SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Olympus, London & Angel Has Fallen: Triple Film Collection auf DVD & Blu-ray im August bzw. auf 4K-UHD im September 2020

Gerard Butler schafft es seit über zwei Jahrzehnten immer wieder in unterhaltsamen und actiongeladenen Filmen mitzuspielen. Egal, ob er an der Seite von Lara Croft (Angelina Jolie) in Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens die Welt rettet, sich als König Leonidas in 300 (2006 - ab Oktober 2020 im 4K-Steelbook) den Persern in den Weg stellt, als Genie das Gesetz der Rache (2009) ausübt oder in Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr (2013) als Agent Terroristen bekämpft.

Letzterer zog mit London Has Fallen (2016) sowie Angel Has Fallen (2019) zwei weitere Tele nach sich. Alle drei Filme erhielten ungeschnitten die FSK 16-Freigabe, im TV wurden aber zuweilen gekürzte 12er-Fassungen ausgestrahlt.

Am 28. August 2020 bringt Universum Film die drei (...) Has Fallen-Filme als Triple Film Collection auf DVD & Blu-ray heraus; im Folgemonat, am 25. September 2020 reicht Leonine die 4K-UHD-Edition nach. Die Filme liegen wie gewohnt in der ungeschnittenen Version vor.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
OFDB:

Mehr zu: Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr (OT: Olympus Has Fallen, 2013)

Schnittberichte:

Meldungen:

Mehr zu: London Has Fallen (OT: London Has Fallen, 2016)

Schnittbericht:

Meldung:

Mehr zu: Angel Has Fallen (OT: Angel Has Fallen, 2019)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

10.08.2020 00:46 Uhr - Ned Flanders
2x
Mit 4K erkennt man das sehr schlechte CGI noch besser.
Ansonsten ganz nette Unterhaltung

10.08.2020 07:20 Uhr - Postman1970
4x
10.08.2020 00:46 Uhr schrieb Ned Flanders
Ansonsten ganz nette Unterhaltung

Wenn man auf Ami-Patriotismus und Gutmensch Parolen und Supermacht Propaganda gepaart mit unglaubwürdigem Blödsinn und viel Geballer steht, wird einem dies mit Sicherheit gefallen.

Ich hatte gestern Abend auf Netflix "London has fallen" angeschaut.
Meine Entsetzen war groß, obwohl meine Partnerin begeistert war ...

ACHTUNG SPOILER!
Man weiß von Anfang an wer gut oder böse ist, denn alle Handlungsträger bestehen aus den üblichen Klischeevorstellungen.

Das familiäre künstliche Buddy-Gehabe im Weiße Haus war schon zu Beginn unerträglich, denn meist ist es politisch und zwischenmenschlich eher genau das Gegenteil. Trotz Ehefrau und erwartendem Kind legt sich Butler ins Zeug, als wenn ganz Amerika gerettet werden muss.

Auch mit diversen Bomben und Massakern in London wehrt sich vor Ort erst mal keiner ernsthaft (der lokale MI6 besteht gerade mal aus 2 Leuten, die englische Einsatzzentrale ist schon nach kurzer Zeit planlos und eine kleine englische Spezialeinheit taucht auch mal irgendwann auf, als man sie vmtl. geweckt hatte) denn es war jede staatliche Gruppierung in Massen (ohne dass es jemand aufgefallen ist) unterwandert, man hat auch gewusst wo sich alle Staatschefs minutengenau an welchem Ort befinden und auch alle anderen Staaten haben gegen die grundsätzlich bösen andersgläubigen Gegner keinerlei Konferenzschaltungen oder Gegenmaßnahmen auf die Beine bekommen, bevor die amerikanische Ein-Mann-Armee wie Rambo aufräumen muss.

Merkwürdigerweise hat man sich zwar als Auslöser an den englischen Premier herangewagt, aber das englische Königshaus wird selbst nicht mal gezeigt oder erwähnt, obwohl am Buckingham Palast auch einiges an Schaden entstanden ist und man zu Beginn nicht wusste, warum überhaupt jemand angreift.

Auch mit den schlechten CGI-Effekten bleibt es zwar erstaunlich kurzweilig, aber man möchte fortlaufend schreien, warum so etwas heutzutage noch veröffentlicht wird, und man selbst Morgan Freemann für so einen Blödsinn gewinnen konnte.

Besonders unpassend empfand ich noch, dass man den bekannten europäischen Staatschefs andere Namen gegeben hat (deutsche Kanzlerin Agnes Bruckner!) und sie auch noch in Nahaufnahme zeigte und auch noch mit falschen Namenseinblendungen vorgestellt hat.
Das wäre auch dezenter mit der Andeutung von echten Politikern mit einer Aufnahme mit einer gewissen Ähnlichkeit von Weitem gegangen.

10.08.2020 07:56 Uhr - Freak
7x
10.08.2020 07:20 Uhr schrieb Postman1970
10.08.2020 00:46 Uhr schrieb Ned Flanders
Ansonsten ganz nette Unterhaltung

Wenn man auf Ami-Patriotismus und Gutmensch Parolen und Supermacht Propaganda gepaart mit unglaubwürdigem Blödsinn und viel Geballer steht, wird einem dies mit Sicherheit gefallen.

Du magst auch 80er Schwarzenegger- und Stallone-Filme nicht, oder?
Zugegeben, den zweiten (London) fand ich auch nicht wirklich gut.
Der Erste und der Dritte sind aber klasse Unterhaltung für Action-Fans.

10.08.2020 08:15 Uhr - babyface
4x
Mir gefiel nur der erste, 2 und 3 war nix für mich.Aber jedem das seine....

10.08.2020 08:50 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
@Postman1970

Hehe, auch ich hatte gestern meine" ... has Fallen" - Premiere auf Netflix.

Ich stimme dir in allen Punkten vollumfänglich zu.

Selten so viel Schwachsinn auf einen Haufen gesehen. Simple Unterhaltung hin oder her, etwas Anspruch sollte dann aber doch, hier und da durchblitzen. Und ja, tatsächlich verwunderlich, dass sich Morgan Freeman für so einen Unfug hergibt.

Neben dem kaum zu ertragenen "Hurra-Patriotismus", dem schablonenhaften, oberflächlichen Charakteren, den dümmlichen, aufgesetzten und unwitzigen Sprüchen, fiel mir die Abwesenheit jedweder Logik auf. Als Zuschauer fühlte ich mich ständig in meiner Intelligenz beleidigt.

Ein paar blutige Einstellungen, machen eben noch keinen guten Actionfilm. War für mich definitiv mein letzter Teil.

10.08.2020 10:49 Uhr - D-P-O / 77
4x
Antoine Fuqua hat mit "Olympus Has Fallen" ein kompromissloses und humorfreies Actionbrett auf die Filmwelt losgelassen: Relativ erträgliche CGI-Effekte (wirken schön altmodisch!), blutige Shootouts und wilde Kampfszenen. Handgemachte Effekte sind natürlich auch mit dabei!

Empfehlung: Pathos und Patriotismus ausblenden und Mike Banning beim "Aufräumen" bestaunen. ;o)

Mit den Nachfolgern kann ich absolut nichts anfangen!

10.08.2020 16:09 Uhr - Bill Williamson
1x
10.08.2020 07:20 Uhr schrieb Postman1970
10.08.2020 00:46 Uhr schrieb Ned Flanders
Ansonsten ganz nette Unterhaltung

Wenn man auf Ami-Patriotismus und Gutmensch Parolen und Supermacht Propaganda gepaart mit unglaubwürdigem Blödsinn und viel Geballer steht, wird einem dies mit Sicherheit gefallen.

Ich hatte gestern Abend auf Netflix "London has fallen" angeschaut.
Meine Entsetzen war groß, obwohl meine Partnerin begeistert war ...

ACHTUNG SPOILER!
Man weiß von Anfang an wer gut oder böse ist, denn alle Handlungsträger bestehen aus den üblichen Klischeevorstellungen.

Das familiäre künstliche Buddy-Gehabe im Weiße Haus war schon zu Beginn unerträglich, denn meist ist es politisch und zwischenmenschlich eher genau das Gegenteil. Trotz Ehefrau und erwartendem Kind legt sich Butler ins Zeug, als wenn ganz Amerika gerettet werden muss.

Auch mit diversen Bomben und Massakern in London wehrt sich vor Ort erst mal keiner ernsthaft (der lokale MI6 besteht gerade mal aus 2 Leuten, die englische Einsatzzentrale ist schon nach kurzer Zeit planlos und eine kleine englische Spezialeinheit taucht auch mal irgendwann auf, als man sie vmtl. geweckt hatte) denn es war jede staatliche Gruppierung in Massen (ohne dass es jemand aufgefallen ist) unterwandert, man hat auch gewusst wo sich alle Staatschefs minutengenau an welchem Ort befinden und auch alle anderen Staaten haben gegen die grundsätzlich bösen andersgläubigen Gegner keinerlei Konferenzschaltungen oder Gegenmaßnahmen auf die Beine bekommen, bevor die amerikanische Ein-Mann-Armee wie Rambo aufräumen muss.

Merkwürdigerweise hat man sich zwar als Auslöser an den englischen Premier herangewagt, aber das englische Königshaus wird selbst nicht mal gezeigt oder erwähnt, obwohl am Buckingham Palast auch einiges an Schaden entstanden ist und man zu Beginn nicht wusste, warum überhaupt jemand angreift.

Auch mit den schlechten CGI-Effekten bleibt es zwar erstaunlich kurzweilig, aber man möchte fortlaufend schreien, warum so etwas heutzutage noch veröffentlicht wird, und man selbst Morgan Freemann für so einen Blödsinn gewinnen konnte.

Besonders unpassend empfand ich noch, dass man den bekannten europäischen Staatschefs andere Namen gegeben hat (deutsche Kanzlerin Agnes Bruckner!) und sie auch noch in Nahaufnahme zeigte und auch noch mit falschen Namenseinblendungen vorgestellt hat.
Das wäre auch dezenter mit der Andeutung von echten Politikern mit einer Aufnahme mit einer gewissen Ähnlichkeit von Weitem gegangen.



Hi
Sag mal kannst du was anderes schreiben oder hast du nur dieses lächerliche Argument.
Wenn du so ein Problem hast mit den amerikanischen Patriotismus dann schau SRTL da findest du bestimmt ein Thema für dich.
Immer die gleiche ........ kommt von dir.
Ich sag dir mal was zu propaganda, propaganda läuft tagtäglich im Fernseher, nennt sich Hitler und sein gesocks.
Das ist propaganda und zwar für die rechten deppen, den mit Geschichte hat das nämlich nichts zu tun.
Jeder weiss alles über den deppen und trotzdem wird der Müll gezeigt.
Politik hat hier nichts zu suchen, aber es kotzt mich an wenn manche soviel Schwachsinn schreiben.

Aber jetzt zum Film.
Mich hat der Film bzw. Die Trilogie gefallen, zwar jetzt nicht der burner aber dennoch unterhaltsam.

10.08.2020 20:22 Uhr - DaviD84at18
2x
So ich sag es jetzt alle 3 Filme finde ich sehr unterhaltsam, man muss auch mal was positives über ein Film sagen das passiert hier zu selten 😁 mich stört da mehr wieder der Preis unterschied aber die normalen Blu-ray s reichen mir völlig

14.08.2020 18:07 Uhr - Dan the Man #13
1x
Mit aller Gewalt nach irgendwas , zu irgendwas, mit irgendwas suchen, um etwas schlecht zu machen....
Check ich nicht!!!!
Mehr als Unterhaltung soll es nicht sein!!
DAS IST ALLES!!!
Ich hab mich gut unterhalten gefühlt. Bei allen Teilen!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)