SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

The Scorpion King - Universal arbeitet an einem Reboot

Der Fantasy-Action The Scorpion King mit Dwayne Johnson war damals ein moderater Hit an den Kinokassen und zog sogar 4 Sequels nach sich, welche allerdings direkt für den Videomarkt gemacht wurden. Und natürlich ohne The Rock auskommen mussten.

Jetzt möchtes es Universal Pictures noch einmal richtig wissen und bastelt aktuell an einem Reboot für die Kinoleinwände. Dabei ist es recht unwahrscheinlich, dass Johnson, nicht zuletzt wegen seines vollen Terminplans, erneut die Hauptrolle übernimmt. Er wird allerdings als Produzent auftreten und man hält sich die Hintertür offen für einen möglichen Gastauftritt.

Das Drehbuch soll von Jonathan Herman geschrieben werden und es gibt Pläne, dass die Handlung in der heutigen Zeit angesiedelt wird.

Quelle: Deadline
Mehr zu:

The Scorpion King

(OT: Scorpion King, The, 2002)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

12.11.2020 00:19 Uhr - ifoundfootage
1x
User-Level von ifoundfootage 1
Erfahrungspunkte von ifoundfootage 14
Wieso rebooten, der erste Teil war doch Sahne!
Nee ernsthaft mal, dem ersten Teil kann ich tatsächlich noch etwas abgewinnen. Auf alle Fälle taugt der als Prequel mehr, als das Sequel das sich „Die Mumie 3“ schimpft.

12.11.2020 00:24 Uhr - Ned Flanders
3x
Gähn, das hat ja mit der Mumie (Tom Cruise) schon super geklappt.
Ein weiterer 0815 Film ohne Anspruch für die YouTubeKids.

12.11.2020 00:36 Uhr - Horstferatu
1x
12.11.2020 00:24 Uhr schrieb Ned Flanders
Gähn, das hat ja mit der Mumie (Tom Cruise) schon super geklappt.
Ein weiterer 0815 Film ohne Anspruch für die YouTubeKids.

Dann kommt ein Soft Reboot von Blumhouse

12.11.2020 00:49 Uhr - Psy. Mantis
2x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.692
Der Fantasy-Action The Scorpion King mit Dwayne Johnson war damals ein moderater Hit an den Kinokassen und zog sogar 4 Sequels nach sich

Von denen habe ich den vierten Teil mal auf RTL 2 gesehen. Ein Film mit SchleFaZ-Qualität. Gegen Ende des Films hat man auch schön von "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" geklaut (die Szenen im Gralstempel).

12.11.2020 01:53 Uhr - Ludwig
2x
Der Film mit dem schlechtesten CGI überhaupt. Das komplette Ende sieht so übel aus, wie ein Playstation 2 Renderfilmchen. Das ging auch damals schon wesentlich besser, aber entweder wollten sie Geld sparen, oder waren komplett unfähig.

Ich muss mich korrigieren, denn ich habe den Film mit "Die Mumie kehrt zurück" verwechselt. Da trat der Scorpion King ja auch schon auf, und das Ende dieses Films hatte dieses fürchterlich schlechte CGI.

Mein Fehler, sorry.

12.11.2020 06:35 Uhr - Captian Wow
User-Level von Captian Wow 2
Erfahrungspunkte von Captian Wow 54
Skorpion King war mMn ganz prima...Mumie 2 war mäßig (wegen den FX).

12.11.2020 06:59 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
7x
Produzieren bedeutet mal wieder, dass The Rock keinen Finger krümmt und dafür wahrscheinlich ein paar Millionen einkassiert. Der Scorpion King hätte eigentlich seine Rolle bleiben müssen. Ich finde er hat super als Scorpion King geglänzt. Für mich ist The Rock ein superinteressanter Actionstar der durchweg in 0815 Filmen mitspielt ohne irgendwelchem Niveau oder Klasse. Es gibt nicht eine Rolle wo er besonders hervorsticht. Er ist eigentlich immer der gleiche Typ in unterschiedlichen Filmen. Da hat Schwarzenegger mehr geleistet in seinen guten Jahren.

12.11.2020 09:20 Uhr - COOGAN
1x
Wieso isser superinteressant wenn er nur 0815 Filme dreht? :-)

12.11.2020 09:49 Uhr - alex_wintermute
1x
The Rock sollte mal wieder eine ernste Rolle spielen, wie in "Faster", das wäre spitze.

12.11.2020 10:47 Uhr - GrimReaper
Erster Gedanke zur Reboot-Meldung: "Och nöööö...."
Der alte ist gut so wie er ist und passte vom Stil her auch gut zu den ersten beiden Mumie-Filmen. Brauch ich keinen neuen Aufguss von!
12.11.2020 09:20 Uhr schrieb COOGAN
Wieso isser superinteressant wenn er nur 0815 Filme dreht? :-)

Weil anspruchslose 08/15-Filme nunmal die Kasse klingeln lassen. ;)

12.11.2020 11:36 Uhr - COOGAN
Da hast Du wohl Recht, ich liebe diese anspruchslose 80er/90er- Jahre Action Gülle :-)

12.11.2020 11:46 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
12.11.2020 09:20 Uhr schrieb COOGAN
Wieso isser superinteressant wenn er nur 0815 Filme dreht? :-)


Weil er ein vergleichsweise guter, charismatischer und vor allem selbstironischer Actionschauspieler ist und sein Potenzial eigentlich immer zu spüren ist. Man weiß bei ihm halt, dass der ganz andere Kaliber drehen könnte.

Leider muss man Lazer_Pistolero zustimmen, nach vielversprechendem Karrierebeginn (mein Lieblingsfilm mit Johnson ist immer noch THE RUNDOWN aka "Welcome to the Jungle", ansonsten schätze ich Filme wie FASTER, THE SCORPION KING und selbst DOOM mehr als die meisten Sachen, in denen er in den letzten zehn Jahren zu sehen war) ist sein Schaffen in der absoluten Beliebigkeit versandet. Dabei war die Szene mit der Staffelübergabe zwischen ihm und Schwarzenegger in THE RUNDOWN eine so großartige Idee. Von der Klasse eines Schwarzeneggers ist er aber in der Tat Lichtjahre entfernt und uns da irgendwie was schuldig geblieben.

Es reicht ein Blick auf seinen Hobbs in FAST FIVE und dann auf die Witzfigur, zu der diese vielversprechende Figur in den letzten Teilen der Reihe mutiert ist.

Ich hoffe, der wendet sich irgendwann wieder dem kleineren, erwachsenenorientierteren Actionkino zu. Bis es dazu kommt, werden aber sicherlich zunächst reihenweise Big Budget-Flops kommen müssen - und von denen ist er aktuell weit entfernt.

12.11.2020 12:47 Uhr - Ned Flanders
12.11.2020 06:59 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Produzieren bedeutet mal wieder, dass The Rock keinen Finger krümmt und dafür wahrscheinlich ein paar Millionen einkassiert. Der Scorpion King hätte eigentlich seine Rolle bleiben müssen. Ich finde er hat super als Scorpion King geglänzt. Für mich ist The Rock ein superinteressanter Actionstar der durchweg in 0815 Filmen mitspielt ohne irgendwelchem Niveau oder Klasse. Es gibt nicht eine Rolle wo er besonders hervorsticht. Er ist eigentlich immer der gleiche Typ in unterschiedlichen Filmen. Da hat Schwarzenegger mehr geleistet in seinen guten Jahren.


Naja, Spiel auf Bewährung ist dann schon ein Film, der ein gewisses Niveau hat

12.11.2020 13:50 Uhr - COOGAN
Und ich fand "Faster" großartig

12.11.2020 17:08 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
4x
12.11.2020 12:47 Uhr schrieb Ned Flanders
12.11.2020 06:59 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Produzieren bedeutet mal wieder, dass The Rock keinen Finger krümmt und dafür wahrscheinlich ein paar Millionen einkassiert. Der Scorpion King hätte eigentlich seine Rolle bleiben müssen. Ich finde er hat super als Scorpion King geglänzt. Für mich ist The Rock ein superinteressanter Actionstar der durchweg in 0815 Filmen mitspielt ohne irgendwelchem Niveau oder Klasse. Es gibt nicht eine Rolle wo er besonders hervorsticht. Er ist eigentlich immer der gleiche Typ in unterschiedlichen Filmen. Da hat Schwarzenegger mehr geleistet in seinen guten Jahren.


Naja, Spiel auf Bewährung ist dann schon ein Film, der ein gewisses Niveau hat


Ja aber Sportfilme zählen meiner Meinung nach nicht, da sie letztendlich immer ein Konzept fahren, welches funktioniert. In The Rock steckt unglaublich viel Potential und er kann durchaus Schauspielern. Ich bin mir sogar sicher, dass er mehr Begabungen hat als Schwarzenegger damals. Nur leider schöpft er diese nicht aus. Schwarzenegger hat sich dagegen immer neu gefordert und hat sich auch geziehlt seine Filmprojekte ausgesucht.

The Rock dagegen dümpelt immer weiter herum in der seichten Unterhaltung für die ganze Familie und lässt es sich darin gutgehen, weil er sich nunmal leicht verkaufen lässt. Ich finde es einfach nur schade.

12.11.2020 18:55 Uhr - redvega389
1x
Gut gemacht Dwayne am Set nebenbei auftauchen sich am Buffet bedienen und nebenbei fürs nichts tun Millionen abgreifen, leichter kann man an Kohle nicht rankommen, auch Dwayne kann ich inzwischen nicht mehr ernst nehmen mit seinen Rollen und seinem Verhalten.

13.11.2020 00:42 Uhr - Ned Flanders
3x
12.11.2020 18:55 Uhr schrieb redvega389
Gut gemacht Dwayne am Set nebenbei auftauchen sich am Buffet bedienen und nebenbei fürs nichts tun Millionen abgreifen, leichter kann man an Kohle nicht rankommen, auch Dwayne kann ich inzwischen nicht mehr ernst nehmen mit seinen Rollen und seinem Verhalten.


Als Produzent steckt er auch selber Kohle in das Projekt und wenn es schief geht, ist die Kohle weg. Er trägt schon ein gewisses Risiko dabei.

13.11.2020 13:21 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
13.11.2020 00:42 Uhr schrieb Ned Flanders
12.11.2020 18:55 Uhr schrieb redvega389
Gut gemacht Dwayne am Set nebenbei auftauchen sich am Buffet bedienen und nebenbei fürs nichts tun Millionen abgreifen, leichter kann man an Kohle nicht rankommen, auch Dwayne kann ich inzwischen nicht mehr ernst nehmen mit seinen Rollen und seinem Verhalten.


Als Produzent steckt er auch selber Kohle in das Projekt und wenn es schief geht, ist die Kohle weg. Er trägt schon ein gewisses Risiko dabei.


Das ist Blödsinn. Die Kohle steckt ganz alleine Universal rein. Universal bezahlt aber The Rock, damit sein Name auf dem Poster steht. Wahrscheinlich schaut er noch in einer Szene vorbei. Aber ich glaube nicht, dass er da irgendeinen Cent reinsteckt. Halte ich für unwahrscheinlich.

13.11.2020 13:34 Uhr - Ned Flanders
4x
13.11.2020 13:21 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
13.11.2020 00:42 Uhr schrieb Ned Flanders
12.11.2020 18:55 Uhr schrieb redvega389
Gut gemacht Dwayne am Set nebenbei auftauchen sich am Buffet bedienen und nebenbei fürs nichts tun Millionen abgreifen, leichter kann man an Kohle nicht rankommen, auch Dwayne kann ich inzwischen nicht mehr ernst nehmen mit seinen Rollen und seinem Verhalten.


Als Produzent steckt er auch selber Kohle in das Projekt und wenn es schief geht, ist die Kohle weg. Er trägt schon ein gewisses Risiko dabei.


Das ist Blödsinn. Die Kohle steckt ganz alleine Universal rein. Universal bezahlt aber The Rock, damit sein Name auf dem Poster steht. Wahrscheinlich schaut er noch in einer Szene vorbei. Aber ich glaube nicht, dass er da irgendeinen Cent reinsteckt. Halte ich für unwahrscheinlich.


Dann mach dich doch einfach mal schlau, was es heißt Produzent zu sein. Sonst können jeder Arsch so ein Projekt produzieren und einfach nur abkassieren .

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)