SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

The Last Days of American Crime: Netflix-Actionthriller nach der Graphic Novel

Nachdem der Streaming-Anbieter Netflix letztens erst einen großen Erfolg mit dem Actionthriller Tyler Rake: Extraction feiern konnte, folgt hier nun mit der Comicverfilmung The Last Days of American Crime der nächste Versuch, mit einem Genrefilm einen Hit zu landen.

In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft plant die US-Regierung, als letzte Reaktion auf Terrorismus und Verbrechen, ein Signal zu senden, das es unmöglich macht, wissentlich rechtswidrige Handlungen zu begehen. Graham Bricke, ein mäßig erfolgreicher Berufsverbrecher, schließt sich mit dem berühmten Gangsterabkömmling Kevin Cash und der Untergrundhackerin Shelby Dupree zusammen, um den größten Coup des Jahrhunderts durchzuführen – und damit das letzte Verbrechen in der Geschichte der USA, bevor das Signal aktiviert wird…

Das Drehbuch zu The Last Days of American Crime basiert auf der gleichnamigen Graphic Novel von Rick Remender und Greg Tocchini. Die Regie führte der Franzose Olivier Megaton (Colombiana, Transporter 3, 96 Hours – Taken 2 ) und die Hauptrollen spielen Edgar Ramirez, Michael Pitt, Anna Brewster und Sharlto Copley.

The Last Days of American Crime ist ab dem 05. Juni 2020 weltweit exklusiv über Netflix zu sehen.

Mehr zu: The Last Days of American Crime (OT: Last Days of American Crime, The, 2020)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

20.05.2020 09:34 Uhr - Comme Ci Comme Ca
3x
"als letzte Reaktion auf Terrorismus und Verbrechen, ein Signal zu senden, das es unmöglich macht, wissentlich rechtswidrige Handlungen zu begehen. "

Das klingt ja mal mehr als hanebüchern. Ob dieser Teil der Story nur im Hintergrund schwebt und der Film ansonsten ein reiner Heist-Film wird oder nimmt sie doch mehr Raum ein? Kenne die Vorlage halt nicht, lasse mich dann mal überraschen.
Aber schon jetzt trägt der Film das Potential von mindestens einer Fortsetzung in sich.

20.05.2020 10:05 Uhr - Wong Fei Hung
4x
Olivier Megaton, oh je. Das beudet wieder shaky cam ohne Ende.

20.05.2020 11:05 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.329
20.05.2020 09:34 Uhr schrieb Comme Ci Comme Ca
"als letzte Reaktion auf Terrorismus und Verbrechen, ein Signal zu senden, das es unmöglich macht, wissentlich rechtswidrige Handlungen zu begehen. "
Das klingt ja mal mehr als hanebüchen….

Naja, zumindest nicht abwegiger als die anderer Graphic Novel-Vorlagen wie "Surrogates", "Officer Downe" oder "Bloodshot". ;-)
20.05.2020 10:05 Uhr schrieb Wong Fei Hung
Olivier Megaton, oh je. Das beutet wieder shaky cam ohne Ende.

Yep, war auch mein erster Gedanke. Obwohl die Story ganz interessant klingt und der Trailer nicht übel aussieht - aber das Ganze von "Monsieur Shakycam & Stakkatoschnitt" höchstpersönlich?
Es wäre weitaus interessanter, wenn hier ein Name wie Pierre Morel, Antoine Fuqua oder David Leitch stehen würde.

20.05.2020 11:12 Uhr - Wong Fei Hung
1x
Oder Christopher McQuarrie.

20.05.2020 12:16 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Bei Olivier Megaton war ich raus.

20.05.2020 15:07 Uhr - holgocop
1x
20.05.2020 09:34 Uhr schrieb Comme Ci Comme Ca
"als letzte Reaktion auf Terrorismus und Verbrechen, ein Signal zu senden, das es unmöglich macht, wissentlich rechtswidrige Handlungen zu begehen. "

Das klingt ja mal mehr als hanebüchern. Ob dieser Teil der Story nur im Hintergrund schwebt und der Film ansonsten ein reiner Heist-Film wird oder nimmt sie doch mehr Raum ein? Kenne die Vorlage halt nicht, lasse mich dann mal überraschen.
Aber schon jetzt trägt der Film das Potential von mindestens einer Fortsetzung in sich.


Das Ganze ist nur der Hintergrund für eine "Last Job"-Geschichte.

Vom Regisseur weil ich ehrlich gesagt nicht all zu viel, aber zumindest die Schauspieler sehen Ihren Comic-Pendants in keinster Weise ähnlich. Was ich seltsam finde - gerade das Alter des Protagonisten (der im Comic deutlich ergrauter ist) spielt nämlich in der Geschichte schon eine wichtige Rolle.

20.05.2020 15:07 Uhr - holgocop
20.05.2020 09:34 Uhr schrieb Comme Ci Comme Ca
"als letzte Reaktion auf Terrorismus und Verbrechen, ein Signal zu senden, das es unmöglich macht, wissentlich rechtswidrige Handlungen zu begehen. "

Das klingt ja mal mehr als hanebüchern. Ob dieser Teil der Story nur im Hintergrund schwebt und der Film ansonsten ein reiner Heist-Film wird oder nimmt sie doch mehr Raum ein? Kenne die Vorlage halt nicht, lasse mich dann mal überraschen.
Aber schon jetzt trägt der Film das Potential von mindestens einer Fortsetzung in sich.


Das Ganze ist nur der Hintergrund für eine "Last Job"-Geschichte.

Vom Regisseur weil ich ehrlich gesagt nicht all zu viel, aber zumindest die Schauspieler sehen Ihren Comic-Pendants in keinster Weise ähnlich. Was ich seltsam finde - gerade das Alter des Protagonisten (der im Comic deutlich ergrauter ist) spielt nämlich in der Geschichte schon eine wichtige Rolle.

20.05.2020 17:57 Uhr - pigasos
Megaton.... Ohje. Mega für die Tonne wirds dann wohl voraussichtlich. Schade um den Stoff

20.05.2020 21:59 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 12
20.05.2020 10:05 Uhr schrieb Wong Fei Hung
Olivier Megaton, oh je. Das beudet wieder shaky cam ohne Ende.

Plus extrem schnittgewitter.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)