SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Chaos Walking - Der offizielle Trailer zum Sci-Fi-Streifen mit Tom Holland

Vor ein paar Wochen haben wir bereits darüber berichtet, dass der Sci-Fi-Streifen Chaos Walking nach einer turbulenten Produktion endlich fertig ist und von der MPA eine PG-13-Freigabe bekommen hat. Der Film mit Tom Holland und Daisy Ridley soll am 22. Januar 2021 in die US-Kinos kommen, nach Deutschland dann am 4. Februar 2021. Man muss aber hier natürlich abwarten, ob er dann tatächlich starten wird. Im Trailer spricht man auch von "Coming Soon".

Nun hat Lionsgate auch einen ersten Trailer veröffentlicht, welcher einen guten Eindruck von dem Young Adult-Streifen vermittelt:

Mehr zu:

Chaos Walking

(OT: Chaos Walking, 2021)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Blade erscheint im Dezember 2020 erstmals als 4K-UHD
Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.11.2020 10:20 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.709
Der Trailer sieht (zu meiner Überraschung) doch recht gut aus, wobei die große Welle der YA-Verfilmungen in der Zwischenzeit schon längst wieder abgeebbt ist. Das erste Buch der Trilogie kam sogar im selben Jahr raus wie die "Hungerspiele".
Mal abgesehen von der ziemlich originellen Grundidee, spüre ich beim Trailer auch so ein leichtes SciFi-Frontier-Western Feeling (kombiniert mit ein paar bedrohlichen Aliens). Könnte was werden.

Jetzt kann man nur noch hoffen, dass an dem Sprichwort "Was lange währt…" tatsächlich etwas dran ist. Ein ursprünglich geplanter Start war 2018 (Dreharbeiten 2016/2017), der angedachte Regisseur Robert Zemeckis machte Platz für Doug Liman und eine erste Schnittfassung wurde als "unreleasable" verworfen, was teure Nachdrehs zur Folge hatte.
Aber vielleicht hat man es ja tatsächlich geschafft, aus diesem Chaos (Nomen est omen) etwas präsentables zu machen. Ich bin mal gespannt...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)