SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Black Widow kommt im Juli 2021 in die Kinos, am gleichen Tag bei Disney+

Vor ein paar Tagen sprach Disney-Boss Bob Chapek noch davon, dass Black Widow auf jeden Fall im Mai in die Kinos kommen soll. Aber das Versprechen wurde jetzt - vielleicht auch wenig überraschend - gebrochen. So wird der Marvel-Actioner mit Scarlett Johansson in der Titelrolle jetzt am 9. Juli 2021 in die US-Kinos kommen. Und nicht nur das wurde verkündet. Am gleichen Tag wird man den Streifen auch bei Disney+ streamen können. Allerdings nur im VIP-Bereich gegen einen Aufpreis. In den USA beträgt der Preis 30 Dollar.

Die gleiche Strategie wird der Maus-Konzern auch bei Cruella fahren, welcher am 28. Mai 2021 startet. Durch den neuen Kinostart von Black Widow kommt auch Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings später und zwar am 3. September 2021.

Quelle: Variety

Mehr zu: Black Widow (OT: Black Widow, 2021)

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

24.03.2021 00:19 Uhr - ondy1978
10x
eine der schönsten Frauen der Welt für mich!!

24.03.2021 00:20 Uhr - Ned Flanders
2x
Stolzer Preis

24.03.2021 00:23 Uhr - Wong Fei Hung
1x
Wenn der hierzulande auch nur mit Aufpreis verfügbar ist, warte ich lieber auf die Blu-Ray.

24.03.2021 00:31 Uhr - CrazySpaniokel79
3x
Geil geb ich mir zuhause auf D+ 👍👍 natürlich dann wenn 2 Monate später der Aufpreis wegfällt

24.03.2021 01:08 Uhr - Jimmy Conway
24.03.2021 00:19 Uhr schrieb ondy1978
eine der schönsten Frauen der Welt für mich!!

Ja, schon aufreizend dieses Poster.

24.03.2021 01:23 Uhr - diamond
Auf den freue ich mich so sehr,dass mir das sogar 30€ wert wäre

24.03.2021 09:01 Uhr - slasher82
24.03.2021 00:19 Uhr schrieb ondy1978
eine der schönsten Frauen der Welt für mich!!

auf jeden Fall vom Gesicht her imo

24.03.2021 12:24 Uhr - MrCreazil
2x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 272
24.03.2021 00:19 Uhr schrieb ondy1978
eine der schönsten Frauen der Welt für mich!!


Und eine gute Schauspielerin noch dazu. ^^

24.03.2021 13:10 Uhr - morkmork
24.03.2021 00:19 Uhr schrieb ondy1978
eine der schönsten Frauen der Welt für mich!!


Ich schwärme mit dir :D

24.03.2021 13:14 Uhr - GrimReaper
2x
30 Dollar EXTRA für einen Film, wo man ohnehin schon monatlich bezahlt gegen ca. 10-15 Dollar für ein Kinoticket. Finden Sie den Fehler...

Film reizt mich weniger, da er wie fast alle Prequels und Origin-Stories im Grunde überflüssig ist. Sie tragen einfach nichts wirklich neues zur Gesamtgeschichte bei, arbeiten meistens nur Checklisten ab und entzaubern bzw. demystifizieren die Figur. Außerdem wird es ihm, da Disney, an der nötigen Härte und Kompromisslosigkeit fehlen , die für eine angemessene Darstellung von Widows Vergangenheit als KGB-Auftragsmörderin erforderlich wäre. Diese Thematik wird einfach keine bunte FSK12 / PG Mainstream Comic-Verfilmung angemessen rüberbringen. Davon ab kommt der Film deutlich zu spät, den hätte man wenn schon nach dem ersten Avengers, spätestens nach Age of Ultron bringen müssen. Außerdem braucht jetzt auch nicht jede MCU-Figur zwingend einen eigenen Film, und Widow gehört für mich, obwohl ich ihren Charakter sehr mag, leider dazu.
In die Sammlung kommt er trotzdem, sobald die Blu raus ist, aber auch nur weil er dazu gehört. Er wird sich nach der ersten Sichtung wohl zu Black Panther und Captain Marvel gesellen, die ich recht schwach fand und höchstwahrscheinlich kein zweites Mal schauen werde.

24.03.2021 13:51 Uhr - DerLanghaarige
5x
24.03.2021 13:14 Uhr schrieb GrimReaper
30 Dollar EXTRA für einen Film, wo man ohnehin schon monatlich bezahlt gegen ca. 10-15 Dollar für ein Kinoticket. Finden Sie den Fehler...


Gegenargument: 10-15 Dollar PRO PERSON für je ein Kinoticket, gegen 1x 30 Dollar für so viele Menschen, wie in dein Wohnzimmer passen.

Okay, ich bin selber kein Freund dieses "Premium"-Modells (Auch wenn ich verstehe, dass man sich zu Coronazeiten etwas einfallen lassen muss, um zumindest etwas Geld wieder reinzubekommen) und wünschte mir, mehr Menschen würden die Geduld aufbringen, 3-4 Monate zu warten, bis der Film im monatlichen Abopreis inklusive ist, aber ich habe schon mehrfach gehört, wie viele Menschen sich darüber gefreut haben, dass dadurch der "Kinoabend" mit der Familie plötzlich um ein Vielfaches erschwinglicher wurde.

24.03.2021 14:05 Uhr - GrimReaper
24.03.2021 13:51 Uhr schrieb DerLanghaarige
24.03.2021 13:14 Uhr schrieb GrimReaper
30 Dollar EXTRA für einen Film, wo man ohnehin schon monatlich bezahlt gegen ca. 10-15 Dollar für ein Kinoticket. Finden Sie den Fehler...


Gegenargument: 10-15 Dollar PRO PERSON für je ein Kinoticket, gegen 1x 30 Dollar für so viele Menschen, wie in dein Wohnzimmer passen.

Okay, ich bin selber kein Freund dieses "Premium"-Modells (Auch wenn ich verstehe, dass man sich zu Coronazeiten etwas einfallen lassen muss, um zumindest etwas Geld wieder reinzubekommen) und wünschte mir, mehr Menschen würden die Geduld aufbringen, 3-4 Monate zu warten, bis der Film im monatlichen Abopreis inklusive ist, aber ich habe schon mehrfach gehört, wie viele Menschen sich darüber gefreut haben, dass dadurch der "Kinoabend" mit der Familie plötzlich um ein Vielfaches erschwinglicher wurde.

Ok, das stimmt natürlich. Andererseits fehlt dann auch wieder die Kinoatmosphäre (Riesenleinwand , Bombast-Sound usw.). Ein Gang ins Kino ist ja auch immer irgendwo ein Event, zu Hause mach ich halt einfach nur den Fernseher an. Muss halt jede/r für sich entscheiden, was ihr/ihm wichtiger ist und wieviel man dafür bezahlen will.

24.03.2021 14:39 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
24.03.2021 01:23 Uhr schrieb diamond
Auf den freue ich mich so sehr,dass mir das sogar 30€ wert wäre


Freue mich ebenfalls gigantisch auf den Film, weil ich hoffe (und vermute), dass der in die gleiche Richtung wie THE WINTER SOLDIER geht. Habe nun aber so lange drauf gewartet, dass ich nun auch noch warten kann, bis der Aufpreis wegfällt. Würde mir nie in den Sinn kommen, 30 Tacken für einen Film zu zahlen, den ich dann nur streamen kann.

Außerdem weigere ich mich immer noch, die Hoffnung auf eine Sichtung im Kino komplett zu beerdigen.

24.03.2021 16:11 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 272
24.03.2021 13:51 Uhr schrieb DerLanghaarige
24.03.2021 13:14 Uhr schrieb GrimReaper
30 Dollar EXTRA für einen Film, wo man ohnehin schon monatlich bezahlt gegen ca. 10-15 Dollar für ein Kinoticket. Finden Sie den Fehler...


Gegenargument: 10-15 Dollar PRO PERSON für je ein Kinoticket, gegen 1x 30 Dollar für so viele Menschen, wie in dein Wohnzimmer passen.

Okay, ich bin selber kein Freund dieses "Premium"-Modells (Auch wenn ich verstehe, dass man sich zu Coronazeiten etwas einfallen lassen muss, um zumindest etwas Geld wieder reinzubekommen) und wünschte mir, mehr Menschen würden die Geduld aufbringen, 3-4 Monate zu warten, bis der Film im monatlichen Abopreis inklusive ist, aber ich habe schon mehrfach gehört, wie viele Menschen sich darüber gefreut haben, dass dadurch der "Kinoabend" mit der Familie plötzlich um ein Vielfaches erschwinglicher wurde.


Sehr interessanter und bedeutender Punkt, da schließlich die Ticket-Preise teils ungemein hochgegriffen erschienen und ein zusätzlicher Faktor bei der Entfremdung des Publikums vom Kino waren. Wenn man mit der Familie beim Kinobesuch mal eben locker 100 Euro (ohne Snack-Versorgung...) los wurde, hat man sich das mit Sicherheit zweimal überlegt.

24.03.2021 16:20 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
24.03.2021 13:14 Uhr schrieb GrimReaper
Film reizt mich weniger, da er wie fast alle Prequels und Origin-Stories im Grunde überflüssig ist. Sie tragen einfach nichts wirklich neues zur Gesamtgeschichte bei, arbeiten meistens nur Checklisten ab und entzaubern bzw. demystifizieren die Figur.


Naja, das ist zwar in der Tat ein Prequel, als es wie Captain Marvel irgendwann vor Endgame spielt, aber behandelt aus fast "aktueller" MCU-Sicht BWs Vergangenheit um Optionen auf andere BWs als Natasha zu öffnen. Allerdings gab es das ganze schon ansatzweise in der leider viel zu billig wirkenden Serie Agent Carter.

Mich interessiert er trotzdem und wenn die Kinos dann immer noch dicht sind notfalls auch über D+ + Aufpreis, da davon bei mir mit Familie und Freunden 6 oder 7 Leute gucken können. Dann sind die Kosten auch erträglich (er wird ja vorzeitig freigeschaltet, dh bleibt dann frei sehbar auf dem Account, anders als ein Kinobesuch).

24.03.2021 19:40 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.176
24.03.2021 14:39 Uhr schrieb Jack Bauer
24.03.2021 01:23 Uhr schrieb diamond
Auf den freue ich mich so sehr,dass mir das sogar 30€ wert wäre

Freue mich ebenfalls gigantisch auf den Film, weil ich hoffe (und vermute), dass der in die gleiche Richtung wie THE WINTER SOLDIER geht. Habe nun aber so lange drauf gewartet, dass ich nun auch noch warten kann, bis der Aufpreis wegfällt. Würde mir nie in den Sinn kommen, 30 Tacken für einen Film zu zahlen, den ich dann nur streamen kann.

Außerdem weigere ich mich immer noch, die Hoffnung auf eine Sichtung im Kino komplett zu beerdigen.

100% Zustimmung. Einer der Filme, auf die ich letztes Jahr am meisten gewartet habe.
25-30€ würde ich dafür dennoch nicht opfern. Entweder entschließe ich mich zwei, drei Monate später dann doch Disney+ zu abonnieren (wenn ich es bis dahin nicht schon getan haben sollte ["Falcon & Winter Soldier"]) oder ich schaue mir den Film im Kino an. Die leise Hoffnung habe ich, dickköpfig wie ich bin, nämlich immer noch, dass die Kinos bis Spätsommer, Herbst allmählich wieder öffnen können - und wenn ich mich mit Maske da reinsetze!
Das Kinoerlebnis gehört für mich einfach dazu! Das wird Streaming niemals ersetzen können. Selbst das Anschauen auf einer Blu-ray hat eine ganz andere Qualität als das bloße Konsumieren eines Streaming-Films.
Jetzt warte ich schon so lange auf den Film...da machen ein paar mehr Monate auch nichts aus.

24.03.2021 22:10 Uhr - Lukas
1x
Der wird im Kino geschaut, denn im Sommer sollte durch Impfungen, Tests und in der Vergangenheit bereits erfolgreich praktiziertes Sicherheitskonzept hoffentlich nichts mehr gegen eine Öffnung derselbigen sprechen.

25.03.2021 00:14 Uhr - Ned Flanders
24.03.2021 22:10 Uhr schrieb Lukas
Der wird im Kino geschaut, denn im Sommer sollte durch Impfungen, Tests und in der Vergangenheit bereits erfolgreich praktiziertes Sicherheitskonzept hoffentlich nichts mehr gegen eine Öffnung derselbigen sprechen.


Ganz schön Optimistisch.
Ich wäre tatsächlich erst November an der Reihe, wenn ich (44) eine Impfung haben möchte

25.03.2021 00:20 Uhr - diamond
2x
Ich bin da auch skeptisch in Sachen Kino.
Ich denke man spart in diesen Zeiten doch einiges an Geld ein,schon mal durch nicht ausführbare Urlaube und Reisen.
Da kann ich mir auch mal eine Freude machen und mir 'Black Widow' nach Hause holen.
Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.Wenn man beim Anschauen immer an die 30€ denkt,sollte man es lassen

25.03.2021 11:12 Uhr - McQuade
2x
25.03.2021 00:20 Uhr schrieb diamond
Ich denke man spart in diesen Zeiten doch einiges an Geld ein,schon mal durch nicht ausführbare Urlaube und Reisen.
Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.Wenn man beim Anschauen immer an die 30€ denkt,sollte man es lassen

Schön für dich, wenn bei dir das Geld so locker sitzt.
Es soll aber tatsächlich auch Leute geben, die schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr im (Auslands-)Urlaub waren und trotzdem auf ihr monatliches Budget achten müssen - gerade in diesen Zeiten. Kaum zu glauben, oder?!

25.03.2021 12:44 Uhr - danielcw
3x
25.03.2021 11:12 Uhr schrieb McQuade
Es soll aber tatsächlich auch Leute geben, die schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr im (Auslands-)Urlaub waren und trotzdem auf ihr monatliches Budget achten müssen - gerade in diesen Zeiten. Kaum zu glauben, oder?!


Ich verstehe den Seitenhieb hier nicht. Er schriebt doch "Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.Wenn man beim Anschauen immer an die 30€ denkt,sollte man es lassen".

Deshalb werde ich es auch sein lassen

26.03.2021 00:14 Uhr - Lukas
1x
25.03.2021 00:20 Uhr schrieb diamond
Ich bin da auch skeptisch in Sachen Kino.
Ich denke man spart in diesen Zeiten doch einiges an Geld ein,schon mal durch nicht ausführbare Urlaube und Reisen.
Da kann ich mir auch mal eine Freude machen und mir 'Black Widow' nach Hause holen.
Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.Wenn man beim Anschauen immer an die 30€ denkt,sollte man es lassen

Der Punkt ist nicht das Geld, sondern dass der Film im Kino deutlich mehr Freude macht als daheim. ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)