SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Space Jam: A New Legacy - Der offizielle Trailer zum Sequel

Mit einem Einspielergebnis von ca. 230 Mio. Dollar war Space Jam 1996 ein solider Erfolg an den Kinokassen. Trotzdem hat es bis 2021 gedauert, bis ein Sequel des Looney Tunes-Streifens in die Kinos kommt. Warner Bros. wird Space Jam: A New Legacy nämlich am 16. Juli 2021 in den USA starten und zeitgleich für 31 Tage bei HBO Max laufen lassen. Einen deutschen Start gibt es noch nicht.

Aber den ersten offiziellen Trailer. Und dieser hält sich mit Referenzen an die Popkultur alles andere als zurück. Darunter Game of Thrones, Uhrwerk Orange oder Der Herr der Ringe. Aber auch der Joker, Pennywise und die Warboys aus Mad Max: Fury Road sind zu sehen.

Mehr zu:

Space Jam: A New Legacy

(OT: Space Jam: A New Legacy, 2021)

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

04.04.2021 00:07 Uhr - Psy. Mantis
3x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.774
Habe den ersten Teil wirklich gemocht. Ich bin gespannt, wie dieser hier wird.

Übrigens: Wenn man beim Trailer genau hinschaut, erkennt man die Droogs aus 'A Clockwork Orange' im Hintergrund.

04.04.2021 00:31 Uhr - Ned Flanders
6x
Ob die Kids die Referenzen überhaupt kennen bzw erkennen,sind ja nicht alles Kindergerechte Filme. Sind dann also nur nette Zugaben, die Erwachsene kennen.

04.04.2021 00:50 Uhr - Nullmensch
3x
User-Level von Nullmensch 1
Erfahrungspunkte von Nullmensch 10
Moment. Space Jam, die Komödie aus den 90ern bekommt jetzt eine Fortsetzung?
Das ich dass noch erleben darf. Unglaublich.

04.04.2021 02:32 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 5
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 355
Soso, mit einem Einspielergebnis war SPACE JAME also ein Erfolg. Mit einem Budget war das auch zu erwarten. Was anderes hätte mich auch. 😉

04.04.2021 02:55 Uhr - Cocoloco
4x
lol, was haben die aus Lola Bunny gemacht? xDD
Da kann man die Figur auch gleich streichen.

04.04.2021 07:41 Uhr - The Odd One
Der Soundtrack hat sich sogar noch besser verkauft, insbesondere wegen R. Kelly. Aber irgendwas sagt mir, dass es von seiner single kein Revival geben wird. XD

04.04.2021 07:42 Uhr - Tom Cody
9x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.158
04.04.2021 02:55 Uhr schrieb Cocoloco
lol, was haben die aus Lola Bunny gemacht? xDD
Da kann man die Figur auch gleich streichen.

Eindeutig eine Antwort auf die häufig geäußerte Kritik, dass die Figur der 'Lola Bunny' in "Space Jam" zu sehr sexualisiert wurde (doch, tatsächlich!).

Was den Trailer angeht...nee, der Film ist definitiv nichts für mich.
Wieder ein Sportler, der absolut nicht schauspielern kann und agiert wie ein Steven Seagal unter Valium???
Looney Tunes als CGI-Figuren???
Die "Ready Player One"- oder "Ralph reichts"-Methode, um auch Ältere mit an Bord zu holen??
Obwohl ich auch damals schon lange aus dem Alter der Hauptzielgruppe rausgewachsen war, konnte ich den ersten Streifen (auch dank Bill Murray) zumindest noch als "ganz nett" bezeichnen. Ein Sequel über zwanzig Jahre später erscheint mir jedoch mehr als überflüssig.
Für Kinder vielleicht noch amüsant, obwohl, wie Ned Flanders schon treffend bemerkte, viele Referenzen da wohl nicht erkannt werden.

04.04.2021 09:33 Uhr - McQueen
1x
is was Doc?

04.04.2021 09:36 Uhr - Fliegenklatsche
1x
Also für mich sieht das eher wie ein Reboot als wie ein Sequel aus.

04.04.2021 09:53 Uhr - RealGeiZzt
04.04.2021 00:31 Uhr schrieb Ned Flanders
Ob die Kids die Referenzen überhaupt kennen bzw erkennen,sind ja nicht alles Kindergerechte Filme. Sind dann also nur nette Zugaben, die Erwachsene kennen.


Selbst zu den ganzen Bugs Bunny Figuren dürften meisten Kids kein Bezug haben.
Space Jam fand ich als Kind nicht so toll, obwohl ich Basketball mochte.Lag wohl daran, dass ich schon damals kein Fan von Comic vermischt mit Realität war..auch Roger Rabbitt fand ich komisch.
Bin trotzdem ein wenig gespannt auf die Fortsetzung.Ich erwrte aber nicht viel.

04.04.2021 10:04 Uhr - Roughale
sieht besser aus als befürchtet, besonders nach dem Totalausfall aus Zamunda... Vielleicht können ja so verspätete Fortsetzungen doch mal wieder klappen.

04.04.2021 10:52 Uhr - joecool69
Dieses Fortsetzung scheint aber dem ersten Teil ganz ähnlich zu sein. Hier ist mir die Story völlig egal, hauptsache der Spaß kommt so gut wie beim ersten rüber und die deutsche Synchro leistet nen guten Job. Vom Trailer her sieht das alles wieder hübsch quietschbunt aus. Mir gefällts.

04.04.2021 11:47 Uhr - Onkelpsycho
Ich werde sicher mal reingucken, aber nichts kommt gegen den nostalgisch-verklärten Gedanken an Teil 1 heran. Ich kann mit CGI eh nicht soviel anfangen und die neu-gezeichneten Looney Toons finde ich grausam. Sicher haben auch Bill Murray, Wayne Knight, Michael Jordan, der Song von R Kelly und vor allem das total gehypte Thema Basketball in den 90ern ihren Anteil daran, dass Space Jam so ein Hit wurde, obwohl es prinzipiell nur ein durchschnittlicher Popcorn Film war.

04.04.2021 12:18 Uhr - CrazySpaniokel79
Looney Tunes Back in Action mit B. Frasier war auch Cool 👍👍

04.04.2021 12:43 Uhr - Jack Bauer
10x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
04.04.2021 02:55 Uhr schrieb Cocoloco
lol, was haben die aus Lola Bunny gemacht? xDD
Da kann man die Figur auch gleich streichen.


So wie sie den armen Pepe Le Pew komplett gestrichen haben, "weil die Figur zur Rape Culture beiträgt". 😂

04.04.2021 13:16 Uhr - deNiro
14x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
04.04.2021 12:43 Uhr schrieb Jack Bauer
04.04.2021 02:55 Uhr schrieb Cocoloco
lol, was haben die aus Lola Bunny gemacht? xDD
Da kann man die Figur auch gleich streichen.


So wie sie den armen Pepe Le Pew komplett gestrichen haben, "weil die Figur zur Rape Culture beiträgt". 😂


Herrlich😂
Wer noch vor Jahren dachte, die gezeigte Welt in "Demolition Man" wäre eine groteske, überzogene Zukunftsvision, die weit, weit in einer möglichen Zukunft spielt, wird aktuell eines Besseren belehrt. Wir sind bereits mittendrin!

04.04.2021 15:49 Uhr - Ghostfacelooker
3x
User-Level von Ghostfacelooker 19
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 7.593
Greice Santos die selbst Opfer sexuellen Übergriffes ist, spricht sich bewusst gegen die Streichung der Szene mit dem Stinktier aus.
https://www.prisma.de/news/Space-Jam-2-Deshalb-streicht-Warner-Pepe-Le-Pew-aus-dem-Film,29034082
Finde sie hat Recht. Nebenbei sollte man die grenzdebilen Möchtegern-Promisendungen bei RTL und RTL2 aus dem selben Grund (unter anderem das sie schlechte Vorbildfunktionen an Jugendliche vermitteln) aus dem Programm streichen.
Frohe Ostern

04.04.2021 15:50 Uhr - DerLanghaarige
1x
Wääh, wääh, die böse, böse Cancel Culture nimmt uns unsere Boomerwitze weg, weil die dummen Kinder gemerkt haben, dass manche Dinge halt doch nicht so witzig sind, wie man vor über 30 Jahren dachte. Zensur! Diktatur!

04.04.2021 15:56 Uhr - Grosser_Wolf
6x
Im Ernst? Pepe LePew gestrichen? Und Warner plant keine weiteren Cartoons mehr mit der Figur weil "er die Rape Culture normalisiere"? Ich möchte kotzen bis ich nicht mehr kann...

https://www.spiegel.de/kultur/kino/space-jam-2-looney-tunes-stinktier-pepe-le-pew-aus-film-gestrichen-a-035bafe8-dce4-4fed-8711-652e26fd5d9f

Abgesehen davon wirkt der Trailer wie eine Neuauflage des alten Films mit Versatzstücken aus "Ralph reicht's". Und zu Anfang dachte ich "Tron Reboot"? Hand aufs Herz, das ist nicht sehr originell, eher arg plump, sogar für einen Non-Brainer. Abgesehen davon sieht es ja ganz nett aus, aber mehr auch nicht. Obwohl ich die alten Warner-Cartoons liebe! Chuck Jones for the win! Jedoch das hier schient da nicht ran zu kommen.

04.04.2021 16:20 Uhr - deNiro
11x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
04.04.2021 15:50 Uhr schrieb DerLanghaarige
Wääh, wääh, die böse, böse Cancel Culture nimmt uns unsere Boomerwitze weg, weil die dummen Kinder gemerkt haben, dass manche Dinge halt doch nicht so witzig sind, wie man vor über 30 Jahren dachte. Zensur! Diktatur!


Aha, und weil manche Witze „halt doch nicht so witzig sind“, müssen diese ganz nach PC- Manier getilgt werden?? Und was „witzig“ ist und was nicht, bestimmen dann Typen wie Du?
Oida, ne heute nicht...

04.04.2021 16:22 Uhr - Jack Bauer
7x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
04.04.2021 15:50 Uhr schrieb DerLanghaarige
Wääh, wääh, die böse, böse Cancel Culture nimmt uns unsere Boomerwitze weg, weil die dummen Kinder gemerkt haben, dass manche Dinge halt doch nicht so witzig sind, wie man vor über 30 Jahren dachte. Zensur! Diktatur!


Husch, husch! Ganz schnell zurück in den Keller mit Dir! Da findest vielleicht auch Du noch was zu lachen.

04.04.2021 16:48 Uhr - sareph
4x
04.04.2021 15:56 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Im Ernst? Pepe LePew gestrichen? Und Warner plant keine weiteren Cartoons mehr mit der Figur weil "er die Rape Culture normalisiere"? Ich möchte kotzen bis ich nicht mehr kann...

https://www.spiegel.de/kultur/kino/space-jam-2-looney-tunes-stinktier-pepe-le-pew-aus-film-gestrichen-a-035bafe8-dce4-4fed-8711-652e26fd5d9f

Abgesehen davon wirkt der Trailer wie eine Neuauflage des alten Films mit Versatzstücken aus "Ralph reicht's". Und zu Anfang dachte ich "Tron Reboot"? Hand aufs Herz, das ist nicht sehr originell, eher arg plump, sogar für einen Non-Brainer. Abgesehen davon sieht es ja ganz nett aus, aber mehr auch nicht. Obwohl ich die alten Warner-Cartoons liebe! Chuck Jones for the win! Jedoch das hier schient da nicht ran zu kommen.


Wenn man sich den Ursprung dieser Initiative ansieht,hatte sie mal ein wichtiges und sinnvolles Anliegen.Leider ist da wohl das Gleiche passiert wie bei einigen anderen Anliegen,sie sind ins Radikale abgetriffet und/oder von von Radikalen übernommen worden.Entweder man ist dafür oder dagegen,andere Meinungen werden nicht toleriert und unter Umständen fängt man sich einen Shitstorm ein.
Dieser Kolumnist aus dem Artikel scheint auch ein Radikaler zu sein und aus Angst vor den Schreihälsen zieht Warner eben die Notbremse.
Ich fand Pepe war eher ein Charmeur und sicher kein Vergewaltiger.

04.04.2021 17:26 Uhr - deNiro
8x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
04.04.2021 16:48 Uhr schrieb sareph
04.04.2021 15:56 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Im Ernst? Pepe LePew gestrichen? Und Warner plant keine weiteren Cartoons mehr mit der Figur weil "er die Rape Culture normalisiere"? Ich möchte kotzen bis ich nicht mehr kann...

https://www.spiegel.de/kultur/kino/space-jam-2-looney-tunes-stinktier-pepe-le-pew-aus-film-gestrichen-a-035bafe8-dce4-4fed-8711-652e26fd5d9f

Abgesehen davon wirkt der Trailer wie eine Neuauflage des alten Films mit Versatzstücken aus "Ralph reicht's". Und zu Anfang dachte ich "Tron Reboot"? Hand aufs Herz, das ist nicht sehr originell, eher arg plump, sogar für einen Non-Brainer. Abgesehen davon sieht es ja ganz nett aus, aber mehr auch nicht. Obwohl ich die alten Warner-Cartoons liebe! Chuck Jones for the win! Jedoch das hier schient da nicht ran zu kommen.


Wenn man sich den Ursprung dieser Initiative ansieht,hatte sie mal ein wichtiges und sinnvolles Anliegen.Leider ist da wohl das Gleiche passiert wie bei einigen anderen Anliegen,sie sind ins Radikale abgetriffet und/oder von von Radikalen übernommen worden.Entweder man ist dafür oder dagegen,andere Meinungen werden nicht toleriert und unter Umständen fängt man sich einen Shitstorm ein.
Dieser Kolumnist aus dem Artikel scheint auch ein Radikaler zu sein und aus Angst vor den Schreihälsen zieht Warner eben die Notbremse.
Ich fand Pepe war eher ein Charmeur und sicher kein Vergewaltiger.


Absolut bedenkliche Entwicklung...

04.04.2021 17:48 Uhr - sareph
6x
04.04.2021 17:26 Uhr schrieb deNiro
04.04.2021 16:48 Uhr schrieb sareph
04.04.2021 15:56 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Im Ernst? Pepe LePew gestrichen? Und Warner plant keine weiteren Cartoons mehr mit der Figur weil "er die Rape Culture normalisiere"? Ich möchte kotzen bis ich nicht mehr kann...

https://www.spiegel.de/kultur/kino/space-jam-2-looney-tunes-stinktier-pepe-le-pew-aus-film-gestrichen-a-035bafe8-dce4-4fed-8711-652e26fd5d9f

Abgesehen davon wirkt der Trailer wie eine Neuauflage des alten Films mit Versatzstücken aus "Ralph reicht's". Und zu Anfang dachte ich "Tron Reboot"? Hand aufs Herz, das ist nicht sehr originell, eher arg plump, sogar für einen Non-Brainer. Abgesehen davon sieht es ja ganz nett aus, aber mehr auch nicht. Obwohl ich die alten Warner-Cartoons liebe! Chuck Jones for the win! Jedoch das hier schient da nicht ran zu kommen.


Wenn man sich den Ursprung dieser Initiative ansieht,hatte sie mal ein wichtiges und sinnvolles Anliegen.Leider ist da wohl das Gleiche passiert wie bei einigen anderen Anliegen,sie sind ins Radikale abgetriffet und/oder von von Radikalen übernommen worden.Entweder man ist dafür oder dagegen,andere Meinungen werden nicht toleriert und unter Umständen fängt man sich einen Shitstorm ein.
Dieser Kolumnist aus dem Artikel scheint auch ein Radikaler zu sein und aus Angst vor den Schreihälsen zieht Warner eben die Notbremse.
Ich fand Pepe war eher ein Charmeur und sicher kein Vergewaltiger.


Absolut bedenkliche Entwicklung...


Schlimmsten falls endet es wie in China,Zensur und Kontrolle über Alles und Jeden.

04.04.2021 18:04 Uhr - deNiro
6x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
04.04.2021 17:48 Uhr schrieb sareph
04.04.2021 17:26 Uhr schrieb deNiro
04.04.2021 16:48 Uhr schrieb sareph
04.04.2021 15:56 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Im Ernst? Pepe LePew gestrichen? Und Warner plant keine weiteren Cartoons mehr mit der Figur weil "er die Rape Culture normalisiere"? Ich möchte kotzen bis ich nicht mehr kann...

https://www.spiegel.de/kultur/kino/space-jam-2-looney-tunes-stinktier-pepe-le-pew-aus-film-gestrichen-a-035bafe8-dce4-4fed-8711-652e26fd5d9f

Abgesehen davon wirkt der Trailer wie eine Neuauflage des alten Films mit Versatzstücken aus "Ralph reicht's". Und zu Anfang dachte ich "Tron Reboot"? Hand aufs Herz, das ist nicht sehr originell, eher arg plump, sogar für einen Non-Brainer. Abgesehen davon sieht es ja ganz nett aus, aber mehr auch nicht. Obwohl ich die alten Warner-Cartoons liebe! Chuck Jones for the win! Jedoch das hier schient da nicht ran zu kommen.


Wenn man sich den Ursprung dieser Initiative ansieht,hatte sie mal ein wichtiges und sinnvolles Anliegen.Leider ist da wohl das Gleiche passiert wie bei einigen anderen Anliegen,sie sind ins Radikale abgetriffet und/oder von von Radikalen übernommen worden.Entweder man ist dafür oder dagegen,andere Meinungen werden nicht toleriert und unter Umständen fängt man sich einen Shitstorm ein.
Dieser Kolumnist aus dem Artikel scheint auch ein Radikaler zu sein und aus Angst vor den Schreihälsen zieht Warner eben die Notbremse.
Ich fand Pepe war eher ein Charmeur und sicher kein Vergewaltiger.


Absolut bedenkliche Entwicklung...


Schlimmsten falls endet es wie in China,Zensur und Kontrolle über Alles und Jeden.


Nur mit dem Unterschied, dass die Entwicklung dort, maßgeblich von den regierenden, politischen Eliten forciert wurde. Hierzulande sind es einzelne Hypermoralisten und Kleriker, direkt aus der Mitte der Gesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen und gar nicht bemerken, dass sie genau das Gegenteil bewirken und Schritt für Schritt übers Ziel hinausschießen. Nicht wirklich neu, "religiöser Fanatismus" startet schon immer mit einer grundsätzlich positiven Intention nur um dann irgendwann in absolutistische Tendenzen abzudriften.

04.04.2021 18:18 Uhr - Dr. Brot
15x
04.04.2021 15:50 Uhr schrieb DerLanghaarige
Wääh, wääh, die böse, böse Cancel Culture nimmt uns unsere Boomerwitze weg, weil die dummen Kinder gemerkt haben, dass manche Dinge halt doch nicht so witzig sind, wie man vor über 30 Jahren dachte. Zensur! Diktatur!


Es ist wohl eher so, daß die junge Generation einen riesigen Stock im Arsch hat und die Doppelmoral bis zur Perfektionierung treibt. Auf der einen Seite drischt man auf die Kulturerzeugnisse vergangener Epochen ein, weil man darin irgendeinen moralischen Makel entdeckt zu haben glaubt, auf der anderen ergötzt man sich an Künstlern, die ihren menschenverachtenden Sexismus und ihr asoziales Gehabe in Wort und Bild ganz offen zur Schau stellen und als Lifestyle zelebrieren. Man gibt sich woke und antirassistisch, während man gleichzeitig die Menschen auf ihre Rasse reduziert, gemäß ihrer Hautfarbe in einheitliche Blöcke aufteilt und am liebsten von jeder Interaktion untereinander abhalten würde - natürlich nur um sie vor den bösen Rassisten, also allen Weißen, zu schützen. Man gibt sich empathisch, spricht aber allen anderen jedes Einfühlungsvermögen ab, was dann insbesondere im Bereich der Kunst so seltsame Blüten treibt, wie die, daß Weiße keine Gedichte von Schwarzen übersetzen und Heterosexuelle keine Homosexuellen spielen dürfen... oder Schwarze keine Schwarzen, weil sie nicht schwarz genug sind. Man unterstellt allen Weißen, ungeachtet ihrer sozialen Herkunft, pauschal eine Privilegierung und zwingt alle Nicht-Weißen ebenso pauschal und mit einem unsäglichen Paternalismus in eine Opferrolle. Nach dieser perversen Denke ist denn auch die Multi-Milliardärin Oprah Winfrey das Opfer systematischer Benachteiligung und ein weißer Obdachloser in Los Angeles, der sich aus Mülltonnen ernährt, ein fürchterlicher Unterdrücker.

Pepe Le Pew ist ein unangenehm zudringlicher Klischeefranzose. Das ist so offensichtlich, daß es mir schon als Kind aufgefallen ist und er sollte sicherlich auch so wahrgenommen werden. Daß er ein Stinktier ist, mag Zufall sein, ist angesichts seiner Persönlichkeit aber überaus passend. Satire und Komik arbeiten nun mal mit Zuspitzungen und Stereotypen, funktionieren also nur, wenn man anderen auf die Füße tritt. Den Sittenwächtern und der Woke-Culture scheint dies allerdings nicht bewußt zu sein. Früher hieß es, Humor ist, wenn man trotzdem lacht. In diesem Sinne erweist sich die heutige Gesellschaft als extrem humorlos. Ein unbedachtes Wort, selbst wenn es vor 30 Jahren unter gänzlich anderen gesellschaftlichen Bedingungen geäußert wurde, und man wird an den medialen Pranger gestellt und öffentlich gelyncht. Da hilft dann nur noch der demütige Gang nach Canossa, um seine Karriere irgendwie zu retten und nicht arbeitslos zu werden.

Wenn sich Erwachsene über die Auswüchse der Jugendkultur beschweren, dann sind sie natürlich rückständig und haben keinen Peil von irgendwas, aber die Jugend von heute hat natürlich den totalen Durchblick über all die Dinge, die die alten Säcke in ihrer Jugend toll fanden und ebenso verbissen und trotzig gegen die Erwachsenen von damals verteidigten. In den 90ern rissen Serien wie Die Simpsons und South Park unter dem Beifall ihrer zumeist jungen Fans und unter Beschuß der Bewahrer der familiären Werte reihenweise gesellschaftliche Tabus ein, heute werden diese von selbsternannten Moralhütern in meist jugendlichem Alter mit geradezu religösem Eifer wieder hochgezogen. 2015 ging man noch unter dem Motto "Je suis Charlie" für die Kunst- und Meinugnsfreiheit auf die Straße, heute macht man sich selbst die totalitären Islamistenmethoden zu eigen und schlägt mit Vorschlaghämmern auf Statuen ein. Deshalb darf auch Mister Krabs, ein geldgieriger Unternehmer, der seine Angestellten rücksichtslos ausbeutet, einen Gesundheitsinspektor niederschlägt und den vermeintlich Toten dann auf dem Friedhof verscharren will (was alles offenbar kein Problem darstellt), auch keine Unterhöschen mehr jagen, weil das fürchterlich sexistisch ist und für Kinder ein schlechtes Vorbild abgibt. Es ist schon eine verrückte Welt.

Zum Film: Als Kind der 80er ist für mich Bugs Bunny untrennbar mit der Stimme von Gerd Vespermann verbunden und die Stimme von Sven Plate mit Wesley Crusher. Das wieder auseinanderzudividieren ist mir nie nicht gelungen, weshalb ich damals schon Space Jam boykottiert habe, Bild und Ton weigern sich also auch hier beharrlich ein harmonisches Ganzes zu ergeben. Sobald Bugs Bunny den Mund aufmacht befinde ich mich geistig auf der Brücke der Enterprise und ich frage mich, warum der 16-jährige da auf den Armaturen rumtippen darf. Zugegeben, ein sehr individuelles Problem meinerseits. Wahrscheinlich bin ich einfach nur verbittert darüber, daß die Helden meiner Kindheit zusehends ausrangiert und in den Giftschrank verbannt werden. Ich würde gerne mal wieder Speedy Gonzales sehen, aber der ist ja mittlerweile auch "problematisch".

04.04.2021 18:23 Uhr - sonyericssohn
3x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.925
Sind wir hier jetzt wieder bei Rassismus & Co. angelangt oder geht auch noch um die News ? Nur mal so gefragt. 🤔😉

04.04.2021 18:56 Uhr - Cocoloco
8x
Früher waren es immer die älteren Generationen mit dem Stock im Arsch. Witzig (und traurig) dass es heute umgekehrt ist.

04.04.2021 20:40 Uhr - Lukas
2x
Warum hier immer wieder von beiden Seiten überwiegend diskussionsunfähige Personen die FILMnews nutzen müssen, um ihr mal mehr mal weniger verqueres Weltbild rauszuposaunen, erschließt sich mir leider auch nicht.
Zum Trailer: Hab damals Space Jam leider nicht gesehen, aber wenn im Club "Hit'em high" kam, sind wir immer gut abgegangen. :-D Die ersten Eindrücke zu Teil 2 holen mich leider gar nicht ab, irgendwie fehlt mir da der Charme und wirklich lachen musste ich bei keiner Szene.

04.04.2021 21:55 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
2x
04.04.2021 07:42 Uhr schrieb Tom Cody
04.04.2021 02:55 Uhr schrieb Cocoloco
lol, was haben die aus Lola Bunny gemacht? xDD
Da kann man die Figur auch gleich streichen.

Eindeutig eine Antwort auf die häufig geäußerte Kritik, dass die Figur der 'Lola Bunny' in "Space Jam" zu sehr sexualisiert wurde (doch, tatsächlich!).

Was den Trailer angeht...nee, der Film ist definitiv nichts für mich.
Wieder ein Sportler, der absolut nicht schauspielern kann und agiert wie ein Steven Seagal unter Valium???
Looney Tunes als CGI-Figuren???
Die "Ready Player One"- oder "Ralph reichts"-Methode, um auch Ältere mit an Bord zu holen??
Obwohl ich auch damals schon lange aus dem Alter der Hauptzielgruppe rausgewachsen war, konnte ich den ersten Streifen (auch dank Bill Murray) zumindest noch als "ganz nett" bezeichnen. Ein Sequel über zwanzig Jahre später erscheint mir jedoch mehr als überflüssig.
Für Kinder vielleicht noch amüsant, obwohl, wie Ned Flanders schon treffend bemerkte, viele Referenzen da wohl nicht erkannt werden.


Der Film soll auch nicht für dich sein, der ist für Kinder!!!

Der Film ist Bund, der Film ist flauschig, und es ist viel Blödsinn drin. Den Kids ist es egal ob jemand schauspielern kann oder nicht. Ich finde es immer lustig wenn Erwachsene einen Film kommentieren und gar nicht die Zielgruppe sind. Wenn du Kinder hast, werden sie dich einfach so lange nerven bis du mit ihnen da rein gehst und mit etwas Glück findest du auch was dran, woran du deinen Spass hast. So läuft das mit solchen Filmen.

04.04.2021 22:23 Uhr - Cocoloco
3x
04.04.2021 21:55 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X

Der Film soll auch nicht für dich sein, der ist für Kinder!!!


Na, stimmt auch nicht. Der Film will auch eindeutig Erwachsene abholen, sonst würde der nicht so die Nostalgie-Karte spielen oder so viel auf Referenzen mit denen Kinder nichts anfangen können, setzen.

Was den Trailer an sich angeht, vermisse ich vor allem den Coolness-Faktor, was das Original zB. mit Hit 'Em High (The Monstars' Anthem) noch hatte.
Naja, und der Woke-Einschlag macht den noch zusätzlich unsympathisch.

05.04.2021 12:16 Uhr - Jimmy Conway
2x
Einen Woke-Eischlag sehe ich im Trailer noch nicht, außer dass Lola Bunny nicht mehr so aufreizend dargestellt wird.

05.04.2021 16:19 Uhr - Thrax
1x
Ich mochte und mag auch heute noch den ersten Space Jam.
Ich glaube zwar weniger das der 2. Teil hier trotz des knallbunten und effektvollen Trailers so ein ebenso großer Erfolg wird, aber für einen lockeren, unkomplizierten und unterhaltsamen Sonntagnachmittag mit den Kids wird der schon passen.

Auch wenn ich mich ein wenig an den CGI-Looney Tunes störe. Aber das ist subjektiv!

05.04.2021 18:50 Uhr - r2d2
1x
Wissen Kinder, die dieses lila Schwein abfeiern, Paw Patrol ( Mein jüngster Neffe ) und Feuerwehrman Sam überhaupt noch, wer Bugs Bunny usw. sind? In den 90er war Riesenhype um Basketball und eben diese Cartoons. Ich habe sogar letztens von meinen Kinderzeiten meine ganzen Basketballer Sammelkarten wieder gefunden. Schien Fan der Bulls gewesen zu sein. Außerdem Sammel 3D Karten von Space Jam aus Kellogs Müsli Packungen. Space Jam war halt Kult. Ich mochte den Film. Aber ich hatte halt auch Bezug zu Basketball und Bugs Bunny usw.

Der Film scheint sich also eher an uns zu richten. Nostalgie Trip. Dafür gefällt mir es allerdings gar nicht. Weder das Bugs und co jetzt CGI sind, noch dercgesamte Ready Player One Ansatz oder die Gags. Nee. Irgendwann mal Streamen oder so.

06.04.2021 00:50 Uhr - Jimmy Conway
1x
@r2d2:
Also auf Super RTL laufen die originalen Looney Tunes Cartoons seit 2014 rauf und runter.
Die waren wie Tom & Jerry nie wirklich weg vom Fenster.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)