SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Archive (2020) - Trailer zum SciFi-Film, auf Blu-ray & DVD im November 2020

Der Science-Fiction-Film Archive (2020) erschien im Juli 2020 in den USA und lief auf dem Fantasy Filmfest in Deutschland sowie dem Sitges International Fantastic Film Festival in Spanien. Die FSK gab Archive ab 12 Jahren frei. Ab dem 22. Oktober 2020 veröffentlichen Capelight Pictures / EuroVideo den Film als VOD bzw. ab dem 05. November 2020 als Mediabook (Blu-ray & DVD) sowie Amaray.

In Archive forscht der Ingenieur George Almore (Theo James) anno 2049 auf einer geheimen Forschungsbasis an einer Androidin mit menschlichem Bewusstsein und muss sich dem Zeitdruck und Drohungen seiner Auftraggeber aussetzen.

Anbei gewähren der deutsche sowie der englische Trailer weitere Einblicke in das Werk:

Deutscher Trailer:

Englischer Trailer:

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
BeyondMedia:
Mediamarkt.de:
OFDB:
Saturn.de:
Mehr zu:

Archive

(OT: Archive, 2020)

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.10.2020 00:22 Uhr - Ned Flanders
Das Cover der Amaray hat irgendwie was von der Westworld Serie, Absicht oder Zufall?

20.10.2020 00:42 Uhr - Lukas
3x
Hab ich auf dem FFF gesehen und kann ihn uneingeschränkt empfehlen! Absoluter Top-Film! :-)

20.10.2020 07:48 Uhr - D-P-O / 77
2x
Der Trailer sieht stark aus!

Der Regisseur Gavin Rothery arbeitete mit seinem Kumpel,
dem Regisseur Duncan Jones, zusammen an dem Film "Moon": …
... Er war für die visuellen Effekte verantwortlich.

Von "Moon" bin ich absolut begeistert und werde "Archive"
auf jeden Fall eine Chance geben!

20.10.2020 07:56 Uhr - alex_wintermute
2x
Das Ende von "Archive" ist unglaublich gut! Solider Film. FFF 2020 lässt grüßen.

20.10.2020 10:03 Uhr - joecool69
1x
Und auch hier unterscheiden sich die beiden Trailer wieder in einigen Szenen, vergleichen lohnt sich. Bin jedenfalls auch sehr interessiert, scheint ja keine große Produktion zu sein aber in den Trailern sieht man doch schon einiges an abwechslungsreichen Material und das sieht doch alles schon mal gut aus.

20.10.2020 11:27 Uhr - Pazuzu13
Wieso schafft man es nich, die Namen der Darsteller über sein Film-Ego zu platzieren?
Bei 'Expandables' oder 'Suicide Squad' kann man ja fast drüber hinweg sehn, aber bei 2 Schauspielern!?

'Ex-Machina' fand gut, 'The machine' ebenfalls, der könnte sich da einreihen.

20.10.2020 11:27 Uhr - Lukas
20.10.2020 07:48 Uhr schrieb D-P-O / 77
Der Trailer sieht stark aus!

Der Regisseur Gavin Rothery arbeitete mit seinem Kumpel,
dem Regisseur Duncan Jones, zusammen an dem Film "Moon": …
... Er war für die visuellen Effekte verantwortlich.

Von "Moon" bin ich absolut begeistert und werde "Archive"
auf jeden Fall eine Chance geben!


Das Set-Design von "Archive" ähnelt dem von "Moon" auch stark... ;-)

20.10.2020 12:11 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.742
20.10.2020 11:27 Uhr schrieb Pazuzu13
'Ex-Machina' fand ich gut, 'The Machine' ebenfalls, der könnte sich da einreihen.

Wenn dir diese Filme gefallen, empfehle ich dir auch wärmstens den australischen "I am Mother"!
Der Film hat zwar eine etwas andere, apokalyptische Geschichte, ist aber in seinem Minimalismus (zwei Personen, eine künstliche Intelligenz, eingegrenzter Handlungsort) durchaus vergleichbar.

20.10.2020 12:55 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 21
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 9.500
20.10.2020 11:27 Uhr schrieb Pazuzu13
Wieso schafft man es nich, die Namen der Darsteller über sein Film-Ego zu platzieren?
Bei 'Expandables' oder 'Suicide Squad' kann man ja fast drüber hinweg sehn, aber bei 2 Schauspielern!?


Weil die Anordnung der Namen verträglich geregelt wird und das Coverdesign zum einen erst später erfolgt, zum anderen mitunter keine Einsicht auf besagte, vertragliche Regelung hat.


'Ex-Machina' fand gut, 'The machine' ebenfalls, der könnte sich da einreihen.


Ich muss auch iwie direkt an den sehr guten Ex-Machina denken, weshalb ich den Ticker dann verfasst habe. The Machine fand ich hingegen absolut bescheiden ^^

20.10.2020 20:56 Uhr - Pazuzu13
1x
20.10.2020 12:55 Uhr schrieb Kaiser Soze
20.10.2020 11:27 Uhr schrieb Pazuzu13
Wieso schafft man es nich, die Namen der Darsteller über sein Film-Ego zu platzieren?
Bei 'Expandables' oder 'Suicide Squad' kann man ja fast drüber hinweg sehn, aber bei 2 Schauspielern!?


Weil die Anordnung der Namen verträglich geregelt wird und das Coverdesign zum einen erst später erfolgt, zum anderen mitunter keine Einsicht auf besagte, vertragliche Regelung hat.


Vielen Dank für die Info.
Find's für ein einheitliches Gesamtbild einfach ansprechender & stimmiger, hab mich darüber schon mehrfach gewundert.

@Tom Cody
Stimmt, an den hatte ich gar nich gedacht, obwohl's der Jüngste is!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)