SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Repack-Watch: Aus Pimp, dem UK Bad Boy im Night Life in London, wird Roxanna

Der Thriller Pimp (2010) hat eigentlich eine recht interessante Handlung, denn der Zuhälter Woody (Robert Cavanah) gerät auf der Suche nach einigen verschwundenen Damen nicht nur in einen Krieg gegen rivalisierende Gangs, sondern hat obendrein noch ein Kamerateam am Hals, dass alles aufzeichnet. Außerdem vergab die FSK der ungeschnittenen Version die 18er-Freigabe, sodass der britische Film problemlos in Deutschland veröffentlicht werden konnte.

Allerdings macht Pimp mittlerweile durch seine ständigen Umbenennungen auf sich aufmerksam. Bereits in 2014 wollte man besagtem Zuhälter wohl bereits im Titel etwas genauer beschreiben und brachte den Thriller als UK Bad Boys heraus (wir berichteten & siehe Special). Aber auch dies schien nicht treffend genug, sodass im Folgejahr eine weitere DVD als Night Life in London folgte (wir berichteten & siehe Special).

Da aller guten Dinge drei sind, bringt Cinema Classics Entertainment den Film Pimp am 26. März 2021 erneut unter einem neuen Titel heraus: Roxanna. Das etwas experimentellere Cover weißt immerhin aus, dass es sich um die Uncut Edition handelt und Eine gefährliche, düstere Reise durch Londons Untergrund ansteht.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
BeyondMedia:
Mediamarkt.de:
OFDB:
Saturn.de:
Mehr zu:

Pimp

(OT: Pimp, 2010)

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.01.2021 00:24 Uhr - Ned Flanders
Die ganzen Namenänderungen kosten doch sicherlich ne Kleinigkeit, warum steckt man also weiterhin Geld in etwas, was schon mit dem ersten Namen kein Erfolg hatte?

11.01.2021 00:31 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 21
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 9.443
11.01.2021 00:24 Uhr schrieb Ned Flanders
Die ganzen Namenänderungen kosten doch sicherlich ne Kleinigkeit, warum steckt man also weiterhin Geld in etwas, was schon mit dem ersten Namen kein Erfolg hatte?


Wahrscheinlich bleibt bei jeder VÖ unter neuen Namen nen (kleiner) Gewinn über und vier kleine Gewinne sind mehr als ein kleiner Gewinn zumal die vorigen VÖ auch weiterhin erhältlich sind.

11.01.2021 01:17 Uhr - Horstferatu
11.01.2021 00:31 Uhr schrieb Kaiser Soze
11.01.2021 00:24 Uhr schrieb Ned Flanders
Die ganzen Namenänderungen kosten doch sicherlich ne Kleinigkeit, warum steckt man also weiterhin Geld in etwas, was schon mit dem ersten Namen kein Erfolg hatte?


Wahrscheinlich bleibt bei jeder VÖ unter neuen Namen nen (kleiner) Gewinn über und vier kleine Gewinne sind mehr als ein kleiner Gewinn zumal die vorigen VÖ auch weiterhin erhältlich sind.

Bei dvds vllt. Bei blu-rays denk ich nicht.

11.01.2021 10:42 Uhr - Ricky-Oh
1x
Da habt ihr sogar noch eine VÖ von dem Film mit anderem Namen vergessen: https://www.amazon.de/Club-Life-in-London-Uncut/dp/B07HGNRD38

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)