SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Mortal Kombat ab Mitte Mai 2021 in Deutschland direkt als PVoD

Das Reboot zur beliebten Videospiel-Reihe Mortal Kombat lief gestern in die US-Kinos und zeitgleich auf HBO Max an. Im März 2021 wurde das R-Rating auch offiziell bestätigt, bei uns gab es von der FSK "Keine Jugendfreigabe".

Nachdem HBO Max vor wenigen Tagen die ersten 7 Minuten online gestellt hat, wurde jetzt erwartungsgemäß der deutsche Kinostart Anfang Mai gestrichen. Dafür gab Warner Bros. bekannt, dass der Film im deutschsprachigen Raum am 13. Mai 2021 als Premium-VoD und EST zum Kauf und Verleih angeboten wird.

Mehr zu:

Mortal Kombat

(OT: Mortal Kombat, 2021)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

24.04.2021 00:18 Uhr - montaro666
4x
Mortal Kombat würde ich viel lieber im Kino sehen...📽

24.04.2021 00:20 Uhr - Zombie
2x
Ich glaube, das möchten viele von uns auch. Einen Film wie diesen kann man im Kino viel besser genießen.

24.04.2021 00:32 Uhr - CrazySpaniokel79
Der wird bei nem Kollegen auf dem 4K Beamer im Keller (also im Kino) geguckt 👍 was ich mich freu 👍

24.04.2021 00:50 Uhr - Jack Bauer
7x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Jetzt ist dann doch der Punkt erreicht, an dem es wirklich bitter wird.

Mit den ganzen Verschiebungen konnte ich bisher noch halbwegs leben und die paar Filme, deren Kinoauswertung sie ganz gestrichen und per Streaming verramscht haben (WONDER WOMAN 1984 zum Beispiel) hätte ich mir sowieso nicht im Kino angesehen - aber MORTAL KOMBAT wäre Pflichtprogramm auf großer Leinwand gewesen.

In vielen asiatischen Ländern und in Russland läuft er bereits im Kino, wir haben nun das Nachsehen. Wird Zeit, dass die Kinos auch hierzulande endlich wieder geöffnet werden.

24.04.2021 00:58 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 5
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 355
24.04.2021 00:32 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
Der wird bei nem Kollegen auf dem 4K Beamer im Keller (also im Kino) geguckt 👍 was ich mich freu 👍


Ich wusste gar nicht das wir uns kennen? Patrick, bist du das? 😜

P.S.: Was ist EST?

24.04.2021 01:00 Uhr - Ned Flanders
3x
24.04.2021 00:32 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
Der wird bei nem Kollegen auf dem 4K Beamer im Keller (also im Kino) geguckt 👍 was ich mich freu 👍


Was nützt der 4k Beamer ,wenn der Film nicht in 4k vorliegt?

24.04.2021 01:07 Uhr - Ned Flanders
24.04.2021 00:58 Uhr schrieb Romero Morgue
24.04.2021 00:32 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
Der wird bei nem Kollegen auf dem 4K Beamer im Keller (also im Kino) geguckt 👍 was ich mich freu 👍


Ich wusste gar nicht das wir uns kennen? Patrick, bist du das? 😜

P.S.: Was ist EST?


Electronic sell-through

24.04.2021 01:20 Uhr - FordFairlane
4x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Ich habe ihn vorhin gesehen und er war gut. Die Kämpfe waren knüppelhart und Blut genau wie in den PS4 Spielen. Die Charaktere wurden gut ausgearbeitet und bekommen genug Screentime. Goro sah auch toll aus.
8 von 10

Die 18er Freigabe geht vollkommen in ordnung, den es gibt einiges an inneren Werten zusehen. Der Film wird definitiv gekauft und ich freue mich auf den zweiten Teil.

24.04.2021 02:15 Uhr - Romero Morgue
2x
User-Level von Romero Morgue 5
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 355
24.04.2021 01:07 Uhr schrieb Ned Flanders
24.04.2021 00:58 Uhr schrieb Romero Morgue
24.04.2021 00:32 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
Der wird bei nem Kollegen auf dem 4K Beamer im Keller (also im Kino) geguckt 👍 was ich mich freu 👍


Ich wusste gar nicht das wir uns kennen? Patrick, bist du das? 😜

P.S.: Was ist EST?


Electronic sell-through


Und was bitte schön soll das bedeuten? Ich bin jemand der noch einen Videorecorder zu Hause hat. Wo bekomme ich den?

24.04.2021 03:00 Uhr - McMurphy
9x
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
24.04.2021 01:20 Uhr schrieb FordFairlane
Goro sah auch toll aus.

So toll wie auf PS2. Mit was für niedrigen Ansprüchen werden Filme mittlerweile gesehen?
"It's a birthmark. - What do you mean? - He was born with it." Ich kann diese ganze Chose keinen mm ernst nehmen. Alles, was ich bisher gesehen habe, ist maximal auf 15-Jährige zugeschnitten. Wünsche allen viel Spaß bei diesem Meisterwerk ;)

24.04.2021 03:16 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Naja, dann kommt er nach zwei Wochen, oder nen Monat auch auf Sky.

24.04.2021 03:51 Uhr - Cocoloco
7x
24.04.2021 00:20 Uhr schrieb Zombie
Ich glaube, das möchten viele von uns auch. Einen Film wie diesen kann man im Kino viel besser genießen.

Ich finde Filme im Kino ungenießbar. Ständig Leute die sich unterhalten, leuchtende Handy-Screens, Fressgeräusche und rascheln...Leute sind egoistisch und denken sie würden den Film alleine gucken.
Dann doch lieber gemütlich zuhause auf meinem Riesen OLED mit fetter Sound-Anlage.

24.04.2021 07:29 Uhr - Big Al
5x
Na Glückwunsch, bald werden die Kinos genau so rar sein wie die Videotheken.😪😥😢

24.04.2021 07:56 Uhr - .Stem
3x
Ich freue mich auf den Film.

Schade um die Lichtspielhäuser aber ich muss @Cocoloco leider Recht geben.

24.04.2021 08:07 Uhr - Wong Fei Hung
2x
Direkt auf Blu-Ray wäre natürlich am allerbesten.

24.04.2021 10:01 Uhr - Necron
5x
User-Level von Necron 5
Erfahrungspunkte von Necron 302
In Deutschland ist wohl generell nicht so der Kino Markt für so ein MK Produkt.

Lieber stattdessen noch die xte Till Schweiger Komödie zum fremdschämen. Das ist es doch was der Deutsche am liebsten vorgesetzt bekommt. ;)

24.04.2021 10:36 Uhr - Oberstarzt
2x
24.04.2021 00:20 Uhr schrieb Zombie
Ich glaube, das möchten viele von uns auch. Einen Film wie diesen kann man im Kino viel besser genießen.

Zustimmung! Und dann bitte auch in 3D

24.04.2021 07:29 Uhr schrieb Big Al
Na Glückwunsch, bald werden die Kinos genau so rar sein wie die Videotheken.😪😥😢

Es gibt noch Videotheken?

24.04.2021 10:01 Uhr schrieb Necron
Lieber stattdessen noch die xte Till Schweiger Komödie zum fremdschämen. Das ist es doch was der Deutsche am liebsten vorgesetzt bekommt. ;)

Dieser Auffassung muss ich mich leider anschließen, aber Sie haben noch den x-ten "Fack ju Göhte"-Aufguss vergessen!

24.04.2021 11:33 Uhr - Tom Cody
6x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.158
Auch wenn mich persönlich "Mortal Kombat" jetzt so gar nicht interessiert...Leid um den Kinostart tut es mir trotzdem.
"Godzilla vs. Kong" mausert sich international zum Kinohit - wir werden hierzulande mal wieder (wortwörtlich) in die Röhre schauen.
Und "Mortal Kombat" wird kein Einzelfall bleiben. Ich würde auch beispielsweise "Black Widow" oder "The Conjuring: The Devil Made Me Do It" liebend gerne im Kino sehen. Die Chancen dafür schrumpfen allerdings täglich.
Ich weigere mich allerdings standhaft, das Ganze so schwarz wie Wong Fei Hung zu sehen, der ja nicht müde wird, das komplette Aus der Kinokultur in Deutschland zu prophezeien.

Wer nie Filme wie "Aliens", "Zwei glorreiche Halunken", "Stirb Langsam", "Heaven's Gate", "Lethal Weapon", "Spiel mir das Lied vom Tod", "Blues Brothers", "Titanic", "Indiana Jones" oder "From Dusk Til Dawn" in einem gut besetzten Kinosaal gesehen hat, weiß wahrscheinlich nicht, wovon ich rede, aber Film ist für mich immer noch ein Medium, das man am besten (zumindest primär) gemeinsam mit anderen, in einem großen Kinosaal auf einer Riesenleinwand erlebt.

Nur hier wäre beispielsweise die wunderbare Kameraarbeit in "Neues aus der Welt" wirklich zur Geltung gekommen
Und wenn ich mir vorstelle, mir so etwas wie "Top Gun: Maverick" im Streaming anzusehen, gruselt es mich gewaltig.
Selbst bei einem nicht ganz so wichtigen Titel wie "Love & Monsters" hätte ich einen Kinogang nicht bereut - bei "Wonder Woman 84" hingegen schon. Aber gut, shit happens. ;-)
Ich hoffe wirklich, dass sich die Kinolandschaft in den nächsten Monaten zumindest halbwegs von diesen Tiefschlägen erholt. Die andere Option - ein Verschwinden aller Kinos - wäre wirklich ein Armutszeugnis (nicht nur für unseren Staat) und letztendlich auch der Sargnagel für große, qualitativ herausragende Filme. Notfalls setzte ich mich auch mit Impfausweis & Maske in den Kinosaal.

24.04.2021 10:01 Uhr schrieb Necron
In Deutschland ist wohl generell nicht so der Kino Markt für so ein MK Produkt.
Lieber stattdessen noch die xte Till Schweiger Komödie zum fremdschämen. Das ist es doch was der Deutsche am liebsten vorgesetzt bekommt. ;)

Ach komm...nach dem kräht doch inzwischen eh keiner mehr.
Erst recht nicht, seit er sich als "Team Naidoo" geoutet hat und den Corona-Schwurblern Futter liefert.
Und der Andere?? Auch irgendwie was mit "Schweig" oder so... (*hab's gleich*)…"Schwieriger"? Nee. "Schöfferhofer"..nee. Is' ja auch egal. Zumindest dessen "Komödien" sind genau so belanglos und uninteressant. Über "Army of Thieves" hingegen will (und kann) ich mir noch kein Urteil erlauben.

24.04.2021 12:42 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
4x
Kannst du knicken der Handygeneration den Wert von Kino zu erklären, geschweige den alter Filmklassiker. Heavens Gate würde ich übrigens nicht dazu zählen :D

Heute wachsen die Kids mit anderen Eindrücken auf. Heute schaut man Leuten zu die Videospiele spielen und gibt ihnen auch noch Geld dafür. Man schaut sich Influencer an, die dir irgendwelche Hundescheisse verkaufen wollen und gibt ihnen Likes dafür. Was ist dagegen ein Aliens oder Independence Day auf dem Big Screen? ; )

Ich finde es gut, dass Warner angekündigt hat ab 2022 wieder die Filme normal ins Kino zu bringen. Streamen hin oder her. Kino bleibt einfach unschlagbar.

24.04.2021 12:57 Uhr - Cinema(rkus)
9x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Gefährliche Tendenz ?

Gerne - mich eingeschlossen - klopfen wir ja oft auf die jüngere Generation. Ich mag junge Leute, komm` auch gut mit ihnen beruflich zurecht. Aber mich nervt filmtechnisch oft deren Unwissen, was frühere Filme betrifft (verdammt, ich weiß doch auch ein wenig darüber Bescheid, was kulturell vor meinem Geburtsjahr passierte), und deren Gleichgültigkeit, was überhaupt Filme betrifft. (einmal anschauen, vergessen, weiter zum nächsten (Streaming-)Angebot).
Von dem her, heroisch, wenn in einer anderen News "Jack Bauer" die Vorzüge des eigenen Film-Archivs hervorhebt, nur ein jüngerer Film-Fan noch nie was von "Eroberung vom Planet der Affen" gehört hat. Interessiert den sowieso nicht, ob geschnitten oder nicht.

Was mich aber hier immer mehr und mehr beschäftigt.
Wir "Älteren". Verdammt, klar, im auf die Jugend zeigen sind wir noch flott (nochmals; ich zähle mich dazu) , aber was sind wir selber bequem und fett und sonst was geworden ?
Ständig wird hier propagiert, ach, das Kino stirbt, mir egal, Filmgenuss im Kino, he, das stört sowieso nur noch. Ewig lese ich von sich unterhaltenden Leuten, Raschelgeräuschen und und und.
Mann, das kann ich so nicht unterschreiben, sorry. Stört euch jetzt wirklich in jedem Film das gesamte Kino-Publikum ? Entweder lebe ich in einer Blase (ähmmm, mittlerweile ja "Bubble) oder ich gehe ständig in die anderen Kinos ?
Warum treten nicht gerade wir Älteren dafür ein, dass Kino weiterlebt ? Ich verstehe es nicht.
Wong Fei Hung erzählt seit Monaten vom toten Kino. Die anderen - von den sonstigen Kommentaren her abgeleitet, auch etwas älter - protzen mit ihren überdimensionalen Fernseher, vor denen sie dann sitzen, essen, trinken, träger werden, aber Hauptsache nicht vor die Haustüre müssen.
Mich nervt unsere Mentalität. Warum plädieren wir nicht für´s Kino ? Wir alle sind damit aufgewachen, waren begeistert, wenn wir überhaupt mal die Nase an einen Schaukasten, mit Aushangfotos drücken konnten.
Und jetzt ? Ach, ja, wenn Kino stirbt, mir egal. Ich sitze veraltet in meinem Ohrensessel und hab`dort wenigstens meine Ruhe.

Für mich ein "No-Go" und unserer Generation nicht gerecht.
Früher haben wir doch selbst mit Pop-Corn geraschelt, Eiskonfekt gegessen, mal aus dem Cola-Becher geschlürft. Mann, ist das so schwer, es heute auch mal bei den Jüngeren zu akzeptieren ?
Wir alten, fetten Säcke, wir können doch nicht wirklich tatenlos und - vor allem - emotionslos - zuschauen, wie unsere Kinos sterben ?
In diesem Forum - dachte ich - da wären Film-Freaks versammelt. Klar, manchmal mit verschiedenen Meinungen, manchmal wird man angefeindet, ab und zu mal persönlich beleidigt. Aber sind wir alle "Zombies" geworden, denen das Erlebnis "Kino" egal ist ?
Ich verstehe es nicht und kündige Widerstand an; auch wenn ich alleine, irgendwann in einem großen Saal sitze.
Alle über 40; Hintern hoch, wenn die Kinos wieder öffnen, lassen wir doch bitte nicht so einen tollen kulturellen Zweig absterben, der uns durch unsere gesamte Jugend begleitete.
Bitte, Bitte, seid dabei.....

24.04.2021 14:48 Uhr - babyface
1x
Cinemarkus

Bester Kommentar seit langem. !

24.04.2021 15:00 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
Solange Kinos die 3 Monate Vorlaufzeit haben, werden sie weiter existieren. Aber sobald irgendwelche Deals mit Streaming kommen wird es schwer. Aber ich hoffe auch dass kultiges Programmkino irgnendwann wieder aufwind erhält. In Hollywood hat mal Tarantino ein Kino übernommen. Wenn da ein Film aus den 80ern läuft, läufen auch vorweg Trailer von 80er Filmen. Sowas wäre voll mein Ding. Ich denke man muss die Filme nur richtig an den Mann bringen.

24.04.2021 15:25 Uhr - Ludwig
2x
24.04.2021 10:01 Uhr schrieb Necron
Lieber stattdessen noch die xte Till Schweiger Komödie zum fremdschämen. Das ist es doch was der Deutsche am liebsten vorgesetzt bekommt. ;)

Du musst ihn ja nicht mögen, wie ich auch, trotzdem sollte man seinen Vornamen richtig schreiben. So viel Respekt muss sein.

Und mal ehrlich: Brutaler Actionscheiss wie dieser ist nicht im geringsten anspruchsvoller als deutsche Komödien.;)

24.04.2021 15:28 Uhr - Cocoloco
24.04.2021 12:57 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Gefährliche Tendenz ?

Gerne - mich eingeschlossen - klopfen wir ja oft auf die jüngere Generation. Ich mag junge Leute, komm` auch gut mit ihnen beruflich zurecht. Aber mich nervt filmtechnisch oft deren Unwissen, was frühere Filme betrifft (verdammt, ich weiß doch auch ein wenig darüber Bescheid, was kulturell vor meinem Geburtsjahr passierte), und deren Gleichgültigkeit, was überhaupt Filme betrifft. (einmal anschauen, vergessen, weiter zum nächsten (Streaming-)Angebot).
Von dem her, heroisch, wenn in einer anderen News "Jack Bauer" die Vorzüge des eigenen Film-Archivs hervorhebt, nur ein jüngerer Film-Fan noch nie was von "Eroberung vom Planet der Affen" gehört hat. Interessiert den sowieso nicht, ob geschnitten oder nicht.

Was mich aber hier immer mehr und mehr beschäftigt.
Wir "Älteren". Verdammt, klar, im auf die Jugend zeigen sind wir noch flott (nochmals; ich zähle mich dazu) , aber was sind wir selber bequem und fett und sonst was geworden ?
Ständig wird hier propagiert, ach, das Kino stirbt, mir egal, Filmgenuss im Kino, he, das stört sowieso nur noch. Ewig lese ich von sich unterhaltenden Leuten, Raschelgeräuschen und und und.
Mann, das kann ich so nicht unterschreiben, sorry. Stört euch jetzt wirklich in jedem Film das gesamte Kino-Publikum ? Entweder lebe ich in einer Blase (ähmmm, mittlerweile ja "Bubble) oder ich gehe ständig in die anderen Kinos ?
Warum treten nicht gerade wir Älteren dafür ein, dass Kino weiterlebt ? Ich verstehe es nicht.
Wong Fei Hung erzählt seit Monaten vom toten Kino. Die anderen - von den sonstigen Kommentaren her abgeleitet, auch etwas älter - protzen mit ihren überdimensionalen Fernseher, vor denen sie dann sitzen, essen, trinken, träger werden, aber Hauptsache nicht vor die Haustüre müssen.
Mich nervt unsere Mentalität. Warum plädieren wir nicht für´s Kino ? Wir alle sind damit aufgewachen, waren begeistert, wenn wir überhaupt mal die Nase an einen Schaukasten, mit Aushangfotos drücken konnten.
Und jetzt ? Ach, ja, wenn Kino stirbt, mir egal. Ich sitze veraltet in meinem Ohrensessel und hab`dort wenigstens meine Ruhe.

Für mich ein "No-Go" und unserer Generation nicht gerecht.
Früher haben wir doch selbst mit Pop-Corn geraschelt, Eiskonfekt gegessen, mal aus dem Cola-Becher geschlürft. Mann, ist das so schwer, es heute auch mal bei den Jüngeren zu akzeptieren ?
Wir alten, fetten Säcke, wir können doch nicht wirklich tatenlos und - vor allem - emotionslos - zuschauen, wie unsere Kinos sterben ?
In diesem Forum - dachte ich - da wären Film-Freaks versammelt. Klar, manchmal mit verschiedenen Meinungen, manchmal wird man angefeindet, ab und zu mal persönlich beleidigt. Aber sind wir alle "Zombies" geworden, denen das Erlebnis "Kino" egal ist ?
Ich verstehe es nicht und kündige Widerstand an; auch wenn ich alleine, irgendwann in einem großen Saal sitze.
Alle über 40; Hintern hoch, wenn die Kinos wieder öffnen, lassen wir doch bitte nicht so einen tollen kulturellen Zweig absterben, der uns durch unsere gesamte Jugend begleitete.
Bitte, Bitte, seid dabei.....

Habe persé nichts gegen Kino, im Gegenteil. Seitdem ich in Deutschland lebe macht es mir aber keinen Spaß mehr. Die Leute hier sind respektlos und denken sie wären das Zentrum des Universums. Kein Benhemen in der Öffentlichkeit. Hauptsache ich ich ich. Und das sind nicht nur die Jüngeren, die Äteren sind oft weit schlimmer.
Will keine Deutschen beleidigen (bin ich selber zur Hälfte), aber auf so eine Kino-"Kultur" kann ich verzichten.

24.04.2021 15:33 Uhr - Mr.Brown-1602
24.04.2021 01:00 Uhr schrieb Ned Flanders
Was nützt der 4k Beamer ,wenn der Film nicht in 4k vorliegt?

Wenn man es richtig anstellt bekommt man das sehr wohl hin.
So wie ich gestern, allerdings auf dem 4K TV (und nicht dem FullHD Beamer ;))

Allerdings muss ich mich den kritischen Stimmen anschließen. Der Film ist weit gelegen von einem Flawless Victory. Schade, hatte eigentlich keine all zu hohen Erwartungen (Vorfreude, ja), aber selbst die wurden untertroffen. Und um Goro hülle ich mal den Mantel des Schweigens.

24.04.2021 15:41 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
24.04.2021 15:33 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Allerdings muss ich mich den kritischen Stimmen anschließen. Der Film ist weit gelegen von einem Flawless Victory. Schade, hatte eigentlich keine all zu hohen Erwartungen (Vorfreude, ja), aber selbst die wurden untertroffen. Und um Goro hülle ich mal den Mantel des Schweigens.


Also doch so schwach, wie zuletzt schon zu befürchten war?

Ich habe bis jetzt auch kaum was Positives drüber zu lesen bekommen - nur die von mir geschätzte Meagan Navarro von Bloody-Disgusting, die fast immer richtig liegt, hat ihn insgesamt positiv besprochen, aber ansonsten: Ernüchterung, wohin man blickt.

Und trotzdem würde ich mich gerne im Kino davon überzeugen.

24.04.2021 15:52 Uhr - Mr.Brown-1602
24.04.2021 15:41 Uhr schrieb Jack Bauer
Also doch so schwach, wie zuletzt schon zu befürchten war?

Ich habe bis jetzt auch kaum was Positives drüber zu lesen bekommen - nur die von mir geschätzte Meagan Navarro von Bloody-Disgusting, die fast immer richtig liegt, hat ihn insgesamt positiv besprochen, aber ansonsten: Ernüchterung, wohin man blickt.

Und trotzdem würde ich mich gerne im Kino davon überzeugen.

Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden, eh klar.
Aber für mich hat der Film den niedrigen Anspruch zu unterhalten nur bedingt erfüllt.

Jeder geht bei dem Film wohl auch etwas anders ran. Ich hab lediglich den Film von 1995 gesehen und MK X gespielt (wohl gemerkt nicht den Story-Mode), kenne mich also auch nicht so mit dem Lore aus. Manch eine Stimme sagt, dass kaum was richtig gemacht wurde, auch nicht der Fan-Service. Andere Stimmen sagen, zumindest richtige Fans könnten ihren gefallen daran finden.
Ich stehe in beiden Punkten dazwischen. Kenne mich mittelprächtig aus und fande den Film bestenfalls mittelprächtig.

Eine Sichtung im Kino hätte durchaus nochmals bisschen was am Gesamterlebnis "retten" können. Hab den Film gestern zumindest mit nem Kumpel und Bier angeschaut, aber es braucht halt doch ein bisschen mehr als allein die Prämisse dass ein paar krasse Typen sich gegenseitig zu Tode kloppen wollen.

24.04.2021 16:28 Uhr - KingKaizen
Gerade auf HBO Max in 4K und Dolby Atmos geguckt und finde ihn wirklich gut für. Die beste Mortal Kombat Verformung. Sogar die Schauspieler sind besser als ich zuerst dachte auch wenn manche Sprüche schon plumb sind. Aber wem die Games gut gefallen dem gefällt auch dieser Film da viel Anspielungen aus den Games vorkommen

24.04.2021 17:02 Uhr - Mr.Brown-1602
Chris Stuckman ist überwiegend angetan: Mortal Kombat - Movie Review | YouTube

24.04.2021 18:13 Uhr - Lowmaker
1x
Bezogen auf die Reviews, ich mache mir immer lieber mein eigenes Bild. Was wurde seinerzeit auf "Rambo: Last Blood" rumgeschimpft und kritisiert und ich fand ihn großartig ! Filme sind eben wie Millionen anderer Dinge: Geschmackssache !

24.04.2021 19:18 Uhr - HerrAusraster
1x
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

So war es mit Videotheken und so wird es auch mit Kinos sein. Das mögen hier einige nicht war haben, aber der Fort (oder vielleicht Rück-) schritt ist nicht aufzuhalten. Kino wird immer teurer, das Erlebnis ist lang nicht mehr das gleiche wie vor 10 Jahren, denn die Hälfte der Zuschauer nervt einfach nur noch beim Schauen. Darauf habe ich und auch viele andere Filmfreunde keine Lust mehr. Familien gehen auch kaum noch ins Kino, Papa + Mama und zwei Kinder schön am Sonntag mit Popcorn und Trinken: Peng! Je nach Film 70-80€

Wir (eine Gruppe von Freunden) schauen nur noch im Heimkino. Gleiches Erlebnis, man ist unter sich, wird nicht genervt und kann essen und trinken ohne eine Hypothek aufnehmen zu müssen ;)

25.04.2021 05:11 Uhr - spobob13
1x
24.04.2021 03:51 Uhr schrieb Cocoloco
24.04.2021 00:20 Uhr schrieb Zombie
Ich glaube, das möchten viele von uns auch. Einen Film wie diesen kann man im Kino viel besser genießen.

Ich finde Filme im Kino ungenießbar. Ständig Leute die sich unterhalten, leuchtende Handy-Screens, Fressgeräusche und rascheln...Leute sind egoistisch und denken sie würden den Film alleine gucken.
Dann doch lieber gemütlich zuhause auf meinem Riesen OLED mit fetter Sound-Anlage.


Denk doch mal nach, was passiert wenn alle es so machen würden wie du? Für die Majors aber auch viele kleinere Label, ist der Kinofilm die größte Einahmequelle. Gute kluge Kinofilme kann man auch schon im einstelligen Millonenbudget machen. Großes Popcorn-Event-Kino eher nicht. Aber genau das ist ein Film wie Mortal Kombat (eher nicht so mein Ding).

Gemütlich zu Hause mit fetter Sound Anlage?

Habe das Glück in einen 120 Jahre altes quasi freistehendes Haus zu besitzen. Eigenes 40m2 Minikino mit 4m LW, nebst recht guter Soundanlage mit Körperschallerzeugern im abgeschrägten Boden auf den mehere Reihen Kinostühlesessel stehen.

Ich fände es nach wie vor super toll mit guten Freunden ins Kino zu gehen. Neben den sozialen Aspekten ist es einfach schön bestimmte Filme auf einer Mega Leinwand mit mega Sound zu erleben.

Und das kann man zuhause nicht so hinkriegen. Also ich zumindest nicht. Du hast auch sicherlich auch keinen sündhaft teueren Riesen OLED sondern eher ein größeres Model so um die fast 2m. Deine fette Soundanlage hat vielleicht Atmos mit 11.2 bis 13.2 Lautsprcherkanälen. Bei 13.2 hättest du mehr als ich. Im Vergleich zum Mutiplex Kino wäre das auch nur Pippi,

25.04.2021 10:23 Uhr - Necron
2x
User-Level von Necron 5
Erfahrungspunkte von Necron 302
Allgemein zur Zukunft des Kinos. Auch vor Corona ging es den Kinos jetzt ja nicht gerade übermäßig gut. Corona sehe ich da eher als Katalysator einer Entwicklung die sich unterschiedlich schnell in eine ganz bestimmte Richtung bewegt.
Ganz verschwinden wie z.B. die Videotheken wird das Kino aber wohl nicht. Gegenüber den Videotheken wird immer eine gewisse kritische Masse an Leuten das sagen wir mal Kino Feeling schon haben wollen, ergo ein Markt dafür verbleibt, wie es ihn so bei den Videotheken halt nie gab.
In größeren Städten werden ich sage mal Nobel Kinos verbleiben, die mit dem Kino Erlebnis allgemein ihre Kunden anlocken. Das wird dann auch entsprechend kosten, aber dafür wird entsprechender Kundenkreis dann auch schon bereit sein zu zahlen.
Alles an kleineren Kino Klitschen wird aber wohl unweigerlich verschwinden, weil da kann Kosten / Nutzen Verhältnis einfach nicht mehr tragbar sein, von allen Seiten her betrachtet.



25.04.2021 11:09 Uhr - AcidWars83
Solange wird Mortal Kombat 11 gezockt 🤟😎🤟

25.04.2021 11:27 Uhr - Tobayashi
Fand ihn ok. Die Cinematografie könnte man noch deutlich ausbauen, wirkte extrem unausgewogen: In einigen Kämpfen sieht man nicht wirklich, was gerade passiert wegen schnellen Schnitten, Nahaufnahmen der Gesichter, etc. An anderen Stellen wiederum war es echt gut choreopraphiert und beeindruckend umgesetzt.
Ja, der Gorefaktor ist für das Franchise angemessen, die emotionale Wucht fehlte mir persönlich etwas. Ich meine man kennt die Figuren als Fan ja aber rein filmisch werden sie nicht wirklich gut eingeführt. Es kommt erst nach einer Weile Fahrt auf und viele Details, die Potential hätten, werden ziemlich schnell abgehandelt, damit die nächste Klopperei kommt. (Ja ist klar, bei einem Film mit Mortal Kombat als Namen will man auch das sehen. Ich meinte nur man ist emotional mehr in einen Kampf involviert wenn man auch weis, was auf dem Spiel steht. Das Epische fehlte noch ein wenig, wohl dem Budget geschuldet).

Trotz all dem hat er mich echt gut unterhalten und vor allen Dingen auch Lust auf mehr gemacht. Wirkte wie ein Pilotfilm für eine Serie, die ich echt gerne schauen möchte. Gerade vor dem Hintergrund hoffe ich, dass der Film es jetzt eben auch auf diesem Weg schaffen wird, sein Publikum zu finden.

25.04.2021 21:56 Uhr - frodo_beutlin
1x
Schön, das wir in der Schweiz seit Donnerstag wieder ins Kino dürfen. War erst gestern in Wonder Woman 1984 :D

25.04.2021 23:19 Uhr - Cocoloco
25.04.2021 05:11 Uhr schrieb spobob13
24.04.2021 03:51 Uhr schrieb Cocoloco
24.04.2021 00:20 Uhr schrieb Zombie
Ich glaube, das möchten viele von uns auch. Einen Film wie diesen kann man im Kino viel besser genießen.

Ich finde Filme im Kino ungenießbar. Ständig Leute die sich unterhalten, leuchtende Handy-Screens, Fressgeräusche und rascheln...Leute sind egoistisch und denken sie würden den Film alleine gucken.
Dann doch lieber gemütlich zuhause auf meinem Riesen OLED mit fetter Sound-Anlage.


Denk doch mal nach, was passiert wenn alle es so machen würden wie du? Für die Majors aber auch viele kleinere Label, ist der Kinofilm die größte Einahmequelle. Gute kluge Kinofilme kann man auch schon im einstelligen Millonenbudget machen. Großes Popcorn-Event-Kino eher nicht. Aber genau das ist ein Film wie Mortal Kombat (eher nicht so mein Ding).

Gemütlich zu Hause mit fetter Sound Anlage?

Habe das Glück in einen 120 Jahre altes quasi freistehendes Haus zu besitzen. Eigenes 40m2 Minikino mit 4m LW, nebst recht guter Soundanlage mit Körperschallerzeugern im abgeschrägten Boden auf den mehere Reihen Kinostühlesessel stehen.

Ich fände es nach wie vor super toll mit guten Freunden ins Kino zu gehen. Neben den sozialen Aspekten ist es einfach schön bestimmte Filme auf einer Mega Leinwand mit mega Sound zu erleben.

Und das kann man zuhause nicht so hinkriegen. Also ich zumindest nicht. Du hast auch sicherlich auch keinen sündhaft teueren Riesen OLED sondern eher ein größeres Model so um die fast 2m. Deine fette Soundanlage hat vielleicht Atmos mit 11.2 bis 13.2 Lautsprcherkanälen. Bei 13.2 hättest du mehr als ich. Im Vergleich zum Mutiplex Kino wäre das auch nur Pippi,

Ja wie gesagt, zuhause muss ich mich nicht mit respektlosen Leute rumplagen die mir das Kino-Erlebnis vermiesen. Da gewinnt mein Heimkino als Gesamterlebnis einfach, wenn auch nicht technisch.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)