SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Ex-Indexfilm Shock Waves als Die Schreckensmacht der Zombies uncut als Blu-ray- & DVD-Amarays im Oktober 2020

Der Horrorfilm Shock Waves - Die aus der Tiefe kamen aka Die Schreckensmacht der Zombies (USA, 1977) erschien gekürzt in Deutschland und stand von 1983 bis 2002 auf dem Index. Seit der FSK-Neuprüfung ist der Film, wie viele, weitere Ex-Indexfilme ab 16 Jahren freigegeben (Übersicht).

2016 spendierte X-Rated Shock Waves die deutsche Uncut-HD-Premiere (wir berichteten) und der Film wurde auch in der Platinum Cult Edition veröffentlicht.

DigiDreams Studios bingt den Ex-Indexfilm unter dem Alternativtitel Die Schreckensmacht der Zombies im Rahmen der Classic Cult Collection uncut und HD-remastered am 28. Oktober 2020 als Blu-ray- sowie DVD-Amarays heraus. Es scheint sich um ein Repack der Platinum-Edition zu handeln.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
BeyondMedia:
Mediamarkt.de:
OFDB:
Saturn.de:
Mehr zu:

Shock Waves: Die aus der Tiefe kamen

(OT: Shock Waves, 1977)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Blade erscheint im Dezember 2020 erstmals als 4K-UHD
Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
Alle Neuheiten hier

Kommentare

26.10.2020 00:16 Uhr - filmclue
4x
Sobald ich das Wort „spendieren“ lese, weiß ich immer von welchem Autor die News stammt… Sorry dass ich da immer wieder drauf herum reite, aber das Wort ist einfach immer fehl am Platz wenn du das schreibst… Nix ungut, danke für die News ;-)

26.10.2020 00:20 Uhr - Stannek
2x
Da schaue ich mir lieber Zombie Lake an, da viel trashiger als diese Gurke.

26.10.2020 00:21 Uhr - Kaiser Soze
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 20
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 8.697
26.10.2020 00:16 Uhr schrieb filmclue
Sobald ich das Wort „spendieren“ lese, weiß ich immer von welchem Autor die News stammt… Sorry dass ich da immer wieder drauf herum reite, aber das Wort ist einfach immer fehl am Platz wenn du das schreibst… Nix ungut, danke für die News ;-)


Finde ich nicht. Auch hier wieder: Ein Film erhielt 14 Jahre nach seiner Deindizierung eine VÖ spendiert, obwohl wahrscheinlich kein Kassenschlagen ist / war. Die Fans, die nun zuschlagen konnten, waren dennoch bestimmt zufrieden, vor allem, da die Edition remastered war und nicht "einfach so dahin geklatscht".

Naja, hier nun eine Erweiterung des Angebotes, wer will, kann zuschlagen, wers nicht braucht, lässt die Finger davon und freut sich, dass wieder ein Film ausm Giftschrank entlassen wurde.

26.10.2020 00:29 Uhr - wirsindviele
4x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Den gibt's übrigens auch Uncut auf Amazon Prime.
Sehr harmloser Nazi-Zombiehorror, der aber doch eine ganz nette
B-Movie-Atmosphäre hat.

26.10.2020 09:22 Uhr - Fliegenklatsche
4x
Hab erst kürzlich versucht den auf Amazon Prime zu gucken, dann aber tatsächlich nur ca 10 Minuten durchgehalten. Von mir ganz klar ein Daumen nach unten.

26.10.2020 09:29 Uhr - Roderich
3x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Super Plakatmotiv, eigentlich ganz lustige Grundidee und Peter Cushing (der bei den Dreharbeiten offenbar dringend Geld brauchte, Star Wars kam erst noch)! Was will man mehr? Z.B. einen guten Film.

26.10.2020 10:45 Uhr - Man Behind The Sun
2x
User-Level von Man Behind The Sun 5
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 340
Auch mal wieder so ein Film, der im Laufe der Jahre wohl sehr schlecht gealtert ist. Aber hey, das war in den 70ern, da gibt es so einige Filme, die heute als Klassiker gesehen werden, aus heutiger (Erst)-Sichtung aber leider keinen mehr wirklich vom Hocker hauen.

Das Cover hat zumindest was. Immerhin schöner, als der andere neumodische Kram, der manchem Klassiker verpasst wird.

Und "spendieren" finde ich hier auch gar nicht so fehl am Platz; immerhin gibt es von dem FIlm schon eine VÖ, womit die Haupt-Kundschaft für den Film schon abgegrast sein dürfte (vor allem, wenn er schon im kostenlosen VOD läuft).

26.10.2020 13:53 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
26.10.2020 10:45 Uhr schrieb Man Behind The Sun
Auch mal wieder so ein Film, der im Laufe der Jahre wohl sehr schlecht gealtert ist. Aber hey, das war in den 70ern, da gibt es so einige Filme, die heute als Klassiker gesehen werden, aus heutiger (Erst)-Sichtung aber leider keinen mehr wirklich vom Hocker hauen.

Das Cover hat zumindest was. Immerhin schöner, als der andere neumodische Kram, der manchem Klassiker verpasst wird.

Und "spendieren" finde ich hier auch gar nicht so fehl am Platz; immerhin gibt es von dem FIlm schon eine VÖ, womit die Haupt-Kundschaft für den Film schon abgegrast sein dürfte (vor allem, wenn er schon im kostenlosen VOD läuft).


spendieren (für jemanden) bezahlen , (jemanden) zu etwas einladen

Also passt spendieren schonmal nicht

Kostenloses VOD ? Wo bekomme ich das denn ?

Ist auch nicht ganz richtig,da ich an anderer Stelle für diesen Service bezahlt habe...


Zum Titel :

Mir reicht die DVD für den Film aus,da Sprachmix und sowas ist für HD-ZEITALTER eigentlich unwürdig... vor allem 1.0 oder 2.0 Ton... dafür wurde das Medium nicht erfunden,solche VÖ's erfüllen eigentlich nicht die Spezifikationen,die angestrebt werden.
Solche Tonformate passen bei DVD aber nicht mehr bei höheren Medien...

Gibt es eigentlich UHD in Mono oder 2.0 ? Warum dann umsteigen und aufrüsten ? Der Ton ist für mich fast wichtiger,als das Bild (zumindest bei Filmen,die ich mag)...

26.10.2020 14:12 Uhr - Anti-Pirat
1x
User-Level von Anti-Pirat 2
Erfahrungspunkte von Anti-Pirat 79
Frage mich, warum sich jemand die Mühe gegeben hat, den deindizieren zu lassen in einer Zeit in der das kein automatisch erfolgreiches Unterfangen war.

26.10.2020 14:48 Uhr - Fliegenfuß
2x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Liegt seit 20 jahren hier rum, habe mir die DVD nie angesehen. Prima Staubfänger, gereizt hat er mich bisher nicht, keine Ahnung warum.

26.10.2020 15:01 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 20
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 8.697
26.10.2020 13:53 Uhr schrieb FdM
26.10.2020 10:45 Uhr schrieb Man Behind The Sun
(...)Und "spendieren" finde ich hier auch gar nicht so fehl am Platz; immerhin gibt es von dem FIlm schon eine VÖ, womit die Haupt-Kundschaft für den Film schon abgegrast sein dürfte (vor allem, wenn er schon im kostenlosen VOD läuft).


spendieren (für jemanden) bezahlen , (jemanden) zu etwas einladen

Also passt spendieren schonmal nicht



Spendieren kann aber auch (etwas) ausgeben / bieten bedeuten.

Es ist richtig, dass nicht der Kunde beschenkt wird (spendiert bekommt), habe ich aber auch nicht geschrieben^^ Ein Film, den man vorher nicht kaufen konnte (auf DVD, BD, ...) bekommt eine VÖ geboten / (aus-)gegeben. Und das klingt dann auch nur solange nicht nach einer Bereicherung (der Kunden), bis Du selber mal nach vielen Jahren einen alten (Lielblings-)Film wieder kaufen kannst.
Man liest auch ab und an, dass eine Fassung die alte / Original-Synchro bei weiteren VÖ spendiert bekommt, da die (bzw. viele) Kunden darauf Wert legen usw.

26.10.2020 15:29 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
26.10.2020 15:01 Uhr schrieb Kaiser Soze
26.10.2020 13:53 Uhr schrieb FdM
26.10.2020 10:45 Uhr schrieb Man Behind The Sun
(...)Und "spendieren" finde ich hier auch gar nicht so fehl am Platz; immerhin gibt es von dem FIlm schon eine VÖ, womit die Haupt-Kundschaft für den Film schon abgegrast sein dürfte (vor allem, wenn er schon im kostenlosen VOD läuft).


spendieren (für jemanden) bezahlen , (jemanden) zu etwas einladen

Also passt spendieren schonmal nicht



Spendieren kann aber auch (etwas) ausgeben / bieten bedeuten.

Es ist richtig, dass nicht der Kunde beschenkt wird (spendiert bekommt), habe ich aber auch nicht geschrieben^^ Ein Film, den man vorher nicht kaufen konnte (auf DVD, BD, ...) bekommt eine VÖ geboten / (aus-)gegeben. Und das klingt dann auch nur solange nicht nach einer Bereicherung (der Kunden), bis Du selber mal nach vielen Jahren einen alten (Lielblings-)Film wieder kaufen kannst.
Man liest auch ab und an, dass eine Fassung die alte / Original-Synchro bei weiteren VÖ spendiert bekommt, da die (bzw. viele) Kunden darauf Wert legen usw.


Bei alternativer Synchro passt es ja,wenn da etwas zusätzlich drauf ist.
Spendieren ist für mich mehr oder weniger ein Gratis... dafür bezahlt man ja eigentlich nichts...
Wenn da eine zusätzliche TV-FASSUNG oder so mit drauf kommt,dann passt es wieder.
Ist auch nicht wirklich wichtig,wenn mir einer etwas spendiert,muss ich dafür nicht bezahlen...

26.10.2020 17:09 Uhr - stevo
1x
Spendieren passt schon kann man ja auch durch bezahlen ersetzen.

26.10.2020 17:15 Uhr - John Wakefield
8x
Wie kann man sich an der Formulierung "spendieren" nur so verbeißen?
Habt ihr nichts BESSERES zu tun? Offensichtlich nicht.

Zum Film: spannungsarmer und kruder, dafür aber umso atmosphärischer Gehversuch von Ken Wiederhorn. Mir persönlich reicht hier die alte DVD.
EYES OF A STRANGER sollte mal würdevoll veröffentlicht werden. Ein wirklich fieser, düsterer und sehr spannender Thriller-Slasher von Wiederhorn. Und mit guten Effekten von Tom Savini.

26.10.2020 18:18 Uhr - Evil Wraith
6x
Meine Fresse, er hätte genausogut schreiben können "X-Rated kredenzten uns Blabla" oder "X-Rated beehrten uns mit Blubberdiblubb". Ist alles nix anderes als hyperbolische Wortspielerei zwecks Unterhaltung. Nu macht mal nicht so auf amtsteutonisch hier :-P .

26.10.2020 18:46 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
26.10.2020 17:15 Uhr schrieb John Wakefield
Wie kann man sich an der Formulierung "spendieren" nur so verbeißen?
Habt ihr nichts BESSERES zu tun? Offensichtlich nicht.

Zum Film: spannungsarmer und kruder, dafür aber umso atmosphärischer Gehversuch von Ken Wiederhorn. Mir persönlich reicht hier die alte DVD.
EYES OF A STRANGER sollte mal würdevoll veröffentlicht werden. Ein wirklich fieser, düsterer und sehr spannender Thriller-Slasher von Wiederhorn. Und mit guten Effekten von Tom Savini.


Eyes of a Stranger gibt es als DVD mit deutschem Ton...

26.10.2020 18:58 Uhr - John Wakefield
2x
26.10.2020 18:46 Uhr schrieb FdM
26.10.2020 17:15 Uhr schrieb John Wakefield
Wie kann man sich an der Formulierung "spendieren" nur so verbeißen?
Habt ihr nichts BESSERES zu tun? Offensichtlich nicht.

Zum Film: spannungsarmer und kruder, dafür aber umso atmosphärischer Gehversuch von Ken Wiederhorn. Mir persönlich reicht hier die alte DVD.
EYES OF A STRANGER sollte mal würdevoll veröffentlicht werden. Ein wirklich fieser, düsterer und sehr spannender Thriller-Slasher von Wiederhorn. Und mit guten Effekten von Tom Savini.


Eyes of a Stranger gibt es als DVD mit deutschem Ton...


Die eine ist ein Bootleg, die andere Scheibe ist die spanische DVD von Warner.
Also eine gemasterte BD mit Bonusmaterial wäre dann für mich "würdevoll". ;)

26.10.2020 18:59 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.904
Da schenkt uns DigiDreams aber einen Schnarcher. Stimmungsvoll und besser als andere Nazi-Zombie-Geschmacksangriffe, die in etwa im gleichen Zeitraum entstanden ("Sumpf der lebenden Toten", "Oase der Zombies", "Die Nacht der Zombies"), 'gut' ist er damit allerdings noch lange nicht.

26.10.2020 23:52 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
26.10.2020 18:58 Uhr schrieb John Wakefield
26.10.2020 18:46 Uhr schrieb FdM
26.10.2020 17:15 Uhr schrieb John Wakefield
Wie kann man sich an der Formulierung "spendieren" nur so verbeißen?
Habt ihr nichts BESSERES zu tun? Offensichtlich nicht.

Zum Film: spannungsarmer und kruder, dafür aber umso atmosphärischer Gehversuch von Ken Wiederhorn. Mir persönlich reicht hier die alte DVD.
EYES OF A STRANGER sollte mal würdevoll veröffentlicht werden. Ein wirklich fieser, düsterer und sehr spannender Thriller-Slasher von Wiederhorn. Und mit guten Effekten von Tom Savini.


Eyes of a Stranger gibt es als DVD mit deutschem Ton...


Die eine ist ein Bootleg, die andere Scheibe ist die spanische DVD von Warner.
Also eine gemasterte BD mit Bonusmaterial wäre dann für mich "würdevoll". ;)


Ich meine natürlich die spanische DVD mit deutschem Ton !
Typisches DVD5 ML-Release,sagt schon alles über den Stellenwert des Titels aus,da kommt nix besseres.
Die spanische DVD gibt es für normalen Kurs,einfach mal gucken....scheiß was auf Drecks-Boots !
Der Titel ist von Warner,B-Titel,muss neu geprüft werden....kommt nicht als BD mit deutschem Ton,es sei denn vielleicht über europäisches Ausland.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)