zusammen gefasst: Der Trailer war noch nicht offiziell und der, der es ist, lässt sich nicht hier her verlinken.
Sobald der Trailer offiziell frei ist, kommt das update.

04.04.2020 01:13 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.590
03.04.2020 23:42 Uhr schrieb GTi-Racer
Mal was ganz anderes: Wieso wurde hier der Beitrag zum Greenland Trailer gelöscht? Erst werden die Trailer von sämtlichen Plattformen entfernt, nun fehlt sogar die komplette News. Was soll das bitte?

Die Erklärung an dieser Stelle ist relativ einfach:
Aufgrund einer Beschwerde des US-Verleihers STX-Films (wegen Verstoßes gegen das Urheberrecht) wurden sämtliche Trailer von YouTube, Dailymotion, msn.com etc. wieder entfernt. Interessanterweise war nämlich jeder Trailer nur mit norwegischen Untertiteln zu sehen. Ein Grund könnte vielleicht auch gewesen sein, dass man den anvisierten Starttermin (12. Juni 2020) hier vielleicht auch nicht einhalten kann.
Wie dem auch sei, so ganz ohne bewegte Bilder ist eine Trailermeldung auch nicht wirklich prickelnd - also wurde sie erst einmal vorläufig rausgenommen. Sobald der Trailer wieder offiziell verfügbar ist, kommt natürlich auch die Meldung (einschließlich der bisher abgegebenen Kommentare) wieder mit in die News.

Was das Thema Tom Cruise angeht:
Es gibt kaum einen Star, der seit fast 40 Jahren mit seiner Filmographie so zuverlässig gute bis sehr gute Unterhaltung abliefert, die neben typischen Blockbustern auch Filme wie „Collateral“, „Magnolia“ oder „Geboren am 4. Juli“ enthält. Im Grunde war ich erst von einem Cruise-Film wirklich enttäuscht - „Die Mumie“ – aber selbst dem werde ich demnächst nochmal eine Chance geben. Ich war zwar nie der ganz große Fan von „Top Gun“, aber die Fortsetzung reizt mich dennoch ungemein. Da kann ich dann notfalls auch noch ein halbes Jahr länger warten - da wird's dann halt ein schöner Weihnachtsfilm. ;-)

04.04.2020 06:36 Uhr - D-Chan
1x
Dann wird sich eben der Actionstar Tom Cruise erst im Dezember 2020, ein letztes mal in den Piloten-Kindersitz setzen, um im Finale Val Kilmer endlich fragen zu können, ob er sein Flügelmann sein möchte.

04.04.2020 08:50 Uhr - aragami11111
1x
Meinetwegen kann Herr Cruise auch an die heilige Mumu glauben.
Bei mir hat er auf ewig Kredit denn er war Les Grossman und das ist der Geilste aller Zeiten.

04.04.2020 10:12 Uhr - Bieker
2x
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
04.04.2020 08:50 Uhr schrieb aragami11111
Meinetwegen kann Herr Cruise auch an die heilige Mumu glauben.
Bei mir hat er auf ewig Kredit denn er war Les Grossman und das ist der Geilste aller Zeiten.


COLA LIGHT!!!


Ich mag die Filme von Tom Cruise auch sehr und finde es echt Schade das Maverick nun verschoben wird. Auf den habe ich mich bei allen bisher angekündigten Blockbustern (Bond, Wonder Woman, Fast 9, Black Widow) am meisten gefreut. Für mich ist Tom Cruise als Schauspieler das was Jackie Chan bis Mitte der 80er war: Der Härteste Hund von allen! Wer an dem höchsten Gebäude der Welt hochklettert, Sprünge von einem Dach zum anderen macht und einen Halo Sprung 106(!!) mal macht, der hat -wohl gemerkt rede ich hier nur von dem Schauspieler Tom Cruise- meinen vollsten Respekt!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)