SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Avatar 2-5, Star Wars, Top Gun 2, Mulan weiter verschoben

Nachdem viele Filme, besonders die teuren Blockbuster, auf Ende des Jahres bzw. die meisten gleich auf 2021 verschoben wurden, geht die muntere Verschieberei weiter. Da Hollywood auf die einheimischen Einnahmen angewiesen ist und die USA die Infektionszahlen nicht in den Griff bekommen, sollen auch alle anderen Kinos auf der Welt, auch wenn teilweise wieder offen, auf neue Filme warten. Ebenso dann natürlich auch die Heimkino-Sparten der Studios, die einfach keine neuen Titel zum Auswerten erhalten (schön wäre ja, wenn sie dann wenigstens ihre Katalogtitel selbst mal etwas auswerten würden *hust*).

So wurde jetzt bekannt, dass Paramount Top Gun: Maverick mit Tom Cruise, der ursprünglich letzte Woche angelaufen wäre und dann auf Dezember gesetzt wurde, nun für den 1. Juli 2021 geplant ist.

Disneys Mulan wurde gleich auf unbestimmte Zeit verschoben, nachdem die Starts im März, Juli und August platzten. Außerdem gab Disney auch bekannt, dass man James Camerons schon seit vielen Jahren geplanten und aktuell immer noch gedrehten Sequels zu Avatar, nach einigen Verschiebungen in den letzten Jahren, nochmal um jeweils ein ganzes Jahr nach hinten packt. Avatar 2 kommt also jetzt erst am 16.12.2022, Avatar 3 am 20.12.2024, Avatar 4 am 18.12.2026 und Avatar 5 am 22.12.2028.

Entsprechend wurden dann auch die geplanten Star Wars-Filme von Taika Waititi natürlich um jeweils ein Jahr auf Dezember 2023, 2025 und 2027 nach hinten gesetzt.

Mehr zu:

Avatar 2

(OT: Avatar 2, 2022)
Mehr zu:

Avatar 3

(OT: Avatar 3, 2024)
Mehr zu:

Mulan

(OT: Mulan, 2020)
Meldung:
Mehr zu:

Top Gun: Maverick

(OT: Top Gun: Maverick, 2021)

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

24.07.2020 09:44 Uhr - Wong Fei Hung
2x
Das wird ein Blutbad nächstes Jahr am Box Office.

24.07.2020 09:51 Uhr - Venga
12x
Nächstes Jahr dürften die meisten Kinos weltweit pleite sein.

24.07.2020 10:18 Uhr - Draven273
3x
Das stimme ich Venga zu. Ich hoffe das es nicht soweit kommt und einige wenige werden es vielleicht auch überleben. Aber wenn es sich tatsächlich noch locker bis ins 1. Quartal 2021 ziehen sollte, würde ich mal sagen sind mindestens 50% der Kinos weg vom Fenster und das ist noch positiv gerechnet. Wäre schade drum.

24.07.2020 10:19 Uhr - Malo HD
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.181
WTF!

24.07.2020 11:26 Uhr - lappi
3x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
Der Plan wird wohl kaum aufgehen. Nachher kommen dicke Blockbuster alle zeitgleich ins Kino und mopsen sich gegenseitig die Kunden.

Aber schade um die Kinos, die keine Einnahmen haben.

Was Avatar angeht: ich würde fast wetten annehmen, dass es kaum zu 4 und 5 kommt.

24.07.2020 13:23 Uhr - Böhser Hosen-Arzt
User-Level von Böhser Hosen-Arzt 1
Erfahrungspunkte von Böhser Hosen-Arzt 7
24.07.2020 11:26 Uhr schrieb lappi
Der Plan wird wohl kaum aufgehen. Nachher kommen dicke Blockbuster alle zeitgleich ins Kino und mopsen sich gegenseitig die Kunden.

Aber schade um die Kinos, die keine Einnahmen haben.

Was Avatar angeht: ich würde fast wetten annehmen, dass es kaum zu 4 und 5 kommt.


Mir kommt es schon surreal vor, dass es bald (oder eben nicht so bald) einen 2. Geschweige denn einen 3. Teil geben wird.

24.07.2020 14:18 Uhr - Kerry
6x
Dann hat Cameron vielleicht ja etwas Zeit, sich um eine würdige Veröffentlichung von Abyss zu kümmern.

24.07.2020 15:15 Uhr - Romero Morgue
5x
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
Auch wenn die (einige) Kinos mittlerweile wieder besucht werden können, frage ich mich ehrlich warum ich das tun sollte?

Mal ein kleiner Auszug der aktuellen Spielwoche eines cinemaxx:
The Dark Knight Rises
Die Kanguru Chroniken
Der König der Löwen
Star Wars Teil 9
Jumanji Teil 2
(und das sind noch die besseren Filme...)

Und der Ausblick ist auch riesig: OTTO Der Film aus 1985!

So wird das nix mit der Rettung der Kinos.

24.07.2020 15:15 Uhr - Samyx
2x
24.07.2020 09:51 Uhr schrieb Venga
Nächstes Jahr dürften die meisten Kinos weltweit pleite sein.

Das Problem ist, dass die Studions natürlich in erster Linie selbst nicht pleite gehen wollen.
Und auch wenn das auf den ersten Blick unwahrscheinlich scheint, wenn sie ein paar ihrer Filme veröffentlichen, in die sie 9-Stellige Summen investiert haben, dann aber nur einen Bruchteil einspielen, ist die Sorge schon verständlich (siehe MGM oder eine Nr kleiner Relativity Media).

Und auch wenn dann ein paar Kinos pleite gehen, die Stuios werden später schon Wege finden ihre Filme zu veröffentlichen & dann sogar zahlende Kunden zu bekommen.

24.07.2020 15:35 Uhr - lappi
3x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
24.07.2020 15:15 Uhr schrieb Romero Morgue
Auch wenn die (einige) Kinos mittlerweile wieder besucht werden können, frage ich mich ehrlich warum ich das tun sollte?

Mal ein kleiner Auszug der aktuellen Spielwoche eines cinemaxx:
The Dark Knight Rises
Die Kanguru Chroniken
Der König der Löwen
Star Wars Teil 9
Jumanji Teil 2
(und das sind noch die besseren Filme...)

Und der Ausblick ist auch riesig: OTTO Der Film aus 1985!

So wird das nix mit der Rettung der Kinos.


Wenn die mal ein paar richtige Klassiker auspacken würden, wäre das ja mal ne geile Nachricht. Oder Nieschenfilme. Eigentlich wäre das die ideale Möglichkeit mal was anderes ins Programm zu nehmen.

24.07.2020 15:57 Uhr - Böhser Hosen-Arzt
5x
User-Level von Böhser Hosen-Arzt 1
Erfahrungspunkte von Böhser Hosen-Arzt 7
24.07.2020 15:35 Uhr schrieb lappi
24.07.2020 15:15 Uhr schrieb Romero Morgue
Auch wenn die (einige) Kinos mittlerweile wieder besucht werden können, frage ich mich ehrlich warum ich das tun sollte?

Mal ein kleiner Auszug der aktuellen Spielwoche eines cinemaxx:
The Dark Knight Rises
Die Kanguru Chroniken
Der König der Löwen
Star Wars Teil 9
Jumanji Teil 2
(und das sind noch die besseren Filme...)

Und der Ausblick ist auch riesig: OTTO Der Film aus 1985!

So wird das nix mit der Rettung der Kinos.


Wenn die mal ein paar richtige Klassiker auspacken würden, wäre das ja mal ne geile Nachricht. Oder Nieschenfilme. Eigentlich wäre das die ideale Möglichkeit mal was anderes ins Programm zu nehmen.


Also ich hab im Juni im Kino "2001-Odyssee im Weltraum" und "Casablanca" gucken können. Im August geh ich zum Weißen Hai und "Vertigo".

24.07.2020 17:15 Uhr - jrtripper
24.07.2020 15:15 Uhr schrieb Samyx
24.07.2020 09:51 Uhr schrieb Venga
Nächstes Jahr dürften die meisten Kinos weltweit pleite sein.

Das Problem ist, dass die Studions natürlich in erster Linie selbst nicht pleite gehen wollen.
Und auch wenn das auf den ersten Blick unwahrscheinlich scheint, wenn sie ein paar ihrer Filme veröffentlichen, in die sie 9-Stellige Summen investiert haben, dann aber nur einen Bruchteil einspielen, ist die Sorge schon verständlich (siehe MGM oder eine Nr kleiner Relativity Media).

Und auch wenn dann ein paar Kinos pleite gehen, die Stuios werden später schon Wege finden ihre Filme zu veröffentlichen & dann sogar zahlende Kunden zu bekommen.


ein bruchteil von etwas ist immer noch besser als 100% von nichts.

24.07.2020 17:37 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
Ich kann mir schon vorstellen, dass wenn mal ein Besuch bei den Avatar Sets seitens der Disney Executives ansteht, dann hat James Cameron schon sein Raumschiff fertig gebaut und ist bereit abzuhauen.

Spass beiseite, ich würde niemals gegen James Cameron wetten. Wenn er eine Vision hat, dann bin ich auch gespannt darauf diese zu sehen. Das wird mit Sicherheit nichts wo ich hinterher den Kinobesuch bereuen werde.

Ich finde es ja schade, dass aktuell fast nur Müll im Kino läuft. Jetzt wäre die beste Zeit um die Klassiker wieder auf die Leinwand zu holen. Mal wieder Independence Day, Jurassic Park oder The Rock. Die alten Blockbuster für den Sommer rausholen. Ich hätte Bock wieder aufs Kino.

24.07.2020 17:59 Uhr - Laughing Vampire
3x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
24.07.2020 11:26 Uhr schrieb lappi
Was Avatar angeht: ich würde fast wetten annehmen, dass es kaum zu 4 und 5 kommt.

Ich würde Wetten annehmen. Das ist absolute Hybris, und ich verstehe nicht, warum niemand Cameron dabei stoppt. "Avatar 2" könnte unter Umständen halbwegs erfolgreich laufen, aber danach werden die meisten Leute auch wieder genug haben. Der erste Film hatte bahnbrechende Technologie, und im Gegenteil zu Camerons "Terminator 2" (den ich persönlich für völlig überbewertet halte, wo ich aber immerhin den Reiz verstehe -- zumindest auch ohne die damals neuartige CGI kein schlechter Film) ist das auch schon alles. Seelenloser, weichgespülter Schwachsinn. Selbst für die beliebtesten Franchises wären vier Filme nacheinander eine riesige Herausforderung, und außer Marvel mit seinen trotzdem inhaltlich vielseitigen Filmen hat das in den letzten 10 Jahren auch niemand geschafft. Ich wüßte wirklich gerne, wie Cameron und seine Yes-Männer sich das vorstellen. Aber egal wie: Es wird scheitern, und es wäre auch ganz ohne Corona gescheitert. Und auf Star Wars hat nach dem letzten Film auch niemand mehr wirklich Lust, denke ich.

24.07.2020 19:29 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
Sorry, aber Terminator 2 ist von der Struktur und als Sequel ein absolut perfekter Film. Damals in den 90ern war das der Actionkracher überhaupt.

Wenn jeder der Avatar Sequels an den Kinokassen 1 Mrd. machen, dann hat sich das schon ausgezahlt. Ich glaube auch nicht, dass der Erfolg von Avatar 1 nochmal wiederholt wird, aber ich denke schon, dass die neuen Teile gut ankommen werden. Bis jetzt weiss auch niemand was mit den neuen Teilen auf uns zu kommt. Ich glaube nicht, dass sich darin irgendetwas wiederholt, was wir schon in Teil 1 kennen. Ich glaube auch, dass die Fortsetzungen ziemlich düster werden. Wahrscheinlich sehen wir Pandora sogar sterben. Ist aber nur meine Spekulation.


24.07.2020 19:32 Uhr - lappi
2x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
24.07.2020 17:59 Uhr schrieb Laughing Vampire
24.07.2020 11:26 Uhr schrieb lappi
Was Avatar angeht: ich würde fast wetten annehmen, dass es kaum zu 4 und 5 kommt.

Ich würde Wetten annehmen. Das ist absolute Hybris, und ich verstehe nicht, warum niemand Cameron dabei stoppt. "Avatar 2" könnte unter Umständen halbwegs erfolgreich laufen, aber danach werden die meisten Leute auch wieder genug haben. Der erste Film hatte bahnbrechende Technologie, und im Gegenteil zu Camerons "Terminator 2" (den ich persönlich für völlig überbewertet halte, wo ich aber immerhin den Reiz verstehe -- zumindest auch ohne die damals neuartige CGI kein schlechter Film) ist das auch schon alles. Seelenloser, weichgespülter Schwachsinn. Selbst für die beliebtesten Franchises wären vier Filme nacheinander eine riesige Herausforderung, und außer Marvel mit seinen trotzdem inhaltlich vielseitigen Filmen hat das in den letzten 10 Jahren auch niemand geschafft. Ich wüßte wirklich gerne, wie Cameron und seine Yes-Männer sich das vorstellen. Aber egal wie: Es wird scheitern, und es wäre auch ganz ohne Corona gescheitert. Und auf Star Wars hat nach dem letzten Film auch niemand mehr wirklich Lust, denke ich.


Man hat ja bei Phantastische Tierwesen gesehen, wie schnell aus ner geplanten Pentalogie (? Oder doch mehr?) schnell mal 2 Filme werden und es äußerst fraglich ist, wie und ob es weiter geht. Oder sieht Star Wars.

24.07.2020 20:36 Uhr - amano
2x
User-Level von amano 17
Erfahrungspunkte von amano 5.818
24.07.2020 15:15 Uhr schrieb Romero Morgue

Und der Ausblick ist auch riesig: OTTO Der Film aus 1985!

Den solltest du dir unbedingt geben...ist wohl die letzte Möglichkeit diesen Klassiker in der original Version zu geniessen.

Pass aber auf, dass du nicht gesteinigt wirst wenn du aus dem Kino kommst...

24.07.2020 21:00 Uhr - Swiffer25
Rocky3,Ipcress, Wildgänse,Das Fenster zum Hof und JA Vertigo auch@Böhser Hosen Arzt 👍
Take my money!

24.07.2020 22:22 Uhr - leproph
1x
Die Studios sollen sich nicht so haben und über Streaming Dienste für einen fairen Preis die Filme leihen lassen (von mir aus 6h Zeitfenster) und nach ein paar Wochen wird der Preis für Streaming etwas günstiger, etc.
Nur die Kinos und die Disc Verwerter würden das Nachsehen haben, was ich persönlich verkraften könnte.

25.07.2020 00:20 Uhr - lappi
1x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
24.07.2020 22:22 Uhr schrieb leproph
Die Studios sollen sich nicht so haben und über Streaming Dienste für einen fairen Preis die Filme leihen lassen (von mir aus 6h Zeitfenster) und nach ein paar Wochen wird der Preis für Streaming etwas günstiger, etc.
Nur die Kinos und die Disc Verwerter würden das Nachsehen haben, was ich persönlich verkraften könnte.


Hat Apple gemacht. Ein Film für 26€ leihen.

25.07.2020 02:01 Uhr - Romero Morgue
1x
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
@ amano

Ist auch kein schlechter Film aber immerhin schon 35 Jahre alt. Und gerade in den 90er so oft gesehen das es sicherlich heute nicht im Kino sein muss.

@ leproph

Das ist ja sicherlich richtig das DU das persönlich verkraften kannst. Die ganzen Angestellten die daran hängen aber sicherlich nicht. Denk doch mal über den Horizont hinaus. 😐
Ich fände es schade wenn dadurch das (klassische) Kino sterben würde. Des Weiteren möchte ich meine Sammlung nicht auf irgendeiner Cloud liegen haben und dem Willen eines Streamingdienstes unterwerfen.

25.07.2020 03:55 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
24.07.2020 19:29 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Sorry, aber Terminator 2 ist von der Struktur und als Sequel ein absolut perfekter Film. Damals in den 90ern war das der Actionkracher überhaupt.

Actionkracher überhaupt vielleicht, für mich persönlich aber nicht der "absolut perfekte Film". Dennoch zumindest sehr gute Unterhaltung, sowohl fürs Auge wie auch für das Gehirn, mit den ganzen Zeitreisen und was weiß ich ;)

(Daß allerdings bei einer solchen Megaproduktion noch in mehreren Frames z.B. das ganze Kamerateam im Hintergrund deutlich zu sehen ist und andere Filmfehler... Hat man's einmal gesehen, sieht man es immer. Und nein, digitale Retuschen machen es nicht besser. Daß man bei einem solchen Budget offensichtlich den Azubi schneiden ließ, war mir nie wirklich verständlich.)

25.07.2020 10:22 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
Hab T2 locker 20 mal gesehen. Habe da noch nie ein komplettes Kamerateam gesehen. Wenn du halt die Filmfehlervideos auf Youtube schaust und dich so daran aufhängst, dann bist du eben selbst daran schuld.

25.07.2020 10:36 Uhr - DARKHERO
1x
Das ist auch heute mein Problem mit T2. Auf die ganzen Fehler wurde man ja immer und nahezu überall hingewiesen. Wenn da mal ein Kabel oder ein Mikrophone im Bild war, finde ich das nicht so wild. Aber dass mit den Truck Fenster zb war ja nicht übersehbar und das ist ein wirklich nerviger Fehler mMn.

Persönlich glaube ich nicht daran, dass Avatar soviele Fortsetzungen bekommt. Ich traue Cameron dies einfach nicht zu. Er ist so ein Perfektionist, dass er wohl kaum die Daten einhält (auch wenn er mehrere Avatars gleichzeitig dreht).
Aber ein Erfolg steht außer Frage, weil die neue 3D Technologie wird schon genug Besucher ins Kino locken.

Was sich Disney allerdings von Mulan erhofft, ist mir unklar. Evtl denken sie das sie in China damit ein Rekordumsatz machen (nachdem die Regierung die Schere angelegt hat).

Ähnlich sehe ich das bei Top Gun:Maverick, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Film ein riesen Erfolg wird. Er kommt einfach viel zu spät und die Millenium Kids können wohl auch nicht allzu viel damit anfangen.

Aber mal sehen, wieviel die überhaupt noch Einspielen, wenn sie die Kinos entgültig den Todesstoß gegeben haben

25.07.2020 15:39 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Also, bei meinem Kino laufen derzeit alle Christopher Nolans (vermutlich als Einstimmung für Tenet).
Ferner lief gestern der erste Herr der Ringe in der Extended, Teile 2 und 3 folgen in den nächsten Freitagen.
Und Montag läuft Harry Potter 1, die anderen folgen.

Und was Avatar angeht: Ziemlich sicher, dass das in die Hose geht. Wenn man die für die damalige Zeit genialen Effekte ignoriert, war Avatar 1 ein lahmer Film mit lachhaft vorhersehbarer Handlung, uninteressanten Charakteren und eine sehr plumpe Moralkeule, die viel zu heftig geschwungen wurde.
Das der Streifen so erfolgreich war, lag nur daran, dass er zur richtigen Zeit unter den richtigen Bedingungen rauskam. Die Sequels werden wohl kaum soviel Glück haben.

25.07.2020 23:49 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
25.07.2020 10:22 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Hab T2 locker 20 mal gesehen. Habe da noch nie ein komplettes Kamerateam gesehen. Wenn du halt die Filmfehlervideos auf Youtube schaust und dich so daran aufhängst, dann bist du eben selbst daran schuld.

Bei der Flucht aus dem Irrenhaus, wo man zu allem Übel auch noch den Stuntfahrer deutlich im Kofferraum sitzen sieht. Da gibt's einen Schwenk, wo man in der Ecke ein ganzes Kamerateam rumstehen sieht, und das nicht bloß weit im Hintergrund oder so. Und nein, ich schaue keine Filmfehlervideos, bin in der Hinsicht sowieso extrem großzügig und gebe nichts darauf darauf, ob eine Colaflasche nun die Position gewechselt hat, ein Kabel zu sehen ist oder was weiß ich. Aber so einen Patzer bei so einer Megaproduktion? Wie kann man das im Schneideraum übersehen, zumal dieser Schwenk problemlos hätte entfernt werden können, anders als etwa das berühmte Truckfenster, wo man wohl nur eine Einstellung hatte? Und dann nachher auf der großen Leinwand? Das ist einfach schlampige Arbeit und fällt mir vor allem bei James Camerons Filmen oft deutlich auf. Macht den Film nicht schlechter, aber eben. Mir bei solchen Dimensionen unverständlich.

26.07.2020 00:15 Uhr - Cocoloco
2x
Es gibt KEIN Film ohne Fehler. Einfach mal https://www.dieseher.de/ checken.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)