SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

Monster Hunter: Ein zweiter Teaser (Featurette - Creators)

Nachdem vor gut einer Woche ein erster Teaser erschien, präsentiert Sony  nun einen zweiten Ausblick auf den Fantasy-Streifen/ die Spieleverfilmung Monster Hunter. Hierbei zeigt man allerdings nicht einen der üblichen Teaser, sondern eine kurze Skizze, in der, neben neuem Filmmaterial, gezeigt wird, wie sich Regisseur Paul W. S. Anderson mit den Schöpfern des Spiels zusammengesetzt hat, um die Monster des Spiels möglichst vorlagengetreu auf die große Leinwand zu bringen.

Auch bei diesem Teaser gibt es erneut die (etwas ungenaue) Ankündigung, dass Sony Screen Gems, statt des urspünglich auf den 23. April 2021 verschoben Starts (wir berichteten), nun eine Veröffentlichung für Dezember 2020 ins Auge fasst. Allerdings gibt es hier immer noch kein genaues Datum. Je nachdem, wie sich die Covid-19 Situation weiter entwickeln wird, ist wahrscheinlich auch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Wir können also nur abwarten, bis es diesbezüglich genauere Informationen gibt.

Mehr zu:

Monster Hunter

(OT: Monster Hunter, 2020)

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.10.2020 02:27 Uhr - Death Dealer
1x
DB-Helfer
User-Level von Death Dealer 21
Erfahrungspunkte von Death Dealer 9.725
Vorlagengetreu ist natürlich wichtig. Viel Wichtiger ist aber, das Anderson nicht schon wieder eine Spiele-Verfilmung gegen die Wand fährt!

14.10.2020 05:54 Uhr - Cinema(rkus)
8x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Ich selbst bin kein ausgewiesener Resident Evil- Fan; weder von den Spielen, noch von den Filmen.
Neutral gesprochen:
Wer 6 !! Filme einer Reihe in das Kino hievt, der kann nicht alles verkehrt gemacht haben. Wie viele Reihen verschwinden spätestens nach dem 2. Teil aus dem Kino und die weiteren Ableger werden "nur" noch für den Heimkino-Markt produziert ?
Immerhin hat Mr. Anderson - wie bereits geschrieben - alle Teile für das Kino produziert und auch in die Kinos gebracht.
Genügend Fans der Reihe muss es daher eigentlich geben; nur, wie so oft im WWW, melden sich meist nur die Unzufriedenen zu Wort und machen ihrem Ärger Luft.

14.10.2020 08:46 Uhr - alex_wintermute
1x
Resi 1 ist geil. Teil 2-6 gehören in die Tonne.

14.10.2020 11:15 Uhr - sareph
2x
Naja die Gamer wollen immer Filmumsetzungen die vorlagengetreu sind aber es gibt da noch andere Kinobesucher,die wollen einfach einen unterhaltsamen Film.
Man kann es sowieso nicht allen Recht machen und ob eine 1:1 Umsetzung wirklich immer funktionieren würde sei Mal dahingestellt.Das Rumgerenne und Teile einsammeln um Rätsel zu lösen wie in Resi Teil 1 klingt als Film erstmal unspannend .🤣

14.10.2020 12:19 Uhr - Lukas
4x
Mich würd ja interessieren, wieviel Tsujimoto und Fujioka für den Auftritt in dem Video kassiert haben und was sie tatsächlich über die Verfilmung denken. ;-) Aber wer weiß, vielleicht gefällt es ihnen sogar, nichts ist unmöglich! :-)
Was Andersons RE-Reihe angeht ist die im Ganzen betrachtet ja weder groß vorlagengetreu noch qualitativ besonders hochwertig (wobei einige der Filme schon ganz nett und unterhaltsam sind); aber Qualität war ja auch noch nie eine zwingende Voraussetzung für hohe Zuschauerzahlen oder generell hohe Käuferzahlen, sonst wäre ja auch die BILD nicht die auflagenstärkste "Zeitung" Deutschlands.

14.10.2020 13:22 Uhr - Ned Flanders
14.10.2020 05:54 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Ich selbst bin kein ausgewiesener Resident Evil- Fan; weder von den Spielen, noch von den Filmen.
Neutral gesprochen:
Wer 6 !! Filme einer Reihe in das Kino hievt, der kann nicht alles verkehrt gemacht haben. Wie viele Reihen verschwinden spätestens nach dem 2. Teil aus dem Kino und die weiteren Ableger werden "nur" noch für den Heimkino-Markt produziert ?
Immerhin hat Mr. Anderson - wie bereits geschrieben - alle Teile für das Kino produziert und auch in die Kinos gebracht.
Genügend Fans der Reihe muss es daher eigentlich geben; nur, wie so oft im WWW, melden sich meist nur die Unzufriedenen zu Wort und machen ihrem Ärger Luft.


Das einige Filmreihen nach eventuell den 2 Teil oder schon nach dem ersten Ableger nur noch Direct to DVD/BR gemacht werden, hat dann auch sehr viel mit dem Studio, Budget, Cast und Qualität zu tun.

14.10.2020 14:19 Uhr - Yugi2007
2x
14.10.2020 08:46 Uhr schrieb alex_wintermute
Resi 1 ist geil. Teil 2-6 gehören in die Tonne.

Also ich empfinde alle Teile als totalen Müll.
Die Spiele, zumindest Teil 1-3 waren/sind großartig und um Welten besser als alle 6 Filme zusammen.

14.10.2020 14:22 Uhr - Yugi2007
2x
14.10.2020 13:22 Uhr schrieb Ned Flanders
14.10.2020 05:54 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Ich selbst bin kein ausgewiesener Resident Evil- Fan; weder von den Spielen, noch von den Filmen.
Neutral gesprochen:
Wer 6 !! Filme einer Reihe in das Kino hievt, der kann nicht alles verkehrt gemacht haben. Wie viele Reihen verschwinden spätestens nach dem 2. Teil aus dem Kino und die weiteren Ableger werden "nur" noch für den Heimkino-Markt produziert ?
Immerhin hat Mr. Anderson - wie bereits geschrieben - alle Teile für das Kino produziert und auch in die Kinos gebracht.
Genügend Fans der Reihe muss es daher eigentlich geben; nur, wie so oft im WWW, melden sich meist nur die Unzufriedenen zu Wort und machen ihrem Ärger Luft.


Das einige Filmreihen nach eventuell den 2 Teil oder schon nach dem ersten Ableger nur noch Direct to DVD/BR gemacht werden, hat dann auch sehr viel mit dem Studio, Budget, Cast und Qualität zu tun.

Das würde ich so nicht Sagen, wir haben auch schon Rotz im Kino gesehen, war nicht Skyline 2 auch im Kino ? und der ist totaler Müll mit geringerem Budget, Schaupielern etc.

14.10.2020 17:42 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
2x
Beyond Skyline war eher eine independent Produktion und hatte wirklich nur ein kleines Budget. Aber ich finde Liam O'Donell hat da noch genug rausgeholt um den Film sehenswert zu machen. Ich bin absoluter Alien Invasions Filmfan und da gibt es leider viele üble Fehlgeburten mit denen wir da abgefertigt werden. Beyond Skyline zählt da für mich eher nicht dazu. Bei dem Film wurde noch beeindruckend viel mit praktischen Sets gearbeitet.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)